Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Avantime » Zentralverriegelung - problem
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Zentralverriegelung - problem [message #378823] Thu, 17 November 2016 09:36 Zum nächsten Beitrag gehen
woolie ist gerade offline woolie
Beiträge: 110
Registriert: February 2009
Ort: Thalmässing
Alter Hase
Hallo

bin mal wieder hier.

Unseren Avi haben wir noch - jetzt war der große KD fällig.

Alles soweit ok - aber seit dem Zusammenbau geht die ZV nicht mehr vollständig.

d.h über dem Innenraumschalter funktioniert alles,
aber weder über Schlüsselknopf noch übers Türschloß.

Sicherungen F15, F33, F29, F2, F5 hab ich gecheckt - alle i.O.

Schlüssel werde ich heute nochmal anlernen, aber warum geht es über das Türschloß nicht ????

Achja - zerlegt hatte ich den Sicherungskasten im Motorraum und alle drei großen Stecker getrennt zur Entfernung der Stoßstange vorne .....

Danke und Gruß woolie


woolie


"Un cavallo sull'asfalto è meglio di 100 cv sulla carta" Sig Taglioni
(ein PS auf der Strasse ist besser als einhundert auf dem Papier)
Re: Zentralverriegelung - problem [message #378827 antworten auf 378823 ] Thu, 17 November 2016 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1678
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Hast du denn alles wieder initialisiert?
Sprich Fenster gehen 2cm runter wenn du den Griff ziehst?
Mein AVI steht leider immer noch nackig in der Garage,
die gesamte Antriebseinheit fehlt und damit sind in der Sicherungsbox auch viele der dicken Stecker ab.
Die ZV und die Fenster gehen aber wenn ich die Batterie provisorisch anklemme.
http://www.twingotuningforum.de/thread-26916-post-8722255.ht ml#pid8722255

@Christian
Bitte nicht wieder anrufen, warte bis zum Frühjahr.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Zentralverriegelung - problem [message #378840 antworten auf 378823 ] Thu, 17 November 2016 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,
die ZV geht nicht vom Fahrertürschloss aus zu schalten, sondern nur von Außen über den Funkschlüssel.
Das Fahrertürschloss ist einzel. Da geht nur die Türe mit auf und sonst nichts.

Gruß
Torsten
Re: Zentralverriegelung - problem [message #378848 antworten auf 378823 ] Thu, 17 November 2016 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1678
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Per Schlüsselknopf sollte es allerdings gehen.
Beide Schlüssel vorhanden?
Resynchronisation versucht?
Im Bedienerhandbuch steht dass das nur bei Renault geht.
Ich weiß, ist Twingo, versuchen kann man es aber mal
http://www.twingotuningforum.de/thread-29120.html
Wird wahrscheinlich nicht gehen weil das auch bei Twingos mit UCH, also Innenraumcomputer, nur noch mit CLIP geht.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Zentralverriegelung - problem [message #378896 antworten auf 378823 ] Fri, 18 November 2016 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
woolie ist gerade offline woolie
Beiträge: 110
Registriert: February 2009
Ort: Thalmässing
Alter Hase
Hallo

Vielen Dank für die Antworten.
Initialisiert hab ich schon. Fenster funktionieren.

OK das es nicht vom Türschloß ausgeht, wusste ich nicht. Ist ja auch das Auto meiner Frau - ich darf nur reparieren Wink

Das initialisieren werde ich nochmals probieren

Clip hab ich übrigens auch da .....

Danke
woolie

PS: wieso steht dein Avi nackig in der Garage?


woolie


"Un cavallo sull'asfalto è meglio di 100 cv sulla carta" Sig Taglioni
(ein PS auf der Strasse ist besser als einhundert auf dem Papier)
Re: Zentralverriegelung - problem [message #378897 antworten auf 378823 ] Fri, 18 November 2016 10:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1678
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Mit Clip und einem Reparaturcode kann man definitiv synchronisieren.
Steht u.a. in der NT 6008 drin die ich gestern aus anderem Grund durchgeackert habe http://www.twingotuningforum.de/thread-6230.html


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Zentralverriegelung - problem [message #386821 antworten auf 378897 ] Wed, 05 April 2017 08:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KHP
Beiträge: 361
Registriert: January 2009
Ort: Wien
Alter Hase
hallo!
leider hat sich das schlüsselproblem bis zu mir vorgearbeitet und deshalb ersuche ich um hilfestellung. ich habe schon alle bekannten versuche der fehlerbehebung durch, letztstand ist, dass der am diagnosestecker angeschlossene computer sagt, der schlüssel sendet kein signal, die gegenprobe mit einem schlüssel eines avifreundes ergab, dass der computer ein sendesignal empfängt, aber logischerweise nicht sperrt. das problem ist bei beiden meiner schlüssel. bedauerlicherweise sagt reno, ein alter anderer schlüssel ist nicht anzulernen und neue uncodierte schlüssel sind nicht mehr auf lager. gibt es eine firma, die so eine schlüsselplatine überprüfen bzw. reparieren kann? gibt es die möglichkeit einen schlüssel eines anderen reno zu verwenden, etwa espace 3 ?
für alle tipps bin ich euch dankbar
servus aus wien
karl-heinz


