Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » Wusstet ihr ... ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Wusstet ihr ... ? [message #388980] Thu, 11 May 2017 09:38 Zum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 435
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Alter Hase
Guten Morgen,

ich habe heute Morgen meinen Espace wegen 3 kleinen Problemen in der Werkstatt abgegeben. Es sollte alles im Rahmen der Kulanz gelöst werden. Aber eigentlich wollte ich euch von den Dingen berichten, die mir der Mitarbeiter (Service) erzählt hat. Das wusste ich teilweise alles gar nicht, weil es auch nirgends steht. Ob das alles stimmt, können andere hier im Forum vielleicht eher bewerten.

1.)
Die Navis kommunizieren weltweit über den Renault-Server miteinander. Damit können Stauwarnungen von anderen Fahrzeugen direkt auf mein Fahrzeug übertragen werden und andersherum. Das Daten an Renault geschickt wurden, war ja klar, aber auf dieser Ebene nicht. Er meinte nur, sie wollen gar nicht wissen, was auf ihrem Schlüssel gespeichert wird und was an Renault gesendet wird.

2.)
Die Reifendruckkontrolle ist bei den ersten Modellen passiv. Damit muss bei jedem Reifenwechsel der Reifen neu angelernt werden. Bei den neueren Modellen (ab wann weiß ich nicht) wurde ein aktives System eingebaut, welches über die Drehbewegung den Reifendruck erkennt. Das erspart ein Anlernen.

3.)
Der Schlüssel hat einen Akku, der induktiv in dem kleinen Fach auf der Mittelkonsole aufgeladen wird. Trotzdem hält dieser Akku wohl nur 4 Jahre und muss dann wechselt werden.

Vielleicht hatte ich ja mal Glück und habe einen kompetenten Mitarbeiter erwischt. Jedenfalls wusste der mehr als der Verkäufer damals erzählt hat. Ich wollte ihm noch raten, sich mal hier im Forum anzumelden Wink

Liebe Grüße
Hardy
Re: Wusstet ihr ... ? [message #388998 antworten auf 388980 ] Thu, 11 May 2017 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15454
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
hardy_RFC schrieb am Thu, 11 May 2017 09:38


Die Reifendruckkontrolle ist bei den ersten Modellen passiv. Damit muss bei jedem Reifenwechsel der Reifen neu angelernt werden. Bei den neueren Modellen (ab wann weiß ich nicht) wurde ein aktives System eingebaut, welches über die Drehbewegung den Reifendruck erkennt. Das erspart ein Anlernen.


Hmmm. Aktiv, passiv, keine Ahnung, ob das die richtigen Fachausdrücke sind. Für mich klingt die Erklärung, als ob beim "aktiven" System überhaupt kein Drucksensor im Ventil vorhanden ist, sondern der Druck indirekt über den Abrollumfang (ergo über das ABS) gemessen wird. Da ist dann keine Funkstrecke im Spiel und das Fahrzeug weiss somit genau, welcher Abrollumfang zu welchem ABS-Sensor=Reifen gehört.

Zum passiven System...wenn tatsächlich jedes Mal neu angelernt werden muss, wäre das ein Rückschritt. Im Vorgänger ist es einfach so: Das RDK kann zwei Sätze Ventile speichern, somit ist ein Wechsel zwischen Sommer- und Winterreifen kein Problem. Man muss nur darauf achten, dass die Reifen immer auf dieselbe Position kommen, dazu haben die Ventile eine Farbkennung und es gibt einen Merk-Aufkleber am Auto. Ein Einlesen in der Werkstatt ist nur notwendig, wenn ein neues Ventil zum Einsatz kommt, das das RDK noch nicht kennt, oder die Position der Reifen verändert wird. Ich habe auch schon neue Reifen aufziehen lassen, ohne die Ventile neu anlernen lassen zu müssen, die Werkstatt muss bei laufrichtungsgebundenen Reifen nur darauf achten, das "linke" Reifen auf "linke" Felgen gezogen und rechts entsprechend, dann ist das alles kein Problem.


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Thu, 11 May 2017 12:42]


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389000 antworten auf 388980 ] Thu, 11 May 2017 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5029
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Hardy,

Die Stauwarnungen kommen klar von Renault kommuniziert von TomTom und nicht aus dem Brwegungsprofil von R-Link2-Fahrzeugen.

Die Information betreffend Reifendruckkontrolle - da bin ich der gleichen Meinung wie Andreas aB.

Zum Schlüssel - ich wüsste nicht, wo da ein Accu eingebaut wäre. Ich kenne nur die Batterie, die immer wieder zu wechseln ist.
In der Betriebsanleitung steht auch kein Hinweis.
Es könnte trotzdem sein, dass wie früher, wo der Schlüssel in den Schlitz gesteckt wurde, eine Aufladung erfolgt ist, das über das Fach unten in der Mittelkonsole induktiv möglich ist, unter Umständen erst für Fahrzeuge ab Produktionn 01.04.2017.

