Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Allgemein » Plauderecke » Das Internet - nicht immer nett
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Das Internet - nicht immer nett [message #301080] Sat, 15 June 2013 13:25 Zum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1775
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrckter
Hallo,
folgende Email erreichte mich:
---------------------------------------
Mahnung fr Gerhard S. Rechtsanwalt Mandantschaft Dr.-zubehoer Geschft GmbH fr Gerhard S.

Sehr geehrte/r Gerhard S.,

mit der Bestellung vom 26.05.2013 haben Sie sich gesetzlich verpflichtet den Betrag von 790,00 Euro an Dr.-zubehoer Geschft GmbH AG zu begleichen. Dieser Verpflichtung sind Sie bis jetzt nicht nachgekommen. Weiterhin sind Sie aus Grnden des Verzuges dazu verpflichtet die Ausgaben unserer Leistung zu tragen.

Unsere Anwaltskanzlei wurden von der Firma Dr.-zubehoer Geschft GmbH AG beauftragt die gesetzlichen Interessen zu vertreten. Die ordnungsgeme Bevollmchtigung wurde anwaltlich zugesichert. (*)

Diese ergeben sich gem folgender Kostenrechnung:

16,00 Euro (nach Nummer 2263 RGV}
26,00 Euro (Pauschale gem RVG 4 Abs. 1 und 2}

Wir verpflichten Sie mit Kraft unserer Mandantschaft den gesamten Betrag auf das Konto unseren Mandanten zu berweisen. Die Kontodaten und die Lieferdaten der Bestellung finden Sie im Anhang. Fr den Eingang der Zahlung geben wir Ihnen eine gesetzliche letzte Zeitfrist bis zum 19.06.2013.

Mit freundliche Gren Hanna M. Anwaltschaft
---------------------------------------

Nun, ich erwartete also im Anhang gemss "Die Kontodaten und die Lieferdaten der Bestellung finden Sie im Anhang."

-> Der Anhang ist eine ZIP-Datei.
-> In der ZIP-Datei ist wieder eine ZIP-Datei (97kb)
-> Die ZIP-Datei in der ZIP-Datei enthlt ein PC-Programm namens Aufforderung_Gerhard_S._Rechtsanwalt Dr.-zubehoer Geschft GmbH AG.com

Diese *.com-Datei ist ein Windows-Programm, KEIN lesbarer Anhang oder Anschreiben!

Habe diese *.com Datei zu virustotal.com hochgeladen.
Ergebnis:
Dateiname: Aufforderung_Gerhard_S._Rechtsanwalt Dr.-zubehoer Geschft GmbH AG.com
Erkennungsrate: 27 / 47

Agnitum 20130614
AhnLab-V3 Trojan/Win32.Yakes 20130614
AntiVir TR/Spy.ZBot.alw 20130615
Antiy-AVL 20130614
Avast Win32:Rootkit-gen [Rtk] 20130615
AVG Generic33.AXFA 20130615
BitDefender Trojan.GenericKDV.1048088 20130615
ByteHero 20130613
CAT-QuickHeal 20130615
ClamAV 20130615
Commtouch 20130614
Comodo UnclassifiedMalware 20130615
DrWeb Trojan.Rent.14 20130615
Emsisoft Trojan.GenericKDV.1048088 (B) 20130615
eSafe 20130613
ESET-NOD32 Win32/Trustezeb.C 20130615
F-Prot 20130614
F-Secure Trojan.GenericKDV.1048088 20130615
Fortinet 20130615
GData Trojan.GenericKDV.1048088 20130615
Ikarus Trojan-Dropper.Injector 20130615
Jiangmin 20130615
K7AntiVirus 20130614
K7GW 20130614
Kaspersky Trojan.Win32.Yakes.cvkr 20130615
Kingsoft Win32.Troj.GenericKD.v.(kcloud) 20130506
Malwarebytes Trojan.Agent 20130615
McAfee RDN/Generic.dx!cjp 20130615
McAfee-GW-Edition Artemis!BEAB6C301CEF 20130615
Microsoft Trojan:Win32/Matsnu 20130615
MicroWorld-eScan Trojan.GenericKDV.1048088 20130615
NANO-Antivirus 20130615
Norman Suspicious_Gen4.EENVH 20130615
nProtect Trojan.GenericKDV.1048088 20130615
Panda Trj/Genetic.gen 20130615
PCTools 20130521
Rising 20130614
Sophos Troj/Matsnu-AI 20130615
SUPERAntiSpyware 20130615
Symantec Backdoor.Matsnu.B 20130615
TheHacker 20130614
TotalDefense 20130614
TrendMicro TROJ_GEN.R0CCC0DFE13 20130615
TrendMicro-HouseCall TROJ_GEN.R0CCC0DFE13 20130615
VBA32 20130615
VIPRE 20130615
ViRobot Trojan.Win32.A.Yakes.97660 20130615

