Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » Erst ruckeln, dann Notlauf
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383159] Wed, 25 January 2017 12:59 Zum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1367
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallöle,
sei neustem erfreut mich unsere Schlampe (JE0A mit F3R-Motor 114PS) mit einer neuen Macke: Wenn sie kalt ist bockt der Motor wie blöde. Nun gut, nichts besonderes bei dieser Witterung wie schon so oft erörtert. Die üblichen Verdächtigen wie Zündspule und -kabel sowie den OT-geber hatte ich auch erst in Verdacht. Das seltsame ist aber, dass nach einiger Zeit die EKG-Kurve im Display erscheint, der Motor dann halbwegs ruhig läuft und auch Leistung zu haben scheint. Ich sach mal: Notlaufprogramm.
Das blöde ist jetzt, dass ich meinen Clip in Ermangelung eines funktionierenden Schoßrechners oder ähnlichem im Moment nicht anschließen kann.
Ist mein Gedankengang jetzt richtig? Wenn die Schüssel im Notlauf läuft, kann doch nicht die Zündung die Ursache des Problems sein. Der Zündfunken ist entweder gut oder schlecht. Da kann doch die Motorsteuerung auch nichts dran drehen. Ebenso beim Zündzeitpunkt (OT-Geber). Oder sehe ich das falsch?
Welche Kandidaten kommen noch in Betracht? Über Tipps und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße
Christof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383162 antworten auf 383159 ] Wed, 25 January 2017 13:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 729
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Christof,

wir hatten auch mal solch einen JE mit 114 PS und hatten auch solch Symptome.

Es war das Ventilspiel.

Die meisten unter den JE werden seit der Auslieferung vom Werk nie eine Überprüfung des Ventilspiels genossen haben.
Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass nach "höherer" Laufleistung auch mal das Ventilspiel justiert werden muss.

Die Einstellung erfolgte über Ventileinstellplättchen für den Motorcode F3R768.

Ich hatte mal gehört, dass nur die ersten Auslieferungen des JE mit 114 PS solch einen Zylinderkopf verpasst bekommen hatte, wo man selbst, wenn man es "kann", das Ventilspiel einstellen kann.
Es soll wohl auch JE mit eben dieser Motorisierung mit Hydrostößel geben.
Wenn es denn so wäre, ist der Zylinderkopf bei "end of life" angekommen.

Ich hatte damals jedenfalls mit Anfertigung eines Spezialwerkzeuge nach der französischen Methode die Shims gewechselt.
Danach lief der Motor ohne zu ruckeln und die Zickzack-Kurve war ins Reich "es war einmal" übergegangen. Ergo... alles wieder okay.


Viele Grüße
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383163 antworten auf 383159 ] Wed, 25 January 2017 13:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1367
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallo Christian,
vielen Dank für Deine Antwort. Das Ventilspiel möchte erst einmal ausschließen, weil der Zylinderkopf vor ca. 20.000 Kilometern von einem Motoreninstandsetzer komplett überholt wurde. Oder meinst Du, dass nach so kurzer Zeit sich die Ventile schon zu weit eingeschlagen haben können? Außerdem kam das Problem von jetzt auf gleich. Hätte sich dir Symptome durch ein falsches Ventilspiel nicht langsam einschleichen müssen?

Beste Grüße
Christof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383164 antworten auf 383162 ] Wed, 25 January 2017 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15536
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

Christian aus Berlin schrieb am Wed, 25 January 2017 13:28


Ich hatte mal gehört, dass nur die ersten Auslieferungen des JE mit 114 PS solch einen Zylinderkopf verpasst bekommen hatte, wo man selbst, wenn man es "kann", das Ventilspiel einstellen kann.
Es soll wohl auch JE mit eben dieser Motorisierung mit Hydrostößel geben.


F3R mit Hydrostößel wären mir neu. Neben der Version mit den auswechselbaren Shims gibt es auch eine (Anfangsphase?) ohne Shims. Hydrostößel sind das aber nicht. Da muss zur Ventilspieleinstellung das ganze Ventil gewechselt werden....

