Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Leere Batterie nach stehzeit
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Leere Batterie nach stehzeit [message #225061] Fri, 18 March 2011 04:46 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

Bin neu hier und habe auch schon mein erstes Problem mit meinem neuen Gebrauchten.
Fahre seit ca. 4 Wochen Espace 2,2 Diesel Bj. 08/2004 Initiale

Seit ca einer Woche haben wir das Problem das wenn der Wagen über Nacht steht in der Früh die Batterie restlos Leergesaugt ist.
Laut Pannendienst funktioniert die Lichtmaschine Einwandfrei.
Habe nachdem der wagen zugespeert wird 0,8A Ruhestrom(natürlich erst nach der Halben stunde bis sich alles Ausgeschaltet hat)

Hat vielleicht schon mal irgendjemand das Selbe Problem gehabt und kann mir Tipps geben woran es liegen könnte?
Scheinbar schaltet sich in der Nacht irgendein Verbraucher ein odder ein Relais spinnt.


Vielen Dank für jeden Hinweis.

Ps: Achja,Batterie ist eine Woche alt
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225069 antworten auf 225061 ] Fri, 18 March 2011 07:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15344
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

wenn Du handsfree hast, sperr das Fahrzeug mal manuell zu.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225097 antworten auf 225061 ] Fri, 18 March 2011 13:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
El Cattivo ist gerade offline El Cattivo
Beiträge: 56
Registriert: April 2008
Ort: Timelkam
Espace Freund
Servus Gast,
Grüazi Andi.

hatte bis vor 3 Wochen auch immer wieder mal eine leere Batterie.
Jetzt allerdings taucht dieses Problem nicht mehr auf.

Hatte vor 3 Wochen, das EGR/AGR (wie auch immer Very Happy) Ventil ausgebaut und gereinigt. Ventilsitz war schon sehr stark verkrustet, sodass das Ventil nie in seine Ursprungsposition zurückgehen konnte.

Bin mir allerdings nicht ganz sicher ob dieses Ventil auch bei abgestelltem Motor mit Strom versorgt wird.

Hoffe das die Frage der Ventilstromversorgung jemand gegenchecken kann.

mfg
Roman


http://images.spritmonitor.de/264417.png


Grand Espace Privilege JK
2,2 dci ca 75tkm
BJ 06/03
Navi Xenon Panoramadach
7 Sitzer
Regen & Lichtsensor
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225099 antworten auf 225061 ] Fri, 18 March 2011 13:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

Werde das mit dem Handsfree gleich mrgen mal ausprobieren.
Wo befindet sich die Sicherung für das Handsfree bzw das Relais?


Um welches Ventil handelt es sich da?
Ist es eine sehr aufwendige sache es auszubauen?

Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

Bin echt schon am Verzweifeln,meine Frau benötigt den Wagen schon ganz dringend.

Haben auch schon die Sicherung der Innenbeleuchtung rausgemacht,war aber auch ein Fehltritt.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Christian
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225101 antworten auf 225099 ] Fri, 18 March 2011 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zeini ist gerade offline zeini
Beiträge: 641
Registriert: July 2007
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Hallo!

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das AGR bzw. EGR-Ventil bei abgestelltem Motor mit Strom versorgt wird.


Gruß Hans
____________________________________________________
JK 2.0 dci, 173 PS, Automatik, Baujahr 2008 mit 145.000 Km gekauft am 26.8.2011.
GJK 3.0 dCi Baujahr 2003 vom 1.6.2007 bis 20.8.2011, mit 138.000 Km Motorschaden.
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225104 antworten auf 225101 ] Fri, 18 March 2011 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6047
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Mach das doch ganz einfach: messe den Ruhestrom und dann ziehst Du eine Sicherung nach der anderen. Wenn der Strom runtergeht, dann hast Du den Fehler eingekreist und kannst in diesem Stromkreis weiter suchen. Irgendwo muss da ja was defekt sein.

Wahrscheinlich findest Du dann auch ganz schnell die Sicherung für Handsfree. Wink

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225108 antworten auf 225104 ] Fri, 18 March 2011 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15344
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

wozu das Relais für handsfree suchen? Wenn Du den Wagen manuell, per Knopfdruck zusperrst, ist handsfree abgestellt. Wohlgemerkt: Handsfree ist die Variante, bei der man den Schlüssel normalerweise nicht in die Hand nimmt.

Im übrigen würde ich mich aber nicht auf die Aussage verlassen, daß die Lima in Ordnung ist. Nach meiner Erinnerung hatten schon mehrere das Problem im Stand leergehender Batterien durch einen defekten Limaregler.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225124 antworten auf 225108 ] Fri, 18 March 2011 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

Als Leihe stelle ich jetzt mal eine blöde Frage,
Was macht dieser Limaregler?

Die Lima wurde von 2 VW Mechanikern und dem Pannendienst durchgemessen und hatte immer die volle Leistung.

Wie kann man diesen Regler Testen?
Habe morgen einen Termin bei einem Freund der Mechaniker bei VW und Seat ist und der hängt den Wagen morgen an ein Test Gerät mit dem man Langzeitmesseung macht(keine Ahnung was das ist).

Hoffe das da etwas rauskommt sonst werden sich unsere wege wieder trennen.

Habe beim Freundlichen nachgefragt was mich die Fehlersuche kosten würde und der meinte natürlich das das nach stunden abgerechnet
wird.
Was da dann rauskommt will ich mir garnicht vorstellen.


Gibts vielleicht noch andere Tips mit denen ich meinen Mechaniker versorgen könnte.


mfg
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225128 antworten auf 225061 ] Fri, 18 March 2011 17:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zeini ist gerade offline zeini
Beiträge: 641
Registriert: July 2007
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Hallo unbekannter Gast!

Wäre nett, wenn du unter deine Beiträge deinen Namen setzen würdest.

Aber eine Frage habe ich. Hast du den Wagen bei einem Händler gekauft? Wenn ja, dann fahre zu dem, dass er dir das richtet. Da hast du ja noch Gewährleistung drauf, wenn du erst 4 Wochen den Wagen hast. Die Gewährleistung kann nur von Privatverkäufern ausgeschlossen werden.


