Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Kleine Bröckchen im Kühlwasser
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (2): [1  2  >  »] 
Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367916] Thu, 02 June 2016 13:43 Zum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Hallo!
Ich fahre einen 3,0 cdi und wie hier schon oft beschrieben, verliert meiner auch Kühlwasser (drückt aus dem Überdruckbehälter) bei einer Drehzahl ab 3500.
Nun habe ich einmal das ganze System gespült und neue Kühlerflüssigkeit eingefüllt.
Das Problem bleibt, aber nun habe ich zusätzlich so kleine "Bröckchen" (sieht aus wie kleine Korkenbrösel) auf dem Luftkastenschlauch (also da wo das Wasser hin sprudelt).
Was kann das wohl sein?
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367917 antworten auf 367916 ] Thu, 02 June 2016 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15542
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

kann es sein, dass Dein Kühlwasserbehälter gerissen ist und sich gerade Ablagerungen, die sich zunächst um den Riss gesammelt hatten, nun verteilen?


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367919 antworten auf 367916 ] Thu, 02 June 2016 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4401
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

MG Pit schrieb am Thu, 02 June 2016 13:43

Hallo!
Ich fahre einen 3,0 cdi und wie hier schon oft beschrieben, verliert meiner auch Kühlwasser (drückt aus dem Überdruckbehälter) bei einer Drehzahl ab 3500.
Nun habe ich einmal das ganze System gespült und neue Kühlerflüssigkeit eingefüllt.
Das Problem bleibt, aber nun habe ich zusätzlich so kleine "Bröckchen" (sieht aus wie kleine Korkenbrösel) auf dem Luftkastenschlauch (also da wo das Wasser hin sprudelt).
Was kann das wohl sein?
Kann nichts sehen.
Zeige Bilder.
--
tom


seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367922 antworten auf 367916 ] Thu, 02 June 2016 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Espace Fan 81 ist gerade offline Espace Fan 81
Beiträge: 118
Registriert: June 2013
Alter Hase

würde auch erstmal den Behälter des Kühlwassers tauschen. Bei mir war das Problem damals behoben! Ist ca. 40tkm her. seit her nix mehr in der art. Die Behälter reisen gerne und viel.

Lg, Frank
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367926 antworten auf 367922 ] Thu, 02 June 2016 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15542
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
FrankyDL schrieb am Thu, 02 June 2016 15:21

Die Behälter reisen gerne und viel.


Nicht umsonst zählt der Espace als ideales Reiseauto Gröhler

Tschuldigung, der musste sein Embarassed


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367928 antworten auf 367926 ] Thu, 02 June 2016 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4401
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Andreas aus Berlin schrieb am Thu, 02 June 2016 16:12

FrankyDL schrieb am Thu, 02 June 2016 15:21

Die Behälter reisen gerne und viel.

Nicht umsonst zählt der Espace als ideales Reiseauto Gröhler
Tschuldigung, der musste sein Embarassed
Gruß, Andreas aB
Andreas, du warst schneller. Very Happy
--
tom


seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367955 antworten auf 367928 ] Thu, 02 June 2016 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Och menno,

armer Frank, ich schenke dir mal ein "ß" und klau dir lieber das einfache "s" mal

Nichts für Ungut Very Happy

Die haben alle garkeine Ahnung, die mussten selbst grad googeln Wink

Beste Grüße
Daniel

[Aktualisiert am: Thu, 02 June 2016 22:40]


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367969 antworten auf 367955 ] Fri, 03 June 2016 08:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Michl ist gerade offline Michl
Beiträge: 343
Registriert: January 2006
Ort: Würzburg
Alter Hase

Hallo,

das könnte auch eine Mischung unverträglicher Kühlmittel sein. Immer drauf achten, das richtige nachzufüllen!

Michl
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367975 antworten auf 367969 ] Fri, 03 June 2016 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4401
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Michl schrieb am Fri, 03 June 2016 08:19

Hallo,
das könnte auch eine Mischung unverträglicher Kühlmittel sein. Immer drauf achten, das richtige nachzufüllen!
Michl

Möge MG Pit mittelen, wie er gespült hat.
Vor allem, wie er das Spülwasser restlos entfernt hat - das ist bei der Diva nicht wirklich einfach.
Und vor allem, was er aufgefüllt hat.