Nichtsdestotrotz wird das Ventilspiel doch auch nicht vom Notlaufprogramm beeinflußt. Wenn der Motor im Notlauf gut läuft, deutet das doch eher auf einen Sensor hin, der falsche Werte liefert - die im Notlaufprogramm ignoriert werden grübel


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383170 antworten auf 383159 ] Wed, 25 January 2017 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 729
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin,

nun ja... die Auskunft "Hydrostößel", die bekam ich vom Werkstattmeister von Renault.
Und dieser meinte, dass der Motor hinüber sei.
Aber da ich so was nicht glaubte und parallel auf dieses Forum aufmerksam wurde, wurde ich eines besseren belehrt, das war vor gut 5 Jahren ,)

Ich muss allerdings auch erwähnen, dass ich nie ein Notlaufprogamm bei unserem JE feststellen konnte.
Es kam eben nur die Zickzack-Kurve im Display.

Es war halt ein unrunder mitunter ruckelnder und ab und zu auch mit Leistungsverluste einhergehende Fahrt.

Ob der Motorinstandsetzer seine Arbeit gut und richtig umgesetzt hat, kann man sowieso nur "Glauben" schenken.
Natürlich soll man der Annahme gehen, dass nach 20tkm nicht schon wieder was zumindest am Zylinderkopf (ZK) im argen ist.
Ich würde aber durchaus eben das Ventilspiel prüfen, denn wie oft habe ich meine Kfz aus Werkstätten bekommen, die dann "verschlimmbessert" wurden.
Deshalb bin ich hier bei Euch... bei den Espacefreunden... gestrandet / gelandet.

Da die Überprüfung des Ventilspiels keine Ewigkeit dauert, würde ich dort zuerst ansetzen, auch wenn erst ein Motorinstandsetzer dran gewesen sein sollte.
Danach würde ich die Sensorik, Zündung, Benzinversorgung etc. angehen.

Aber... jeder wie er/sie/es mag.

Ich kann nur von mir reden, was ich dennoch zuerst machen würde.


Viele Grüße
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383242 antworten auf 383159 ] Thu, 26 January 2017 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1367
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallo,
die Diagnose lautet:

index.php/fa/67515/0/

Heißt das nun, das der Sensor defekt ist, oder das er keinen Strom bekommt, oder das er keinen Strom bekommt weil er defekt ist grübel ?

Fragende Grüße
Christof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383258 antworten auf 383159 ] Thu, 26 January 2017 23:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 729
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Christof,

wenn schon solch Diagnose vorliegt, würde ich diese auch erst beseitigen wollen.
Aber solch eine Diagnose wird nie genau die Antwort geben, welche PIN, welches Kabel an welch genauer Stelle, welche Leiterplatine im Motorsteuergerät, oder doch nur der Anschluss an den Saugrohrdruckgeber ein Wackelkontakt hat.
Ergo... arbeite Dich doch vom Anschluss des Saugrohrdruckgebers (einschließlich der Saugrohrdruckgeber selbst) nach "hinten" durch. Kabel durchmessen... Steckverbindungen sondieren... Massenpunkte inspizieren und zum Schluss ab ins Steuergerät.


Abendlichen Gruß
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383271 antworten auf 383159 ] Fri, 27 January 2017 07:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1367
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallo Christian,
vielen Dank für Deine Antwort. Sehr ermutigend ist diese ja nicht. Zunächst stelle ich es mir recht aufwendig vor, die richtigen Pins am Stecker des Motorsteuergerätes zu identifizieren.
Zitat:

arbeite Dich doch vom Anschluss des Saugrohrdruckgebers (einschließlich der Saugrohrdruckgeber selbst) ... durch.

Es könnte also (muss aber nicht) sein, dass der Sensor selbst defekt ist? Das wäre dann die einfachste Lösung. Wie auch immer: Ich habe gestern abend einen neuen Sensor für 15,- ¤ bestellt. Wenn es das dann nicht gewesen sein wird, muss ich eben versuchen, die Steckerbelegungen herauszufinden.

