Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306051] Wed, 14 August 2013 16:15 Zum nächsten Beitrag gehen
boubou6 ist gerade offline boubou6
Beiträge: 58
Registriert: March 2009
Ort: Engelskirchen
Espace Freund
Mist, nächstes Problem: Freitags nachmittags, Urlaubsverkehr, 38 Grad voll gepackt und mit Hänger auf dem Weg nach Berlin plötzlich Servolenkung weg, dann wieder da, dann Qualm vorne und Gummigeruch! Vorher hatte ich schon mal das Gefühl, dass die InnenLüftung/der Ventilator) lauter war. Kurz vor der Autobahnabfahrt - Glück. Abschlepper hat dann doch noch Werkstatt gefunden: Keilriemen gerissen UND Kurbelwellenriemenscheibe kaputt: klapperte mit viel Spiel herum.

Ursache: Gummidichtung soll sich verabschieden haben (hatte schon eine paar Tage vorher ein paar Öltropfen unterm Auto!), Spiel der Scheibe führt dann dazu dass der Riemen abspringt und/oder kaputt geht.
Problem: Scheibe musste aus Frankreich beschafft werden. 1 Woche hat's gedauert. Preis ca. 300 Brutto, die Scheibe, insgesamt über 500¤!

Frage um weitere Schäden zu vermeiden: Kann es eine andere Ursache außer der Gummidichtung haben, dass die Scheibe kaputt geht??? Wer hat Erfahrung/Ahnung?
Hinweis: siehe Forumsbeitrag "Vibration beim Beschleunigen" oder auch "Heckscheibe zerrissen"- hängt vielleicht alles zusammen?
Gruß
Christian
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306052 antworten auf 306051 ] Wed, 14 August 2013 16:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mario aus Pf. bei La
Beiträge: 802
Registriert: February 2013
Ort: Pfeffenhausen bei Landshut
Espace-Verrückter
servus
UUUPPS da war doch was?
Ach ja die Suchfunktion. Vor ein paar Tagen war so etwas im je und auch jk Bereich gepostet. Ursache ist immer die gleiche . Verschleiss bzw mangelnde Wartung.(was nicht heissen soll das dein auto nicht gewartet wird!!!) Irgendwer hatte geschrieben das er bei jedem 2. Zahnriemenwechsel diese Riemenscheibe mit tauscht.
benutze bitte die sufu und dann bekommst du antworten auf deine frage.
mfg mario


Volvo 850 2,0 20V Turbo ez. 6/94
Volvo 850 2,3 20v Turbo ez. 4/94
RENAULT Twingo 1.2 ez 93
Espace fahren macht süchtig.
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306054 antworten auf 306052 ] Wed, 14 August 2013 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boubou6 ist gerade offline boubou6
Beiträge: 58
Registriert: March 2009
Ort: Engelskirchen
Espace Freund
Danke für den Hinweis, aber ich hatte schon geschaut nur nichts für den JK gefunden, das passte. Hast Du einen Hinweis wo es steht?
Wartung ist klar, wurde vor ca. 50.000 auch gemacht, die Dichtung wurde sogar ausgetauscht. Dennoch kaputt.
Und meine Frage nach Zusammenhängen mit anderen Dingen ist auch neu.
Gruß
Christian
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306056 antworten auf 306054 ] Wed, 14 August 2013 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mario aus Pf. bei La
Beiträge: 802
Registriert: February 2013
Ort: Pfeffenhausen bei Landshut
Espace-Verrückter
servus
guckst du hier
http://www.espace-freunde.net/for/index.php/m/305511/?srch=r iemenscheibe#msg_305511
oder einfach in der sufu Riemenscheibe eingeben.
zusammenhang mit anderen sachen besteht meines wissens nicht.
mfg mario

[Aktualisiert am: Wed, 14 August 2013 17:35]


Volvo 850 2,0 20V Turbo ez. 6/94
Volvo 850 2,3 20v Turbo ez. 4/94
RENAULT Twingo 1.2 ez 93
Espace fahren macht süchtig.
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306061 antworten auf 306051 ] Wed, 14 August 2013 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
magic_mp ist gerade offline magic_mp
Beiträge: 992
Registriert: April 2009
Ort: Bayreuth + Erlangen
Espace-Verrückter
Hey ho,

hatte vor ein paar Tagen das gleiche Problem.
Siehe diesen Thread (4. Post):
http://www.espace-freunde.net/for/index.php/mv/msg/45679/305 273/#msg_305273

Da steht auch drin was ich bezahlt habe.