Gruß Hans
____________________________________________________
JK 2.0 dci, 173 PS, Automatik, Baujahr 2008 mit 145.000 Km gekauft am 26.8.2011.
GJK 3.0 dCi Baujahr 2003 vom 1.6.2007 bis 20.8.2011, mit 138.000 Km Motorschaden.
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225142 antworten auf 225061 ] Fri, 18 March 2011 20:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

Der Wagen wurde nicht beim Händler gekauft.
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225166 antworten auf 225061 ] Sat, 19 March 2011 01:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steve111111 ist gerade offline Steve111111
Beiträge: 1716
Registriert: July 2006
Ort: Hannover
Espace-Verrückter
Der Fehler ist mit etwas Sachverstand leicht einzukreisen (wie oben beschrieben, eine Sicherung nach der anderen ziehen) - dafür muß man den Wagen nicht zurückgeben


Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (Modelljahr 2010)
Grand Espace 2.2 dCI Initiale 09/2006 bis 07/2011
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225193 antworten auf 225061 ] Sat, 19 March 2011 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1478
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter
Ich rechne das immer mit der Formel H4 Lampe


Hallo
wenn Du den Standby Strom schon messen kannst ,
kannst du bestimmt auch Sicherungen ziehen. ?

0,8a dürfte einer Batt 24h aber wenig ausmachen,

als erstes mit den Radio falls nicht original anfangen.

Schminkspiegellampen ?

Fensterheber Schiebdach mal resteten .

Ich merk mir das immer mit den H4 Lampen

60 Watt sind 5 Ampere , um es dann evtl. im Kopf aus zurechnen ..


12 Watt = 1 Ampere

1,2Watt = 01 ampere

8x 1,2 = 9,6 Laughing also rund 10 Watt gehen weg


gruss Ulli

http://www.google.de/#sclient=psy&hl=de&q=ruhestrom+ espace&aq=f&aqi=&aql=&oq=&pbx=1&fp=2 233dc865a328f9f

[Aktualisiert am: Sat, 19 March 2011 15:23]

Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225431 antworten auf 225193 ] Mon, 21 March 2011 07:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Guten Morgen,

Haben jetzt am Wochenende einiges am Wagen durchprobiert sind aber leider zu keinem Ergebnis gekommen.

Ein Freund von mir hat von VW ein Meßgerät mitgenommen das an die Batterie mit einer Zange angehängt wird und alles ziemlich genau meßt.
Wenn die sicherung der Innenbeleuchtung im Zugespeerten zustand rausgezogen wird geht er runter auf 0,023A,wenn sie drinnen bleibt dann steht es bei 0,45A.

Haben die Sicherung heute über nacht herausen gelassen und nach einer stehzeit von ca 12Std. ist die BAtt. wieder restlos lehrgesaugt.

So wie es aussieht wird mir der Weg zum :-) nicht erspaart bleiben.

Wenn ich so im großen und ganzen nicht zufrieden wäre würde ich ihn am liebsten gleich wieder weiterverkaufen und mir wieder einen VW kaufen.

Hat vielleicht noch irgenjemand eine Idee???

Danke

Christian
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225438 antworten auf 225431 ] Mon, 21 March 2011 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15344
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

wie alt ist die Batterie eigentlich? Beim JK ist denen keine lange Lebensdauer beschieden.
Ansonsten hätte ich weiterhin den Vorschlag, das es an einer defekten Lima liegt - ggf. mal über Nacht die Lima abklemmen....


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225441 antworten auf 225061 ] Mon, 21 March 2011 08:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woscha ist gerade offline Woscha
Beiträge: 151
Registriert: February 2006
Ort: www.langen.de
Alter Hase
Hallo Andreas, ich hatte mein Posting auch schon fertig (Inhalt: "der braucht eine neue Batterie") und habe wieder verworfen, als ich in der Beitragsvorschau
Gast schrieb am Fr, 18 März 2011 04:46

...Achja,Batterie ist eine Woche alt
gesehen habe Wink

Gruß, Woscha.


GJK Initiale 3.5 V6 und GJK Initiale 2.0 dci (beide Phase II).
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225445 antworten auf 225441 ] Mon, 21 March 2011 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15344
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Woscha,

danke, habe ich überlesen. Wobei eine neue Batterie auch keine Garantie für einwandfreie Funktion ist, wie hier schon ein, zwei User leidvoll erfahren haben...


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225533 antworten auf 225124 ] Mon, 21 March 2011 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Gast schrieb am Fr, 18 März 2011 17:19

Hallo,

Als Leihe stelle ich jetzt mal eine blöde Frage,
Was macht dieser Limaregler?


Dem Laien möge das helfen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Laderegler

Gast schrieb am Fr, 18 März 2011 17:19

Die Lima wurde von 2 VW Mechanikern und dem Pannendienst durchgemessen und hatte immer die volle Leistung.


Das mag sein. Leistung allein sagt nichts darüber aus, wie sich das Teil im Stand verhält. Die Lima steht dauernd mit der Batterie in Verbindung. Bei jedem Auto. Da ist KEIN Schalter zwischengebaut, bestenfalls eine Hochstromsicherung. Bei Phase 2 am Plusanschluss an der Batterie unter der roten Haube.

Gast schrieb am Fr, 18 März 2011 17:19

Wie kann man diesen Regler Testen?


Reno hat da scheinbar etwas eigenes vorgesehen. Wenn nicht gar CAN-Datenbus. Da mag ich mich jedoch auch irren. Einen Laderegler an der Lima im eigentlichen Sinne habe ich an der Diva noch nicht finden können. Aussagekräftig wäre eine Kurzdiagnose per Dialogys bei einem kleineren, unbürokratischen Reno- Smile gegen Spende in die Kaffeekasse.

Gast schrieb am Fr, 18 März 2011 17:19

Habe morgen einen Termin bei einem Freund der Mechaniker bei VW und Seat ist und der hängt den Wagen morgen an ein Test Gerät mit dem man Langzeitmesseung macht(keine Ahnung was das ist).

Hoffe das da etwas rauskommt sonst werden sich unsere wege wieder trennen.

Gast schrieb am Fr, 18 März 2011 17:19

Habe beim Freundlichen nachgefragt was mich die Fehlersuche kosten würde und der meinte natürlich das das nach stunden abgerechnet
wird.
Was da dann rauskommt will ich mir garnicht vorstellen.


