Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #385677] Sun, 19 March 2017 14:39 Zum nächsten Beitrag gehen
christian4143 ist gerade offline christian4143
Beiträge: 122
Registriert: May 2011
Alter Hase
Hallo,

weiß jemand einigermaßen zuverlässig, welche Lichtmaschine in einen J117 mit J7T ohne Klima gehört? In den einschlägigen Teilebörsen finde ich zur Teilenummer 3128/323 Lichmaschinen mit Ladeströmen von 50, 60, 70, 75, 90 und 105 A. Ich meine mich an 70A zu erinnern. Oder 75A?

Viele Grüße

Christian
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #385682 antworten auf 385677 ] Sun, 19 March 2017 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7131
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
ich bin der Meinung, dass zumindest anfangs 60A-Generatoren verbaut wurden. Nach meiner Erinnerung gehören die 75A- und 110A-Limas zum V6 und die 70A- und 90A-Versionen zum J637 (jeweils ohne und mit Klima).

Die J637 mit J7T und ohne Klima hatten also 70A-Limas, die frühen J117 die 60A. Ob späte J117 auch noch 60A hatten oder schon 70A-Limas eingesetzt wurden, weiß ich nicht.

50A sind nach meiner Einschätzung jedenfalls zu wenig.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #385699 antworten auf 385682 ] Sun, 19 March 2017 21:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 637
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

60A-Lima gab es auch bei späten J117.
Das ist auch kein Problem, sofern man keine 100Ah-Batterie einbaut.
Die wird dann ggf. nie richtig voll geladen, wenn man viel mit Licht, Lüftung und dazu noch Kurzstrecke fährt.
Man kann so über den Daumen gepeilt die Formel Batterie=Lima als gut funktionierend ansetzen, d.h. 60A Lima mit max. 60Ah Batterie.
Beim Neukauf setze ich i.A. 70A ein.

Grüße

Karsten
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #385735 antworten auf 385677 ] Mon, 20 March 2017 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Thomas G. aus B. ist gerade offline Thomas G. aus B.
Beiträge: 275
Registriert: January 2006
Ort: Bovenden, Göttingen, Hannover
Alter Hase
Moin Christian,

wenn sich Deine Frage ausschließlich auf die Leistungsfähigkeit bezieht, wäre meine Antwort "darf gerne etwas mehr sein". Sofern sich der Generator einbauen lässt und die Anschlüsse passen, ist die Stromstärke ziemlich egal. Je mehr die Lima leisten kann, desto schneller ist die Batterie voll. Umgekehrt, wenn die Lima zu schwach ist und du nur kurze Strecken mit vielen eingeschalteten elektrischen Verbrauchern (wie z.B. den Lüftern bei Klimaanlagenbetrieb, die Du ja aber nicht hast) fährst, läufst Du Gefahr, irgendwann mit leerer Batterie dazustehen (unabhängig von deren Kapazität), wie Karsten schon sagte.
Ein funktionierender Generator hat immer eine Lade-Endspannung von 14,4 Volt, d.h. JEDE Batterie ist IRGENDWANN voll geladen, sofern nicht mehr Strom verbraucht wird, als die Lima abgibt.
Eine sehr leistungsstarke Lima in Verbindung mit einer sehr kleinen Batterie kann theoretisch langfristig die Lebensdauer der Batterie verkürzen. Deshalb würde ich immer lieber zu einer möglichst großen Batterie tendieren. Und eben zu einer möglichst leistungsstarke Lima.

Viele Grüße,
Thomas.

P.S.:
Bist Du sicher, dass Du eine komplett neue Lima brauchst und nicht nur der Regler getauscht werden muss?
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #385786 antworten auf 385735 ] Mon, 20 March 2017 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christian4143 ist gerade offline christian4143
Beiträge: 122
Registriert: May 2011
Alter Hase
Hallo,

vielen Dank für die Infos. Ich werde dann wohl mal nachsehen, ob ich das Richtige noch im Sortiment habe (scheint ja bei Langstrecke irgendwie nicht ganz so wichtig zu sein) und dann das dickste Ding einbauen, das noch unter der Amperestunden-Zahl der Batterie liegt.