Beste Grüße
Christof

[Aktualisiert am: Fri, 27 January 2017 07:52]


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383276 antworten auf 383271 ] Fri, 27 January 2017 08:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo
Beim Laguna war es feuchtigkeit im Steuergerät.
MfG. Gerhard
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383279 antworten auf 383159 ] Fri, 27 January 2017 08:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 729
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Christof,

nun ja... so fängt man eben an.

Ein Tausch auf Verdacht, weil der Verdacht so naheliegt.
Viele Werkstätten machen das aber genauso, da kann man Dein "Schachzug" nachvollziehen.

Euro 15.- zu investieren ist nun keine so große Ausgabe und wenn der Fehler immer noch vorhanden ist, dann hast Du halt ein Ersatz in Form eines Saugrohrdruckgebers.

Es kursieren im Internet ein Haufen von originalen Werkstattanweisungen aus dem Hause Renault.
Darunter sollte auch ein Stromplan mit PIN-Belegungen, Massenpunkte, Anschlüsse am Steuergerät etc. zu finden sein.

Der Hinweis von Gerhard ist auch nicht ohne !

Es ist bekannt, dass einige Motorsteuergeräte "Wasser ziehen".
Mit anderen Worten... im laufe der Zeit korrodieren die Leiterbahnen und es gibt ein Bruch auf der Leiterbahn.
Mitunter finden sich kalte Lötstellen.

Vielleicht solltest Du wirklich, weil es eigentlich am allereinfachsten ist, das Motorsteuergerät erst einmal ausbauen und öffnen.

Wenn Du Grünspan findest, ist es oxydiertes Kupfer (von der Leiterbahn).
Dann kannst Du schon mal nach einem Lötkolben und Lötzinn suchen ,)


Gruß
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383281 antworten auf 383159 ] Fri, 27 January 2017 09:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1239
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi

da der Fehler rot hinterlegt ist, ist er immer noch vorhanden

schau dir mal den Plan an


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383283 antworten auf 383159 ] Fri, 27 January 2017 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 729
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Rainer,

damit kommt Christof nicht weiter.
Er hat den Espace mit Motorcode F3R768 !


Gruß
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383284 antworten auf 383283 ] Fri, 27 January 2017 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15536
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
..und beim F3R gibt es üblicherweise kein Problem mit Feuchtigkeit im Steuergerät, das ist eigentlich ein Phänomen der Motorvarianten, wo das MSG vor der Batterie untergebracht ist. Auszuschließen ist natürlich nichts....


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383285 antworten auf 383283 ] Fri, 27 January 2017 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1239
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Christian aus Berlin schrieb am Fri, 27 January 2017 10:21

Moin Rainer,

damit kommt Christof nicht weiter.
Er hat den Espace mit Motorcode F3R768 !


Gruß
Christian


Hi

jetzt, wo du es sagst .... der Plan ist ja vom 16V

Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383288 antworten auf 383284 ] Fri, 27 January 2017 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 729
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin,

eben drum...

Andreas aus Berlin schrieb am Fri, 27 January 2017 10:57

... Auszuschließen ist natürlich nichts....



... mit einem Blick könnte man Feuchtigkeit erkennen und wenn das gute Stück (Motorsteuergerät) innen völlig trocken ist, sollte man sich auf die Suche nach kalten Lötstellen und überalterten Kondensatoren machen.

Nur zur Info:
Kondensatoren sind nach 20 Jahren bei "end of life" angekommen.
Mit anderen Worten... all unsere Fahrzeuge die älter als 20 Jahren sind, oder gar noch viel älter, sollte man immer einen Blick auf die Kondensatoren werfen und erneuern.
Diagnosegeräte können aber kein "end of life" der Kondensatoren ermitteln, sondern nur Unstimmigkeit mit dem Schaltkreis (auch in Verbindung betroffene unmittelbare Schaltkreise) deuten und anzeigen.

Das Einfachste wäre eine Diagnose würde ausspucken "Saugrohrdruckgeber ist zu ersetzen", das wird es nie geben.


Gruß
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383449 antworten auf 383159 ] Mon, 30 January 2017 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1367
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallö,
der MAP-Sensor ist erneuert, und die Diva rennt wie einst im Mai :applaus: . Da auch keine Fehlermeldung mehr im Display erscheint, werde ich mir das erneute auslesen wohl sparen können.

