Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » Radschrauben abgerissen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Radschrauben abgerissen [message #401678] Thu, 28 December 2017 15:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Paulinchen ist gerade offline Paulinchen
Beiträge: 183
Registriert: March 2012
Ort: 51709 Marienheide
Alter Hase
Hallo zusammen,

Mir sind vorne links Zwei Radchrauben abgerissen.
So, aufgebohrt und mit Linksausdreher versucht. Es tut sich nichts.
Bevor ich jetzt aber Versuche das ganze Gelenk zu tauschen wollte ich fragen wie es mit ausbohren und neues Gewinde schneiden ist.
Und zwar war mein Gedanke, die Dinger knapp Auszubohren so das ich noch Original Radschrauben nutzen kann.
Ist das möglich?

Liebe Grüße die verzweifelte,

Paula


J 637, 2,2Ltr., Bj. 3/93, Grün Metallic 230.000 Km.

Mama und Hausfrau von 7 Kindern, 5 Katzen und 1 Hund.
Wer Fragen an mich hat, einfach fragen.
Re: Radschrauben abgerissen [message #401682 antworten auf 401678 ] Thu, 28 December 2017 15:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1679
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Liebe Paula,
du musst ganz ganz exakt bohren, dann bekommt man das wieder hin.
Es kommt aber auf 1/10mm an.
Ein halber Millimeter aus der Mitte ist schon nicht gut.

Die konischen Linksausdreher funktionieren überhaupt nicht.
Auch wen jemand sagt dass er damit arbeitet.
Hier steht wie es geht.

Nicht ganz sauber
http://www.twingotuningforum.de/thread-27887.html

Besser
http://www.twingotuningforum.de/thread-11253-post-8473589.ht ml#pid8473589


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Radschrauben abgerissen [message #401684 antworten auf 401682 ] Thu, 28 December 2017 17:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 680
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo Paula,

mit Heimwerkerausrüstung ausbohren kannst Du vergessen.

Was geht:
Achsschenkel ausbauen.
Radnabe ausbauen.
Loch in Schraube bohren (muss nicht mittig, aber Gewinde nicht beschädigen)
Sägeblatt einer kleinen "Fummelsäge" durchfädeln
Schraube vorsichtig längs aufsägen

Hier stellt sich allerdings die Frage, ob ein kompletter Achsschenkeltausch nicht pauschal besser wäre.

Grüße

Karsten
Re: Radschrauben abgerissen [message #401688 antworten auf 401678 ] Thu, 28 December 2017 18:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Paulinchen ist gerade offline Paulinchen
Beiträge: 183
Registriert: March 2012
Ort: 51709 Marienheide
Alter Hase
Hallo zusammen,

Ich habe mich für den Achsschenkel entschieden.
Das ist das gute wenn noch ein Schlachter hier steht.
Aus dem alten ist er schon ausgebaut und beim anderen mache ich morgen weiter damit. Heute hab ich keine Lust mehr...

Liebe Grüße

Paula.


J 637, 2,2Ltr., Bj. 3/93, Grün Metallic 230.000 Km.

Mama und Hausfrau von 7 Kindern, 5 Katzen und 1 Hund.
Wer Fragen an mich hat, einfach fragen.
Re: Radschrauben abgerissen [message #401724 antworten auf 401688 ] Fri, 29 December 2017 11:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1086
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hallo,

lege dir noch einen Drehmomentschlüssel unter den Weihnachtsbaum. Und nun Guten Rutsch

Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Radschrauben abgerissen [message #401725 antworten auf 401678 ] Fri, 29 December 2017 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1679
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Das ist Quatsch.
Die Schraube reißt ja nicht ab weil sie zu fest angezogen wurde sondern weil sie angegammelt war.
Die Frage ist, was mache ich wenn ich beim Lösen merke dass die Schraube brutal fest sitzt?


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Radschrauben abgerissen [message #401736 antworten auf 401678 ] Fri, 29 December 2017 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo.
Abreissen.
Dann passende Mutter mit pauer anschweißen,kurz abkühlen und
rausdrehen.
MfG. Gerhard
Re: Radschrauben abgerissen [message #401739 antworten auf 401725 ] Fri, 29 December 2017 17:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
Radschrauben reißen dann gnadenlos ab, wenn die Nabe zu heiß geworden ist und die Schrauben durch die große Hitze ihre Zähigkeit verloren haben. Habe das schon mal (vor einigen Jahrzehnten) erlebt - da habe ich die Schrauben gelöst, als die Bremsscheibe noch glühte.
Beim Wiedermontieren des Rades sind mir dann die ersten beiden erkalteten Schrauben abgerissen, als ich angezogen habe. In die beiden verbleibenden Löcher habe ich dann je eine Schraube von einem anderen Rad montiert - die ließen sich problemlos anziehen. So bin ich dann zur nächsten (oder übernächsten?) Fachwerkstatt gefahren.