Das BASF-Zeugs (egal, welches) ist nach Eigenauskunft von BASF chemisch GAR NICHT kompatibel mit Glaceol RX Typ D.
Wobei es die Fertigmischung FEBI bilstein 26581 im 5L-Kanister auch tut, aber nicht unbedingt günstiger als die Fertigmischung im 5 Liter Kanister von Reno mit 7711170546 ist

Wenn sich schon Brocken bilden, dürfte der Kühler und der Heizungswärmetauscher "dicht" sein.
Was - in Verbindung mit kaputten Temperaturgeber - das überkochen erklären wurde.
Tolle Wurst, sollte es so sein.
--
tom

[Aktualisiert am: Fri, 03 June 2016 08:53]


seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #367997 antworten auf 367916 ] Fri, 03 June 2016 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Supi was Ihr für Ideen habt! Toll und Danke!
Foto stelle ich noch ein!
Also habe so ein 0815 Kühlmittel (für alle Fahrzeuge geeignet)aus dem Baumarkt genommen. Das die "Diva" das nicht vertragen soll...
Habe das Wasser am Kühler-Schlauch abgelassen, dann wieder den Schlauch drauf, Zu- und Ablauf am Überlaufgefäß abgeschraubt Gartenschlauch dran und "gib Ihr" bis nur noch klares Wasser gekommen ist. Dann Zulauf wieder dran, Kühlerflüssigkeit (0815 Zeug) in das Überlaufgefäß, Motor an, bis nur noch blau (Kühlerflüssigkeit) gekommen ist, dann Ablauf wieder dran und fertig.
Wenn die "Diva" das Wasser bei hohem Druck aus dem Überlaufgefäß drückt, kann das Überlaufgefäß doch eigentlich nicht kaputt sein? Dann müsste das Zeug ja auch aus dem eventuellen Riss des Überlaufgefäßes kommen. Oder mache ich da ein Denkfehler?
Muss man eigentlich den 3,0 cdi entlüften? Wenn ja, wie und wo sitzen die Entlüftungsschrauben? Hab hier schon mal geschaut aber nichts dazu gefunden. Und wenn, dann sind da Schrauben die meine nicht hat. Komisch!
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368000 antworten auf 367997 ] Fri, 03 June 2016 16:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Hallo,

Das 0815 Kühlwasser ist nichts für die empfindlichen Espace Alu-Kühler.

Da sollte/muss wie Tom sagte Original Renault rein oder das von Febi Billstein. Farbe:Grün

1. Niemals einen betriebswarmen Motor spühlen, folge: Thermoschock
2. Immer bei Handwarmen oder kalten Mototr spühlen.
3. Kreislauf mit Druckluft wenn vorhanden am Ausgleichsventil ausblasen um sogut wie alles rauszubekommen.

So hier mal ein Auszug über die Arbeiten:
Reinigung

Den Kühlkreislauf über den Ausgleichsbehälter mit Wasser befüllen.

Das Wasser durchlaufen lassen, bis das vom unteren Kühlerschlauch aufgefangene Wasser klar ist.

Die Klammer des oberen Kühlerschlauchs zur Seite schieben.

Den oberen Kühlerschlauch abziehen, um den Kühlkreislauf gründlich zu reinigen.

Den Kreislauf mittels Druckluftpistole über den Einfüllstutzen des Ausgleichsbehälters ausblasen, um möglichst viel Wasser zu entleeren.

Die zuvor entfernten Schläuche wieder anbringen.

Die Schlauchschellen anbringen.

Befüllen OHNE spezialwerkzeug von Renault:

VORSICHT
Damit die im Kühlkreislauf vorhandene Luft weitestgehend entweichen kann, müssen unbedingt alle Entlüftungsschrauben geöffnet werden. Die Nichteinhaltung dieser
Vorgehensweise kann eine fehlerhafte Befüllung des Kühlkreislaufs und die Zerstörung des Motors zur Folge haben.


Die Entlüftungsschraube am Kühler öffnen. (schwarze Plastikschraube)

Die Entlüftungsschrauben an den Schläuchen (je nach Ausstattung) öffnen.

Den Kühlkreislauf mit vom Hersteller empfohlener Kühlflüssigkeit befüllen.

Sobald die Kühlflüssigkeit in gleichmäßigem Strahl austritt, alle Entlüftungsschrauben schließen.

Den Verschlussdeckel des Ausgleichsbehälters anbringen.


Wenn das Fahrzeug mit Heizelementen ausgestattet ist:
die Batterie abklemmen 
die Stecker des Heizelementgehäuses abziehen
die Batterie anklemmen, aber keine Programmierungen vornehmen

VORSICHT
Die Entlüftungsschrauben nicht bei laufendem Motor öffnen; dies könnte zu schweren Motorschäden führen.

Den Motor starten.

Den Motor mit 2500 /min mit Hilfe von Pedalpresse laufen lassen, bis sich das Gebläse dreimal eingeschaltet hat (erforderliche Zeit für die automatische Entlüftung).

Die korrekte Funktion der Heizung überprüfen.

Den Motor auf eine Kühlflüssigkeitstemperatur unter 50˚C abkühlen lassen.