Gibts vielleicht noch andere Tips mit denen ich meinen Mechaniker versorgen könnte.


mfg



Der Mechaniker hilft weniger, der Autoelektriker mehr.

Ansonsten ist das nacheinander ziehen von Sicherungen ein klassischer und noch heute recht guter Ansatz. Die großen befinden sich unter der schwarzen Kappe nahe der Batterie, die kleinen unter der Armaturenklappe rechts vom Display unter der Filzboden. Der Boden dort lässt sich herausnehmen...

Allerdings sind in der Betriebsanleitung nur die kleinen - und das auch nur vage - beschrieben.

--
Tom

Quoting repariert - Andreas aB

[Aktualisiert am: Tue, 22 March 2011 07:18] vom Moderator


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225535 antworten auf 225441 ] Mon, 21 March 2011 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AlbertHU ist gerade offline AlbertHU
Beiträge: 38
Registriert: January 2006
Ort: HU 3950 Sarospatak
Espace Freund
Hallo!
Warum nicht die Volle Batterie mal eine Nacht oder Tag lang Abklemmen ? Wenn dann auch leer wird dann ist ?

Gruß
Albert
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225553 antworten auf 225061 ] Tue, 22 March 2011 06:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Guten Morgen,

Da Hauptproblem ist das er nach ca. 20 Minuten nach dem zusperren nur noch 0,025A zieht und trotzdem ist Batt. nach 10 Stunden leer.
Meiner Vermutung das sich irgenwas einschaltet beim längeren stehen.

Was meint ihr dazu?

Christian
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225564 antworten auf 225553 ] Tue, 22 March 2011 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Südwind ist gerade offline Südwind
Beiträge: 340
Registriert: November 2008
Ort: Haan
Alter Hase
Hallo Christian,

wie Albert brav schon geschrieben hat, Auto zu schließen aber Motorhaube vorher offen lassen und nach ca. 1 Stunde die Batterie abklemmen und am nächsten Tag wieder anklemmen und schaun was sich tut. Wenn das Töff wieder normal startet, würde ich versuchsweise das Radio komplett abklemmen und evtl. noch die entsprechende Sicherung ziehen. Die Phase II (ich weiß, Du hast Phase I) hatten da mal ein Problem (meiner auch Razz ) mit dem Radio, es hat auf Grund einer fehlerhaften Software ohne zu laufen die Batterie leer gezogen. :heul:

Liebe Grüße winkent

Andreas


Zufrieden unterwegs mit Frau, Kind und Hund im
Renault Espace JK 03 2,0 dci Dynamique mit allen drei Paketen sowie PDC vorne und hinten ab 08/2006 manchmal Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
Davor ab 1999 JE 2,0 16V 2001. Beide waren bisher sehr zuverlässig! PKW davor: 1. Renault 5 Alpine-Turbo weiß, 2. VW-Golf II D weinrot, 3. VW-Golf II GTD mit Oettinger-LLK, 4. VW Golf III VR6 dusty mauve perlefeekt, 5. noch so einer. Cool Wink ab 11/2011 MB E 300 T CDI. Ab 10/2015 der nächste MB E 300 T CDI
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225606 antworten auf 225061 ] Tue, 22 March 2011 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steve111111 ist gerade offline Steve111111
Beiträge: 1716
Registriert: July 2006
Ort: Hannover
Espace-Verrückter
Meine Ferndiagnose (als Techniker) ist, daß die Lichtmaschine nicht in Ordnung ist.

Selbst wenn ein Ruhestrom von 0,45A über 12 Stunden fließen sollte,
so sprechen wir hier über schlappe 5,4 Amperestunden (Ah) .
Die eine halbwegs geladene Batterie mit einer Nennkapazität von 80 Ah locker verkraftet.

Meine Vermutung ist daher, daß entweder die Batterie defekt ist (was ich nicht glaube) , oder aber die Lichtmaschine die Batterie
nicht korrekt lädt (in meinen Augen erheblich wahrscheinlicher, zumal speziell die Espace um Baujahr 2004 herum reihenweise Probleme mit der Lichtmaschine hatten/haben).

Ob die Batterie defekt ist, kannst Du selber testen, wenn Du ein KFZ Ladegerät hast - Batterie mit dem Ladegerät voll aufladen,
und das Fahrzeug dann 12 Stunden stehen lassen.
Wetten, daß er dann auch nach 12 Stunden (oder auch länger) problemlos anspringt ?

Nirgendwo sonst herrscht in Autowerkstätten (Bosch Dienst mal ausgenommen) so viel Ahnungslosigkeit wie im Bereich Elektrik.
Sieht man ja auch an den "Autodoktoren" (Videos auf Youtube) , die all die hoffnungslosen Fälle bearbeiten, wo die Werkstätten nicht mehr weiterwissen - fast immer sind es Elektrikfehler, die die Werkstätten zur Verzweiflung bringen.

[Aktualisiert am: Tue, 22 March 2011 16:05]


Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (Modelljahr 2010)
Grand Espace 2.2 dCI Initiale 09/2006 bis 07/2011
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225608 antworten auf 225553 ] Tue, 22 March 2011 16:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Gast schrieb am Di, 22 März 2011 06:52

Guten Morgen,

Da Hauptproblem ist das er nach ca. 20 Minuten nach dem zusperren nur noch 0,025A zieht und trotzdem ist Batt. nach 10 Stunden leer.
Meiner Vermutung das sich irgenwas einschaltet beim längeren stehen.

Was meint ihr dazu?

Christian


DAS lässt sich einfachst prüfen.
Klemme den Akku ab, 10 Stuinden stehen lassen, anklemmen, Startversuch.

Wenn DANN auch nix ist, ist es definitiv der Akku.

--
Tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225694 antworten auf 225608 ] Wed, 23 March 2011 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tomkat-by ist gerade offline tomkat-by
Beiträge: 115
Registriert: January 2008
Ort: nördlich von Nürnberg
Alter Hase
User inaktiv
Hallo!
Auch ich habe keine Lösung, nur ein sehr ähnliches Problem.