================================

Eine Anwltin Hanna M. habe ich nicht gefunden. Statt dessen dies hier:
--------------------------------------------
Spezialseite: Daten-Klau, Spamschutz, Adressenhandel

Von: Hanna M.
Betreff: Re: Angebot

Guten Tag Max Mustermann,

ich habe Sie letzte Woche bereits angeschrieben:

Bei Durchsicht der Unterlagen ist mir aufgefallen das Ihre Krankenkasse zu teuer ist. Aktuell knnten Sie sich bereits ab 59,00 Euro im Monat privat versichern.
...
...
...
Mit freudlichen Grssen,

Hanna M.
Leiterin Kunden Care Center
--------------------------------------------

Aha.


Schne amwaldliche Grsse aus dem Pott - und bei der Durchsicht Eurer -jetzt meiner- Unterlagen ist mir aufgefallen, dass Ihr zuviel fr die Sterbeversicherung bezahlt. Geht auch gnstiger ab 589,99 /monatl. siehe einschlgiger Einkaufsmglichkeiten-Listen.

PS: zu (*):
Also, der Anwltin Hanna M. wurde die ordnungsgeme Bevollmchtigung anwaltlich zugesichert? grbel
Grhler


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301089 antworten auf 301080 ] Sat, 15 June 2013 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pl1lkm ist gerade offline pl1lkm
Beiträge: 4156
Registriert: November 2005
Ort: Haar
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2003
Hallo Gerhard,

ich wusste schon immer das diese Art Mails nicht zu lesen sondern zum lschen bestimmt sind.
Aber schn das sich einer mal die Arbeit macht um uns dies immer wieder zu besttigen.
Danke Gerd.


Gru Robert


ab 1995 - J11 - 2,2 - 107PS - 1988 - blau
ab 2001 - J638 - 2,9 V6 - 150PS - 1994 - grn
ab 2007 - GJE - 2,0 - 114PS - 1998 - silbergrau
ab 2012 - GJK - 2,0 T - 163PS - 2003 - dunkelblau
http://images.spritmonitor.de/503833_5.png
http://img.geocaching.com/stats/img.aspx?txt=Genusscacher&uid=aef4ade0-7b55-496c-913f-0c0a2559e4ad&bg=1]
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301091 antworten auf 301089 ] Sat, 15 June 2013 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika J 637 ist gerade offline Mika J 637
Beiträge: 3284
Registriert: February 2010
Ort: 41751 Viersen/Ndrh.
Guru
Hi zusammen,

ich bekomme auch schon seit Wochen diese "Krankenkasse zu teuer" mails von den verschiedensten Absendern. Die wandern bei mir automatisch in die Spamordner und wenn sich so um die 10 Stck je Konto angesammelt haben gehen die ebenso automatisch ungelesen in die Tonne.

Trotzdem auch lieben Dank an Gerd fr die Arbeit, dass man mal wei was sich so alles da hinter "versteckt.

LG
Mika


!!Fragen die das Forum beantworten kann oder knnte, werden von mir NICHT via PN oder E-mail beantwortet!!

-DER MODERATOR- => er soll beim moderieren moderat sein, damit die moderate Moderation auch von moderaten Mitmoderatoren mitmoderiert werden kann! Wink

Seit 16.8.11:GJE V6-24V Elysee, EZ:06.99
LPG-Einbau am 01.10.11 bei Km: 196224 (Powered by Alex HX!)
Aktueller KM-Stand: 310.000km!
06/2013 bei 227000 km Getriebe berholt und Zahnriemen gemacht!

Als Zweitwagen: Renault Kangoo 1.4 RXE aus 2001 in Rot-Metallic....

Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301097 antworten auf 301080 ] Sat, 15 June 2013 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MAN-Fan ist gerade offline MAN-Fan
Beiträge: 649
Registriert: September 2007
Ort: Stemwede, Haldem
Espace-Verrckter
Moinsen,
Und ich habe vor einiger zeit mir mal die Adresse inklusive telefonnummer eines inkassobros rausgesucht welches mir immer wieder Mahnungen schickte weil ich angeblich Kameras bestellt htte und nie bezahlt habe. I h habe dort angerufen und den guten Mann frmlich durchs Telefon gezogen. Wer mich kennt wei das ich seeeehr freundlich werden kann.
Seit dem habe ich nie mehr werbemails oder hnliches in meinem mailkonto.

