Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert????
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (2): [1  2  >  »] 
Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399404] Tue, 14 November 2017 19:20 Zum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo an alle Renault Fahrer !

Habe 3 Espace gehabt J11 , J63 2,2L (der zuverlässigste 410 000km und noch für 400¤ verkauft), JE 2,0 16V 210 000 km und macht jetzt die ersten Macken . Alle waren Benziner . Kenne den JK nur von sehen habe irgendwo gelesen Zuverläassig sind die 2,0 dci Mororen oder 2,0 T . Stimmt dies ? Fahre 70 % Langstrecke und 30 % Stadt.Welchen Typ würdet Ihr mir empfehlen?

Danke für alle antworten !
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399442 antworten auf 399404 ] Wed, 15 November 2017 08:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Beide motoren gelten als die zuverlässigsten im JK, das stimmt.
wobei trotzdem beide ihre schwachstellen haben:
2.0T ist die motorverkabelung nicht ganz unproblematisch, die lichtmaschine ist bei den meisten bei ca 150-200tkm durch.
Auch die Einspritzventile (ca 30¤ im zubehör, in 10 min sind alle gewechselt) sind schon mal bei 150-200tkm durch und verursachen probleme.
Zahnriemen alle 120tkm / 5 od. 6 jahre je nach baujahr.
2.0DCI Pleullager in den "frühen" baujahren sowie die Differenzdruckverschlauchung des FAP.
Auch gabs hier schon bilder, das die Steuerkette + Kettenräder auch nicht sooo ewig hält wie man es von früher bei BMW & Mercedes kennt.

70% Landstrasse + 30% Stadt ist jetzt wenig aussagekräftig, wenns insgesamt 10km sind, die du regelmäßig fahrst.

Falls du einen recht jungen 2.0T bekommst und die möglichkeit LPG zu Tanken, wäre das meiner meinung nach die erste wahl.
Wenn nicht, müsste man abwiegen, wieweit themen wie Euro 4 oder 5 bei diesel & Städte, regelmäßiges Fahrprofil (meiner benötigt bei ruhiger fahrweise bei -7°C rd 15 km bis die Kühlwassertemperatur auf 80°C kommt)

Ich selbst fahre den 2.0T auf superbenzin, da bei mir eine LPG wüste ist. Die Ersparniss beim kauf (wer kauft schon einen 170PS Turbobenziner mit Automatik Wink ) gegenüber einen ähnlich ausgestatteten 173 Ps DCI waren bei mir ca 5000¤.

lg
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399443 antworten auf 399442 ] Wed, 15 November 2017 08:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Ich bin Wiener jedoch meine Frau ist Ungarin und ich werde den Wagen nach Ungarn Importieren und dort anmelden .. Versicherung im Jahr max 200¤ .Auch die Arbeitszeit von 30 ¤ /h in der Vertragswerkstätte kann man sich auch noch leisten .In punkto Verkabelung wie ist das gemeint ? Brandgefahr oder Kontaktmäßig?

Robert
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399444 antworten auf 399404 ] Wed, 15 November 2017 08:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
braucki ist gerade offline braucki
Beiträge: 536
Registriert: August 2015
Ort: Düsseldorf
Espace-Verrückter
Hallo,
ich kann nur etwas zu dem Modell sagen, welches ich jetzt seit 8/15 fahre. Motor und Getriebe sind vollkommen unauffällig - Kilometerstand aktuell knapp unter 150k KM. Aber etwas zickig ist die Diva schon. Nach dem Kauf hat der Händler noch lange nachgebessert, bis u.a. die Lenkung bei warmen Bremsen "flatterfrei" war. Da wurde an der VA eigentlich alles getauscht - letztendlich waren es die oder ein Radlager, welches Spiel aufwies, wenn es heiß wurde.
Vor einiger Zeit ist mir vorn links eine Feder gebrochen - tauschen lassen habe ich alle vier, da ich keine Lust habe irgendwo im Urlaub wegen mangelnder Wartung oder Vorsorge liegen zu bleiben.
Die Batterie musste getauscht werden - bei Unterspannung hält die Diva auch diverse Fehlermeldungen bereit. Allerdings stresst die Standheizung die Batterie auch bestimmt nachhaltig.
Dann war ein Schlauch vom Partikelfilter zum Differenzdrucksensor eingerissen. Gibt es im Zubehör für ein paar Euro z.B. von HJS - bei Renault natürlich nur mit dem Sensor dran für reichlich Euros.
Aber für solche Kleinigkeiten ist dieses Forum durch die vorhandene technische Kompetenz eine echte Hilfe.

Aber ich fahre den Espace primär nur auf längeren Strecken, in der Stadt fahre ich Smart. Aus diesem Grund kann ich zu Partikelfilterproblemen bei viel Stadtverkehr nichts sagen. Allerdings fährt bei uns schon seit einigen Jahren ein Phase 2 Taxi durch die Stadt - scheint also auch im Stadtverkehr zu funktionieren. Ich vermute, dass viel Kurzstrecke nicht so gut für die Abgasreinigung ist. Dein Fahrprofil hast du ja mit 70/30 Land/Stadt angegeben - da sollten dann eigentlich auch keine Probleme auftauchen.

Ich nutzte meinen Wintergarten ja nicht jede Woche und er steht immer draußen vor der Haustür. Bisher ist er nach dem Batteriewechsel immer ohne Probleme zuverlässig angesprungen.