Bei meinem GJK (3 Jahre alt) habe ich schon die 3. (in Worten DRITTE) Batterie, bis her auf Garantie...
Und die ist jetzt nach ca. 3 Monaten Betrieb durch hohe Selbstentladung schon wieder auffällig und nicht gerade standfest.

Alle Messungen bei der gelben "Fachwerkstatt" brachten kein Ergebnis: "alles im grünen Bereich"!

Jedesmal ist ein Zellenschluß (Kurzschluss innerhalb einer Zelle) Schuld.
Daß möglicherweise die Batterie nicht richtig geladen wird (vielleicht zu hohe Ladespannung?) und dadurch es zu dem Zellenschluß kommt wird jedesmal verneint...

der ahnungslose Thomas

PS. ich habe kein Handsfree, ist mir eher unsympatisch, das "moderne Teufelszeug".

[Aktualisiert am: Wed, 23 March 2011 11:34]


GJK 2.0 dCi FAP 110kW, tiefrot, Panoramadach, Luxe-Paket
davor seit 1972 bis 2008 diverse Citroen von 12PS bis 110PS.
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225709 antworten auf 225694 ] Wed, 23 March 2011 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

tomkat-by schrieb am Mi, 23 März 2011 11:33


Bei meinem GJK (3 Jahre alt) habe ich schon die 3. (in Worten DRITTE) Batterie, bis her auf Garantie...
Und die ist jetzt nach ca. 3 Monaten Betrieb durch hohe Selbstentladung schon wieder auffällig und nicht gerade standfest.

Alle Messungen bei der gelben "Fachwerkstatt" brachten kein Ergebnis: "alles im grünen Bereich"!

Jedesmal ist ein Zellenschluß (Kurzschluss innerhalb einer Zelle) Schuld.


Welches Akku-Fabrikat und Typ?
Wer hat denn den Zellenschluss wonach diagnostiziert?

--
Tom



seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225722 antworten auf 225709 ] Wed, 23 March 2011 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Südwind ist gerade offline Südwind
Beiträge: 340
Registriert: November 2008
Ort: Haan
Alter Hase
Also ich habe immer noch meinen Original-Akku (wird im August schon 5 brav ) drin. Und das obwohl dieser schon ein paar mal (zweimal wg. Radio und dreimal wg. Auto offen lassen über den ganzen Tag.) so leer gezogen wurde, das es nicht mehr zum Starten gereicht hat.
Hab das Teil 2x mit dem ctec geladen, vielleicht hat das dem Akku etwas geholfen. Auf jeden Fall hat er im Januar in Österreich keine Zicken beim Starten bei -20° gemacht.
Eher der Motor :heul: Anlasser hat gut gedreht aber Töff wollte erst beim dritten mal unter heftigen schütteln anspringen. grübel

Liebe Grüße winkent

Andreas

Edit: Gruß vergessen

[Aktualisiert am: Wed, 23 March 2011 17:15]


Zufrieden unterwegs mit Frau, Kind und Hund im
Renault Espace JK 03 2,0 dci Dynamique mit allen drei Paketen sowie PDC vorne und hinten ab 08/2006 manchmal Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
Davor ab 1999 JE 2,0 16V 2001. Beide waren bisher sehr zuverlässig! PKW davor: 1. Renault 5 Alpine-Turbo weiß, 2. VW-Golf II D weinrot, 3. VW-Golf II GTD mit Oettinger-LLK, 4. VW Golf III VR6 dusty mauve perlefeekt, 5. noch so einer. Cool Wink ab 11/2011 MB E 300 T CDI. Ab 10/2015 der nächste MB E 300 T CDI
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225724 antworten auf 225709 ] Wed, 23 March 2011 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tomkat-by ist gerade offline tomkat-by
Beiträge: 115
Registriert: January 2008
Ort: nördlich von Nürnberg
Alter Hase
User inaktiv
treckertom schrieb am Mi, 23 März 2011 16:13



Welches Akku-Fabrikat und Typ?
Wer hat denn den Zellenschluss wonach diagnostiziert?




Hallo Tom,
nachdem der Tausch auf Garantie ging, wurde jedesmal eine Batterie aus der "Renault Boutique" verbaut, wahrscheinlich Varta.

Den letzten Zellenschluß hat die R-Werkstatt nach einer eingehenden Mess-Orgie diagnostiziert.
Es war aber auch meine Vermutung: mit einem Wald-und-Wiesen-Multimeter gemessen, habe ich direkt nach einer längeren Fahrt so 12,8V gemessen, 12 Stunden später waren es schon 11,8V, Tendenz fallend.
Daraus schließe ich, daß 5 Zellen auch die Ladespannung gepuscht wurden aber dann doch Richtung der maximalen 2,4V pro Zelle sich bewegten.

Nach wievor steht die Behauptung im Raum, daß moderne Autos mit bis zu 16V laden...

Thomas


GJK 2.0 dCi FAP 110kW, tiefrot, Panoramadach, Luxe-Paket
davor seit 1972 bis 2008 diverse Citroen von 12PS bis 110PS.
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225753 antworten auf 225724 ] Wed, 23 March 2011 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6047
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Zitat:


Nach wievor steht die Behauptung im Raum, daß moderne Autos mit bis zu 16V laden...


Moin!

Das ist so richtig, wurde von einer Renault-WS bestätigt. Betraf in dem Fall allerdings einen Clio, da dieser als Kurzstreckenfahrzeug ganz anderen Belastuungen unterliegt, ja auch durchaus sinnvoll. Nachzulesen irgendwo hier: LINK

Grüße
Buh

[Aktualisiert am: Wed, 23 March 2011 22:03]


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225825 antworten auf 225724 ] Thu, 24 March 2011 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

tomkat-by schrieb am Mi, 23 März 2011 17:21

treckertom schrieb am Mi, 23 März 2011 16:13



Welches Akku-Fabrikat und Typ?
Wer hat denn den Zellenschluss wonach diagnostiziert?




Hallo Tom,
nachdem der Tausch auf Garantie ging, wurde jedesmal eine Batterie aus der "Renault Boutique" verbaut, wahrscheinlich Varta.

