Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Allgemein » Plauderecke » Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362571] Sun, 20 March 2016 13:37 Zum nächsten Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Hallo

Meine Tochter hat nun ihren Führerschein mit 17 erhalten und ich bin als Begleiter eingetragen. Soweit so gut . Das Problem ist nun das meine Versicherung in der Tat 1000 Euro im Jahr für eine Fahrleistung von 3000 bis max. 5000 km haben will. Wir reden hier über einen Kleinwagen mit 44 kw.

Ich selbst fahre auf 30% bei SF 15 und mir erscheint das doch sehr teuer. Meine Versicherung ist da auch unflexibel und bietet schon mal gar nicht Wechselkennzeichen oder gute Konditionen als Zweitwagen an. Ich hab nun verschiedene Unternehmen angeschrieben die mit meinem Anliegen dann doch recht überfordert schienen . Eine verbindliche Antwort hab ich nirgends erhalten und wenn dann zu falschen Voraussetzungen. Anscheinend werden dort diese speziellen Versicherungen aus Werbegründen angeboten denn es scheint keiner zu verstehen was ich eigentlich will.

Meine eigentliche Frage ist nun ;
Hat jemand , möglichst aus eigener Erfahrung , einen Tip für mich bei welcher Gesellschaft ich da gut , und günstig , aufgehoben bin zur Not würde ich auch mit dem Espace dorthin wechseln.

Danke schon mal fürs Kopfzerbrechen und Gruß
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362575 antworten auf 362571 ] Sun, 20 March 2016 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1679
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Weil es mich im Kürze auch betrifft habe ich noch eine Gegenfrage: Suchst du nach einer Versicherung für DICH bei der der jüngste eingetragene Fahrer 17 ist, oder suchst nach einer Versicherung für deine Tochter?
Da ist es eventuell günstiger ihr Auto als deinen Zweitwagen anzumelden und sie als Fahrerin einzutragen"
Es gab 2008 mal eine Aktion mit Renault speziell für Fahranfänger in deren Rahmen das Versichern erheblich günstiger war als "normal".

Ich habe dein Beispiel mal als Neukunde bei Cosmo direkt durchrechnen lassen.
Twingo 43KW EZ 2005
5.000Km pro Jahr
Keine anderen Verträge dort
SF 1/2 wegen Führerschein älter als 3 Jahre
Keine Vorversicherung
Einziger Fahrer PLUS ein 17 Jähriger begleitet
Rabatt wegen Grundbesitz
Keine Kasko
Jährliche Zahlungsweise
Kostet 500,62¤

[Aktualisiert am: Sun, 20 March 2016 14:39]


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362581 antworten auf 362575 ] Sun, 20 March 2016 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7823
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
es gibt einzelne Versicherungen, die den Zweitwagen zum gleichen Rabatt versichern wie den Erstwagen - dabei aber in der Regel Fahrer unter 23 Jahren ausschließen.

Meine Erstwagenversicherung hatte seinerzeit keine Probeme mit dem Fahrer mit 17 (viele Versicherungen geben da sogar einen kleinen Rabatt gegenüber der Mitnutzung des Fahrzeugs durch Fahranfänger, die erst mit 18 ihren Führerschein gemacht haben), solange der Wagen auf mich angemeldet ist.

Ich hab's dann seinerzeit (mein Ältester ist jetzt 24) so gemacht, dass wir sein Auto als meinen Erst- und mein Auto als meinen Zweitwagen angemeldet haben. Zuerst habe ich seinen als meinen neuen Erstwagen angemeldet, dann meinen kurz abgemeldet, um ihn dann problemlos auf die andere Versicherung anmelden zu können.