Ich finde zum Fahrzeug passt der 2.0dci mit 173PS - Euro 5 und Geartronic (Automatik) recht gut. Er erlaubt eine entspannte Reisegeschwindigkeit von 160km/h mit GRA da wo es geht und erlaubt ist und man hat noch Luft nach oben. Bei dieser Fahrweise liegt der Verbrauch lt. BC im Urlaub bei knapp unter 9L/100km. Vmax liegt durchbeschleunigt bei um 200km/h mit viel Anlauf auch etwas darüber. Die leichte Anfahrschwäche habe ich mit einer Pedalbox (nicht mehr Leistung sondern einfach nur lineare Umsetzung des Gasfußbefehls) beseitigen können.
Die mir fehlende Komfortblinkfunktion (Antippen = 3-5mal blinken) konnte ebenfalls durch ein passendes Modul nachgerüstet werden.
Der schwachen Sitzheizung wurde durch das verlegen des Temperaturfühlers aus der Sitzfläche an den hinteren Rand zu ansprechender Heizleistung und -zeit verholfen werden.

Persönlich würde ich nach einem Grand mit 25th oder Initiale-Ausstattung und Panoramadach schauen. Wenn es vom Budget passt nach einem 2011er oder dem letzten 2012er Modell (zu erkennen an der geänderten Front), Scheckheftgepflegt mit komplett nachvollziehbarer Historie. Das Navi ist dann ein TomTom-Live mit problemlosen Updates. Auch sollen angeblich noch einige Sachen im Rahmen einer Qualitätsoffensive verbessert worden sein - u.a. die Lagerschalen der Kurbelwelle - da gab es mal bei einem Motoren-Langzeittest mit einem Laguna deutliche Verschleißspuren.

Im Gesamtergebnis bin ich dem GJK als Reisegroßraum-Limousine und Weekend-Camper sehr zufrieden. Ich bin schon lange nicht mehr so entspannt gereist/im Stau gestanden und davor bin ich einen nicht unbequemen Volvo S80II gefahren.
Detaillierter habe ich über meine Diva unten stehenden verlinkten Thread berichtet.

[Aktualisiert am: Wed, 15 November 2017 08:58]


Grüße
Oliver

Grand Espace 25th 2.0 dci Autom.173PS MJ 2011
Bilder vom Fahrzeug
Smart 450 Cabrio MJ 2003
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399447 antworten auf 399443 ] Wed, 15 November 2017 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4049
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Egal, wo die Diva gewartet wird:
Die Elektrik kann bei betagteren Fahrzeugen oft Haareraufen verursachen.
Nicht selten sind selbst Vertragswerkstätten überfordert bis lustlos.
Wenn allerdings jemand mit dem Renoeigenen CAN-CLiP umgehen kann und die verlinkten Werkstattbuchhinweise folgt, sollte zumindest eine zielgenaue Diagnose ein geringeres Problem darstellen.
Ist beides nicht gegeben, könnte ein Chinaclon eine lohnende Investition werden.
Was dabei zu beachten ist, steht hier an anderer Stelle.

Mechanisch gelten die Reno-Benziner und der 2.0 dCi, bei dessen Entwicklung offenbar Nissan und nicht Reno federführend war, als relativ problemlos.
Die üblichen Wehwehstellen wurden bereits genannt.

Weitere finden sich mit dem Suchbegriff Kaufberatung.

Finger würde ich von dem 3.0V6 dCi und dem 2.2 dCi nehmen, wobei bei letzteren die offenbar gefährdeten Lagerschalen leicht und auch ohne Motorausbau wechselbar sind.
Dr 3.0 dCi von Isuzu ist wegen der Laufbuchsenabsenkungsgefahr (puh) vorrangig der hinteren Zylinderreihe ausfallgefährdet.
Das lässt sich akzeptablen Aufwand nicht mehr instandsetzen und bedeutet beim Restwert immer einen Totalschaden.

Wenn es zuverlässig sein soll oder muss, empfiehlt sich ein JK nicht unbedingt.
Egal, welche Motorisierung.
--
tom

[Aktualisiert am: Wed, 15 November 2017 10:29]


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399449 antworten auf 399404 ] Wed, 15 November 2017 10:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Motorverkabelung ist eher kontaktmäßig bzw kabelbruchtechnisch gemeint.

Wieviel km ist denn geplant zu fahren pro jahr bzw wie lange sind die üblichen fahrstrecken?? bei üblicher strecke eine richtung unter ca 20km würde ich stark überlegen mit dem diesel. Er wird zwar warm, doch fürs partikelfilter regenerieren wirds dann wenns kalt ist eng.

Thema navi kann ich mich nur braucki anschließen, ja kein Carminat 2 BT oder 3. renault bringt fürs Carminat 2 BT seit 2012 kein update mehr raus, carminat 3 offensichtlich auch nicht.

lg
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399453 antworten auf 399447 ] Wed, 15 November 2017 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 490
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Alter Hase
treckertom schrieb am Wed, 15 November 2017 10:16


Wenn es zuverlässig sein soll oder muss, empfiehlt sich ein JK nicht unbedingt.
Egal, welche Motorisierung.
--
tom


Aua! mal ne ehrliche Aussage, die vielleicht nicht so hart kommen muss. Man muss sich vielleicht zudem auch mit der Wartungsunfreundlichkeit anfreunden können.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399455 antworten auf 399449 ] Wed, 15 November 2017 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Selten ist dass ich nur meine Kinder mit dem Auto in die Schule bringe (3 km) Sodas ich sagen kann wenn ich das Auto brauche dann Überland mindestens 40 km .Einmal im Monat 2X 500 KM Landstrasse und Autobahn .Sommer Urlaub 2500 km ca . Ca 16 000 km im Jahr .Bin aber kein langsam Fahrer mit meinem JE 2,0 16 V gehen doch 170-180 km/h auf der Autobahn wenn ich alleine fahre. Mit Familie 9,5 l in den Urlaub nach IT. Gekauft 2008 mit 86 000 km jetzt 210 000 km. Natürlich immer Servize gemacht . Jedoch seit 3 Monaten häufen sich die Reperaturen.(Auspuffkrümmer,Drosselklappe Lambdasonde Luftfilterkasten lauter Folgefehler wegen Auspuffkrümmer).Jetzt noch Ölaustritt bei Zahnriemen aber starker,steht derzeit beim mechaniker .Deswegen denke ich an eine Autowchsel. Aber so viele mit über 150 PS gibt es nicht . BMW Touring ca Bj.2011 sagen alle BMW hat abgebaut zu sehr gespart bei Zulieferteile Sharan + Seat Alhambra gibt es sehr wenige .Toyota Verso 136 ps Sad .Deswegen Spekuliere ich mit einem JK. Könnte einen mit 83 000 km Erstbesitz , Serviceheft Bj 2008 bekommen umm 6500 ¤ .Motor 2,0T Schalter.