Mfg Bastian


Seit Januar 2006 Espace J637 2,2 Limited mit vielen selbstgebauten Extras, 300tKm.
Wird neu aufgebaut fr Treffen und H Kennzeichen.
Seit August 2014 GJK 2,0 DCI FAP 150PS in Atakama Beige und Panorama Dach, 03/17 hat er 117tkm
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301115 antworten auf 301080 ] Sun, 16 June 2013 02:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1775
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrckter
Nachdem keine Einwnde bestehen, weiter im Verfahren:
(wer bereits Fenstertechnik-Programme programmiert hat, kennt das.)

Die *.com -Datei in *.com.txt umbenannt. Wer einen Virenwchter installiert hat, muss den fr diese Aktion ausschalten. Der Dateiexplorer (**) muss auf die Anzeige der Dateiendungen getrimmt sein.
Keinesfalls Doppelt-Anklicken oder Starten! Nur erstmal umbenannt. So passiert erstmal nichts - ist aber halt ne kitzlige Sache, denn man muss wissen, was man tutet.
Dann mit dem Notepad index.php/fa/51394/0/ die umbenannte *.com.txt-Datei geffnet.

Nun habe ich 80% des Dateiinhalts gelscht und das ganze als eine neue Datei abgespeichert. Folgend der Dateiinhalt - nachdem ich mich bei virustotal.com vergewissert hatte, dass der oder die schdlichen Programmteile restlos herausgeschnitten/nicht mehr vorhanden sind.