Liebe Grüße
Udo
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389014 antworten auf 388980 ] Thu, 11 May 2017 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dänu ist gerade offline dänu
Beiträge: 232
Registriert: December 2015
Ort: Thun (Schweiz)
Alter Hase
Hallo

Aktives system: Reifendruck wird in bar angezeigt.
Passives system: Erst bei ungleichen Drehzahlen der einzelnen Räder eine Warnung.

Mit dem anlernen hat das nix zu tun.

Gruess Dänu


Renault Espace TCe200 EDC Intens blanc glacier 4control

2001-2004 Clio Sport 2.0
2004-2010 Laguna 2 ph1 2.0T
2010-2015 Laguna 3 ph1 TCe 170
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389028 antworten auf 388980 ] Thu, 11 May 2017 21:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
huette ist gerade offline huette
Beiträge: 147
Registriert: July 2015
Alter Hase
hardy_RFC schrieb am Thu, 11 May 2017 09:38


2.)
Die Reifendruckkontrolle ist bei den ersten Modellen passiv. Damit muss bei jedem Reifenwechsel der Reifen neu angelernt werden. Bei den neueren Modellen (ab wann weiß ich nicht) wurde ein aktives System eingebaut, welches über die Drehbewegung den Reifendruck erkennt. Das erspart ein Anlernen.



Hallo,

meiner ist von 6/15, nach dem Reifenwechsel hat er die Reifen jeweils ohne Neuanlernen erkannt. Hat zwar immer eine Weile gedauert, aber es funktioniert.

LG Huette


Initiale Paris dCi 160 EDC
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389030 antworten auf 389028 ] Thu, 11 May 2017 21:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 435
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Alter Hase
Resümee: Der Servicemitarbeiter scheint dann wohl auch nur mit Halbwissen geglänzt zu haben.

Guten Nacht Wink
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389031 antworten auf 388980 ] Thu, 11 May 2017 21:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5029
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Hardy,

ist das nicht traurig? Und leider kein Einzelfall....

Liebe Grüße
Udo
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389040 antworten auf 388980 ] Fri, 12 May 2017 07:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Poti ist gerade offline Poti
Beiträge: 14
Registriert: July 2016
Ort: Graz
Espace Freund
servus!

zum Thema Schlüssel :

Im Schlüssel ist eine CR2032 Knopfzelle eingebaut, eine Batterie, die auch als Stützbatterie in so gut wie jedem Desktop PC verbaut ist, damit das BIOS seine Werte nicht vergisst.
Es handelt sich dabei *nicht* um einen Akku, sodass ich beim Schlüssel an die erwähnte 'Aufladefunktion' nicht glauben kann.

lg Martin


Initiale Paris 160 dci
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389075 antworten auf 388980 ] Fri, 12 May 2017 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1665
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Die Baugröße sagt nichts über die Chemie.
BMW verbaut die auch als Akku in seinen Schlüsseln.
Dort in der Baugröße 2025
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nk w=bmw+schl%C3%BCssel+akku&_sop=15
Im PC werden die Einstellungen des Bios schon länger nicht mehr batteriegepuffert.
Dort dient die Batterie nur noch dem Weiterlaufen der Echtzeituhr.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389145 antworten auf 389075 ] Sun, 14 May 2017 10:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Poti ist gerade offline Poti
Beiträge: 14
Registriert: July 2016
Ort: Graz
Espace Freund
Hi!

Danke für die Info vom Knopfzellen-Akku - den Typ kannte ich noch nicht. Wo/wie wird die beim BMW aufgeladen?

Zum RFC Schlüssel noch ergänzend:
Nachdem die erste Batterie in meinem RFC-Schlüssel bereits ihren Geist aufgegeben hat (Niedrige Spannung der Schlüsselbatterie wird übrigens im Display bei Fehlermeldungen angezeigt), habe ich bereits gewechselt.
Im originalen RFC-Schlüssel an sich ist eine stinknormale 'Maxell 157' CR2032 3V Knopfzelle - garantiert nicht wiederaufladbar.

Lieben Gruß
Martin


Initiale Paris 160 dci
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389169 antworten auf 389145 ] Sun, 14 May 2017 16:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 435
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Alter Hase
Servus,

wenn ich den Schlüssel öffne, sehe ich nur etwas schwarzes rundes. Ist das eine Hülle für die Batterie?

Grüße Hardy
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389170 antworten auf 388980 ] Sun, 14 May 2017 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5029
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Hardy,

Wenn Du das schwarze runde Teil entfernst, siehst Du die Batterie...

Liebe Grüße
Udo
Re: Wusstet ihr ... ? [message #389171 antworten auf 388980 ] Sun, 14 May 2017 17:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1665
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
2032 ist nur die Bauform, 3,2mm dick und 20mm Durchmesser.
eine CR2032 ist allerdings nicht aufladbar, nur sieht die eben genauso aus wie eine ML2032 https://www.amazon.de/Knopfzelle-2032-Wiederaufladbar-Batter ie-Rechargeable/dp/B01F4SQ1UA
Das Aufladen funktioniert bei den Schlüsseln genauso wie bei den Einsteckkarten über die Lesespule der Wegfahrsperre.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Welche Mängel an aktueller Produktion?
Nächstes Thema:"Sammelrille" für Steinchen und Schmutz an den unteren Türkanten
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Jun 21 20:20:39 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01590 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software