Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » 2,2dci Motorschaden durch defektes Dieselpumpenrad
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
2,2dci Motorschaden durch defektes Dieselpumpenrad [message #399824] Wed, 22 November 2017 20:36 Zum nächsten Beitrag gehen
Furetti ist gerade offline Furetti
Beiträge: 385
Registriert: January 2011
Ort: 34359 bei Kassel
Alter Hase
Hallo Gemeinde....

wir haben grade wieder einen Motortausch hier bei uns in der Werkstatt, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Also nicht den Tausch, sondern den Grund weshalb hier Motorschaden vorliegt.

Der Kunde fuhr laut eigener Aussage so lange weiter bis der Motor fest war. Seit Monaten machte er wohl schon Krach wie ein Schiffsdiesel. Er besuchte aber keine Werkstatt weil teuer und ein Diesel ist nunmal laut ^^

Wie wir festgestellt haben war der Grund für den "etwas lauteren Diesel" die Stirnräder. Das Rad der Dieselpumpe hat insgesamt 4 Zähne verloren. Die Stücke haben dann die anderen Zahnräder "etwas angegriffen". Er lief so aber wohl mehrere Wochen. Erst nachdem dann die ganzen Späne, die durch die abgeriebenen Zahnräder erzeugt werden, die Ölpumpe blockierten und er trotz Meldung "Stop Öldruckverlust" weiter fuhr bis nix mehr ging, kam er zu uns. Diagnose natürlich Totalschaden. Ein Tauschmotor muss her, da der gesamte Motor ja ohne Öl gelaufen ist.

Kleine Ursache - Grosse Wirkung.

index.php/fa/70084/0/

index.php/fa/70086/0/

Blöd, dass beim Dieselpumpenrad nicht noch der eine Zahn gebrochen ist zwischen den beiden weg gebrochenen. Dann wäre die Pumpe und somit das Auto einfach stehen geblieben ohne dass erst die Ölpumpe aufgeben musste. Vielleicht wäre dann der Motor noch zu retten gewesen. Aber nein, der eine Zahn hat natürlich gehalten ^^

In diesem Sinne.... Sucht bitte dann schon eine Werkstatt auf, wenn der Diesel nicht mehr normal klingt. Besser für euren Geldbeutel.. auch wenn wir bei Totalschäden ja mehr verdienen Wink

gruss


Wir sind eine auf den 2,2 dci und den 2,0 dci spezialisierte Werkstatt bei Kassel.
Gerne dürf ihr uns bei Problemen mit diesen Motoren ansprechen.
Wir versuchen immer Tips und Hilfe zu geben so weit es aus der Ferne eben geht Smile
------------------------------------------------
Privat Fahrzeuge (Dream Team):
Grand JK Bj. 2010 2,0 dci 173 PS Automatik, Initiale Paris in Weiss
Megane CC Bj. 2005 2.0 16 V Automatik, Vollausstattung in Schwarz
Re: 2,2dci Motorschaden durch defektes Dieselpumpenrad [message #399828 antworten auf 399824 ] Wed, 22 November 2017 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Moin und vielen Dank für diesen Beitrag.

Hast du schon eine Theorie zur Ursache?
Mir fällt da jetzt nichts gescheites ein, außer vielleicht ein Defekt an diesem Zahnrad welches das Spiel ausgleichen soll?
Oder hat vielleicht mal eine Werkstatt die HD-Pumpe ausgebaut und den Motor ohne laufen lassen? :applaus:

Mir sind zumindest bei meinen 3-4 Motoren noch keine Ermüdungserscheinigen am Pumpenrad aufgefallen, aber ich habe auch nicht explizit danach gesucht.


MfG
Boguslaw


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: 2,2dci Motorschaden durch defektes Dieselpumpenrad [message #399832 antworten auf 399828 ] Wed, 22 November 2017 22:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6059
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin,

Wer mit soviel Ignoranz und technischem Unverständnis unterwegs ist, dem traue ich auch zu, einen Ölwechsel über 100tkm hinauszuzögern. Was zwar nicht zu abgebrochenen Zähnen führen muss, aber dennoch ungeahnte Folgen haben kann.

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: 2,2dci Motorschaden durch defektes Dieselpumpenrad [message #399849 antworten auf 399828 ] Thu, 23 November 2017 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4491
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Boguslaw schrieb am Wed, 22 November 2017 22:38

Moin und vielen Dank für diesen Beitrag.

Hast du schon eine Theorie zur Ursache?
MfG
Boguslaw

Denkbar ist einiges.
Aus der Fertigung verbliebener, metallener Fremdkörper, der sich gelöst hat?
Oder Dimensionierungs- bzw. Fertigungsprobleme bei den Zahnrädern.
Scheinen bei Reno verbreiteter zu sein, die manellen Getriebe sind auch nicht so prall.
Oder laxe Qualitätssicherung.
Das sich auflösende Lagerschalen das verursacht haben kann, scheint wenig wahrscheinlich.
--
tom

[Aktualisiert am: Thu, 23 November 2017 14:22]


seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: 2,2dci Motorschaden durch defektes Dieselpumpenrad [message #399901 antworten auf 399849 ] Fri, 24 November 2017 02:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
Furetti ist gerade offline Furetti
Beiträge: 385
Registriert: January 2011
Ort: 34359 bei Kassel
Alter Hase
Hallo,

ich vermute, dass die fehlenden Zähne des Pumpenrades den Rest verursacht hat. Warum dort die Zähne abgebrochen sind kann man schlecht sagen. Vielleicht wirklich Materialfehler.

Auflösenden Pleuellager waren es tatsächlich nicht, denn die Lagerschalen sehen bei dem Motor noch ganz ok aus, bis auf die Tatsache, dass sie den Rest ihres Daseins ohne Ölversorgung liefen. Aber aufgelöst sind die nicht.

gruss


Wir sind eine auf den 2,2 dci und den 2,0 dci spezialisierte Werkstatt bei Kassel.
Gerne dürf ihr uns bei Problemen mit diesen Motoren ansprechen.
Wir versuchen immer Tips und Hilfe zu geben so weit es aus der Ferne eben geht Smile
------------------------------------------------
Privat Fahrzeuge (Dream Team):
Grand JK Bj. 2010 2,0 dci 173 PS Automatik, Initiale Paris in Weiss
Megane CC Bj. 2005 2.0 16 V Automatik, Vollausstattung in Schwarz
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:2.0 T automatik Benz8nfilter
Nächstes Thema:ESP-Prüfen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Oct 23 17:18:16 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03607 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software