Den Kühlflüssigkeitsstand auf die Höhe der Markierung "Maxi" bringen.

Wenn das Fahrzeug mit Heizelementen ausgestattet ist:
die Batterie abklemmen 
die Stecker des Heizelementgehäuses anschließen
die Batterie anklemmen 


Beste Grüße
Daniel

[Aktualisiert am: Fri, 03 June 2016 16:57]


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368057 antworten auf 367997 ] Sat, 04 June 2016 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4401
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Gast schrieb am Fri, 03 June 2016 15:11

Supi was Ihr für Ideen habt!

Das lässt sich per Suchfunktion relativ schnell zusammensuchen, weil insgesamt nicht neu.
Zitat:

Toll und Danke!
Foto stelle ich noch ein!
Also habe so ein 0815 Kühlmittel (für alle Fahrzeuge geeignet)aus dem Baumarkt genommen. Das die "Diva" das nicht vertragen soll...

Tja. Das eingesetzte Aluminium der Wärmetauscher mag eben nicht alles.
Ist eben nicht mehr gusseisern.
Aber lies einmal zur Kühlflüssigkeits den Fred Kühlerfrostschutz, da steht das warum zum Glaceol.
Stimmt schon, Glykol ist als Basis bei allen 'drin.
Aber die Korrosionsverhinderer unterscheiden sich gravierend.
Zitat:

Wenn die "Diva" das Wasser bei hohem Druck aus dem Überlaufgefäß drückt, kann das Überlaufgefäß doch eigentlich nicht kaputt sein?

Keine Ahnung. Du stehst unmittelbar davor, wir nicht.
Zitat:

Dann müsste das Zeug ja auch aus dem eventuellen Riss des Überlaufgefäßes kommen. Oder mache ich da ein Denkfehler?

Möglich, denn so dachten schon mehrere.
Zitat:

Komisch!

Stimmt.
Zusammenfassend: Da scheint mit der Kühlplörre etwas unrund zu sein.
Die sich gebildeten Brocken vor allem aus den Kühler und Heizungswärmetauscher herauszubekommen, ist wohl eher nicht durch einfaches spülen zu machen.
Tolle Wurst.
--
tom

[Aktualisiert am: Sat, 04 June 2016 18:03]


seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368242 antworten auf 368000 ] Tue, 07 June 2016 18:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wital555 ist gerade offline wital555
Beiträge: 286
Registriert: May 2010
Ort: 59302
Alter Hase
Dorosha schrieb am Fri, 03 June 2016 16:54

müssen unbedingt alle Entlüftungsschrauben geöffnet werden.

Beste Grüße
Daniel


Mahlzeit, du hast nur eins vergessen:

P9X Motoren haben KEINE Entlüftungsschrauben.


Gruß Witali

05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfallschaden)
04.2011 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brandschaden)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368251 antworten auf 368242 ] Tue, 07 June 2016 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Hallo,

Jeh nach Ausstattung....dies war die Anleitung für das Befüllen/Entleeren des Kühlkreislaufes, für genau diesen Wagen.

Wenn du richtig die Anleitung verstehst, steht hier noch dies:

Zitat:


Den Motor mit 2500 /min mit Hilfe von Pedalpresse laufen lassen, bis sich das Gebläse dreimal eingeschaltet hat (erforderliche Zeit für die automatische Entlüftung).



Ist halt Renaultlogik, ein Wirrwarr an Informationen, diese zu verstehen kann nit jeder Very Happy

Ebenso hat Renault für solche Fahrzeuge ein Gerät zum befüllen, damit müsste sogar keinerlei Schrauben wenn vorhanden geöffnet werden.

Dies war die Anleitung OHNE Spezialwerkzeug und somit sind die Entlüftungsschrauben hier mit dabei.

Hat aber der Motor wirklich keine am Kühler? Bist du dir da 100% sicher?

Beste Grüße
Daniel

[Aktualisiert am: Tue, 07 June 2016 22:33]


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368262 antworten auf 367916 ] Wed, 08 June 2016 14:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
...doch am Kühler ist eine. Die habe ich auch geöffnet aber es ist keine Luft entwichen.
Habe jetzt "gelbes" Kühlerzeug gekauft und tausche das jetzt nochmal gegen das "billige blaue Zeug" aus.
Was ist eigentlich wenn das Kühlergebläse nicht anspringt? Hatte ja schon mal einen falschen Sensor drin und da sprangen die Dinger sofort an, aber dann war ja dieser Fehler "Einspritzung Prüfen" Service.
Also an den Lüftern liegt es nicht.
Übrigens ist jetzt noch paar mal das Kühlerwasser über dem Ausgleichsbehälter rausgelaufen und die Bröckchen waren weg, daher keine Fotos mehr möglich.
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368264 antworten auf 368262 ] Wed, 08 June 2016 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Zitat:

Habe jetzt "gelbes" Kühlerzeug gekauft und tausche das jetzt nochmal gegen das "billige blaue Zeug" aus.


