Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Themen, die mehr als eine Baureihe betreffen » TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ? [message #315443] Fri, 27 December 2013 18:24 Zum nächsten Beitrag gehen
muescho ist gerade offline muescho
Beiträge: 608
Registriert: November 2007
Ort: Schieder-Schwalenberg
Espace-Verrückter
Hallo an Alle,

je mehr ich suche oder lese umso verwirrter werde ich. Es geht sich wieder mal und das TFL. Deswegen auch mal als neu eingestellt. TFL (Schwiegervater war am Wochenende da, beim ihm muss bei Abblendlicht das TFL ausgehen(Aussage Toyota)) Jetzt habe ich schon oft bei anderen Fahrzeugen gesehen die so etwas haben z.B. Audi es wird gedimmt (hier jedoch im Scheinwerfer integriert). Auch das ist mir verständlich. Jetzt habe ich mal wieder die AEG Dinger im Phase II heute eingebaut und gedimmt sobald sich das Licht anschaltet und die Dinger als Positionslicht ihren Job tun. Nachbar fährt einen Mercedes (fragt nicht nach der Klasse??) Dort sind die Dinger wie bei dem Phase II wie bei mir nicht im Scheinwerfer verbaut sondern neben den Neblern. Bei Mercedes wird jedoch nicht gedimmt sondern die Dinger leuchten durch egal bei welcher Zuschaltung von Stand oder Abblendlicht. ??? Kann das mal jemand hier aufklären oder habe ich Zuviel gesucht und den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Danke im Voraus.

Viele Grüße
Stephan


Von 2001 bis 2003 J117 Problemkind
seit 01.12.2007 JE The Race mit LPG 280.000 Tsd. Bj. 11.11.2002
seit 4.12.2009 GJK Phase I 2.0T Initiale Bj 10.2003 seit 12.09.2010 mit KME Anlage nach Einbau von angeblichen Fachumrüster durch Alex HX eingestellt und seit dem ohne Probleme.
seit 12.12.2013 GJK Phase II 2.0T Initiale Automat BJ 12.2008 in Schwarz KME mit 93 Liter Tank von Alex HX
>ESPACE< Es soll tatsächlich eine Gruppe von Menschen geben die mit so einem Wagen von A nach B fahren!
Re: TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ? [message #315444 antworten auf 315443 ] Fri, 27 December 2013 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mario aus Pf. bei La
Beiträge: 802
Registriert: February 2013
Ort: Pfeffenhausen bei Landshut
Espace-Verrückter
moin
"Tfl muss bei einschalten des abblendlichtes(bei mir wars das standlicht)ausgehen oder gedimmt werden.ist das nicht der fall liegt ein defekt des tfl oder eine fehlerhafte montage vor!"
zitat eines dekraingeneurs

wenn ich danach gehe sind mind. 50% der verbauten tfl fehlerhaft
fakt ist das die dinger gedimmt werden müssen oder ausgehen sollten!
mfg mario


Volvo 850 2,0 20V Turbo ez. 6/94
Volvo 850 2,3 20v Turbo ez. 4/94
RENAULT Twingo 1.2 ez 93
Espace fahren macht süchtig.
Re: TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ? [message #315494 antworten auf 315443 ] Sat, 28 December 2013 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
...schönes Paragraphen-Thema:

Kurze Antwort: siehe ECE-R48;

Lange Antwort: "gedimmtes Tagfahrlicht" gibt es eigentlich nicht. Wenn es "gedimmt" wird, wird es (-wie durch Zauberei-) zum Standlicht bzw. zur Begrenzungleuchte. Viele Eigenschaften dieser beiden Lichtquellen-Arten lassen sich über einen Kamm scheren oder konsolidieren, jedoch nicht die Helligkeit und nicht das Einschalt-Schema bzw. die erlaubte Kombination mit anderen Leuchten. Darüber hinaus muss womöglich noch auf Abstrahlwinkel bzw. Sichtbarkeit und Montage-Position geachtet werden.
Ebenso verhält es sich übrigens mit den Fernscheinwerfern: Positionierung und Abstrahlwinkel/Sichtbarkeit überschneiden sich sehr weitreichend mit den Anforderungen an TFL. Was aber NICHT passt, ist Leuchtkraft und Einschalt-Schema - eingeschaltetes Tagfahrlicht bei gleichzeitig eingeschaltetem Fernlicht macht ja auch nachvollziehbar wirklich keinen Sinn. Wieder Beispiel Audi: in den Kinderschuh-Tagen des serienmäßigen TFL gab es genau solche Vehikel mit gedimmten Halogen-Fernscheinwerfer als Tagfahrlicht. (...optisch jedenfalls kein Reißer)