Deswegen möchte ich mich eben informieren welche JK besser oder schlechter sind.

Gruß Robert
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399458 antworten auf 399455 ] Wed, 15 November 2017 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 490
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Alter Hase
besser oder schlechter als was, Toyota, Sharan, BMW ?


1.9 dCi 10/2003
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399462 antworten auf 399453 ] Wed, 15 November 2017 13:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4049
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

bernhard1.9gjk schrieb am Wed, 15 November 2017 11:37

treckertom schrieb am Wed, 15 November 2017 10:16


Wenn es zuverlässig sein soll oder muss, empfiehlt sich ein JK nicht unbedingt.
Egal, welche Motorisierung.
--
tom


Aua! mal ne ehrliche Aussage, die vielleicht nicht so hart kommen muss. Man muss sich vielleicht zudem auch mit der Wartungsunfreundlichkeit anfreunden können.

LG Bernhard

Das wurde durch unlustige Vertragshändler bereits skizziert.
Ok, der Versuch war vllt. etwas untauglich. Gröhler
Mein Eindruck: Sobald ein Modell nicht mehr hergestellt wird, sinkt augenblicklich der Eifer. :motz1:
Auch gibt es schon jetzt nicht mehr alle Ersatzteile für den JK. crazy
Zusammenfassend: Nur echte Männer fahren französische Autos. :applaus:
Da muss man leidensfähig sein und/oder eine gewisse laissez faire an den Tag legen. grübel
Urteutonisches hat den Vorteil, das sich einfach mehr Schrauber damit auskennen.
--
tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399463 antworten auf 399455 ] Wed, 15 November 2017 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4049
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

robert_no1 schrieb am Wed, 15 November 2017 11:39


BMW Touring ca Bj.2011
Sharan + Seat Alhambra gibt es sehr wenige.
Toyota Verso 136 ps
Spekuliere ich mit einem JK.
Könnte einen mit 83 000 km Erstbesitz , Serviceheft Bj 2008 bekommen umm 6500 ¤ .Motor 2,0T Schalter.

Gruß Robert
Hört sich zunächst passend an.
Würde jedoch zu einem Gebrauchtwagencheck raten, auch wenn das kostet.
Wenn der Zahnriemen bald fällig oder gar überfällig ist, dann den Preis für den Tausch erkunden und Kaufpreis passend korrigieren.

Vergiss in der Aufzählung nicht einen Mazda 5.
War vor 10 Jahren auch skeptisch, mittlerweile lasse ich in Puncto Zuverlässigkeit auf Mazda nix kommen. Bis auf das übliche Mazda-Rostproblem.
Wobei ich bisher die dreistelligen Modellvarianten kenne und schätze.
Die einstelligen Zoom-zooms haben offenbar einen höheren Fordanteil mit drin, das war bei den dreistelligen Modellreihen noch sehr übersichtlich.
--
tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399465 antworten auf 399404 ] Wed, 15 November 2017 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Wenn du eher zügig fährst, musst halt damit rechnen das der 2.0T sich gerne mal 11l genehmigt.

Der Preis für den 2.0T kann in ordnung sein, muss aber nicht, hängt vom zustand und ausstattung ab.
Zahnriemen sollte 2020 fällig sein.

Was wäre z.b. mit Ford Galaxy??
Die gibts auch vernünftig Motorisiert und ausgestattet und verbrauchen rd 1,5-2l/100km selbst bei den diesels weniger.

Scheckheft heisst am espace leider gar nix, da die gelenke unter dem gewicht (2.0T handgeschaltet hat ca 1800kg leer ohne viel ausstattung) doch leiden.
(kleiner) Vorteil zu gunsten des 2.0T gegenüber den diesels ist das er die kleine Bremsanlage vorne hat und somit 16" Felgen und entsprechend reifen möglich sind (sind etwas günstiger als 17").

tom: Mazda hat gerade eine "Kleine" Rückrufaktion zum thema Sitzbefestigung.


lg
Christian

[Aktualisiert am: Wed, 15 November 2017 14:09]


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399467 antworten auf 399458 ] Wed, 15 November 2017 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Nur von einem zum anderen Espace JK Type meinte ich .
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399484 antworten auf 399465 ] Wed, 15 November 2017 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4049
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

merlin667 schrieb am Wed, 15 November 2017 14:07

Mazda hat gerade eine "Kleine" Rückrufaktion zum thema Sitzbefestigung.
lg
Christian

Sach ich doch: Die Zoom-zooms.
Zu viel von Ford mit 'drin.
Wobei ich das Verhalten von Platzda gut finde.
Und Platzda verkauft auch in USA, Reno nicht...
Daher können die nicht anders.
Reno macht das bei Inspektionen klammheimlich, in der Frühzeit des JK gabe es Schiffeversenken-Matitzen im Motorraum...
Wäre in den USA undenkbar.
--
tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399486 antworten auf 399465 ] Wed, 15 November 2017 19:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Sitzbefestigung ist gut wenn eine Rückrufaktion stattfindet.
Ich hab auch Wackelsitze nach 4 Jahren in meienem Z3 aber leider Ohne Rückrufaktion.