Öhm ich denke so kommt der Fehler und die Bröckchen ebenso wieder...bei deinem Motor wäre das Originale von Renault wie Tom oben sagte die bessere Lösung. Die Alu Wärmetauscher sowie der Kühler und Motor vertragen sonst keine anderen Kühlmittel. grübel

Farbe: GRÜN

Billiger das von Febi Bilstein:

http://www.ebay.de/itm/272160962194?_trksid=p2050601.m570.l5 999&_trkparms=gh1g%3DI272160962194.N36.S2.R1.TR1

Du brauchst ca. 7-10 Liter


Beste Grüße

[Aktualisiert am: Wed, 08 June 2016 15:39]


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368266 antworten auf 368264 ] Wed, 08 June 2016 16:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Pssst,
In der Boutique habe ich schon einmal 5 L für 20 Eypo erhalten - Rechnung war dann mit Dacia-Logo.
Das Zeug ist giftig gelb-grün
--
Tom
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368275 antworten auf 368266 ] Wed, 08 June 2016 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Zitat:

Das Zeug ist giftig gelb-grün


pssst, dat mein ich doch... gelb-grün, grün-gelb, leuchtgrün, grün schimmernd...weis der Geier...Grün isses allemal Very Happy

Dunkelgrün = nicht gut !

Beste Grüße


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368402 antworten auf 368251 ] Sat, 11 June 2016 09:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wital555 ist gerade offline wital555
Beiträge: 286
Registriert: May 2010
Ort: 59302
Alter Hase
Dorosha schrieb am Tue, 07 June 2016 22:24


Hat aber der Motor wirklich keine am Kühler? Bist du dir da 100% sicher?
Beste Grüße
Daniel



Mahlzeit,
ja, ich bin mir sicher. Habe hier 2 Kühler liegen bzw. 1 liegen und einen verbaut. Habe die letzten Tage unter dem Wagen verbracht: Kühler-, Zahnriemen-, Keilriemenwechsel. Im Zusammenhang auch alle 4 Filter gewechselt. Antriebswellen neu abgeschmiert. Und jetzt bin ich am Bremssattel (hi. re.) dran. Muss auch neu her. Kein TÜV bekommen!

Das mit 2500 und 3 x Lüfter kenne ich, musste halt so machen.

Hier aus der selben Quelle:


Gruß Witali

  • Anhang: p9x.jpg
    (Größe: 436.65KB, 136 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Sat, 11 June 2016 09:08]


Gruß Witali

05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfallschaden)
04.2011 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brandschaden)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368553 antworten auf 367916 ] Mon, 13 June 2016 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Hallo!
Also habe das blaue Zeug rausgelassen und erneut gespült und dann das "giftig gelb-grüne" Zeug aufgefüllt.
Komisch finde ich das ich nur 3,5 Liter auffüllen musst.
Irgendwas ist wohl dicht oder wird nicht versorgt, darum wohl auch das Überlaufen über den Ausgleichsbehälter.
Was kann ich noch machen?
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368554 antworten auf 368251 ] Mon, 13 June 2016 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wital555 ist gerade offline wital555
Beiträge: 286
Registriert: May 2010
Ort: 59302
Alter Hase
Dorosha schrieb am Tue, 07 June 2016 22:24

Hallo,


Zitat:


Den Motor mit 2500 /min mit Hilfe von Pedalpresse laufen lassen, bis sich das Gebläse dreimal eingeschaltet hat (erforderliche Zeit für die automatische Entlüftung).


Beste Grüße
Daniel





Mahlzeit,

hast Du denn das gemacht? Danach muss man auf unter 50°C abkühlen und bis auf MAX nachfüllen.

Als Pedalpresse geht auch der eigene, oder auch fremder, Fuß in Verbindung mit Clip. Da sieht man die Motordrehzahl und die Ventilatoren (aktiv/inaktiv).
Bei mir hat 15 min gedauert bis der Ventilator sich 3. Mal abgeschaltet hat. Danach sollte man noch die Funktion der Heizung überprüfen.

Gruß Witali


Gruß Witali

05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfallschaden)
04.2011 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brandschaden)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368555 antworten auf 367916 ] Mon, 13 June 2016 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Okay, dass fehlt noch, aber ich hatte die Entlüftungsschraube am Kühler offen.
Also werde ich heute mal schauen ob das mit den 3 mal Lüfter an was bringt Wink
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368559 antworten auf 368555 ] Mon, 13 June 2016 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wital555 ist gerade offline wital555
Beiträge: 286
Registriert: May 2010
Ort: 59302
Alter Hase
Hier die Vorgehensweise:

Zitat:

2- FÜLLMETHODE OHNE SPEZIALWERKZEUG

ACHTUNG
Damit die im Kühlkreislauf vorhandene Luft weitestgehend entweichen kann, müssen unbedingt alle Entlüftungsschrauben geöffnet werden. Die Nichteinhaltung dieser Vorgehensweise kann eine fehlerhafte Befüllung des Kühlkreislaufs und die Zerstörung des Motors zur Folge haben.