===================Amwald.com.txt================
MZ   ¸ @  ´ !¸L!This program cannot be run in DOS mode.$ 2S…S…S…+S…+S…•S…S„S…+S …+S…+S…RichS… PE L Q ‚  ’   @       f       < t¼  ¨ @ t .text >‘  ’  `.rdata V  – @ @.data   @ .CRT   ¸ @ @.rsrc t¼ ¾ @ @  @ 3‰„$ h D$j PD$ ˆ ƒ 3 …@ ˆ @= rύ$… I6‹¸ ƒtU9>PW‹uWƒ ‰D$DYz 1 Sƒ¸L YW@3‹vWh\E h”E ‹OdYh[E jdƒ ‰A0tutK@‡( YV;‹FYu2. h(E ^o z} ‹C8 @$ h\‰E Wˆ ‹EtoY‹ f ‹Hu´ YOh  ƒ ƒ …u ‰ ‹tP3hF Q‡s ‰MY#2 ƒhE …ƒ½j
J Xh¼kE W‹z'  :ƒYPƒx@ Uu¾[E ‹u„b hd) hE vY‰¾ ‹E YCƒ x‹Fk „p ƒg PP‹]¸E YPPYE ‰~$‹ …ƒ& u QY
N@D     3   ‹ T $  ‹ L $  ‹  J W ‹  …  t  V  r  ‹ T $    ˆ  A B N u  ^ ‹  _  U ‹  Q Q S V W h † W
  h ˆ N
       ‰ E  h  ‹ 4  h ˆ N
       ‰ E       U ‹  S V W Q d  5 0    X ‹ @  ‹ H  ‹  ‹ A 0 j  ‹ }  W P  [    …  t  ‹    ‹ A  P ‹ X <   ‹ X x X P   ‹ K  ‹ S  ‹ [ $       ‹ 2 X P   j   u  V  #    …  t  ƒ   ƒ     X 3  f ‹         Y _ ^ [ ‹  ]    U ‹  Q S R 3  3  3  ‹ E      `      E    „    3  ‹ M  ;  t  @ Z [ Y ‹  ]    ‹ E  ‹ M  _ ^ ‰  ‹ E  ‹ M  [ ‰    U ‹        S V 3  W 3   …          ‰  B ƒ   ;  |  3        ‹  3   u  ‹ E          ‹  ™     G ˆ E  ‹  ‹ ”      ‰  ƒ     U   „      ;  ‰  |  ƒ e   ƒ }   v k  G  ‹  ™   ‹  ‹ „ ½      ´ ½       ‹  ™     ˆ E  ‹  ‹ ”      ‰    U   „      ‰ U  ‰  ‹ E  ‹ U    ‰ E  ‹   E  ‹  ™   ‹ u   „ •     0   E  ‹ E  ; E  r • ‹ E  _ ^ [   U ‹  ¸ H =    b    S 3  V W  E  k  E  e  E  r  E  n  E  e  E  l  E  3  E  2  E  .  E  d  E  l  E  l ˆ ]   … |    G  … }    e  … ~    t  …     M  E  o  E  d  E ‚ u  E ƒ l  E „ e  E … F  E † i  E ‡ l  E ˆ e  E ‰ N  E  a  E ‹ m  E  e  E  W ˆ ]   E  M  E  o  E  v  E  e  E  F  E  i  E  l  E  e  E ´ E  E  x  E  W ˆ ]   E ¸ C  E  r  E  e  E  a  E ¼ t  E ½ e  E ¾ F  E  i  E  l  E  e  E  W ˆ ]   E  V  E ‘ i  E ’ r  E “ t  E ” u  E • a  E – l  E — A  E ˜ l  E ™ l  E  o  E › c ˆ ]   E  G  E  e  E  t  E  F  E ¤ i  E  l  E   E ¦ e P  E  P  E  S  E ¨ i  E  z  E  e ˆ ]   E  R  E  e  E  a  E  d  E  F  E  i  E  l  E  e ˆ ]   E  C  E  l  E  o  E  s  E  e  E  H  E  a  E  n  E  d  E  l  E  e ˆ ]   d    Y  … |    Y P  E  P  U  P  U  ‰ E   E  P  E  P  U  P  U  ‹   E ¸ P  E  P  U  P  U  ‰ E   E  P  E  P  U  P  U  ‰ … x     E  P  E  P  U  P  U  ‰ … \     E  P  E  P  U  P  U  ‰ … `     E  P  E  P  U  P  U  ‰ E       3   ½ R    f ‰  P    h       f   … P    P S  U  j   … P    S P   …   …      … P    j  P S   …   …     S S j  S ¾     j   … P    V P  U  ƒ   ;   …     S S j  S j   … P    h    @ P  U  ;   … ‰    S S j  S j   … P    V P  U  ;  ‰ E   „ l    S S j  S j   … P    h    @ P  U  ;   … N    S  u   • \    ;  ‰ E   „ 9    j @      h  0   P S  • x    ‹  ;   „      … X    S P  u  V  u   • `    W  U  W  U   u   U  W  U       3   ½     ˆ  ¸      f   3   ½ h     … d    H  … e      … f    \  … g    Y     ‹ }  3  ;  v g   0 :  d    u $  L 0  :  e    u   L 0  :  f    u   L 0  :  g    t   O  ;  t u @ ;  r   * 3     L 8  ˆ  = ¸    G    :   r  3    0 ˆ  5 d    F ƒ   r   ˜ :   j   … d    W P  … ¸    P j       ƒ   j @ h  0   W S  • x    ‹   … ¸    W P V      ƒ     _ ^ 3  [            Q =      L $  r        -     …  =     s  +  ‹  …  ‹  ‹  ‹ @  P   “ ¦B¸a,Yb`%0f^™)q”.Lx’…P$*¦Eu†‚‡ó$E9 —4q4‚p흷r¨B‚}F-4”z(mi½9—_ EQb;EӨh” /wl˜‹%b‚p1jn
~+a–! {kpP)Y&n)$> ”9vK"tX¾dE½#RMVh8 <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>

<assembly xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v1" manifestVersion="1.0">
<assemblyIdentity
type="win32"
name="DelphiApplication"
version="1.0.0.0"
processorArchitecture="*"/>
<dependency>
<dependentAssembly>
<assemblyIdentity
type="win32"
name="Microsoft.Windows.Common-Controls"
version="6.0.0.0"
publicKeyToken="6595b64144ccf1df"
language="*"
processorArchitecture="*"/>
</dependentAssembly>
</dependency>
<trustInfo xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v3">
<security>
<requestedPrivileges>
<requestedExecutionLevel
level="asInvoker"
uiAccess="false"/>
</requestedPrivileges>
</security>
</trustInfo>
</assembly>
PADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPAD DINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGX XPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADD INGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDING PADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPAD DINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGX XPADDINGPADDINGXXPADDINGPADDINGXXPAD
================Ende__Amwald.com.txt================