Wie ich also die Sache sehe sind die Espace immer mehr zum Bastlerauto und für Hobbyschrauber geworden. Bei Espace 11 hatte ich keine grösseren Reperaturen.Bei meinem J63 hab ich mir noch selber den Zahnriemen getauscht . Beim JE muss man für den Auspuffkrümmer (sowieso Fehlkonstrution) die Halbachse demontieren.die Frage ist --KANN ES NOCH SCHLIMMER WERDEN als beim JE??

Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399487 antworten auf 399486 ] Wed, 15 November 2017 19:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4049
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

robert_no1 schrieb am Wed, 15 November 2017 19:14


Wie ich also die Sache sehe sind die Espace immer mehr zum Bastlerauto und für Hobbyschrauber geworden.

Kann. Muss nicht. Kommt eben darauf an, wie gut das Fahrzeug gepflegt wurde.
Hier sind eben nicht wenige JK-Nutzer übrig geblieben, die möglichst selbst Hand anlegen.
Leider ist ein Scheckheft bei Reno nicht unbedingt ein Garant für keinen Reparturstau.
robert_no1 schrieb am Wed, 15 November 2017 19:14

Beim JE muss man für den Auspuffkrümmer (sowieso Fehlkonstrution) die Halbachse demontieren.die Frage ist --KANN ES NOCH SCHLIMMER WERDEN als beim JE??

Beim JK durchaus, über den RFC wollen wir gar nicht reden.
Noch mehr Sensoren, die den Umweltauflagen geschuldet sind, noch mehr auf plausible Meßwerte überwachende Software, die sich nicht immer kooperativ verhält, anfällige Steckkontakte und die gleich schlechten Kabelbäume.
Noch mehr zugebaute Motorräume.
Wird also insgesamt nicht besser.
Fazit: Behalte dein altes Auto so lange wie möglich.
--
tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399492 antworten auf 399404 ] Wed, 15 November 2017 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hans_aus_AT ist gerade offline Hans_aus_AT
Beiträge: 561
Registriert: April 2012
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Abend,

Ich komme auch aus der Nähe Wien.

Hab mir im Mai oder so nach einem JE, einen

2,2er JK einen 2,0T Automat zugelegt.

220.000km - Initiale Paris.

Was hab ich seitdem gemacht :.

Zahnriemen, Kurbelwelleriemenscheibe, Wasserpumpe, Keilriemen, Einspritzdüsen, Lichtmaschine, Traggelenke, Stabilisatoren, Ölwechsel, Kühlwasser Wechsel.

Was steht in kürze noch an:.

Servoleitung von der Pumpe zur Lenkung, Stabigummis und seit kurzem verliert er ein wenig Öl (da weiss ich noch net woher), Ölwechsel steht wieder an (mach ich alle 10-12.000km).

Aber ich muss sagen - ich hab 4 Kinder - und ich liebe meinen Espace.

Viele Grüsse Hans



[Aktualisiert am: Wed, 15 November 2017 21:02]


---------------
10/2010 - 08/2014
JE0 2,2 td 113PS
Mit über 400.000km Zylinderkopf Schaden
10/2014 - 05/2017
GJK0H Privileg 2,2dci 110kw 07/2004 - Schaltgetriebe,
Panorama Dach,Klima,Hands Free + Klare Sicht Paket
05/2017 aktuell ca. 255.000km am Tacho.
05/2017 - laufend
GJK0AD Initiale Paris
Automatik
Panorama Dach,Klima,Hands Free + Klare Sicht Paket, Carminat 3BT.
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399501 antworten auf 399492 ] Thu, 16 November 2017 08:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Von einem 2,2 er JE einen JK 2,oT gewechselT ?

Ich habe auch 2 Kinder und bin Häuslbauer noch dazu .Was ich bei meinem Espace einmal getauscht habe einen Wärmetauscher , zum Glück rechts aber wichtig ist das rote Kühlmittel einfüllen. die grünen sind nicht sehr gut. Habe das auch öfter gelesen auch hier im Forum .Die ganzen Sachen lass ich bin Ungarn machen (viel biller) Bei Renault in Ungarn wo meine Frau lebt hatte ich den ersten Zahnriemen wechseln lassen .Material war 235¤ Az 140 ¤. Danach aber bei einem normalen Mechaniker den meine Frau kennt 190¤ komplett . Autoelektriker hier komplett Service für Lichtmaschine 75¤ .Spureinstellen 20¤. Das was leider sehr teuer ist sind die Originalen Ersatzteile.

Was verbraucht Deiner? Hast Du noch etwas bekommen für den JE ?

Gruss Robert
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399505 antworten auf 399404 ] Thu, 16 November 2017 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
braucki ist gerade offline braucki
Beiträge: 536
Registriert: August 2015
Ort: Düsseldorf
Espace-Verrückter
Hallo,
um das dir angebotene Fahrzeug einzusortieren hier mal alle Benziner ab 2007, bis 150k KM und 10k¤
https://www.autouncle.de/de/gebrauchtwagen?s%5Bbrands_models %5D%5B%5D%5Bbrand%5D=Renault&s%5Bbrands_models%5D%5B%5D% 5Bmodel_name%5D=Espace-Series&s%5Bfuel_types%5D=Benzin&a mp;s%5Bmax_km%5D=150000&s%5Bmax_price%5D=10000&s%5Bm in_year%5D=2007
Als Familienkutsche würde ich aber nach einem Grand Espace schauen und als Häuslebauer nach einem mit AHK - wobei du diese in Ungarn auch bestimmt für ein paar Euro nachrüsten lassen kannst....
Aber im Vergleich erkennst du, dass der dir angebotene eigentlich ein ganz reelles Angebot darstellt. Insbesondere wenn die Fahrzeughistorie - insbesondere die geringe Laufleistung - durch Belege (TÜV-Berichte, Waruntungsnachweise etc.) nachvollziehbar ist. Auch über die FIN könnte ein Smile etwas zur Wartungshistorie des Fahrzeugs sagen.
Aber schau dir auch mal den Platzunterschied zwischen GJK und JK an.