Die Entlüftungsschraube (1) am Kühler öffnen.

Die Entlüftungsschrauben an den Schläuchen (je nach Ausstattung) öffnen.

Hinweis:

P9X- und V4Y -Motoren haben keine Entlüftungsschrauben.

Den Kühlkreislauf mit vom Hersteller empfohlener Kühlflüssigkeit befüllen (siehe Fahrzeug: Teile und Betriebsmittel/Verbrauchsmaterial für die Instandsetzung) (04B, Betriebsmittel/Verbrauchsmaterial - Produkte).

Sobald die Kühlflüssigkeit in gleichmäßigem Strahl austritt, alle Entlüftungsschrauben schließen.

Den Verschlussdeckel des Ausgleichsbehälters anbringen.

Die mit Kühlflüssigkeit verschmierten Flächen reinigen.


4. ENTLÜFTUNG


Wenn das Fahrzeug mit Heizelementen ausgestattet ist:
  die Batterie abklemmen (siehe Batterie: Ausbau - Einbau) (80A, Batterie).
  die Stecker des Heizelementgehäuses abziehen
  die Batterie anklemmen, aber keine Programmierungen vornehmen (siehe Batterie: Ausbau - Einbau) (80A, Batterie).



 ACHTUNG
Die Entlüftungsschrauben nicht bei laufendem Motor öffnen; dies könnte zu schweren Motorschäden führen.


Den Motor starten.

Den Motor mit 2500 /min mit Hilfe von Pedalpresse laufen lassen, bis sich das Gebläse dreimal eingeschaltet hat (erforderliche Zeit für die automatische Entlüftung).

Die korrekte Funktion der Heizung überprüfen.

Den Motor auf eine Kühlflüssigkeitstemperatur unter 50˚C abkühlen lassen.

Den Kühlflüssigkeitsstand auf die Höhe der Markierung "Maxi" bringen.

Wenn das Fahrzeug mit Heizelementen ausgestattet ist:
  die Batterie abklemmen (siehe Batterie: Ausbau - Einbau) (80A, Batterie)
  die Stecker des Heizelementgehäuses anschließen
  die Batterie anklemmen (siehe Batterie: Ausbau - Einbau) (80A, Batterie)
  Mittels Diagnosegerät prüfen, ob Störungen gespeichert sind. Gegebenenfalls den Fehlerspeicher löschen.


5. FERTIGSTELLUNG
Das Auffanggefäß für Kühlflüssigkeit entfernen.

Den Untermotorschutz anbringen.


Gruß Witali

05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfallschaden)
04.2011 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brandschaden)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368567 antworten auf 367916 ] Mon, 13 June 2016 15:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1534
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter
Hallo
diese Fragen erspart man sich etwas ,in dem man das was man auffängt auch misst,
Die Entlüftungschrauben Öffnet man evtl. auch vorher zum ablassen ,sonst hängt evtl. Irgendwas drin ( allgemeiner hinweis )

Mach mal lieber nen Makro Foto von deinen kühlerbrocken
Kalk, Reste von Kühlerdicht oder Selbsauflösung
Wink
gruss Ulli

[Aktualisiert am: Mon, 13 June 2016 15:35]

Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368574 antworten auf 367916 ] Mon, 13 June 2016 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
...so habe das Auto jetzt bei 2500 Umdrehungen laufen lassen und 3 mal ist der Lüfter angesprungen! Siehe da...irgend wo her zieht er Luft! Muss also mal zur Werkstadt einen Drucktest machen lassen! motz

  • Anhang: image.jpeg
    (Größe: 216.98KB, 184 mal heruntergeladen)

  • Anhang: image.jpeg
    (Größe: 211.48KB, 191 mal heruntergeladen)

  • Anhang: image.jpeg
    (Größe: 165.24KB, 174 mal heruntergeladen)

Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368575 antworten auf 367916 ] Mon, 13 June 2016 18:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Ach so und mal ein Bild von den Bröckchen ist auch dabei!

[Aktualisiert am: Mon, 13 June 2016 18:22]

Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368585 antworten auf 368575 ] Mon, 13 June 2016 19:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Komisch,

ich werde das Gefühl nicht los dass deine Wapu nicht mehr fördert?