Den letzten Zellenschluß hat die R-Werkstatt nach einer eingehenden Mess-Orgie diagnostiziert.
Es war aber auch meine Vermutung: mit einem Wald-und-Wiesen-Multimeter gemessen, habe ich direkt nach einer längeren Fahrt so 12,8V gemessen, 12 Stunden später waren es schon 11,8V, Tendenz fallend.
Daraus schließe ich, daß 5 Zellen auch die Ladespannung gepuscht wurden aber dann doch Richtung der maximalen 2,4V pro Zelle sich bewegten.

Nach wievor steht die Behauptung im Raum, daß moderne Autos mit bis zu 16V laden...

Thomas



Nope.
Die Gasungsspannung von Bleiakkus beträgt noch immer 14,4 Volt. Alles darüber führt nur zur Zersetzung von Wasser und wird als Knallgas über die Öffnung am deckel nach außen abgeführt, das zersetzte Wasser fehlt also mit der Zeit dem Akku.

Wenn mit 16 Volt geladen werden sollte, ist mindestens eines oder alles zutreffend:
- der Akku ist hochohmig (damit defekt)
- der Laderegler ist defekt
- Kabelverschraubungen korrodiert
- Masseverbindungen Lima-Motorblock- Masseband-Karrosserie-Akku schadhaft, z.B. korrodiert.
- oder flasches gemessen (Spannungsspitzen, häufig bei Korrosionsproblemen) Wer misst, misst (häufig) Mist.
- oder an flascher Stelle gemessen.

--
Tom

[Aktualisiert am: Thu, 24 March 2011 16:20]


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225831 antworten auf 225061 ] Thu, 24 March 2011 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

Habe jetzt mal eure Tips ausprobiert.
1. Sicherung der Innenbeleuchtung und Radio über Nacht gezogen.
Ergebnis: Batterie komplett lehr
2. Batterie voll aufgeladen und über nacht im Wagen abgehängt.
Ergebnis: Wieder angeschloßen und sofort angesprungen.


Ich denke ohne Fachwerkstadt ist da kein Weiterkommen.
Hoffe nur das die wissen was sie tun und den Fehler rasch finden.
Ansonsten kommt der Wagen ganz schnell weg.


christian
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225843 antworten auf 225831 ] Thu, 24 March 2011 20:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Gast schrieb am Do, 24 März 2011 18:11


1. Sicherung der Innenbeleuchtung und Radio über Nacht gezogen.
Ergebnis: Batterie komplett leer
2. Batterie voll aufgeladen und über nacht im Wagen abgehängt.
Ergebnis: Wieder angeschloßen und sofort angesprungen.

Ich denke ohne Fachwerkstadt ist da kein Weiterkommen.


Kommt darauf an, ob du ein für diesen Zweck ausreichendes, so genanntes Multimeter der 6-Euro-Klasse hast und weißt, wie damit umzugehen ist.
DANN wäre der Fehler leicht selbst einkreisbar.

Was für eine Fachwerkstatt soll es sein?
Es empfiehlt sich ein AutoELEKTRIKER. Nein, das sind nicht die üblichen Mechaniker.

Gelbe Seiten!

[quote title=Gast schrieb am Do, 24 März 2011 18:11]Hoffe nur das die wissen was sie tun und den Fehler rasch finden.

Und dann? Wenn es eine Elektrikbaugruppe ist, hilft die freie Mechanik-Werkstatt nicht weiter.

Gast schrieb am Do, 24 März 2011 18:11

Ansonsten kommt der Wagen ganz schnell weg.

christian




Du glaubst, du wirst die Diva in dem Zustand schnell verkaufen können?

--
Tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225886 antworten auf 225061 ] Thu, 24 March 2011 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steve111111 ist gerade offline Steve111111
Beiträge: 1716
Registriert: July 2006
Ort: Hannover
Espace-Verrückter
Um den Fehler einzukreisen, müßtest Du mal die Batterie voll aufladen, und dann nicht über Nacht abklemmen - meine Theorie ist, daß das Fahrzeug auch dann anspringt - was die Lichtmaschine als Fehlerursache ins Rampenlicht rücken würde.

[Aktualisiert am: Thu, 24 March 2011 22:16]


Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (Modelljahr 2010)
Grand Espace 2.2 dCI Initiale 09/2006 bis 07/2011
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225888 antworten auf 225886 ] Thu, 24 March 2011 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Stephan Marx schrieb am Do, 24 März 2011 22:15

Um den Fehler einzukreisen, müßtest Du mal die Batterie voll aufladen, und dann nicht über Nacht abklemmen - meine Theorie ist, daß das Fahrzeug auch dann anspringt - was die Lichtmaschine als Fehlerursache ins Rampenlicht rücken würde.

Dazu könnte der OP die Lichtmaschine über nacht abklemmen.
Zunächst den Akku laden.
Wenn Messgerät vorhanden, Stromfluss messen.
Dann Massekontakt der Batterie abklemmen.
An der Lichtmaschine dodann den Regleranschluss UND das dicke Kabel mit dem Kabelschuh demontieren und GUT! elektrisch isolieren (Plastiktüte).
Wenn Messgerät vorhanden, Stromfluss messen,
Massekontakt wieder anklemmen und die Nacht abwarten.

Morgens Massekontakt der Batterie abklemmen.
An der Lichtmaschine sodann den Regleranschluss UND das dicke Kabel mit dem Kabelschuh wieder montieren.
Wenn Messgerät vorhanden, Stromfluss messen,
Massekontakt des Akku wieder anklemmen und starten.

Ist der Start dann immer noch müde, war nicht die Lichtmaschine dafür verantwortlich.

--
Tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #225897 antworten auf 225061 ] Thu, 24 March 2011 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Faba ist gerade offline Faba
Beiträge: 722
Registriert: August 2006
Espace-Verrückter
User inaktiv
Also ich hatte vor genau 2 Jahren auch so ein Problem, das die Batterie jeden Morgen leer war.

Nach längerer Suche bin ich dann auf die Vorglühanlage gekommen. Sobald die Stromlos war, hielt die Batterie. Bei mir klebte das Vorglührelais. Dat hat über Nacht die Batterie leer gezogen.

Bei einem Ruhestrom von gerade einmal 25mA kann eine Batterie nach ca. 10 Stunden nicht leer sein. Es sei denn die Batterie ist am Ende. Das kann man aber einfach feststellen.