Man kann nun erkennen:
- die Zeichenfolge MZ ganz am Anfang einer Datei => es handelt sich um eine ausfhrbare Programm-Datei.
- "This program cannot be run in DOS mode." => ein Fenstertechnik-Programm
- programmiert mit Visual Studio 2008, beim Programmierer auf der Festplattenpartirion D:\AgisCrypterProject\Visual Studio 2008\Projects\ abgelegt.
- "AgisCrypterProject" => Shareware, wird gerne von Unternehmensangehrigen verwendet, um mal was schnell zu "kreieren"...
- "C o m p a n y N a m e P r S o f t" => pr-soft = ein spanischer Online-Sharer, der mutmasslich auch dazu bentzt wird (oder es nicht verhindert), Copyright-geschtzte Daten zu verbreiten.
- type="win32" || name="DelphiApplication" || language="*" ==> programmiert mit Delphi, win32-Applikation, verwendet die aktuelle Systemsprache (englisches Windozoe).
- Dateiinformationen:
Dateiversion: 10.0.11.0
Firma: PrSoft
Interner Name: navictzchen.exe fr MySQL


So, nun ein bischen recherchiert:
- Zum einen ist wohl in das Postfach von der Fa. dr.-zubehoer eingebrochen worden; ob der Inhaber dieses Postfachs den Einbruch bemerkt hat - ist offen.
- Die sogenannte Massenabmahnung ist speziell bei den Beteiligten an Internethandel und Online-Auktionen in aller Munde.
- Zum anderen geht es um das schnelle Geld. Schnelles Geld mit fast allen Mitteln. Da hatte sich jemand letztes Jahr eine neutrale? Bewertung erlaubt
-wenn man wahrheitsgemsse Schilderungen von problematischen Bestellabwicklungen so nennen darf-
und das zitierte Unternehmen fhlt sich -vermutlich- auf den Schlips getreten.
Deswegen hatte ich mir den "Spass" mit dem Zerlegen dieses Dateianhangs erlaubt. Aber wie erwartet, ist kein Zusammenhang zwischen Urheber dieser Betrugsdatei und dem ehemals neutral? bewerteten Unternehmen ablesbar/erkennbar. Mglicherweise weiss aber bereits schon lnger die Krypo von genau dieser Datei(die Mhe einer Anzeige mache ich mir aber nicht).
Das war zu erwarten, denn auf das Programmieren von datenverndernden oder die Privatspre auskundschaftenden Programmen steht empfindliche Strafe:
Was fr Folgen hat das ?
Wenn man erwischt wird(und die Strafverfolgungsbehrden holen im Moment in diesem Bereich stark auf!), kann man bei einer Epidemie mit Gefngnisstrafen und dementsprechend einer Vorstrafe rechnen. Weiterhin wird sofort bei Verdacht die Computeranlage zu Beweisicherung eingezogen und danach wahrscheinlich als Tatmittel auch einbehalten.
- Die erpresserische Malware hat folgendes vor:
Deine IP-Adresse des Rechners herausfinden;
den Browser, das Betriebssystem sowie Stadt, Land und Internet-Provider.
Auerdem um dir unterstellen zu knnen, dass von deiner IP-Adresse aus Websites mit "pornografischen Inhalten, Kinderpornographie, Sodomie und Gewalt gegen Kinder" aufgerufen wurden.
Zudem soll belastendes Material auf deinem PC festgestellt werden, darunter z.B. Videodateien und E-Mails von dir. Um daraus dann einen betrgerischen Vorwurf basteln zu knnen. Es wird dann infolge spter mit Sicherheit versucht, dich zu erpressen.

Grsse Gerhard

PS: Meine 2 Schlussfolgerungen: a) Mails von mir unbekannten Absendern - lschen. Zumindest Anhnge nicht ffnen. Leider knnen auch in Bilddateien Computer-Viren enthaltenn sein.
b) wenn mir im Internet was (ungefragt) geschenkt werden soll - dann ist was faul an der Sache. Volle Zustimmung an Mika+Robert.

Zu **: Dem Wort Explorer wurde der geschtzte Status 2002 entzogen.









  • Anhang: notenpat.jpg
    (Größe: 1.68KB, 843 mal heruntergeladen)


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301336 antworten auf 301080 ] Tue, 18 June 2013 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15549
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Virenpost-vom-Inkasso -Anwalt-1890936.html


Gru, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Kchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301366 antworten auf 301336 ] Tue, 18 June 2013 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6054
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Obwohl ich sonst sehr vorsichtig bin mit meinen persnlichen Daten, so habe auch ich so eine Mail erhalten.

Mich wrde mal interessieren, woher die Name und Mailadresse haben? grbel

Wie heit es so schn:

Zitat:

Google wei alles. Nur meine Frau wei es besser.


Wink

Gre
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man mge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301600 antworten auf 301115 ] Thu, 20 June 2013 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Primusinterpares ist gerade offline Primusinterpares
Beiträge: 1183
Registriert: January 2006
Ort: Kreis Viersen
Espace-Verrckter
Hallo zusammen!