Dies würde zum einen die nur "3,5L" erklären und ebenso das "Überkochen...jedoch ohne Druck" eher ein Überlaufen?

Die Bröckchen schieben wir dann immer noch auf falsches Kühlmittel...es sei denn die wären von den Schaufeln der Wapu? Wobei dir ja nicht aus Kork oder ähnlichem wären... Smile


Beste Grüße


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368603 antworten auf 367916 ] Mon, 13 June 2016 23:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wital555 ist gerade offline wital555
Beiträge: 286
Registriert: May 2010
Ort: 59302
Alter Hase
Mahlzeit,

auf dem 2. Foto meine ich zu erkennen, dass aus dem oberen Schlauch Flüssigkeit in den Ausgleichsbehälter zurückfließt.

Ist das auch der Fall wenn die Pumpe nicht fördert?


Gruß Witali

05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfallschaden)
04.2011 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brandschaden)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368607 antworten auf 367916 ] Tue, 14 June 2016 01:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1534
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter
unten am Behälter der Schlauch
ist da ne schelle drauf ?
aber ich weis nicht wie das gehört sieht nur so aus ?index.php/fa/65308/0/

  • Anhang: image.jpeg
    (Größe: 59.87KB, 664 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Tue, 14 June 2016 01:11]

Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368627 antworten auf 368607 ] Tue, 14 June 2016 11:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Ja ist eine drauf.
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368628 antworten auf 367916 ] Tue, 14 June 2016 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Also nach der Aktion mit dem Entlüften (3 mal Lüfter laufen...)
ist es jetzt so, dass wenn ich das Auto aus mache es recht hörbar "blubbert".
Also irgendwas ist undicht! Überlaufen des Ausgleichsbehälters ist auch noch da!
Habe ja schon gelesen, dass es die Zylinderkopfdichtung sein kann oder Laufbuchsenabsenkung.
Zylinderkopf schließe ich mal aus, da kürzlich neu (2 Jahre) und keine Anzeichen dafür da sind.
Wo könnte das Kühlsystem noch Luft ziehen?
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368653 antworten auf 368628 ] Tue, 14 June 2016 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
erst einlam prüfen, ob die Wasserpumpe überhaupt fördert.
Wenn nicht, dann wäre das Blubbern und Überlaufen wegen Dampfbildung nicht unwahrscheinlich.
Wird der obere Schlauch zum Kühler ab Betriebstemperatur schlagartig warm?
--
tom
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368654 antworten auf 367916 ] Tue, 14 June 2016 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Also die Werkstadt sagt es kann nur die Zylinderkopfdichtung sein. :heul:
Kennt von euch jemand Steel Seal ?
Soll man über die Kühlerflüssigkeit reinkippen und dann repariert das Zeug die Zylinderkopfdichtung oder Haarrisse im Motorblock.
Also die Zylinderkopfdichtung lasse ich nicht machen! Kaufe mal das Zeug und dann berichte ich wieder! Cool
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368656 antworten auf 367916 ] Tue, 14 June 2016 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1316
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Da du einen 3.0er DCI hast würde ich eher auf besagte Laufbuchsenabsenkung tippen:
http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/362934/

lg
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368660 antworten auf 367916 ] Tue, 14 June 2016 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Ja kann natürlich auch sein! motz Aber so oder so mache ich hier keine teuren Experimente! crazy Entweder das Zeug bring was (80¤ eben bestellt) oder eben nicht! Hin ist eben hin! Aber Versuch macht auch kluch! Wink
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368669 antworten auf 368654 ] Tue, 14 June 2016 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
MG Pit schrieb am Tue, 14 June 2016 15:16

Also die Werkstadt sagt es kann nur die Zylinderkopfdichtung sein.
Kennen die sich mit dem ISUZU-Block aus?
Denn Überhitzung bedeutet ziemlich sicher Laufbuchsenabsenkung, dann blubberts auch. Das Überlaufen passt auch dazu.
Kennt von euch jemand Steel Seal ?
Soll man über die Kühlerflüssigkeit reinkippen und dann repariert das Zeug die Zylinderkopfdichtung oder Haarrisse im Motorblock.


Und versiegelt die dünnen Durchflüsse des Heizungswärmetauschers.
Tolle Wurst.
Bei gußeisernen Maschinen reichte die McGuyver-Methode: Ein aufgeschlagenes, rohes Ei.
--
tom
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368718 antworten auf 367916 ] Tue, 14 June 2016 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wital555 ist gerade offline wital555
Beiträge: 286
Registriert: May 2010
Ort: 59302
Alter Hase
Mahlzeit,

blos kein Mist reinkippen, ich mache morgen Fotos von meinem defektem Kühler.