Mein espace hat einen Ruhestrom von ca. 40mA. Nach 3 Wochen am Flughafen sprang der Wagen trotzdem problemlos an.

Ich würde mal die Batterie als erstes checken. Säurestand? Wenn möglich kontrollieren und nachfüllen. Ich kaufe nur Batterien wo man nachfüllen kann, denn es ist leider so, das jede Batterie Flüssigkeit verliert auf lange Sicht gesehen. Aber z.B starkes ent und beladen kann zu Säureverlust führen.
Dann die Batterie wenn möglich mal richtig aufladen, ich hab dazu das Wochenende gewählt, von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend. Danach muss die Batterie über 13V anzeigen, sonst ist schon was faul. Und 1 Stunde nach dem trennen vom Ladegerät muss die Spannung noch über 12,8V betragen. Vorausgesetzt, die Batterie ist ausgebaut und hat keine aktiven Verbraucher.

Lichtmaschine kann man auch gut testen. Die Spannung der Lima muss nahezu 14V betragen. Egal wie und wann. Dazu ist auch der Laderegler da, der dafür sorgt das immer gengend Strom abgegeben wird und die Ladespannung von ca. 14V konstant gehalten wird.

Deswegen hab ich meine Lima wieder eingeschickt. Die Spannung hatte keine 14V, immer weniger und unter Last brach das Bordnetz fast zusammen.

Wenn du glaubst deine Batterie ist geladen und fit, dann mach eine halbe Minute lang alle Verbraucher an, die du hast. Und dann startest du den Motor. Das ist eine enorme Belastung für die Batterie, welches sie aber locker 1 mal schaffen sollte.
Ist ein grober Test aber sehr wirksam.

Hast du den Ruhestrom nur einmal gemessen? Also diese 10min. nach dem ausschalten, oder hast du auch nach 3 Stunden noch mal gemessen?
Ich glaube nämlich nicht, das sich ein Auto von selbst aufweckt.
Also wenn es in den Standby Modus gegangen ist und seine 25mA frisst, danm kann ich mir nicht vorstellen das es selbtständig plötzlich wach wird und mehr Strom verbraucht.

Also ich sage auch mal, erst die Battrie testen, wenn die es definitiv nicht ist, dann kann man weitersuchen, wobei ich dort dann den Ruhestrom messen würde, und zwar das Amperemeter ständig zwischengeschaltet und dann nach mehreren Stunden immer mal hingehen und ablesen. Ich würde behaupten, der Ruhestrom bleibt gleich.

Dann gibt es natürlich noch die Möglichkeit, das der Laderegler einen knacks hat und die Batterie über die Lima leergezogen wird.
Das hatte ich mal beim Motorrad. Das war eine Suche, jeden Morgen war die Batterie leer und ich wusste nicht wo ich noch suchen sollte, denn auch dort wurde ständig eine konstante Ladespannung von 13,8V angezeigt. Ich hab es dann in nen Forum gelesen und einfach mit einem neuen gebrauchten probiert, dann klappte es.
Leidergottes sitzt heutzutage der Laderegler in der Lima, also einfach wechseln ist nicht mehr.

[Aktualisiert am: Thu, 24 March 2011 23:30]


Erfahrung?
Dat heißt gar nichts, man kann auch 50 Jahre lang alles falsch gemacht haben.
!!Nobody is perfect!!
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271180 antworten auf 225061 ] Mon, 18 June 2012 11:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Moin,

ich habe seit kurzem ein ähnliches Problem mit meinem 2005er GJK 2.2 dCi.
Ich habe den Wagen gekauft und bin eine Woche ohne Probleme damit gefahren, bis er dann eines Tages nicht mehr starten wollte.
Die verbaute Batterie war eine 85Ah von Varta aus der Botique (noch die erste?).
Nach 24h laden der Betterie hatte sie etwas über 12V.
Ich habe die Batterie angescholossen, aber starten wollte er damit nicht. Eine Spannungsmessung direkt danach bei eingebauter und angeschlossener Batterie aber bei ausgeschaltetem Auto zeigte eine Spannung von 8V.

Für mich stand schnell fest, dass dei Batterie am Ende ist und ich habe mich auf den Weg gemacht eine neue zu kaufen.
Leider gabs bei uns in der Stadt keine einzige Batterie, die gepasst hätte, die 95Ah-Batterien sind zu breit für das Batteriefach und die "passenden" 80Ah-Batterien sind nur 17 oder 17,5cm hoch, so dass ich Probleme habe die Plus-Klemme über die Plastiktrennwand an den Pluspol zu schrauben.
Ich habe dann die "passende" Batterie zurückgegeben und die aus meinem JE verbaut (66Ah).
Die JE Batterie ist nicht mehr die beste gewesen, aber der JK ist sofort damit angesprungen und lief auch locker 30 Minuten damit, anschliessend habe ich einen Ölwechsel gemacht und die Kiste an seinen Platz gestellt (ist immer problemlos angesprungen).
Heute Morgen ging dann wieder garnichts, nichtmal die Lampe der Wegfahrsperre hat geleuchtet, so bin ich also mit dem Clio zur Arbeit gefahren.

Beim Ölwechseln habe ich eine Lockere Leitung der Servolenkung befestigt, da ist mir beim Schrauben aufgefallen, dass etwas über mir "klackt".
Es hört sich ähnlich an wie ein Relais und kommt eher so aus der Beifahrerseite des Motorraums. Es hat immer geklackt wenn ich ich an der Befestigungsschraube der Servoleitung geschraubt habe, ich habe dabei aber keine Kabel berührt.
Irgendwann war das Klacken weg und konnte auch nicht durch bewegen der Kabelbäume reproduziert werden.
Ein ähnliches, wenn nicht sogar das selbe Klacken gibt es auch immer einmal wenn ich die Batterie anklemme.
Ist dieses Klacken beim Anschliessen der Batterie normal, oder kann das schon der Fehler sein?