Grüße
Oliver

Grand Espace 25th 2.0 dci Autom.173PS MJ 2011
Bilder vom Fahrzeug
Smart 450 Cabrio MJ 2003
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399518 antworten auf 399404 ] Thu, 16 November 2017 14:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hans_aus_AT ist gerade offline Hans_aus_AT
Beiträge: 561
Registriert: April 2012
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Hallo,

Nein - der erste Espace war ein JE - der zweite

ein 2,2er JK und jetzt hab ich einen 2,0T JK.

Mein Verbrauch liegt bei ca. 10,3l/100km.

Ich war auch immer in Ungarn in der Fachwerkstatt,

hab aber jetzt einen Landsmann hier in der Nähe.

Und der kennt sich auch sehr gut aus.

Den JE hab ich damals im Tausch für Arbeitskraft

überlassen.

Hab das Häuslbauen hinter mir.

Den 2,2er JK hab ich für 1000.- verkauft - einen

Teil noch repariert und mit sämtlichen Restmängel

angeboten.

Viele Grüsse Hans





---------------
10/2010 - 08/2014
JE0 2,2 td 113PS
Mit über 400.000km Zylinderkopf Schaden
10/2014 - 05/2017
GJK0H Privileg 2,2dci 110kw 07/2004 - Schaltgetriebe,
Panorama Dach,Klima,Hands Free + Klare Sicht Paket
05/2017 aktuell ca. 255.000km am Tacho.
05/2017 - laufend
GJK0AD Initiale Paris
Automatik
Panorama Dach,Klima,Hands Free + Klare Sicht Paket, Carminat 3BT.
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399577 antworten auf 399442 ] Sat, 18 November 2017 09:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Könnte eine Grand Espace 2,0T mit 100 000 km um 6500¤ bekommen .

Serviceheft vorhanden letztes Service auch bei Reno gemacht im Mai 2017 jedoch wurde kein Zahnriemenwechsel vorgenommen bei diesem Service vorgenommen.

Es handelt sich um einen Renault Grand Espace Sport Edition 2,0 T. Hat der eine besondere Ausstattung ?
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399579 antworten auf 399404 ] Sat, 18 November 2017 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
braucki ist gerade offline braucki
Beiträge: 536
Registriert: August 2015
Ort: Düsseldorf
Espace-Verrückter
Hallo,
mit einer Baujahrangabe könnte man das Angebot sogar einsortieren Wink
Aber einige Angaben zur Austattung hast du doch bestimmt (Leder, Xenon, Navi, Panoramadach, GRA, Navi, Anzahl der Sitze etc.)
Kann es sein, dass die Austattungsvariante "Sport Edition" für den Markt in AT war? Denn die ersten Googletreffer waren auschließlich *.at-Seiten.


Grüße
Oliver

Grand Espace 25th 2.0 dci Autom.173PS MJ 2011
Bilder vom Fahrzeug
Smart 450 Cabrio MJ 2003
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399580 antworten auf 399579 ] Sat, 18 November 2017 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Baujahr 2008 . Ja in Österreich .

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/renault-esp ace-228373327/

Hier der link
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399581 antworten auf 399404 ] Sat, 18 November 2017 13:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
braucki ist gerade offline braucki
Beiträge: 536
Registriert: August 2015
Ort: Düsseldorf
Espace-Verrückter
Hallo,
sieht doch auf den Fotos ganz schick aus. Wenn der wirklich scheckheftgepflegt ist eine nachvollziehbare Historie hat, könnte er für 6,5k¤ doch gut sein. Das 2008er Navi ist wohl nicht so der Hit - da es keine Updates mehr geben soll - aber da ist Google-Maps sowieso immer aktueller als jedes Navi - insbesondere bei der Verkehrslage.
Schau auch mal, wie viele Sitzplätze eingetragen sind. Bei sieben könnte man bei sich bietender Gelegenheit noch mal zwei Sitze nachkaufen - aber aufpassen, für das Phase2 Schienensystem sind die deutlich teurer als für das Phase1 Hakensystem.
Auch würde ich bei einem Kauf von Privat noch mal ein paar Euro für eine Fahrzeuguntersuchung beim Automobilclub oder einer Prüfstelle ausgeben.
Auch eine ausgiebige Probefahrt ist angebracht, funktionieren wirklich alle elektrischen und elektronischen Helferlein, knacken keine Türfangbänder etc....


Grüße
Oliver

Grand Espace 25th 2.0 dci Autom.173PS MJ 2011
Bilder vom Fahrzeug
Smart 450 Cabrio MJ 2003
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399599 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 09:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hans_aus_AT ist gerade offline Hans_aus_AT
Beiträge: 561
Registriert: April 2012
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Und auslesen lassen nicht vergessen - nicht beim

ÖAMTC - sondern beim freundlichen mit Clip.

Oder jemand der nen China Clip hat.

Viele Grüsse Hans


---------------
10/2010 - 08/2014
JE0 2,2 td 113PS
Mit über 400.000km Zylinderkopf Schaden
10/2014 - 05/2017
GJK0H Privileg 2,2dci 110kw 07/2004 - Schaltgetriebe,
Panorama Dach,Klima,Hands Free + Klare Sicht Paket
05/2017 aktuell ca. 255.000km am Tacho.
05/2017 - laufend
GJK0AD Initiale Paris
Automatik
Panorama Dach,Klima,Hands Free + Klare Sicht Paket, Carminat 3BT.
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399605 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Und was bringt mir das ?