Ausgehend davon dass der Abstrahlwinkel/Sichtbarkeit jeweils passt, ist also noch folgendes entscheidend: wo sind die Leuchten untergebracht, wie hell leuchten sie und was ist gleichzeitig noch angeschaltet. Und für JEDE Teilfunktion muss ein entsprechendes Prüfzeichen oder anderer Prüfnachweis vorhanden sein. Den Fernscheinwerfer durch eigenmächtige Schaltung und Dimmung zum TFL umzumünzen, würde also genauso wenig akzeptiert werden, wie dem Standlicht einfach 'ne stärkere Birne zu spendieren.

Wo sind also jetzt die Knackpunkte, wenn der Abstrahlwinkel als unveränderlich hingenommen werden muss und die Dimmung der Helligkeit durch das System bestimmt wird?
Bei der Schaltung: TFL darf vorn immer nur alleine leuchten. Sobald das Fahrlicht angeschaltet wird, müssen die TFL verlöschen. Aber niemand sagt doch, dass an genau selber Stelle nicht Begrenzungsleuchten oder Standlichter leuchten dürften, oder?? Gute Idee!
Fast! Denn die Position ist tatsächlich der andere wichtige Knackpunkt! So dürfen jene Funzeln, die wir als "Standlicht" kennen, in einer Höhe von 350mm Unterkante bis 1500mm Oberkante angebracht sein, die TFL aber dürfen von 250mm Unterkante bis 1500mm Oberkante montiert sein. Ergo: entscheidet sich ein Fahrzeughersteller in der Serie oder ein Hobbyschrauber in seiner Garage, die TFL mit etwa 300mm Unterkante (z.B. im Stoßfänger) zu montieren, dürfen diese Leuchten nicht als Begrenzungsleuchten geschaltet werden! Sofern diese Dimm-Funktion hier womöglich zwar technisch zur Verfügung stünde, dürfte sie hier trotzdem nicht genutzt werden!
Darüber hinaus bleibt es natürlich jedem selbst überlassen, auf mögliche Kombinationsmöglichkeiten zu verzichten. So wohl auch Toyota: dem Designer hat's womöglich einfach ned gefallen. Also wurde ein separates Standlicht in die Front hineindesignt. Bei Mercedes bin ich mir ziemlich sicher, dass die mit ihren tiefen TFL mit der Höhenanforderung in die Bredouille geraten sind.

Also: nix defekt. Dimmen ist so lange legal, wie die Position und Beschaltung der Leuchte mit der zusätzlichen Funktion "Begrenzungsleuchte/Standlicht" vereinbar ist.

Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ? [message #315523 antworten auf 315443 ] Sat, 28 December 2013 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
muescho ist gerade offline muescho
Beiträge: 608
Registriert: November 2007
Ort: Schieder-Schwalenberg
Espace-Verrückter
Hallo Lutz,

danke für die mir jetzt nach 3maligem lesen auch mir verständliche Antwort. Meine (habe gerade mit Taschenlampe nachgemessen) TFL fangen Unterkante der Lampen bei 355 mm an, also habe ich sie dementsprechend korrekt geschaltet mit einschalten Licht als Positionslicht. Sollte ich den Wagen jetzt zum Beispiel Tieferlegen um 2 cm wäre es egal wie die Dinger geschaltet sind. Habe es nicht vor aber mal so zu meinigen Verständnis nachgefragt.

Vielen Dank
Stephan


Von 2001 bis 2003 J117 Problemkind
seit 01.12.2007 JE The Race mit LPG 280.000 Tsd. Bj. 11.11.2002
seit 4.12.2009 GJK Phase I 2.0T Initiale Bj 10.2003 seit 12.09.2010 mit KME Anlage nach Einbau von angeblichen Fachumrüster durch Alex HX eingestellt und seit dem ohne Probleme.
seit 12.12.2013 GJK Phase II 2.0T Initiale Automat BJ 12.2008 in Schwarz KME mit 93 Liter Tank von Alex HX
>ESPACE< Es soll tatsächlich eine Gruppe von Menschen geben die mit so einem Wagen von A nach B fahren!
Re: TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ? [message #315533 antworten auf 315523 ] Sat, 28 December 2013 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7823
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
wenn ich obenstehendes richtig verstehe darfst Du, Stefan, Deine "AEG-Dinger" an der aktuellen Position genau so schalten, wie Du es getan hat: Als TFL, wenn das Licht aus ist und als Positionsleuchte/Standlicht, wenn das Licht an ist.