MfG
Boguslaw


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271225 antworten auf 225061 ] Mon, 18 June 2012 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Hallo nochmal,

ich habe die Batterie wieder eingebaut und ein Multimeter zwischengeschaltet, der Strom ist nach einer Weile auf ca 0,4 A gefallen und auf dem Niveau geblieben.
Die Ladespannung der LiMa beträgt übrigens 14,3 V.
Was ich vorhin nicht erwähnt habe ist, dass die Diva eine Webasto Stanheizung hat und ich mir nicht zu 100% sicher bin, dass die auch ganz aus ist.
Ich habe kein Bedienteil im Cockpit für die Standheizung, sondern nur soeinen Handsender mit Display.
Der Handsender zeigt mir eine Abfahrtszeit an, diese sollte aber eigentlich eaktiviert sein, nur gelöscht kriege ich sie nicht.

Ich habe erstmal eine neue Batterie bestellt, die 19cm hoch ist und am Mitwoch geliefert werden soll und dann sehe ich weiter.

MfG
Boguslaw


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271230 antworten auf 271225 ] Mon, 18 June 2012 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin Boguslaw 0,4A ~10AH / Tag, das heißt 1 Woche Stillstand = Akku Tiefentladen.

Ich meine 0,4A ist zu viel Ruhestrom.

VGadN, Claus


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271232 antworten auf 225061 ] Mon, 18 June 2012 22:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Hi,

da ich ein Laie bin, was Stromstärken betrifft hier mal meine Messmethode:
Ich habe ein billiges Multimeter (Voltcraft VC 120) welches ich zwischen Massekabel und Minuspol der Batterie klemme, die Skale stelle ich im Ampere-Bereich auf "10" udn as Gerät zeigt mir nach einigen Minuten 0,38 an.

Wenn das zuviel ist, dann kann ich mich ja auf eine schöne Suche gefasst machen.

MfG
Boguslaw


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271244 antworten auf 271232 ] Mon, 18 June 2012 23:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin Boguslaw, wie Du gemessen hast ist schon richtig.
0,4A x 24 Std = 9,6 Amperehour (~10Ah) x 7 Tage ~ 70Ah,
wie viele Ah liefert Dein Akku?

Genau so weiter messen wie Du es bisher gemacht hast und einzeln, zuerst "verdächtige", Sicherungen raus.
U.U. steigt der Strom, nach einsetzen, wieder an und Du mußt die Ruhephase wieder abwarten, Du wirst also am Wochende nicht über Langeweile klagen Embarassed

VGadN, Claus

PS: vielleicht weiß ja wer wie hoch der Ruhestrom sein darf.
Ich würde <= 0,1A schätzen


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271248 antworten auf 225061 ] Mon, 18 June 2012 23:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Hi,

am Wochenende fahre ich bereits in den Urlaub. Wink
Die alte Batterie hatte 85Ah und die neue wird diese hier:

Batterie [BECKER_LINE] AGM - 12V/80Ah - 800EN (Start / Stop geeignet) 314x174x190x190mm - Schaltung: 0 - B13

Mal schauen ob ich der Sache auf den Grund gehen kann.

MfG
Boguslaw


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271255 antworten auf 271248 ] Mon, 18 June 2012 23:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin Boguslaw, etwas weiter oben schreibt Faba von einem Ruhestrom von 0,025 bis 0,04A, das heißt in Deinem Fall (0,04A = 0,96Ah) das der Akku erst nach ~ 80 Tagen Stillstand "runter" wäre, wenn alles OK.

Also wird Dein Urlaub nicht langweilig Wink

VGadN, auch an den "Rest" Deiner Familie, Claus

[Aktualisiert am: Mon, 18 June 2012 23:52]


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271325 antworten auf 271232 ] Tue, 19 June 2012 17:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Boguslaw schrieb am Mo, 18 Juni 2012 22:14

Hi,

da ich ein Laie bin, was Stromstärken betrifft hier mal meine Messmethode:
Ich habe ein billiges Multimeter (Voltcraft VC 120) welches ich zwischen Massekabel und Minuspol der Batterie klemme, die Skale stelle ich im Ampere-Bereich auf "10" udn as Gerät zeigt mir nach einigen Minuten 0,38 an.

Wenn das zuviel ist, dann kann ich mich ja auf eine schöne Suche gefasst machen.

MfG
Boguslaw


Dieses hier?
http://www.rc-24h-shop.de/images/product_images/info_images/dig_mult_vc120.jpg
Alles richtig gemacht.

Allerdings sind 0,38 Ampere (= 380 mA) Ruhestrum definitiv zu viel.
Üblich ist ein Ruhestrom im unteren zweistelligen mA-Bereich.

So wie jetzt sind nach 24 Stunden sind 0,38 A * 24 h = 9,12 Ah Batteriekapazität weg.
Nach 4 Tagen 36 Ah.

Da wird auch eine neue Batterie nichts dran ändern.

Besser: Die Sicherung zur verdächtigen Standheizung suchen und ziehen.

Nochmal messen.

--
Tom

[Aktualisiert am: Tue, 19 June 2012 17:13]


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271355 antworten auf 225061 ] Tue, 19 June 2012 21:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Hallo zusammen,

ich habe heute erneut eine Strommessung durchgeführt, diesmal gingen aber sogar 2,8 A weg, selbst nach über 50 Minuten wartezeit.

Als nächstes habe ich mich ins Auto gesetzt, meine Zeit abgewartet und bekonnen die Sicherungen im Fach hiterm Lenkrad zu ziehen.
An dieser Stelle möchte ich demjenigen, der bei Renault für die Unterbringung der Sicherungen zuständig war noch ein lob aussprechen. Twisted Evil
Das führte alles zu keiner erwähnenswerten Veränderung.

Als nächstes waren die Sicherunegn im Motorraum in dem Kasten hinter der Batterie dran.
Dort ist nach Ziehen der auf dem Bild markierten 20 A Sicherung der Ruhestrom direkt auf 0,14 A gefallen.

index.php/fa/45770/0/

Das von mir weiter oben beschriebene "Klacken" hängt auch unmittelbar mit dieser Sicherung zusammen.
Das Geräusch selbst und das Abtasten der Agregate lässt mich darauf schliessen, dass das "Klacken" vom Klimakompressor kommt.
Es wird dann wohl ständig die Magentkupplung des Kompressors geschlossen, sobald die Batterie angeschlossen wird.