Schöne Grüße
Uli

[Aktualisiert am: Sun, 20 March 2016 15:39]


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362582 antworten auf 362571 ] Sun, 20 March 2016 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Servus

Was ich suche ist primär was günstiges. Egal ob direkt auf meine Tochter oder mich . Wechselkennzeichen wären mir da sehr angenehm da sich die Versicherungsbeiträge für das Hauptfahrzeug halbieren sollten . Im Gegenzug wird auch der Beitrag vom Zweitwagen halbiert + dann die Zusatzkosten für Begleitendes Fahren. Ich finde aber niemanden der mir im Detail erklären kann ob es auch wirklich so ist. Ich vermute das ja nur.
Alle Versicherungen die ich bis jetzt angeschrieben habe antworten mir da nur ausweichend bez. Halbherzig oder kommen mit all möglichen merkwürdig zusammengeschusterten Angeboten daher . So zum Beispiel soll ich mein Haus , das Grundstück , die Privat Haftpflicht usw alles über sie machen dann könnten wir auch mit der KFZ Versicherung was machen. Da mußt du deine Seele verkaufen .....

Deine angegeben 500 euro hören sich zumindest schon mal besser an als meine 1000 euro. Dennoch zahle ich für den Espace derzeit noch nicht mal 350 Euro im Jahr . Und der hat die doppelte KW.

Danach orientiere ich mich.

Ich bin immerhin auf 30% runter . Da sollte doch was zu machen sein ... nur was eben ...

Übrigens habe ich Cosmos direkt auch angeschrieben die kamen zu einem ähnlichen Preis wie bei dir , sind aber davon ausgegangen das dieses Fahrzeug mein einziges ist und auf mich läuft mit meiner Tochter als Begleitender. Ich habe dann zurück geschrieben das ich bereits bei einer anderen Versicherung mein eigenes Auto versichert habe und um weitere Fragen im Vorfeld auszuschließen möge man doch bitte den Text den ich geschickt habe auch durchlesen. Seit dem kam nichts mehr. War so um den 1. rum.

Aber vielen Dank erst mal für deine Antwort. Mit Glück bekommen wir es noch raus wie es am besten funktioniert. Hab gerade an die axa geschrieben und alles Haarklein erklärt. Vielleicht wirds ja da was .....

Gruß




Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362585 antworten auf 362571 ] Sun, 20 March 2016 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Hallo Classic Uli
Meine Versicherung ist da weniger flexibel . Ich muß den 2 Wagen wie ein Fahranfänger Versichern , also volle Prozente . Unter Berücksichtigung von Fahrzeug Typ - Art / Wohnort / gefahrenen Kilometern und dem ganzen Firlefanz darum herum kommen da eben 1000 euro raus.

Ich bin aber drüber und mal sehen was zum Schluss raus kommt.

Danke für deine Antwort und Gruß
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362586 antworten auf 362582 ] Sun, 20 March 2016 16:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

Bembel schrieb am Sun, 20 March 2016 15:50


Deine angegeben 500 euro hören sich zumindest schon mal besser an als meine 1000 euro. Dennoch zahle ich für den Espace derzeit noch nicht mal 350 Euro im Jahr . Und der hat die doppelte KW.

Danach orientiere ich mich.


Daran kannst Du Dich aber nicht orientieren. Versicherungseinstufung ist nicht an die Leistung gekoppelt. Man kann davon ausgehen, dass eine Familienkutsche auch mit viel Leistung weniger unfallgefährdet ist als ein Kleinwagen mit wenig Leistung, der aber weitaus häufiger als die Familienkutsche von jungen Leuten gefahren wird, die bekanntlich ein deutlich höheres Unfallrisiko haben - und das schlägt sich dann in der Einstufung nieder.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362588 antworten auf 362571 ] Sun, 20 March 2016 17:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Hallo Andreas aus Berlin

Da hast du ohne Zweifel recht. Mir geht es aber ausschließlich um das erste Jahr und um lediglich 3000 bis 5000 gefahrener Kilometer die sie ja zusätzlich in Begleitung fährt . Ausgehend von tatsächlichen gefahrenen 5000 km im ersten Jahr müßte ich ja dann umgerechnet 10 cent für jeden gefahrenen Kilometer bezahlen. Das ist sehr teuer .