Viele Grüße

Christian

PS an Thomas: Nein, ich weiß nicht, ob der Regler allein defekt ist. Das Flackern, das ich habe ist auch schon von schlechten Anschlüssen gekommen. In letzter Zeit zuckt ab und zu auch mal der Drehzahlmesser. Der hängt doch auch an der Lichtmaschine, oder? Den Regler allein austauschen könnte ich ja auch erstmal machen. Aber vermutlich kommt man da auch nicht besser ran, als an die gesamte Lichtmaschine. Und bei der Gelegenheit kann ich auch die Abdeckung vom Zahnriemen mal wieder anbringen.
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #385850 antworten auf 385786 ] Tue, 21 March 2017 17:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Thomas G. aus B. ist gerade offline Thomas G. aus B.
Beiträge: 275
Registriert: January 2006
Ort: Bovenden, Göttingen, Hannover
Alter Hase
Hi Christian,

Der Drehzahlmesser hat mit der Lima meines Wissens nix zu tun, sondern wird von der magischen Schachtel mit den unheimlich vielen Kabeln angesteuert. Aber falls Deine Lima starke Spannungsschwankungen erzeugt, hat das dann indirekt vielleicht doch wieder miteinander zu tun.
Die Lima selbst geht eher selten kaputt (obwohl... das sagt man vom Getriebe ja eigentlich auch *grummelgrummel*). Den Regler habe ich bei meinem J637 / J7T 'mal bei eingebauter Lima getauscht, wobei das wirklich eine IRRE Fummelei ist, insbesondere auf dem Weg in den Herbsturlaub an der Tanke kurz vor Fehmarn mit noch 350 km zu fahren... Davor war das Symptom, dass die Ladespannung von einem Moment zum Anderen nicht mehr begrenzt wurde und auf über 17 V anstieg. Ein anderes Mal hat die Lima garnix mehr getan. In beiden Fällen war nur der Regler bzw. die darin integrierten Schleifkohlen fällig. Ca. 70 ¤, glaub' ich. Regler sollten innerhalb der gleichen Lima-Baureihe unabhängig von deren Leistung austauschbar sein. Flackern infolge loser Steckschuhe am Reglerkabel hatte ich auch schon.
Zahnriemenabdeckung macht auch unbedingt Sinn, nicht nur, wenn man bei laufendem Motor mit Krawatte schrauben will...

Schöne Grüße,
Thomas :-)
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #385863 antworten auf 385677 ] Tue, 21 March 2017 21:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 637
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

der zuckende Drehzahlmesser resultiert aus mangelhaften Masseverbindungen. Vorn rechts am Scheinwerfer, hinten rechts am Rücklicht und die Masseverbindung Batterie-Motor sind das Mindeste.

Grüße

Karsten
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #386345 antworten auf 385677 ] Wed, 29 March 2017 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christian4143 ist gerade offline christian4143
Beiträge: 122
Registriert: May 2011
Alter Hase
Hallo zusammen,

ich hatte ja zwei Themen aufgemacht (Elektrik und Lichtmaschine). Mit der getauschten Lima und kontrollierten Masseverbingungen (waren schon verstärkt) läuft jetzt hier wieder alles rund. Der Austausch hat länger gedauert, als gedacht, da mir aufgefallen war, dass sich bei beiden Scheinwerfern und bei beiden Blinkern das Glas gelöst hat. Das Auswechseln der Scheinwerfergehäuse ist ja leider kein Spass, wenn man die Scheinwerfer (genauer die Schrauben in dem Kunststoffgehäuse der Scheinwerfer) nicht zerstören will.

Danke für euren Beistand!

Viele Grüße

Christian
Re: Welche Lichtmaschine für J117-J7T ohne Klima? [message #386362 antworten auf 385677 ] Wed, 29 March 2017 11:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 4495
Registriert: March 2008
Ort: 41748 Viersen
Guru
Hallo

ich habe diese Info:

index.php/fa/68014/0/

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Freiläufer 2,2 Benziner beim J63?
Nächstes Thema:J63/7 Lenkung (Lenkgetriebe) mit Eigenleben?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Apr 28 08:28:25 CEST 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01381 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software