So lange der Riemen sich nicht in Richtung Zahnriemen verabschiedet, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Gruß
FLOh, bei dem es keine Lieferprobleme mit der Scheibe gab


"Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.“
Klaus Steilmann (*1929)
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306078 antworten auf 306056 ] Wed, 14 August 2013 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boubou6 ist gerade offline boubou6
Beiträge: 58
Registriert: March 2009
Ort: Engelskirchen
Espace Freund
Danke Mario für den Link. Ich habe nur nach Keilriemenscheibe gesucht....
Meine Rechnung bei einer freien Werkstatt in Hamm war etwas günstiger, aber immer noch 500¤.
Irgendwo steht der zusatnd Zustand der Riemenscheibe sollte regelmäßig geprüft werden? Wie geht das?

Kann man sie denn beim JK 2.0T auch so "einfach" selbst auswechseln? Die Werkstatt meinte, dass man höllisch wegen der Synchronisation mit dem Zahnriemen aufpassen muss. Aber wenn der Motor während der Reparatur nicht gedreht wird, sollte dass machbar sein, oder?

Gruß
Christian
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306079 antworten auf 306061 ] Wed, 14 August 2013 21:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boubou6 ist gerade offline boubou6
Beiträge: 58
Registriert: March 2009
Ort: Engelskirchen
Espace Freund
JA Danke, Mario hat mir den link schon geschickt.
Watt'n Ärger alles. Vor allem auf dem Weg in den Urlaub oder beim Umzug wie bei mir kann man nicht eben schnell mal etwas selber reparieren...
Gruß
Christian
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306095 antworten auf 306079 ] Thu, 15 August 2013 05:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika J 637 ist gerade offline Mika J 637
Beiträge: 3284
Registriert: February 2010
Ort: 41751 Viersen/Ndrh.
Guru
Hallo Christian,

Du schreibst hier laufend was von "Gummidichtung kaputt" bzw. "Gummidichtung wurde schon erneuert".

Du missverstehst hier wahrscheinlich etwas. Bei dem Gummi der Riemenscheibe handelt es sich nicht um eine Dichtung, vielmehr ist es eine Vulkanisation des inneren Teiles der Scheibe mit dem äußeren Laufkranz wo der Riemen läuft. Das ganze geschieht, um Vibrationen und Geräusche zu entkoppeln und um den Riementrieb "geschmeidiger" zu machen. Da kann man auch, außer der ganzen Scheibe zu erneuern, nichts wechseln.
Diese innere Gummilage ist hohen Temperaturen, mechanischen und äußeren Einflüssen unterlegen und altert daher, was sich mit Porösität bis hin zum ablösen der Gummischicht vom Metall bemerkbar macht. Stell es Dir ganz grob wie eine Motoraufhängung vor, bei der ja auch der Metallträger mit dem Gummisilent vulkanisiert ist. Auch diese reißen ja gerne mit zunehmendem Alter mal einfach so ab.

Liebe Grüße
Mika


!!Fragen die das Forum beantworten kann oder könnte, werden von mir NICHT via PN oder E-mail beantwortet!!

-DER MODERATOR- => er soll beim moderieren moderat sein, damit die moderate Moderation auch von moderaten Mitmoderatoren mitmoderiert werden kann! Wink

Seit 16.8.11:GJE V6-24V Elysee, EZ:06.99
LPG-Einbau am 01.10.11 bei Km: 196224 (Powered by Alex HX!)
Aktueller KM-Stand: 310.000km!
06/2013 bei 227000 km Getriebe überholt und Zahnriemen gemacht!

Als Zweitwagen: Renault Kangoo 1.4 RXE aus 2001 in Rot-Metallic....

Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306099 antworten auf 306095 ] Thu, 15 August 2013 09:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Danke, man lernt ja immer dazu. Wie kann man den Zustand prüfen?
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306103 antworten auf 306099 ] Thu, 15 August 2013 09:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boubou6 ist gerade offline boubou6
Beiträge: 58
Registriert: March 2009
Ort: Engelskirchen
Espace Freund
Sorry, war nicht eingeloggt. Frage kam von mir.
Christian
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306166 antworten auf 306051 ] Thu, 15 August 2013 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo, die Riemenscheibe kostet im Zubehör 120€.
Gruss
Alexander
Alex-hx
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306185 antworten auf 306051 ] Fri, 16 August 2013 06:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jacek_2_0_T ist gerade offline Jacek_2_0_T
Beiträge: 25
Registriert: July 2013
Espace Freund
Hallo zusammen,
Habe auch schon ein im Netzt von Conti (also kein Noname) für 79 mit Versand gesehen. Fahre selber einen 2.0T und werde jetzt am WE den Zustand meiner unter die Lupe nehmen.
Gruß
Jacek
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306191 antworten auf 306099 ] Fri, 16 August 2013 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eumeltier ist gerade offline Eumeltier
Beiträge: 145
Registriert: June 2013
Alter Hase
Gast schrieb am Do, 15 August 2013 09:06

Danke, man lernt ja immer dazu. Wie kann man den Zustand prüfen?


Hallo,

beim Citroen Xantia rutscht bei der Riemenscheibe vorm Exitus meist Innen- und Außenteil gegeneinander durch.

Also einmal einen Kreidestrich rüber und gucken obs wandert.

Ob dies beim Espace auch passiert, weiß ich natürlich nicht.

Gruß,
Martin


Renault Grand Espace Initiale 3.5 V6 Phase I auf LPG
Renault Scenic I Phase II, 1.6 16V 107PS
Citroen Xantia Activa X1, Orga 6792, TCT 147 PS
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306192 antworten auf 306051 ] Fri, 16 August 2013 09:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jacek_2_0_T ist gerade offline Jacek_2_0_T
Beiträge: 25
Registriert: July 2013
Espace Freund
Hallo zusammen,
ist hier auch so. Renault schlägt im Rep. Leitfaden vor es zu markieren. Nicht nur zur Kontrolle sondern auch beim eventuellem Ausbau. Da die Teile zu einander gewuchtet sind. Werden als Neuteil über so ne Klammer zusammengehalten.
Gruß
Jacek
index.php/fa/52604/0/
index.php/fa/52605/0/

  • Anhang: Riemen.png
    (Größe: 17.33KB, 1859 mal heruntergeladen)

  • Anhang: Riemen2.png
    (Größe: 59.83KB, 1790 mal heruntergeladen)

Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306193 antworten auf 306185 ] Fri, 16 August 2013 09:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boubou6 ist gerade offline boubou6
Beiträge: 58
Registriert: March 2009
Ort: Engelskirchen
Espace Freund
Jacek_2_0_T schrieb am Fr, 16 August 2013 06:55

Hallo zusammen,
Habe auch schon ein im Netzt von Conti (also kein Noname) für 79 mit Versand gesehen. Fahre selber einen 2.0T und werde jetzt am WE den Zustand meiner unter die Lupe nehmen.
Gruß
Jacek



Nicht schlecht, auch 120 von Alex-HX.
Auf meiner Rechnung stehen 248¤ Netto und die ist angeblich von Renault.
Dann berichtet doch auch mal über die Qualität, z. B. Haltbarkeit der billigen Angebote. Oder hat jemand anders Erfahrung diesen Angeboten gemacht? Billig ist nicht immer preiswert.

Gruß
Christian
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306197 antworten auf 306051 ] Fri, 16 August 2013 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jacek_2_0_T ist gerade offline Jacek_2_0_T
Beiträge: 25
Registriert: July 2013
Espace Freund
Hallo Christian,
also bei Noname Produkten ist die Frage der Haltbarkeit berechtigt. Aber Continental ist jetzt eine Marke mit gewissen Ruf ich denke (weiß es aber nicht) die werden keine minderwertige Ware ausliefern.
Weiß einer hier welcher Hersteller Erstausrüster von Renault ist?
Würde mich die Preisdifferenz interessieren wenn man nicht über Renault sondern direkt beim Hersteller das Teil bezieht.
Gruß Jacek
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306212 antworten auf 306051 ] Fri, 16 August 2013 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3681
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, Ich glaube Muescho ist mit so einer Riemenscheibe seit über 40 Tkm unterwegs.
Die Riemenscheibe sieht ganz anders aus und stammt nicht von Renault, bzw ist fürn Opel. Wink
Gruss
Alexander


06er GJK Initiale V6 mit KME
KTM 620LC4 Bandit 1250FA
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306213 antworten auf 306051 ] Fri, 16 August 2013 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eumeltier ist gerade offline Eumeltier
Beiträge: 145
Registriert: June 2013
Alter Hase
Hallo,

ich hab damals für meinen Citroen Xantia statt der originalen Scheibe für 180 EUR einen Nachbau für 60 EUR gekauft.