Keine Ahnung was zu erst da war:

Verstopft und aufgeplatzt
oder

Haarriss, irgendein Kühlerdicht (ja, der Kühler wird danach dicht Smile aber an falsche stelle!) reingekippt und dann verstopftund aufgeplatzt.


Gruß Witali


Gruß Witali

05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfallschaden)
04.2011 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brandschaden)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368756 antworten auf 368718 ] Wed, 15 June 2016 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Hallo,

Diese Dichtmittel, egal was in den Kühlkreislauf reingekippt wird sind einfach pures Gift für Renault und ähnliche Fahrzeuge.

Die Wärmetauscher und der Kühler reagieren auf jedes Dichtmittel wie oben steht sehr angreifend auf den "normalen" Kühlmittelverlauf und nicht direkt auf die betroffene Stelle.

Selbst mit falschen Kühlmitteln rufst du "Bröckchenbildung" und verstopfen, Thermische Probleme etc. aus.

Ich wäre da wirklich sehr Vorsichtig mit solchen Mitteln vorallem beim Espace JK + JE.

Beste Grüße
Daniel


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368759 antworten auf 368756 ] Wed, 15 June 2016 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15542
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Bzgl. undichten Wärmetauschern im JE habe ich (und auch andere) keine negativen Erfahrungen mit Dichtmitteln gemacht. Der Tauscher gab wieder Ruhe und sonst gab es keine Probleme. Hält nur nicht ewig...

Im konkreten Fall...einerseits traue ich solchen Mitteln dann doch nicht zu, Probleme im Zylinderkopf bei den dort auftretenden Drücken dauerhaft beheben zu können. Andererseits...wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das es sich um die übliche Laufbuchsenabsenkung handelt und der Motor somit ohnehin für die Tonne ist? Teure Experimente will Pit nicht machen, womit wohl auch ein Motortausch ausscheidet. Also: Was hat er zu verlieren? Ich würde ihm nur keine Teile aus dem Kühlkreislauf abkaufen, wenn er den Wagen anschließend ausschlachtet Wink


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Wed, 15 June 2016 14:03]


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368761 antworten auf 367916 ] Wed, 15 June 2016 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
:applaus: Danke Andreas! Es ist ja total nett von euch mich zu Warnen, aber was wäre die Alternative? 2000¤ neue Zylinderkopfdichtung und dann ist es doch die Laufbuchsenabsenkung? Oder neuer Motor 3,0 cdi rein, bei denen sich die Laufbuchsen wieder absenken...
Das Auto war nicht so teuer, dass ich da jetzt noch und nöcher Geld reinstecke! Twisted Evil
Entweder das Zeug hilft oder der Motor ist dann völlig hin! Wie gesagt ich berichte was das Zeug dann angestellt hat. Müsste morgen kommen und dann rein damit und abwarten.
Trotzdem Danke an alle!
Die Bröckchen sind weg, was es auch immer war, war wohl echt das falsche Kühlermittel. Wink
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368763 antworten auf 368761 ] Wed, 15 June 2016 14:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1218
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Und wie sieht es mit der Wasserpumpe aus?

Mir gehen die "nur" 3,5L und Überlaufen des Behälters nicht aussem Kopf grübel

Wenn es von der Kopfdichtung ausgeht wäre ein CO2 Test doch ebenso sicherer...

Wurde überprüft ob diese fördert?

Beste Grüße
Daniel

[Aktualisiert am: Wed, 15 June 2016 14:31]


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368787 antworten auf 368763 ] Wed, 15 June 2016 18:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
nein, Wasserpumpe ist okay, sonst würde er ja gar kein Wasser mehr fördern.
Mir wurde gesagt, dass ich die ca. 7 Liter nie ganz raus bekommen, wegen Heizung...
CO2 Test geht auch nicht, weil das Wasser ja rausdrückt! Also gegen das Gasmessgerät. Wink Gibt dann keinen Wert. Macht Sinn! Gröhler
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368807 antworten auf 367916 ] Wed, 15 June 2016 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wital555 ist gerade offline wital555
Beiträge: 286
Registriert: May 2010
Ort: 59302
Alter Hase
Mahlzeit,

die Fotos:

index.php/fa/65328/0/
index.php/fa/65329/0/
index.php/fa/65330/0/


Gruß Witali

05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfallschaden)
04.2011 Espace IV Initale Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brandschaden)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368879 antworten auf 368787 ] Fri, 17 June 2016 09:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4401
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

MG Pit schrieb am Wed, 15 June 2016 18:42


Mir wurde gesagt, dass ich die ca. 7 Liter nie ganz raus bekommen, wegen Heizung...