Wenn er im Mai beim Service war haben die doch sicher mal den Clip angesteckt.

Bei meinem JE ist der Clip angesteckt worden und hat mir einen Fehler von über 4 Jahren angezeigt .(ABS Sensor-in wirklichkeit war die Halbachsmanschette kaputt und Fett verunreinigte den Sensor)

Lg Robert
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399608 antworten auf 399580 ] Sun, 19 November 2017 13:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Highlander72 ist gerade offline Highlander72
Beiträge: 98
Registriert: August 2008
Ort: Lkr. Bamberg
Espace Freund
robert_no1 schrieb am Sat, 18 November 2017 12:26


Baujahr 2008 . Ja in Österreich .

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/renault-esp ace-228373327/

Hallo miteinander,

wenn ich mir die Sitze (halb Stoff, halb Leder, rote Nähte) von dem ansehe, so sollte das in D ein Dynamique gewesen sein.

Der Sache mit dem Zahnriemen würde ich auf den Grund gehen, denn auch wenn er die Kilometer noch nicht hat, so hätte ein erster Zahnriemen ja inzwischen auch ein entsprechendes Alter.

Mir persönlich gefällt die Farbe sehr gut :applaus: Gröhler

Schönen Sonntag noch wünscht
Michael


seit 07/2011 GJK 3,5 Initiale Phase II (EZ 07/2006) mit Prins VSI
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399610 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

die Sport edition ist ein etwas besser ausgestatteter dynamique. Bzw basiert auf dem.

Der Zahnriemen sollte 2014 gemacht worden sein und ist 2020 wieder fällig. Sollte der Zahnriemen noch original sein, kannst dir das wartungsheft gepflegt sein entsprechend in die Haare schmieren.
Man sieht mit dem Gutmann bzw Bosch auch ähnlich tief rein wie mitn clip, nur verändern lässt sich nicht viel.
Das navi kannst du vergessen, denn die Karten sind uralt.

LG
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399617 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Danke für die Auskunft ! Wie ich das richtig verstehe gibt es kein Update seit 2008 auf das Navi? . Passt ein anderes rein?(Leienfrage).
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399618 antworten auf 399617 ] Sun, 19 November 2017 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Highlander72 ist gerade offline Highlander72
Beiträge: 98
Registriert: August 2008
Ort: Lkr. Bamberg
Espace Freund
robert_no1 schrieb am Sun, 19 November 2017 15:46


Danke für die Auskunft ! Wie ich das richtig verstehe gibt es kein Update seit 2008 auf das Navi? . Passt ein anderes rein?(Leienfrage).

Servus,

das letzte Update stammt von 2013.

Grüße
Michael


seit 07/2011 GJK 3,5 Initiale Phase II (EZ 07/2006) mit Prins VSI
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399619 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 16:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
hallo,

Es passt leider keines rein mit neuer karten.
Realisitischerweise kann man mit "basteln" sogar das C2BT auf 2015 stand bringen solange man nicht die aktuellen POI haben will und damit leben kann, das Navigation nur von CD möglich ist (also nix mit internen speicher)

lg
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399626 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 18:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Aber nun zum wichtigern Thema. Habe sehr viel gelesen Über Motorschäden bei Dci Motoren schon bei 100 000 km . Über 2,0T Motoren habe ich aber nicht viel gefunden . sind diese nicht so anfällig oder Zahlenmäßig geringer verkauft ?

Gruß Robert
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399630 antworten auf 399626 ] Sun, 19 November 2017 18:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 14957
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
robert_no1 schrieb am Sun, 19 November 2017 18:27


Aber nun zum wichtigern Thema. Habe sehr viel gelesen Über Motorschäden bei Dci Motoren schon bei 100 000 km . Über 2,0T Motoren habe ich aber nicht viel gefunden . sind diese nicht so anfällig oder Zahlenmäßig geringer verkauft ?


Steht doch weiter oben im Thread? Jeder Motor hat halt seine Macken. Bei dem einen führen diese leider zum Motorschaden (2.2 dci), bei dem anderen nur zu ärgerlichen Reparaturen.
Was mir bei der 2.0 T-Mängelaufzählung fehlt, ist der Turbolader...


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399632 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

die 2.0er dcis gelten zwar bis ca 250tkm als unproblematisch, sollten jedoch die pleuellager gewechselt werden müssen isses sehr schwierig. Auch bei der Steuerkette liest man doch das 300-400tkm das absolute limit sind.
Beim 2.2er dci hingegen sind die pleuellager schon bei 150tkm durch, aber einfacher zu tauschen.

Die Konstruktion des F Motors (also 1.9dci, 2.0er Benziner) stammt aus den 80ern und wird inzwischen nirgends mehr verwendet. Die Grundkonstruktion selbst ist für 265PS im megane 3 RS geeignet (klarerweise stark modifiziert).
Der megane 2RS mit 225ps hingegen ist sehr sehr ähnlich zum F4RT im espace.
Der Turbo stammt von MHI, TD04-10, besitzt eine Wasserkühlung, die sogar mit einer elektrischen Pumpe nach abstellen unterstützt wird.
Meiner hat inzwischen 230tkm drauf, verbraucht konstant in den letzten 70tkm rd 0.15l Öl auf 100km (4.4¤/l shell helix ultra 0W40). Auch ist der wechselintervall mit 20tkm/1x pro Jahr nicht allzulange. Was jedoch beachten sollst: warm & kalt fahren, nur Öl nach rn0710 5W40 oder 0W40 rein (castrol hat zwar ein 5w30 nach rn0710, mir persönlich wäre es dann aber dann doch zu dünnflüssig bei hohen Temperaturen also sprich im turbo und es erfüllt die Viskosität gerade so).