Insofern: Wenn Du den Achsschenkel austauschst hast Du ja sowieso den Bremssattel lose. Da einfach mal prüfen, ob sich der Kolben problemlos reindrücken läßt. Falls nicht weißt Du dann schonmal, dass Du nochmal ran musst und wo der Hase im Pfeffer liegt.

Schöne Grüße
Uli


...der auf einen linken Bremssattel hinten wartet. TÜV hat festgestellt: Keine Bremswirkung hinten, obwohl Bremskraftregler gängig. Uli hat festgestellt: Kolben in den Sättel wie festgeschweißt. Einen rechten habe ich noch liegen, der linke ist bestellt.


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Radschrauben abgerissen [message #401753 antworten auf 401678 ] Fri, 29 December 2017 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Paulinchen ist gerade offline Paulinchen
Beiträge: 183
Registriert: March 2012
Ort: 51709 Marienheide
Alter Hase
Hallo zusammen,

So geschafft, anderes Achsgelenk, neue Koppelstangen, neue Bälge vom Lenkgetriebe und das Getriebe nochmal festgemacht.
Ich glaube das reicht erst Mal.
Die Radschrauben sind von der Werkstatt wo ich neue Reifen hab aufziehen lassen zu fest mit dem Schlagschrauben angezogen worden. Wir haben alle Schrauben gelöst und mit dem Drehmomentschlüssel wieder neu angezogen. Der Bremskolben ging Recht gut und machte keine Probleme.
Und das ganze im Carport wo es rein geschneit hat. Für heute hab ich die Nase voll.
Danke für eure Tips, das wollte ich eigentlich sagen.

Liebe Grüße

Paula

[Aktualisiert am: Fri, 29 December 2017 20:04]


J 637, 2,2Ltr., Bj. 3/93, Grün Metallic 230.000 Km.

Mama und Hausfrau von 7 Kindern, 5 Katzen und 1 Hund.
Wer Fragen an mich hat, einfach fragen.
Re: Radschrauben abgerissen [message #401756 antworten auf 401753 ] Fri, 29 December 2017 21:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 680
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo Paula,

Respekt! :applaus:

Grüße

Karsten
Re: Radschrauben abgerissen [message #401898 antworten auf 401725 ] Tue, 02 January 2018 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1086
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Broadcasttechniker schrieb am Fri, 29 December 2017 14:24

Das ist Quatsch.
Die Frage ist, was mache ich wenn ich beim Lösen merke dass die Schraube brutal fest sitzt?




Hallo, dann rufe ich den Broadcasttechniker Very Happy Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Radschrauben abgerissen [message #401931 antworten auf 401678 ] Wed, 03 January 2018 17:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
klein.le
Beiträge: 3025
Registriert: April 2006
Ort: Lemgo
Guru
Aaaach Lothar ???

@Broady
Mit dem Fäustel einige gezielte Schläge auf den Schraubenkopf,
löst die Spannung und Korrosion.

Besten Gruß
Helmut


See you in space

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
J115, 2,1TD Bj.1985 ; 1993-1995
J635, 2,1TD Bj.1993 - "Rennold" ; 1995-2015
Twingo 1,2 mit LPG Prins Bj. 2001 als Dinghi; 2014 -
J637 Quadra, 2,2 Bj. 1994; LPG Eifel-KME - "Quadriga" ; 2014 -
Twingo 1,2 Bj. 1997 als Dinghi II; 2015 -
GJE 2,2 dci Bj 2001 - "JE t' aime"; 2015 -
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ignore by Permanentkleinschreibern
Re: Radschrauben abgerissen [message #401950 antworten auf 401678 ] Thu, 04 January 2018 01:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, Ich mach das so:
Loch bohren und ne Torx nuss reinschlagen.
Hat bisher immer funktioniert.
Gruss
Alexander


Re: Radschrauben abgerissen [message #401990 antworten auf 401678 ] Thu, 04 January 2018 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
ok, in meinem Fall war´s nur ne dicke Schraube M12 an der Getriebeglocke von unserem Kinderpolo 6N2, die abriss.
Ich dachte nur mal eben schnell die Kupplung wechseln zu können.

Es war die unterste Schraube, super zugänglich aber auch
direkt dem Strassendreck/Salz ausgesetzt.
Stahlschraube+Alublock+Salz=festgegammelt. Es halfen keine
Schläge, kein Anschweissen von Muttern auf den Stumpf, kein
rotglühen mit Acetylenflamme. Heute auch nicht der Alex-Trick mit Loch bohren und Torxnuss reinhämmern.

Also ausbohren. Innengewinde verhunzen und nun ein Gewindestab
mit Muttern an beiden Enden, anstelle der Schraube. Geht doch!

Aber nicht bei Radmuttern : - (

Gruss
Siegfried
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:ein neuer
Nächstes Thema:J63 Kühlwasserbehälter und Schlauchstutzen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Oct 19 18:44:35 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02641 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software