Wenn ich meinen Espace dagegen rechne bei wie gesagt doppelter Leistung und 15.000 km im Jahr zahle ich nur , über den Daumen und geschätzt ohne Taschenrechner , um die 2,3 cent . Das ist ein guter Wert

[Aktualisiert am: Sun, 20 March 2016 17:14]

Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362592 antworten auf 362588 ] Sun, 20 March 2016 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7429
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo
Verstehe ich nicht ganz, wenn du eh auf dem Beifahrersitz sitzen musst, dann nehme bei 30% den Espace in die Vollkasko und las sie darauf üben.
Wer damit klar kommt kommt später auch mit Kleinwagen klar, Unsere Kids fahren auch Espace, eine begleitend.
Gruß
Hartmut


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362593 antworten auf 362571 ] Sun, 20 March 2016 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Hallo Lautenquäler

Hab ich versucht aber der Grand Espace ( JE ) Bj 1999 ist laut meiner Versicherung zu alt . Die Originalen 129 Tkm reichen als Begründung ebenfalls nicht aus.

Gruß

[Aktualisiert am: Sun, 20 March 2016 17:30]

Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362594 antworten auf 362593 ] Sun, 20 March 2016 17:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7429
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo Alfred
Werden ja immer besser die Versicherungen, habe ich nie Verstanden das man Autos die fast nichts mehr Wert sind nicht versichern will.
Mein Autos sind bis auf den CX alle ohne Kasko, daher weis nich nicht wie meine Versicherung da vorgeht, bin bei der DEVK habe einen guten Vertreter und bin mit denen recht zufrieden, zumindest erwecken sie den Anschein das junge Leute dort wilkommen sind.
Die billigsten sind es aber sicher nicht, trotz junge Leute Programm.
gruß
Hartmut


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362595 antworten auf 362585 ] Sun, 20 March 2016 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1679
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Autofahren ist Luxus. Punkt.
Und Luxus muss man sich leisten können.

Ich habe übrigens KEINE Versicherung bei Cosmos, die stand aber in meiner Google Suchanfrage so schön gesponsort oben.
Ich habe ja neben dem Avantime der per Saisonkennzeichen 233¤ im Jahr kostet noch zwei Twingos zugelassen.
Der eine kostet weil relativ jung und Erstbesitz nur 120¤ im Jahr,
der andere ältere das doppelte.
Warum??? Habe ich gefragt. Weil alt und nicht Erstbesitz, typisches Anfängerauto.
Avantimes hingegen machen bei der Haftpflicht keinen Stress.
Alle Fahrzeuge haben eine geringe Jahreslaufleistung und alle über SF30, ganz ohne Zweitwagenregelung.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362644 antworten auf 362571 ] Sun, 20 March 2016 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bobbel ist gerade offline Bobbel
Beiträge: 276
Registriert: January 2007
Ort: Schmallenberg
Alter Hase
Hallo Alfred
unsere 3 Kinder sind alle mit 17 entweder von mir oder meiner Frau begleitet gefahren. (Waren beide als Begleitperson eingetragen, sodas immer einer zur Verfügung stand) Fahrzeug war ein C1 50KW, Vollversicherung mit 300¤ SB Kasko 150¤SB Jahreskilometer 9.000
SF 3 70% (Haftpflicht) 160,98¤ Vollkasko SF3 80% 135,49¤ entspricht 296,47¤ halbjährlich 592,94¤Jahr. C1 war seinerzeit 2009 Neufahrzeug und deshalb Vollkasko. Versicherung: VHV Versicherung 30177 Hannover.
Fahrzeug zugelassen auf meine Frau.
Tel.: 0511 65505050 (VHV)
Ich weis zwar nicht wo die Tarife heute liegen, da das Abenteuer begleitetes Fahren vorbei ist.
Kannst da ja mal anrufen und dich erkundigen.
Die Tarife errechnen sich allerdings auch danach, wo man wohnt, und welchen Wagen man fährt sprich Unfallhäufigkeit des Fahrzeuges. Demnach kann es natürlich in deiner Gegend entsprechend teurer sein wie bei uns im Sauerland.
Gruß
Robert


Wer langsam fährt, wird länger gesehen.
Das Leben ist so wertvoll. Behandle es mit Sorgfalt.
Fahr vorsichtig und mit Verständnis anderen gegenüber.
Vergiss nie, Autos kann man wieder kaufen - so viele man will. Menschenleben aber ....

Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362656 antworten auf 362571 ] Mon, 21 March 2016 00:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Hallo Bobbel.

Ich bin bei der VHV mit meinem Espace und die wollen eben 1000 euro im Jahr. Frag mich nicht wie die auf den Betrag kommen .

Ich hoffe ich bekomme das nächste Woche hin eine bezahlbare Lösung zu finden.

Gruß
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362680 antworten auf 362656 ] Mon, 21 March 2016 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Hallo .

Hab gerade ein paar neue Zahlen erhalten.

AXA = 843 Euro / Jahr

VHV = 1031 Euro / Jahr

Bei der VHV sagte man mir das es allgemein für Versicherung ab 1.4 neue Regelungen geben wird. Es kann sein das es ab dann etwas teurer oder auch günstiger werden kann.

Gruß
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362681 antworten auf 362571 ] Mon, 21 March 2016 16:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
klein.le
Beiträge: 3035
Registriert: April 2006
Ort: Lemgo
Guru
Moin,
die Bavaria bietet für alle Zweitwagen (VN = Halter) 10 Schadenfreiheitsklassen höher an als der Erstwagen,
da hab ich drei versichert.
Eines noch bei der wgv für eine Fahranfängerin.
Erstfzg ist bei der HUK 24 mit SF 30.

Problem bei den Zweitwagen ist halt der Schutzbrief!


See you in space

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
J115, 2,1TD Bj.1985 ; 1993-1995
J635, 2,1TD Bj.1993 - "Rennold" ; 1995-2015
Twingo 1,2 mit LPG Prins Bj. 2001 als Dinghi; 2014 -
J637 Quadra, 2,2 Bj. 1994; LPG Eifel-KME - "Quadriga" ; 2014 -
Twingo 1,2 Bj. 1997 als Dinghi II; 2015 -
GJE 2,2 dci Bj 2001 - "JE t' aime"; 2015 -
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ignore by Permanentkleinschreibern
Re: Begleitendes Fahren ab 17 Jahre aber wo Versichern ? [message #362691 antworten auf 362571 ] Mon, 21 March 2016 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Bembel ist gerade offline Bembel
Beiträge: 59
Registriert: March 2016
Espace Freund
Problem gelöst ...

Lösung ist : Die ERGO

Da fast niemand auf meine Mails bis Dato geantwortet hat , habe ich mal die jeweilige nächste Agentur angerufen. Die Ergo bieten an , einen komplett neuen Vertrag auf mich mit 75 % ( Nur Haftpflicht - die SF Klasse hat er mir auch gesagt hab ich aber gerade nicht mehr im Kopf ). Meine Tochter oder generell der Begleitende wird NICHT extra berechnet sondern ist im Versicherungsumfang enthalten . Ich muß auch nicht mit meinem Auto dorthin wechseln sondern ich bekomme einfach ein Vertrag als Neukunde. Ich kann auch dann problemlos die Prozente auf sie umschreiben.

Und jetzt das Beste , der Preis - 565 Euro / Jahr bei 6000 km. Da kann man nicht meckern.

Grundvoraussetzungen waren ; Haus im Eigentum - Garage - Kind wohnt Zuhause .

Am Ende des Gespräches habe ich ihm gesagt das ich Fahrer in einer Spedition bin , stimmt auch - nur bin ich mittlerweile in der Dispo aber mein Arbeitsvertrag läuft noch als Fahrer , und das ich wegen einem Arbeitsunfall gerade Eu - Rentner bin ( Rente auf Zeit ). Morgen habe ich einen Termin bei ihm und er versucht mal ob noch ein wenig raus zu holen ist entweder ein Rentner oder Fahrer Bonus.

Läuft gut gerade
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Roter JK beim Händler - wer isses?
Nächstes Thema:Espace J63 gleiches Fahrwerk wie der BMW 3er Touring E30
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Nov 14 19:31:50 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01568 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software