Dieser brauchte sage und schreibe drei Wochen bis sich Innen- und Außenteil voneinander gelöst hatten...

Gruß,
Martin


Renault Grand Espace Initiale 3.5 V6 Phase I auf LPG
Renault Scenic I Phase II, 1.6 16V 107PS
Citroen Xantia Activa X1, Orga 6792, TCT 147 PS
icon14.gif  Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #306214 antworten auf 306051 ] Fri, 16 August 2013 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jacek_2_0_T ist gerade offline Jacek_2_0_T
Beiträge: 25
Registriert: July 2013
Espace Freund
Hallo Martin,
drei Wochen ist ne Ansage. So schlechte Erfahrungen habe ich noch nicht mit Billigteilen gemacht. Das schlechteste was ich hatte waren Spurstangenköpfe (ok was erwartet man für 8,90) die nach nicht ganz einem Jahr ausgeschlagen sind/waren. Ich hatte auch positive Teile z.B. Stabis für einen guten Kurs die richtig lange hielten.
Fazit: Mit den Billigteilen ist wie Russischroulette Cool
Gruß
Jacek
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315696 antworten auf 306051 ] Mon, 30 December 2013 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sebastian1874 ist gerade offline sebastian1874
Beiträge: 8
Registriert: July 2010
Ort: Münsterland
Grünschnabel
:motz1:

Mir hat es den Keilriemen zerrissen und hinter die Riemenscheibe gewickelt.

Nun bekomme ich ihn nicht ohne Demontage der Kurbelwellen-Riemenscheibe nicht entfernt, aber bekomme die Riemenscheibe nicht losgeschraubt.

Gibt es einen Kniff, wie man die Scheibe beim G9T gelöst bekommt, wenn man keinen Schlagschrauber hat und die Kurbelwelle immer mitdreht?


JK 2.2 dci -Privilege- (2003) 150 PS
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315704 antworten auf 306051 ] Mon, 30 December 2013 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bikemaster-oe ist gerade offline bikemaster-oe
Beiträge: 726
Registriert: November 2006
Espace-Verrückter
Hallo,

leider nein, den OT-Dorn würde es abscheren. Du kannst mal nen Gang einlegen und es so probieren.

LG Robert


Espace TDX 9.90 z.Zt 486.000 und steigend.
Ich mag ihn einfach und mit 148Ah startet der immer. Jetzt mit Kat wieder bezahlbar. Neuerdings ersetzt von einem liebevoll reanimierten pleuelagerschadengeschädigten GJK 2002 2.2dci mit ausserordentlich wenigen Streusalzspuren.
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315716 antworten auf 315704 ] Mon, 30 December 2013 23:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1702
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Nicht einen Gang, sondern den höchsten.
Der bringt die geringste Kraft an die Räder.
Bremse treten lassen.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315719 antworten auf 315716 ] Tue, 31 December 2013 01:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Danke!

Werde es morgen testen.

Kann etwas im Motor beschädigt werden, wenn sich die Kurbelwelle beim lösen oder festdrehen der Riemenscheibe dreht?

Kann der Zahnriemen übersetzen, wenn zu viel Kraft aufgewendet wird?
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315726 antworten auf 306051 ] Tue, 31 December 2013 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bikemaster-oe ist gerade offline bikemaster-oe
Beiträge: 726
Registriert: November 2006
Espace-Verrückter
Moin,

das kann ich mir technisch nicht vorstellen

LG Robert


Espace TDX 9.90 z.Zt 486.000 und steigend.
Ich mag ihn einfach und mit 148Ah startet der immer. Jetzt mit Kat wieder bezahlbar. Neuerdings ersetzt von einem liebevoll reanimierten pleuelagerschadengeschädigten GJK 2002 2.2dci mit ausserordentlich wenigen Streusalzspuren.
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315729 antworten auf 315726 ] Tue, 31 December 2013 09:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo zusammen,

Ich kann im Werkstattbuch keinen Eintrag zum lösen der Kurbelwellen-Riemenscheibe finden. Lediglich Anzugsdrehmomemt und das Reinigen der Schraube ist mehrfach dokumentiert. 😉

Nutzen die vielleicht ein Spezialwerkzeug zum kontern!?!