Zitat:

Leider knnen auch in Bilddateien Computer-Viren enthaltenn sein.


Und auch in Videos aus der Rhre lauern schon mal bse Fallen! Ich habe vor ein paar Wochen den PC meines Sohnemanns unter erheblichem Zeitaufwand wieder in Gang bringen mssen, nachdem er sich beim Ansehen eines total harmlosen Longboarder-Videos so einen fiesen "BKA-Trojaner" reingezogen hat. Da war dann pltzlich nur noch einer der schon aus Film, Funk und Fernsehen bekannten Bildschirme zu sehen mit der Info, das das BKA den PC wegen fortgesetzten Urheberrechtsverletzungen blockiert habe. Man mge doch bitte per Kreditkarte oder mittels einer dieser ach so praktischen Internet-Bezahlcode-Karten lumpige 100 Euro locker machen, um den Entsperrcode zu bekommen. Das ging natrlich dann auch mit entsprechender und (Danke, Chip!) kostenloser Rettungssoftware, aber diese musste ja auch erst mal mit einem anderen PC heruntergeladen werden und dann auf den blockierten PC kommen. Hat eine Weile gedauert, bis der wieder lief, das kann ich sagen! Ich will lieber nicht wissen, was ich mit so einem Ar... von Trojaner-Designern machen wrde, wenn ich jemals einen von denen in die Finger bekomme!

Viele Gre!



Stefan


P.S.: AntiVir kannte diese Version des Trojaners offensichtlich noch nicht und auf die "Sicherheitseinstellungen" von Ganzkleinweich's Fenster Zwischennetz-Erkunder kann man sich ja erst recht nicht verlassen ...

Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301641 antworten auf 301366 ] Fri, 21 June 2013 07:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15549
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
buhs je schrieb am Di, 18 Juni 2013 19:18


Mich wrde mal interessieren, woher die Name und Mailadresse haben? grbel


Illegal bei einem Einbruch z.B. bei einem Online-Shop erbeutet. Legal bei einem Adress-Hndler.


Gru, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Kchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #301770 antworten auf 301080 ] Sat, 22 June 2013 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1775
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrckter
Nun

habe ich mal in eigener Sache im Internet nachgeschaut, wer ich bin; bzw. was das Internet ber mich unter meinem real-Namen weiss.
Und - Volltreffer:

index.php/fa/51475/0/

Ich bin Feuerwehr-Kommandant in sterreich. Lsche Brnde aller art. brigens: Bei Fehlalarm muss Einsatz bezahlt werden.
Geboren 1945 in Gellersbach.
Familienstand: 39 Jahre glcklich verheiratet mit Brigitte.
Kinder: Hans (1970), Jonas (1973) und Andrea (1981).
Hobbies: Radfahren, Schwimmen, Wandern. Freue mich immer, wenn ich mal raus darf auf's Land.
Lebensmotto: Jeder Mensch hat Glckshormone in sich. Bei so manchen werden die aber nur dann freigesetzt, wenn Woofer qualmen und Endstufen brennen. Mindestens 5 Minuten Volllast; Silikon-Spritze zum Flicken immer dabei, versteht sich.
Lieblings-Internetseite: Stell' dir vor, du bist Maik - und es dringt Rauch in dein Zimmer ein

Sonstige geschftliche Ttigkeiten:
Ehemaliger Wii-Sportler und Aufklrer (ber Brandursachen).
Hausfrauen nennt man bei uns die 'Bunnies'. Und so Feuerwehrleute wie ich sind die 'Checker'. Die Kombination daraus ist der...
>>>Bunny-Checker<<<

So viele Brnde entstehen, weil die Bunnies immer wieder das Bgeleisen hinlegen, anstatt es aufzustellen.
Die Hauptarbeit in der Aufklrungsttigkeit des Checkers: Es den Bunnies so zu erklren, dass sie es nicht mehr vergessen...
Genauso wie das Rauchen beim Fingerngel-Lackieren...

mfg











Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #303326 antworten auf 301080 ] Wed, 10 July 2013 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1085
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrckter
Hallo,

einmal angeklickt - und der Trojaner ist auf dem Rechner. Was tun? Mit dem Hauptrechner (Windows) wird nach Mglichkeit <offline> gearbeitet. Ein Mailprogramm ist nicht eingerichtet. Der Rechner dient nur zur Erledigung der Buchfhrung, Schriftverkehr etc., aber nicht zum Surfen im Netz. Und hier kommt der Linux-Rechner ins Spiel, dieser ZweitPC macht die Dreckarbeit wie Bildbearbeitung, Mailverkehr, Surfen im Netz. Von diesem Rechner kommen keine Daten auf den Windows-PC. Mal sehen, wann mir Bitdefender wieder die erste Warnung gibt. Zugegeben, nicht gerade anwenderfreundlich, auch etwas umstndlich, aber versuchen sollte man es.

Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #307236 antworten auf 301080 ] Mon, 02 September 2013 23:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1775
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrckter
Hallles,

neue Episode:



Gerhard S.: Ihr Grhler Grhler Account ist blockiert und erfordert ein Sicherheits-Update

Guten Tag,

wir mchten Sie ber den aktuellen Stand Ihres Grhler Grhler Accounts benachrichtigen.
Am 1. September 2013 wurden die geltenden Sicherheitsnormen fr alle Kunden unserer Services aktualisiert.
Im Zuge dessen muss jeder User den Grhler Grhler Account updaten, um eine eindeutige Identifizierung sicherzustellen.
Aus diesem Grund wurde Ihr Benutzeraccount temporr gesperrt, solange das Update Ihres Accounts nicht beendet ist.
Solange die Erneuerung Ihres Benutzeraccounts nicht erfolgt, bleibt dieser gesperrt, um das Sicherheitsrisiko fr Sie zu minimieren.
Sie werden gebeten eine Besttigung Ihrer Identitt abzuschlieen, um eine Freischaltung Ihres Accounts zu erreichen.
Im Folgenden ist ein Link zu Ihrer individuellen Sitzung aufgefhrt, durch welche Sie nach dem Login in Ihren Account vom System geleitet werden.

[url=https://mail/client/dereferrer?redirectUrl=[/url] http%3A%2F%2F cjxinyouhui . com %2Fwp-content%2Fplugins%2Fwp-post-icon%2FkUTgbqzBpX%2FNWMwGUVeCy%2F]Prozess beginnen

Sobald Sie den Sicherheitsprozess abgeschlossen haben, wird der Account freigeschaltet und ist wieder wie gewohnt fr den Grhler Grhler verkehr nutzbar.

Mit freundlichen Gren,
Customer Security Grhler Grhler





Gruss

PS: Kein Name, keine Adresse!! Also keine eindeutige Identifizierung. Bleibt dann bis auf weiteres gesperrt, da meinerseits keine weitere Reaktion erfolgt.





[Link kaputtgemacht, um Unheil zu vermeiden. Wer will, kann ihn sich wieder zusammenbasteln... aber nicht weinen, wenn danach die Welt untergeht! - Uli]

[Aktualisiert am: Tue, 03 September 2013 00:20] vom Moderator


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #307310 antworten auf 301080 ] Wed, 04 September 2013 00:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1775
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrckter
Hallo,

den Link hatte ich schon kapputtgemacht:

index.php/fa/52897/0/

Ausserdem ist der (kaputte) Link eine ehemals session-bezogene Weiterleitung gewesen - und keinesfalls auf einem anderem Rechner "lauffhig".

Meine Absicht ist aber eine ganz andere; das hier muss ich noch dazufgen:
LINK <---- Da nicht draufdrcken!

^^Nach ziemlich hnlichem Strickmuster sind Betrgerseiten aufgebaut, die Kontodaten einsammeln wollen. Das Bundesamt fr Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt...
Es ist fr mich, den "Verbraucher", keinesfalls sofort klar, dass diese Email nicht betrgen will. Der blossen Angabe "ist von unserem Server geprft" vertraue ich nicht (mehr).
Auch das: Schon lnger schaffen es immer wieder unlautere/lstige Mails, am Spamfilter vorbeizurutschen.
Zuletzt der Blick auf den Link mit allerlei kryptischen Zeichen darin: Ich kann nicht wissen, wohin dieser Link fhrt.

Und darum geht es mir in dem (ehemals, von Uli kaputtgemachen) Kaputtlink: %2FkUTgbqzBpX%2FNWMwGUVeCy%2F grbel grbel

Von letzter Zeit sensibilisiert, muss ich zwangslufig solche Emails (erstmal) ignorieren.