Von Motorschäden (wenn er nicht heiss abgestellt wird und kalt getreten) ließt man übern F4R sehr sehr wenig. einzig die nockenwellensteller (betrifft aber nur die saugmotoren, da der turbo im espace keinen hat) machen Probleme. Meiner hat noch die originalen Zündspulen, Kerzen werden alle 2 Jahre getauscht. Teilweise gibts noch Probleme mit den Einspritzdüsen und die Lichtmaschine ist ab 150tkm als kaputt einzukalkulieren.

Abgesehen davon hat der saugbenziner mit variabler einlassnockenwelle auch schon 136ps und 192NM.

Aufgeladene Benziner waren bei neuen modellen bis vor ca 5Jahren nur sportlichen Ausführungen vorbehalten.

Lg Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399633 antworten auf 399632 ] Sun, 19 November 2017 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 490
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Alter Hase
Hallo Christian,

war der F-motor nicht mal ein 1.6 Liter, den man einen größeren Hub spendiert hat um 1.9 Liter zu kommen und hat man wirklich für den neuen 130/160dci mit 1.6 Liter wieder einen neuen Block entwickelt ? oder hat man den Hub wieder rückgängig gemacht.

Was den Ölverbrauch angeht scheinen die F-Motoren sich dann ja zu ähneln, egal ob Benziner oder Diesel. Beim 2.0 dci habe ich noch keinen über Ölverbrauch klagen hören.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399635 antworten auf 399404 ] Sun, 19 November 2017 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

ist schon richtig das es 1.6er und 1.8er F Motoren gab, die letzten waren meines Wissens die 1.8er 16V im Laguna II.

Die ganzen neuen Motoren beginnen mit komplett anderen Buchstaben (1.6dci ist ein R Motor und hat den M Motor bei den Diesel ersetzt, der 1.6TCE im espace V hingegegen ein M-Motor und hat den F Motor ersetzt). Einzig mir derzeit noch nicht klarer Motor bzw dessen Abstammung ist vom neuen megane RS der Motor. Könnte aber durchaus auch ein M Motor sein.

LG
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399679 antworten auf 399404 ] Mon, 20 November 2017 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RRR_LM ist gerade offline RRR_LM
Beiträge: 10
Registriert: September 2014
Ort: LM
Espace Freund
Hallo,

nimmt doch mein Grand Espace 2.0T, 170 PS mit KME Gasanlage.


bin aber leider nicht in Ö.


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/renault-grand-es pace-2006-lpg-gasanlage-7-sitzer-ahk/753907947-216-18646
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399686 antworten auf 399679 ] Mon, 20 November 2017 23:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
RRR_LM schrieb am Mon, 20 November 2017 20:58

Hallo,

nimmt doch mein Grand Espace 2.0T, 170 PS mit KME Gasanlage.


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/renault-grand-es pace-2006-lpg-gasanlage-7-sitzer-ahk/753907947-216-18646




Naja, wäre vielleicht fast darauf angesprungen, bin allerdings etwas ins Grübeln gekommen nach Durchsicht der weiteren Angebote des Anbieters...muss mich da vielleicht noch mal schlau machen ;)

Gruß
icon7.gif  Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399687 antworten auf 399686 ] Mon, 20 November 2017 23:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Meinste Tacho Pro? Ach keine Sorge, ich verkaufe nur die Teile.
Ich glaub, dass Tachojustierung bei dem Espace gar nicht geht.

Habe auch Unterlagen für den Wagen und alle Tüv Berichte.
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399688 antworten auf 399404 ] Mon, 20 November 2017 23:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ah ok, überlegs mir, suche nämlich nach "Übergangslösung", da mein 2.0T von 2003 (gleiche Kilometerleistung) langsam nicht mehr vernünftig mitmacht v.a. weil die Kupplung nahezu hinüber ist und ich ab und zu einen Wohnwagen ziehen muss. Außerdem Lenkgetriebe undicht, Getriebe dto., habe keine Lust da noch viel reinzustecken obwohl ich mich ungern trenne, Motor, Turbolader alles ohne Probleme.

Gruß
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399695 antworten auf 399404 ] Tue, 21 November 2017 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Wollte nur fragen , kann man den Turbo testen lassen ob er Ok ist . Wenn so ein Ding kaputt wird merkt man das irgendwie oder bleibt man sofort irgendwo liegen.

LG Robert
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399703 antworten auf 399404 ] Tue, 21 November 2017 11:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo!
Ich bin von einem Espace JE 2.0 16V auf einen JK 2.0dci Baujahr 2008 umgestiegen.

Der JE war wesentlich zuverlässiger und lange nicht so anfällig wie der JK.

Habe den JK jetzt zwei Jahre und was da schon alles dran war, Drosselklappensteuereinheit, AGR-Ventil, Ladedrucksensor, Zentralausrücker, Bremssattel hinten während der Fahrt fest. Elektr. Handbremse War schon Defekt und Gestern hat sich die LiMa verabschiedet.

Im Innenraum der CD-Player defekt und finde keinen passenden.

Vom fahren und vom Platz her ein super Fahrzeug. Fahre seit 2003 Espace und es gibt kein vergleichbares Fahrzeug.

Denke das bei meinem bald alles Neu ist und hoffe das nicht mehr viel kommt.
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399712 antworten auf 399630 ] Tue, 21 November 2017 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3593
Registriert: January 2006
Ort: 32839 Steinheim
Guru
Andreas aus Berlin schrieb am Sun, 19 November 2017 18:51



Was mir bei der 2.0 T-Mängelaufzählung fehlt, ist der Turbolader...