TAKE TIME BUT DON'T TAKE MY AVANTIME
W-AVI 1
Re: Zentralverriegelung - problem [message #386833 antworten auf 378823 ] Wed, 05 April 2017 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1678
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Netterweise hat der AVI im Gegensatz zu Clio und Twingo die Wegfahrsperre und die Funk ZV getrennt.
Da er nicht die JK Technik verwendet gehe ich davon aus dass er den Modellen der letzten JE mit CAN Bus entspricht, der Avantime hat CAN Bus.
Durch den getrennten Transponder kann man bei Bedarf eine Universal Funkfernbedienung nachrüsten.
Die Leute im Twingoforum, ich eingeschlossen, sind mit der JOM sehr zufrieden.
Hier mal der Link zu den Nachkaufschlüsseln für Fahrzeuge mit UCH in Twingoforum, der Thread ist ganz neu und derzeit noch in Bearbeitung
http://www.twingotuningforum.de/thread-38030.html
Die JOM Nachrüstung ist im JE Unterforum gut beschrieben.

Folgende Erfahrung mit den originalen Schlüsseln habe ich schon gemacht:
Am liebsten bricht der Schalter ab, sehr leicht zu reparieren für jemanden der Löten kann.
Dann geht die Transponderantenne gerne kaputt wenn der Schlüssel hart fällt. Die hat der AVI zum Glück nicht weil er einen separaten vergossenen Transponder hat.
Schlüsseldefekt durch halbdefektes IC hatte ich auch schon, da geht irgendetwas von der Programmierung flöten.

Was wirklich öfters passiert ist dass die Funkkopplung für die ZV flöten geht.
Dafür muss resynchronisiert werden was bei Fahrzeugen OHNE UCH total einfach ist.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Zentralverriegelung - problem [message #388243 antworten auf 386833 ] Thu, 27 April 2017 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
KHP
Beiträge: 361
Registriert: January 2009
Ort: Wien
Alter Hase
hallo!
an avantimer und möglicherweise espace III besitzer.
für das schlüsselproblem habe ich nun für mich eine ersatzlösung gefunden. habe eine "universal keyless open comfort von JOM bestellt, dafür habe ich frei haus ¤ 26,95 bezahlt. Laughing den inhalt der packung seht ihr hier am foto samt kaputten original schlüssel vom avi.
index.php/fa/68351/0/
als erstes habe ich im schaltplan die belegung vom schalter der innenverriegelung (mittelkonsole hinter spiegelverstellung) angesehen. der stecker von oben betrachtet( nase links)hat in der oberen reihe den mittleren pol=schwarzes kabel für die masse-negative steuerung.
zum öffnen verwendet man den pol untere reihe rechts=grau/rotes kabel
zum schliessen verwendet man den pol obere reihe links=weisses kabel
farbgebung kann natürlich auch bei den jahrgängen variiren.

das schaltgerät ist genauest beschrieben, deutsche anleitung ist dabei, anschlussschema B für negativ gesteuerte fahrzeuge verwenden.
weiters verfügt das gerät über blinkeransteuerung bei auf-zu , das hab ich mir erspart und nicht angeschlossen, da ja beide funktionen beim neuen schlüssel einen separaten zu knopf zu bedienen sind.
ausserdem gibt es einen anschluss für signalhorn und extra öffnungsmöglichkeit des kofferraumes-beide wurden von mir nicht angeschlossen und eine led die bei abgeschlossenem auto blau leuchtet und eine alarmanlage vortäscht, das habe ich angeschlossen.

nachdem ich alles installiert und verkabelt hatte - die steuereinheit samt antenne ist im untere teil der mittelkonsole eingebaut, ach ja, 12 volt müssen noch direkt als dauerstromversorgung angeschlossen werden sonst geht es natürlich nicht.

dann habe ich noch in die beiden enthaltenen schlüsselsender ( batterien sind inkludiert) die originaltransponder der wegfahrsperre eingebaut uns als abschluss wurde der schlüsselbart des originalschlüssels in den klappteil montiert, da muss man ein wenig schleifen aber es passt alles recht gut. Grin

fazit von der aktion:
ich bin sehr zufrieden und hab eine menge geld für sowieso nicht mehr lieferbare schlüssel gespart.
beantworte gerne alle weiteren fragen und hoffe, dass dieser beitrag den einen oder anderen avantimer helfen kann.
servus aus wien
und bevor jemand fragt, der magnetzylinderschlüssel gehört nicht zum avi Crying or Very Sad

  • Anhang: NEU.jpg
    (Größe: 72.75KB, 188 mal heruntergeladen)


TAKE TIME BUT DON'T TAKE MY AVANTIME
W-AVI 1
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Einfuhrprobleme: dci Privilege Kennzeichen Version nicht eingetragen
Nächstes Thema:Auspuff 3,0l V6
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Oct 17 10:40:25 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01573 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software