Hat jemand die Anleitung?


Danke & Gruß
Sebastian
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315730 antworten auf 306051 ] Tue, 31 December 2013 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bikemaster-oe ist gerade offline bikemaster-oe
Beiträge: 726
Registriert: November 2006
Espace-Verrückter
Meines Wissens nein ausser dann der Schwungradfixierer


Espace TDX 9.90 z.Zt 486.000 und steigend.
Ich mag ihn einfach und mit 148Ah startet der immer. Jetzt mit Kat wieder bezahlbar. Neuerdings ersetzt von einem liebevoll reanimierten pleuelagerschadengeschädigten GJK 2002 2.2dci mit ausserordentlich wenigen Streusalzspuren.
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #315733 antworten auf 306051 ] Tue, 31 December 2013 10:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3681
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, beim F4r Motor muss Arretierwerkzeug eingesetzt werden.
Bei den meisten ist das Antriebsritzel festgeklebt
aber das weiss man ja vorher nicht.
Und beim Jk gibts kein Fenster in der Getriebeglocke wo man schnell mal den Ot Einstellen kann.
Gruss
Alexander
Ps: Nach 80 TKm sieht die Riemenscheibe bei Muescho´s Turbo immernoch top aus.


06er GJK Initiale V6 mit KME
KTM 620LC4 Bandit 1250FA
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #338556 antworten auf 315733 ] Sun, 22 February 2015 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hanjo2105 ist gerade offline Hanjo2105
Beiträge: 14
Registriert: February 2015
Ort: O-Burg
Espace Freund
hallo liebe Gemneinde,

hole mal den alten Thread wieder raus. Heißt das im Klartext, beim JK 2,0 Turbo Bj.04 muss eine Arretierung gesetzt werden?

LG Hanjo


Renault Espace IV PhI
Bj 2004
2,0 T Automatik

Ist mir egal, das bleibt jetzt so!
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #338585 antworten auf 306051 ] Sun, 22 February 2015 19:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1856
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Laut meinen Unterlagen JA wie bei so ziemlich jeden halbwegs aktuellen renault motor mit Zahnriemen (Motoren bei denen ich mir Sicher bin: K9K, F4R(t), K4M, F9Q) - 2.2er DCI und 3.0er DCI ist mir noch keiner untergekommen.

Wann wurde das letzte mal Zahnriemen gewechselt?? je nach alter würde den gleich mit machen lassen, ist auch kein grober mehraufwand mehr (paar abdeckugnen runter und erledigt).

lg
Christian

[Aktualisiert am: Sun, 22 February 2015 19:41]


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #405757 antworten auf 306051 ] Sun, 11 March 2018 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3681
Registriert: January 2006
Guru
Alex-HX schrieb am Fri, 16 August 2013 13:41

Hallo, Ich glaube Muescho ist mit so einer Riemenscheibe seit über 40 Tkm unterwegs.
Die Riemenscheibe sieht ganz anders aus und stammt nicht von Renault, bzw ist fürn Opel. Wink
Gruss
Alexander

Hallo, mittlerweise hält meine Preiswerte Riemenscheibe schon über 260 TKM.
der Espace hat jetzt 2 weitere Besitzer gehabt und hat jetzt über 400 000 Kilometer auf dem Tacho.
Gruss
Alexander


06er GJK Initiale V6 mit KME
KTM 620LC4 Bandit 1250FA
Re: JK 2.0 T Kurbelwellen Keilriemenscheibe kaputt: Ursache? [message #405857 antworten auf 306051 ] Tue, 13 March 2018 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Ich habe auch den Schaden mit der Scheibe gehabt.GJK 2,0T Benziner
bei 185000km. In der freien Werkstatt machen lassen.

Der Meister sagte das dies kein Renault Problem sei.
Diese K-scheiben gibt es auch an anderen Motoren.
Er hat eine bei Opel bestellt die am anderen Tag da war.
Kosten 185.- + Riemen 25.- +Aerbeit 295.-
Läuft jetzt 20000km
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Heckklappenverriegelung spinnt ab und zu mal
Nächstes Thema:Zylinderkopfdichtung G9T 2.2 DCI
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Aug 22 03:51:17 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01760 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software