Gruss

  • Anhang: ungueltig.jpg
    (Größe: 51.07KB, 391 mal heruntergeladen)


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #307518 antworten auf 301080 ] Fri, 06 September 2013 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1775
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrckter
Hallo

so, Wochenende und ich habe ein bischen Zeit zum Nachforschen.
Die Sache mit der Grhler Grhler :

Guten Tag Gerhard S.,

synchronisieren Sie die Daten Ihres Kontos um einer Sperrung vorzubeugen. Dieser Prozess wird seit dem 01.09.2013 bei unseren Kunden durchgefhrt. Klicken Sie nun auf den folgenden Link und Sie gelangen zu Ihrem persnlichen Formular.
Link: --- Datensynchro - Gerhard S. - 1234567890123 ---
Vielen Dank.
Mit freundlichen Gren
N. K. von der Grhler Grhler
Januarstr. 1, Braunschweig
Telefonnummer: 0900 - wwxxyyzz
Ihre Kunden-ID: x...................................x



Nochmal:
Auch aus diesem neuerlichen Link geht fr mich nicht die Zieladresse im Klartext hervor. Schneide ich aus dem Link-Text einen bestimmten Teil heraus, so erhalte ich zumindest eine echte, existierende Webseite. Um Unheil (siehe oben) zu vermeiden, vermeide ich aber die tatschliche Namensnennung - die brigens auch nichts zur Sache tte. Einzig wichtig ist, dass diese Seite, die in dem Link irgendwie eingearbeitet ist, franzsischsprachig ist, im Impressum ebenfalls keinen Bezug zur Grhler Grhler sofort hergibt, und sich wie folgt beschreibt:
La perle des perles c est apprets les perles, Importateur grossiste en perles et apprets de fabrication artisanale europeenne pour bijoux fantaisies loisirs cratifs ...

Nach weiterer Nachforschung stelle ich fest, dass sich zwar der Europische Hauptsitz von der Grhler Grhler GsmbH(*) in Luxembourg befindet - ich immer noch keine Verbindung nach Braunschweig bekomme.
Ihr kennt das doch: Man schlgt eine firma.com Adresse auf - und irgendwo rechts-oben whlt man seine Sprache aus.
Bei der Luxembourischen Seite gibt's dieses Feature aber nicht.

Etwas ratlos befragte ich dann noch die Kwiki ber das Grhler Grhler -Unternehmen:
Und dort steht, nach wirklich ausfhrlichen, vorzglichen vorzugsweisen Vorteilsbeschreibungen, dann das hier:

Datenabgleich mit Verdchtigenlisten des US-Heimatschutzministeriums

Immer wieder tauchen in Foren und Zeitschriften Berichte darber auf, dass Grhler Grhler die Konten seiner Nutzer sperrt, wenn nur der geringste Verdacht besteht, der Kunde gehe terroristischen Aktivitten nach, oder auch beim behaupteten Verdacht betrgerischer Aktivitten. Dies trifft auch viele unschuldige Personen, die dann vom Zugriff auf ihr Guthaben ausgeschlossen sind. Laut der Ausgabe 12/2006 der Computerzeitschrift xy werden die Kundendaten bei Grhler Grhler mit von der US-amerikanischen Heimatschutzbehrde gefhrten Listen von Terror- oder Drogenhandel-Verdchtigen abgeglichen. Dabei reiche schon die Namenshnlichkeit mit einem Eintrag aus, um ins Visier der US-Fahnder zu geraten. Unter Umstnden wird das Konto gesperrt, der Nutzer kommt fr lngere Zeit nicht mehr an sein Geld. Stattdessen wird er per E-Mail aufgefordert, seine Identitt amtlich zu beweisen und persnliche Dokumente an eine nicht nher bezeichnete Stelle in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska einzureichen, unter anderem Kopien des Personalausweises sowie Kreditkarten- oder Stromabrechnungen.


==================================================
Das sitzt. Nun synchronisiere ich hier entgltig garnichts mehr. Auf meine Einlage 7,50 verzichte ich nun. Vielleicht beteilige ich mich auch an einer Klage. Und wenn nach 1-2 Jahren meine 7,50 wieder "frei" sind - dann gibts hier bei mir Party. 7,50 mit Genuss verprassen...


Gruss Gerhard

Zu (*): Der Begriff 'GsmbH' ist mir gerade so eingefallen und bedeutet: 'Gesellschaft mit sehr beschrnkter Haftung'


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: Das Internet - nicht immer nett [message #413773 antworten auf 301080 ] Fri, 03 August 2018 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1775
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrckter
Von: *.*********@spb.gba.gov.ar
Heute im E-Postfach:

HOPE YOU ARE FINE???

I am Ms Sarah S. , Mrs M. L. W. is donating a grant of $700,000 to you. Contact her via this email (mrs.********@gmail.com ) for further details

'grant' = Zuwendung Razz grbel
'$700,000' = siebenhunderttausend Dollar crazy
Gruss Gerhard


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Sommerzeit/Winterzeit
Nächstes Thema:JK durch Mure angehoben und versetzt
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Sep 21 03:13:26 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01592 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software