Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Alternative Kraftstoffe » Korrosion am Gastank
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Korrosion am Gastank [message #380068] Tue, 06 December 2016 23:40 Zum nächsten Beitrag gehen
onkel-ulrich ist gerade offline onkel-ulrich
Beiträge: 10
Registriert: September 2014
Espace Freund
Hallo, alle miteinander!
Der TÜV möchte die leichte Korrosion an meinem Gastank bemängeln. Kann mir jemand von Euch sagen, ob ich dann gleich einen neuen Gastank (LPG, kein Erdgas) benötige oder ob es erlaubt ist, die drei Stellen, mit einer Stahlbürste bzw. feinem Schmirgel zu reinigen, Rostschutz auf zu tragen und dann zu lackieren. Wenn ja, weches Schutzmittel ist dann erlaubt?? Oder muß es tatsächlich gleich ein neuer Taank sein?
Ich hoffe auf viele Antworten und wünsche Euch eine frohe Advendszeit.
Ulrich
Re: Korrosion am Gastank [message #380205 antworten auf 380068 ] Fri, 09 December 2016 00:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MetzgerS04 ist gerade offline MetzgerS04
Beiträge: 104
Registriert: September 2007
Ort: Mettmann
Alter Hase

Hallo Ulrich,

nachdem mir das auch vor dem ersten Tüv passierte gehe ich wie
folgt vor :
Vorm Tüv ab nach Bosch oder zum Umrüster, Tank säubern und mit neuem Unterbodenschutz versiegeln lassen, Dichtigkeitsprüfung
machen lassen.Kosten knapp 80¤.Mit der Bescheinigung zum Tüv und
die lassen die Gasanlage bei der Prüfung aussen vor.
Das ist auch für mich eine sichere Sache, da die Gasanlage durch eine qualifizierte Werkstatt begutachtet wird.
Die Prüfgebühr beim Tüv fällt weg, dadurch belaufen sich die Mehrkosten auf ca. 55¤.

MfG Ingolf


Blau und Weiß ein Leben lang
Espace V6 Schalter
J638
Bj. 1996
Atlantic
Gasumbau 19.06.08 166tkm
BRC 54 mit FlashLube
Unterflurtank 65 l brutto
ab 21.11.2011
JK 2.0 T 06.2007 70000km
BRC SQ Gasanlage

Re: Korrosion am Gastank [message #387974 antworten auf 380068 ] Sat, 22 April 2017 12:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hy,

reinigen,Schleifen und lackieren, Lack ist egal hauptsache es blättert nirgends und es ist kein Rost zu sehen, mach es einen tag vor Prüfung und alles ist Ok.
Neuen Tank brauchst du erst glaub ich nach 10 oder 15 Jahren dann müssen die Tanks neu geprüft werden und da ist ein neuer billiger.

Gruss

Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Korrosion am Gastank [message #388206 antworten auf 387974 ] Tue, 25 April 2017 23:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3624
Registriert: January 2006
Guru
Moritz1978 schrieb am Sat, 22 April 2017 12:32


Neuen Tank brauchst du erst glaub ich nach 10 oder 15 Jahren dann müssen die Tanks neu geprüft werden und da ist ein neuer billiger.


Hallo, das Stimmt so nicht.
Mit der einführung der R67 01 Norm wurden auch neue Regeln zur Prüfung der Gasumrüstung eingeführt.
Alle 2 Jahre zur HU wird die gesamte Gasanlage geprüft.
Wenn deine Bremsen bemängelt werden dann wechselst die auch gegen neue.
Ein Gastankwechsel kostet genausoviel.
Gruss
Alexander


Re: Korrosion am Gastank [message #388209 antworten auf 380068 ] Wed, 26 April 2017 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Ja da hast du recht Alex, hab aber schon von mehreren Prüfern und umbauern gehört das die Tanks ein ablaufdatum hätten und irgendwann komplett neu getüft werden müssten, also nur der Tank, mit druckprüfung etc... und so ein gutachten wäre so teuer das das keiner machen würde sondern Tank neu und fertig.
Hab dazu noch folgendes gefunden......:

Prüffristen gemäß ECE R110 geprüften Behältern:
Prüfung im Rahmen der HU durch Sichtung. Für Tankausbau und Druckprüfung kann eine erstmalige Prüfung nach 10 Jahren anfallen. Die Lebensdauer der Tanks beträgt ca. 20 Jahre laut Herstellerangabe. Einige Hersteller geben lebenslange Haltbarkeitsgarantie.

und das Gegenteil (Steht so bei einem Umrüster):

Baujahre der LPG Tanks ab 2006 bitte dies unter Angabe der gewünschten Literzahl und evtl. der möglichen Einbaubreite(Länge) unter Fragen an den Verkäufer abfragen. Dies bedeutet für Sie das die Tanks mindesten bis 2016 noch TÜV haben ! ! !
Danach wird der TÜV alle 2Jahre mit der ganz normalen Untersuchung dann wieder jeweils um 2 Jahre verlängert!!!

Was wiederum heisst das keine erneute Druckprüfung mehr nötig ist die Tanks also nur noch nach Sichtung geprüft werden und solange halten wie sie halt halten.

Gruss

Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Korrosion am Gastank [message #388210 antworten auf 380068 ] Wed, 26 April 2017 01:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3624
Registriert: January 2006
Guru
Moin,
An einem LPG Gastank würdest du niemals eine R110 Prüfnummer finden.
Gruss
Alexander

[Aktualisiert am: Wed, 26 April 2017 01:08]


Re: Korrosion am Gastank [message #388214 antworten auf 380068 ] Wed, 26 April 2017 06:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Dann glaube ich eher dir als den anderen da du so wie ich dich kenne mehr als fit in der Materie bist.

Gruss
Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Was ist ein ACME Tanktopf?
Nächstes Thema:Eigenumrüstung JK 3,5 V6 Einbautagebuch
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Apr 24 06:51:59 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02447 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software