Dann ist das entwässern nicht richtig gemacht worden.
Tipp:
Unteren Schlauch der Heizung und des Kühler abziehen.
Dazu sollte der Wagen angehoben und die Wanne demontiert werden.
Spülen.
Mit Luft ausblasen.
Deswegen schieb ich schon vor längerer Zeit:
Spülen und wiederbefüllen ist anders als bei anderen Fahrzeugen.
Zitat:

CO2 Test geht auch nicht, weil das Wasser ja rausdrückt!

Kann auch durch Dampfblasenbildung im Zylinderkopf passieren.
Zitat:

Also gegen das Gasmessgerät. Wink Gibt dann keinen Wert. Macht Sinn! Gröhler

Gröle einmal mit. grübel
Wie wird ein CO-Test gemacht?
Es wird das im Kühlwasser gelöste CO bzw. CO2 mit einer Indikatorflüssigkeit geprüft.
Ist quasi wie das gelöste CO2 in Sprudelgetränken.
Also: Nicht das Gas an sich wird geprüft, sondern das im Kühlwasser gelöste.
--
tom


seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #368890 antworten auf 367916 ] Fri, 17 June 2016 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
...so Zeug ist drin, eine Stunde Auto laufen lassen, sah dann bisschen aus wie kleine aber wenige Kleisterbröckchen im Ausgleichsbehälter...
Jetzt kühlt er gerade ab und heute Nachmittag werde ich mal eine Runde fahren und dann gebe ich nochmal Bescheid wie das Auto läuft. Gröhler
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #369725 antworten auf 367916 ] Tue, 28 June 2016 16:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
index.php/fa/65478/0/

...das Ergebnis! crazy

  • Anhang: img_3788.jpg
    (Größe: 304.30KB, 501 mal heruntergeladen)

Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #369727 antworten auf 367916 ] Tue, 28 June 2016 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Jetzt "rotzt" das Auto das Kühlmittel überall in den Motorraum! Hat es also voll gebracht! :motz1:
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #369733 antworten auf 369727 ] Tue, 28 June 2016 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4401
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

MG Pit schrieb am Tue, 28 June 2016 16:30

Jetzt "rotzt" das Auto das Kühlmittel überall in den Motorraum! Hat es also voll gebracht! :motz1:
Merkbefreite Reaktion, wenn das Ergebnis des CO-Tests (das mit der Indikatorflüssigkeit) und Befund der Wasserpumpe nach wie vor aussteht. grübel
Es "rotzt" genau da, wo es vorgesehen ist: Am Überdruckventil im Verschlussdeckel.
Warum, wissen wir nicht, sind nicht vor Ort.
Zielführende Suchansätze gab es in diesem Fred schon viele, umsetzen musst du.
Hilfen kann man ignorieren, beseitigt jedoch nicht das eigentliche Problem.
--
tom

[Aktualisiert am: Tue, 28 June 2016 18:06]


seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #370203 antworten auf 367916 ] Tue, 05 July 2016 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MG Pit ist gerade offline MG Pit
Beiträge: 22
Registriert: May 2016
Ort: Wolfenbüttel
Espace Freund
Also das Thema ist bei mir noch aktuell.
Kann mir jemand von euch sagen, warum a) der Druck bei hohen Drehzahlen so ansteigt, dass das Kühlerwasser aus dem Überlaufbehälter gedrückt wird und b) wenn ich den Motor abstelle sehr viel Luft durch den Zulauf in den Ausgleichsbehälter läuft und des "blubbert" wie verrückt?
Kann es sein, dass im Kühlsystem irgendetwas undicht ist? Die Luft muss doch irgendwo herkommen? Co2 Test negativ und Wasserpumpe arbeitet ganz normal.
Doch Laufbuchsen? Aber der Druck und die Luft kommen dann woher? motz

[Aktualisiert am: Tue, 05 July 2016 14:13]

Re: Kleine Bröckchen im Kühlwasser [message #370210 antworten auf 367916 ] Tue, 05 July 2016 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1316
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Wenn du so eine starke leckage hast bzw wo in den Kühlkreislauf reingepumpt wird, kanns schon sein, das bevor sich das CO2 in die Kühlflüssigkeit einlagert beim verschlussdeckel rausgeblasen wird.
Wenn der Motor nach aussen dicht ist, kann sowas nur von innen --> Kopfdichtung / Laufbuchsenabsenkung kommen (die symptome sind dieselben wie bei einer defekten kopfdichtung).

Bei höherer drehzahl hast du öfter pro minute den fall, das abgase ins wasser gerdrückt werden, zusätzlich steigt auch etwas der Verbrennungsdruck an, da ja mehr leistung benötigt wird.

lg
Christian

[Aktualisiert am: Tue, 05 July 2016 14:36]


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Seiten (2): [1  2  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Espace ade und Dankeschön
Nächstes Thema:CLIP CAN V160 / Ladegerät BC512
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Aug 20 07:10:32 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02541 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software