Gruß, Andreas aB

Hallo,
der Turbolader vom Benziner geht fast immer als Folgeschaden kaputt.
Bei guter Wartung kann so ein Turbo auch schonmal 400 000 Kilometer halten.
Im vergleich der Reparaturkosten stehen die Benziner immer besser da als die Dieselkrücken.
Gruss
Alexander


Grand Initiale V6 mit KME Gasanlage
Suzuki Bandit 1250.
Tordai GBR. KFZ Meisterbetrieb in 32839 Steinheim.
Tel. 0162 737 55 36

Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399727 antworten auf 399404 ] Tue, 21 November 2017 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tommyJEdriver ist gerade offline tommyJEdriver
Beiträge: 46
Registriert: October 2010
Ort: Mechernich
Espace Freund
Wie gut bzw. Wie anfällig sind eigentlich die V6 Motoren und das Automatikgetriebe?


2006-2009 Espace JE 2.0 16V
2009-2010 BMW E34 520i Touring
2010-Heute Espace JE 2.0 16V
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399732 antworten auf 399404 ] Tue, 21 November 2017 15:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

der 3.5 V6 stammt von nissan und ist dort unter anderem auch um 350Z verbaut und gilt eigentlich als ordentlich.
der 3.0 V6 DCI stammt von isuzu und ist ein starker Grund, warum der Espace JK als unzuverlässiges Fahrzeug verschrien ist.

Alle Automatikgetriebe im Espace JK stammen von Aisin.
Das 5 Gang (2.2 DCI, 2.0T, 3.0DCI 177PS, 3.5 V6) ist das AF55-50 und wurde unter anderem auch bei Volvo, Opel usw verbaut und gilt als unproblematisch solange das Öl alle 80-100tkm gewechselt / gespült wird,

Das 6 Gang getriebe (2.0DCI) ists TF80SC und ist Quer durch die fahrzeughersteller (PSA, Ford, VW, Renault, Volvo...) verbaut und macht meines wissens nach auch keine probleme, wenn das Öl gewechselt wird.

Mit Ausnahme vom 3.5 V6 werden alle getriebe vor allem bei Volvo mit deutlich stärkeren und ähnlich schweren getrieben betrieben.

lg
Christian

[Aktualisiert am: Tue, 21 November 2017 15:58]


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399753 antworten auf 399703 ] Tue, 21 November 2017 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

War eine hilfreiche Antwort. So wie es aussieht werde ich auf einen Benziner umsteigen 2,0T . Nach vielen Antworten und Erkundungen im Net sehe ich es so , dass die Benziner nicht so anfällig sind wie die Diesel. Einziger Vorteil , dass die Diesel Autos eine Steuerkette haben und bei den Benzinen ein Riemen verbaut ist . Beim Je sollte aber nicht nur der Riemen beim Service getauscht werden sondern Wasserpumpe , Spannrollen Riemenscheibe Phasenschieber.Wie ist dies Beim JK benziner , Angeblich gibts keinen Phasenschieber bei dem Motor.

Grüsse Robert
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399757 antworten auf 399404 ] Tue, 21 November 2017 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1015
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

der 2.0T mit 170ps hat keine variable Nockenwelle (Phasenschieber), somit kann auch nix eingehen bzw getauscht werden.
Allerdings ist dafür die keilriemenscheibe immer mitzuwechseln.

Der 2.0 dci ist meiner Meinung nach bis ca 250tkm dem 2.0er Benziner mindestens ebenbürtig was die Haltbarkeit betrifft.
Beim 2.0T hast bis dorthin ziemlich sicher die Lichtmaschine gewechselt, ev. Auch die Einspritzventile. Allerdings fangen dann an Themen wie Steuerkette verschlissen und pleuellager am 2.0dci an.

LG
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399768 antworten auf 399712 ] Wed, 22 November 2017 08:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
baldu ist gerade offline baldu
Beiträge: 395
Registriert: November 2011
Ort: LK Gifhorn
Alter Hase
Alex-HX schrieb am Tue, 21 November 2017 11:39

Andreas aus Berlin schrieb am Sun, 19 November 2017 18:51



Was mir bei der 2.0 T-Mängelaufzählung fehlt, ist der Turbolader...


Gruß, Andreas aB


Im vergleich der Reparaturkosten stehen die Benziner immer besser da als die Dieselkrücken.
Gruss
Alexander


Moin,

von ALex kannst du eine objektive EInschätzung zum Diesel nicht erwarten.

Gruß
Adrian


00 JE 2l / 16v LPG
95 Audi A6 ABC/CRD
80 Fiat 124 Spider
selber schrauben, statt Werkstattpfusch
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399771 antworten auf 399404 ] Wed, 22 November 2017 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tommyJEdriver ist gerade offline tommyJEdriver
Beiträge: 46
Registriert: October 2010
Ort: Mechernich
Espace Freund
Ich kann bislang von meinem Motor her nichts negatives sagen. Habe den 2.0dci mit einer Laufleistung von knapp 231000 Km. Der Motor selber ist Top bis jetzt.


2006-2009 Espace JE 2.0 16V
2009-2010 BMW E34 520i Touring
2010-Heute Espace JE 2.0 16V
Re: Wechsel von JE auf JK aber welcher ist empfehlenswert???? [message #399776 antworten auf 399757 ] Wed, 22 November 2017 09:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
robert_no1 ist gerade offline robert_no1
Beiträge: 58
Registriert: December 2012
Ort: Wien
Espace Freund
Hallo !

Was verbraucht ca. der 2,0 T auf der Autobahn bei 130km/h bis 140 km/h Reisegeschwindigkeit? . Bin mit meinem JE 2,0 16V mit 9,5Liter auf 100km zu viert in den Urlaub gefahren . Kann man dies auch mit dem 2,0 T Motor?

mfg Robert
Seiten (2): [1  2  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Störung ASB/ESP
Nächstes Thema:2,2dci Motorschaden durch defektes Dieselpumpenrad
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Nov 23 04:40:45 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02046 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software