Würdest Du das Auto 2 cm tiefer legen liegst Du unter der 350mm-Grenze für das Standlicht und müsstest die Lampen folglich so schalten, dass sie beim Einschalten des Lichtes ausgehen - wie beim Toyota.

Was mir unklar geblieben ist, ist das Thema Mercedes (analog Opel Insignia): Bei denen habe ich in der Tag den Eindruck, als würde das (Tagfahr-)Licht unverändert brennen, auch wenn das Licht an ist. Außerdem gibt es da Modelle, bei denen scheinen die TFL im Stoßfänger beweglich montiert zu sein - die vibrieren im Rückspiegel immer ganz fürchterlich.

Kann jemand etwas dazu sagen?

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ? [message #315540 antworten auf 315443 ] Sat, 28 December 2013 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
muescho ist gerade offline muescho
Beiträge: 608
Registriert: November 2007
Ort: Schieder-Schwalenberg
Espace-Verrückter
Hallo Ulli,

ich glaube dass ich es anders verstanden habe. Wenn ich unter der 300mm Schwelle liegen dürfen sie mit voller Beleuchtung angesteuert werden, da ja Positionslichter unter diesen Maßen nicht mehr geschaltet werden dürfen jedoch TFL doch. Dann ist es kein Wunder wenn sowie ich annehme die Dinger im Rückspiegel mehr Flackern da sie meistens auch bei Autos der gehobenen Klasse letztens im Plastik unter dem Chassis das bei den meisten Wagen nur noch aus Kunststoff besteht ein Spiel des Windes sind je nach Modell mehr oder weniger und natürlich auch der Geschwindigkeit des Fahrzeuges und der Untergrund auf dem es sich gerade bewegt. Liege ich jetzt falsch grübel Hat te viel gehelft die Gestzbunggebe in de Deutsche Land. Ich hoffe auch auf Klarstellung.

Viele Grüße
Stephan


Von 2001 bis 2003 J117 Problemkind
seit 01.12.2007 JE The Race mit LPG 280.000 Tsd. Bj. 11.11.2002
seit 4.12.2009 GJK Phase I 2.0T Initiale Bj 10.2003 seit 12.09.2010 mit KME Anlage nach Einbau von angeblichen Fachumrüster durch Alex HX eingestellt und seit dem ohne Probleme.
seit 12.12.2013 GJK Phase II 2.0T Initiale Automat BJ 12.2008 in Schwarz KME mit 93 Liter Tank von Alex HX
>ESPACE< Es soll tatsächlich eine Gruppe von Menschen geben die mit so einem Wagen von A nach B fahren!
Re: TFL Gedimmt / nicht Gedimmt / Gedimmt wenn oder aber ? [message #315707 antworten auf 315540 ] Mon, 30 December 2013 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
...doch so schwer verständlich? Ich krieg solche Texte aber einfach ned kürzer hin. Vielleicht so:
  • über 350mm = TFL bei Licht aus und als Standlicht gedimmt möglich bei Licht an,
  • zwischen 250 und 350mm = TFL bei Licht aus und komplett aus bei Licht an,
  • unter 250mm = als TFL nicht zulässig und als Standlicht sowieso auch nicht.

Zur weiteren Verwirrung: Übrigens soll ein PKW nach EU-Recht vorn eigentlich nur ein paar Standlichter haben. Deswegen findet sich in vielen solchen Einbausätzen der Hinweis in der Anleitung, dass das ursprüngliche Standlicht zu deaktivieren sei. Nach deutschem Recht sind aber - als national geregelte Ausnahme - dennoch zwei Paar erlaubt. Heißt: Es ist in D rechtens, entgegen der Anweisungen in den Einbausätzen die TFL-Standlichtfunktion parallel zu den existierenden Standlichtern zu nutzen. Verläßt man Deutschland, kann es sein, dass man mit zwei Paar Standlicht-Quellen den Unmut der lokalen Behörden erregt.
Und noch mehr nahezu nutzloses Leuchten-Wissen: Ist der Abstand zwischen TFL und Blinkern kleiner als 40mm, müssen die TFL wiederum gedimmt werden bei Blinkerbetätigung.

Bezüglich Mercedes: Das Vibrieren der tief montierten TFL im Rückspiegel kenn ich auch - und finde es beschämend und lächerlich! Kunststoff-Stoßfänger bieten hier eben nicht genügend Stabilität.

Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Wann habt ihr das letzte mal an Bremsflüssigkeit wechsel gedacht
Nächstes Thema:Lahme Gurtwickler
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Nov 14 23:43:51 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01401 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software