Beste Grüße
Christof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383886 antworten auf 383449 ] Thu, 09 February 2017 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas Michael ist gerade offline Andreas Michael
Beiträge: 6
Registriert: September 2016
Ort: Hamburg
Grünschnabel
Hallo zusammen, genau das ruckeln macht mein Espace auch die Renault Werkstatt in der meiner steht hat bis jetzt alle einspritzdüsen getauscht was ein Kohle verschleiss da das Problem immer noch vorhanden ist. Jetzt lese ich hier von diesem Drucksensor wo genau befindet der sich?

Und vorallem welchen brauche ich denn genau
2,0 114 Ps baujahr 1998
3128 334

denn es werden viele angeboten und angeblich passen alle irgendwie nur sehen die nicht gleich aus


Andreas Michael

Verheitze deine Reifen, aber nicht deine Seele!!
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383890 antworten auf 383159 ] Thu, 09 February 2017 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1367
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallo Signaturloser,
der hier passt: http://www.ebay.de/itm/381542521976?_trksid=p2060353.m2749.l 2648&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
Er sitzt ganz oben an der Spritzwand rechts neben dem Scheibenwischergestänge ziemlich weit hinten. Ohne Beleuchhtung ist er kaum zu orten.
Warum konnte die Renaultwerkstatt den Fehler nicht auslesen?

Beste Grüße
Christof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383891 antworten auf 383890 ] Thu, 09 February 2017 16:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas Michael ist gerade offline Andreas Michael
Beiträge: 6
Registriert: September 2016
Ort: Hamburg
Grünschnabel
Ups sorry das ist eigentlich nicht meine Art. Scheinbar nicht jetzt wollten die mir auch noch eine Benzinpumpe für über 600 öcken verticken da der druck wohl um 0,2 bar zu niedrig ist. der ganze Spass kostet mich jetzt erstmal wieder um die 700 ¤ langsam reicht mir das jetzt

Und danke für den Tip

Andreas Michael


Andreas Michael

Verheitze deine Reifen, aber nicht deine Seele!!
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383906 antworten auf 383891 ] Thu, 09 February 2017 23:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1239
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi
hab mir letztes Jahr für den 2.0/16V eine neue Förderpumpe (Bosch) für ca 150 Euro gekauft und die passt bei deinem auch.

Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #383951 antworten auf 383906 ] Fri, 10 February 2017 17:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JEtzt oder nie ist gerade offline JEtzt oder nie
Beiträge: 493
Registriert: May 2006
Alter Hase
Hallo Andreas,

wenn der Benzindruck wirklich zu niedrig ist, könnte das genauso gut ein fehlerhaftes mechanisches Druckhalteventil sein, das (beim 16V) am Ende der Einspritzleiste sitzt. Der 8V müsste so etwas auch haben. Die Pumpe selbst baut ja einen deutlich höheren Druck auf; erst durch das Druckhalteventil wird der korrekte Arbeitsdruck eingestellt.
Gruß
Frank aus WÜ


(Gruß-Frank aus WÜ)
1992-2000: J63, 2.2RN, Bj.1992
seit 2000:JE 16V, Sondermodell 2001, Bj.2000
ab 08.2012 mit BRC Gasanlage
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #384364 antworten auf 383159 ] Mon, 20 February 2017 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas Michael ist gerade offline Andreas Michael
Beiträge: 6
Registriert: September 2016
Ort: Hamburg
Grünschnabel
Hallo nochmal das Problem ist nach wie vor vorhanden, die Renault Werkstatt hat nochmals ausgelesen es wird kein Fehler im Speicher angezeigt. Woran kann denn das ruckeln noch liegen bzw.auslösen?


Andreas Michael

Verheitze deine Reifen, aber nicht deine Seele!!
Re: Erst ruckeln, dann Notlauf [message #384369 antworten auf 383159 ] Mon, 20 February 2017 18:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo.
Die Unterdruckschläuche kontrolieren mal daran wackeln ob sich was verändert und absprühen.
MfG. Gerhard
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Ventile undicht
Nächstes Thema:Rückbau von Xenon auf normal
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Jul 22 19:56:42 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01778 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software