Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Organisatorisches » Hinweise für die Forennutzung / FORUMSREGELN ! » Airbag und Straftaten
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Airbag und Straftaten [message #268733] Sat, 19 May 2012 14:40
Classic Uli
Beiträge: 7822
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo allerseits,
da das Thema immer wieder kommt und es müßig ist, es jedes Mal wieder zu diskutieren:

Der Ausbau eines Airbags darf nur von

"geschultem Personal in gewerblichen Zusammenhängen" erfolgen.

(Quelle: http://www.wie-wie.de/ratgeber/2377/airbag-ausbauen-wie-geht -das.html)

Was heißt das?
1. Die Person muss entsprechend geschult sein (Nachweis per Bescheinigung)

2. Der Vorgang darf nur "gewerblich" erfolgen, also nicht in der Freizeit.

Wer sich nicht daran hält, begeht zumindest in Deutschland und der Schweiz einen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz, der als Straftat gilt. Dafür reicht der einfache Ausbau eines Airbags bereits aus, erst recht der Verkauf oder die Lagerung.

Wikipedia schreibt dazu:
Zitat:

Der Pyrotechnische Satz einer Airbag-Einheit fällt unter die einschlägigen Regelungen z. B. des Sprengstoffgesetzes in Deutschland und der Schweiz: Der Ein– und Ausbau von Airbags und Gurtstraffereinheiten darf nur von sachkundigen Personen ausgeführt werden, die entweder vom Automobilhersteller oder einem entsprechenden Institut geschult worden sind. Ein Nachweis über die durchgeführte Schulung muss im Betrieb vorliegen und ist der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzuzeigen. Demontage und Einbau durch ungeschulte Personen können zu schwersten Verletzungen führen, falls der Airbag hierbei auslöst, oder zu einem Versagen im Falle eines Unfalles. Der Handel mit gebrauchten Airbags z. B. im Zuge der Autoverwertung ist nicht erlaubt. Airbags aus Altfahrzeugen sind ausschließlich von dafür berechtigten Personen zu vernichten. Der Versand von Airbags darf nur in speziellen, zugelassenen Behältnissen gemäß den Vorschriften für den Transport von Gefahrgut (ADR/RID) erfolgen. Die Lagerung von Airbags hat in Deutschland gemäß der Sprengstofflagerrichtlinie 240 zu erfolgen. Die maximal zulässigen Lagermengen sind in der Anlage 6 und 6a zur 2. SprengV festgelegt. Ungeschulten Privatpersonen dürfen Airbag-Einheiten, zum Beispiel im Wege des Ersatzteilkaufs, nicht ausgehändigt werden.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Airbag

Details dazu findet Ihr hier (im unteren Teil der Seite):
http://www.kfztech.de/kfztechnik/sicherheit/airbag/airbag4.h tm


Langer Rede, kurzer Sinn:
Sofern hier im Forum irgendwo Hinweise auftauchen, dass jemand einen Airbag kaufen oder verkaufen will, dass jemand Hilfestellung zum Ausbau eines Airbags gibt oder ähnliches werden wir diese Beiträge künftig kommentarlos löschen, um uns nicht der Beihilfe zur Begehung einer Straftat schuldig zu machen.

Es geht uns dabei nicht um die grundlegende Technik (wann z.B. ein Airbag "deaktiviert" ist), sondern um die Tatsache, dass auch ein deaktivierter Airbag Sprengstoff enthält und dieser sich unter bestimmten Umständen ungewollt entzünden kann. Es hat dabei in den letzten 30 Jahren schon genug Tote gegeben!

Vielen Dank für Euer Verständnis und
schöne Grüße
Uli

[Aktualisiert am: Sat, 19 May 2012 14:41]


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Anleitung zum Verkleinern von Fotos mit IrfanView
Nächstes Thema:Geänderte Registrierungsprozedur
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Oct 22 15:20:11 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01360 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software