Ich kann mir jetzt leider nicht erklären warum sich der Kompresser einfach selbst zuschaltet.
Vielleicht hat ja jemand den Kompressor einfach stumpf auf Plus geschaltet, weil die Klimaanlage sich sost aus irgendeinem Grund nicht eingeschatet hat.

MfG
Boguslaw

  • Anhang: Bild1.jpg
    (Größe: 65.25KB, 7206 mal heruntergeladen)


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Boguslaws Irrtum zum Klimakompressor [message #271371 antworten auf 225061 ] Tue, 19 June 2012 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Hi,

ich hab noch einen Nachtrag.
Ich war grade nochmal beim Auto un hab den Multimeter eingeschaltet und siehe da, er zeigt nur 0,02 A an (die 20 A Sicherung ist immernoch gezogen).

Beim Einsätzen der Sicherung hat der Kompressor wieder eingekuppelt.
Ich habe dann meinen Arm tief in den Motorraum geschoben um noch irgendwelchen Kabeln, die zum Kompressor führen zu tasten, dort sind mir dann zwei Kabel aufgefallen, die ihre Kabelbaumummantelung verlassen, nach rechts (Fahrerseite) zur Leitung der Servolenkung gehen, dort mit einem Kabelbinder befestigt sind und dann wieder recht stramm nach links über den Kompressor in die Nähe der Magnetkupplung führen.

Als meine Hand tief im Motorraum verschwand, hat die Magnetkupplung ganz wild angefangen zu schalten.

Jetzt würde ich vermuten, dass diese beiden Kabel aus irgendeinem Grund pfuschmäßig verlegt wurden und dadurch die Isolierung irgendwo beschädigt wurde.
Damit meine Vermutung sich bestätig, müsste doch auf einem der kabel Dauerplus über diese 20 A Sicherung anliegen und das andere müsste das Steuerungskabel der Magnetkupplung sein, kann das irgendjemand bestätigen?
Ein Kabel ist rot und das andere braun.

MfG
Boguslaw

Dieser Beitrag wurde im JE-Forum gepostet, daher hab ich den mal rübergeschoben und angehängt. Folgende Beiträge stammen als Antworten aus beiden Threads und sind u.U. doppelt. LG Buh

[Aktualisiert am: Tue, 19 June 2012 23:07] vom Moderator


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271378 antworten auf 225061 ] Tue, 19 June 2012 22:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6047
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

@ Boguslaw: es ist mit der Ansteuerung eher umgekehrt, wenn man Chris Aussage in Referenz zieht.

Die Leitung, die den Klimakompressor ansteuern soll kommt irgendwo mangels Isolierung auf Masse und kuppelt deshalb die Magnetkupplung ein. Wink

Grüße
Buh

[Aktualisiert am: Tue, 19 June 2012 23:09]


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271381 antworten auf 225061 ] Tue, 19 June 2012 23:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Hi,

jetzt wird mir so einiges klar.
Dann scheint es morgen ja eine einfache Suche zu werden.
Die Kabel kommen ja aus dieser Hartplastikummantelung raus und gehen direkt Luftlinie zur Servileitung und sind dort mit dem Kabelbinder befestigt, was der erste Massekontakt sein könnte.
Dann gehen die Kabel von der Servoleitung Luftlinie zur Magnetkupplung, und dort können sie ja nur noch Masse vom Kompressorgehäuse bekommen.

MfG
Boguslaw


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #271507 antworten auf 225061 ] Thu, 21 June 2012 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boguslaw ist gerade offline Boguslaw
Beiträge: 1708
Registriert: January 2009
Ort: Neumünster
Espace-Verrückter
Moin,

ich habe das kabel zur Magnetkupplung jetzt genauer untersucht.
Es war ein neues Stück Kabel von der Kabelbaumabzweigung zum Stecker an der Magnetkupplung verlegt worden.
Das neue kabel hatte eine beschädigte Isolierung an der Lötstelle zusätzlich waren ca. 4 cm der Isolierung im weiteren Verlauf aufgescheuert.

Ich habe das Kabel neu isoliert und in orginal Kabelschutzmäntel aus Claus ex JE-Kabelbaum verpackt und hoffe das jetzt Ruhe ist.

MfG
Boguslaw


2005er GJK INITIAL 2.2 dCi, noch 2001er GJE PRIVILEG 2.2 dCi, 2001er Clio EXPRESSION 1.2, 1990er R25 V6 BACCARA, 1989er R25 V6 INJECTION, 2x 1989er R25 Turbo-DX, 1983er VW T3
Re: Leere Batterie nach stehzeit [message #402561 antworten auf 225061 ] Sat, 13 January 2018 11:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo mein Name ist Jens

Und ich kenne das Problem auch mit einer leeren Batterie ich konnte das Problem auch erst nicht finden
Das Problem ist bei der Lima die Dioden Platine da sind sechs Dioden drauf ist davon eine oder zwei davon defekt entlädt sich die Batterie über Nacht über die lichtmaschine und dazu kommt noch das der ladestrom nicht über 13 volt kommt bei einer heilen Lima wäre ladestrom im stand bei 13,59 volt
Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen lieben Gruß Jens
dCi: Leere Batterie nach Standzeit über Nacht [message #402567 antworten auf 225097 ] Sat, 13 January 2018 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

El Cattivo schrieb am Fri, 18 March 2011 13:11


Hatte vor 3 Wochen, das EGR/AGR (wie auch immer Very Happy) Ventil ausgebaut und gereinigt. Ventilsitz war schon sehr stark verkrustet, sodass das Ventil nie in seine Ursprungsposition zurückgehen konnte.

Bin mir allerdings nicht ganz sicher ob dieses Ventil auch bei abgestelltem Motor mit Strom versorgt wird.

Hoffe das die Frage der Ventilstromversorgung jemand gegenchecken kann.

mfg
Roman
Das Abgas-Rückführ"ventil" ist Elektromotorbetrieben und wird durch das BOSCH-Motorsteuergerät unter der Batterie versorgt.
Sollte dessen Versorgungsrelais auf der Relaisplatte hinter der Batterie nicht durch die UCH unter dem Armaturenbrett abgeschaltet werden, kann das natürlich den Akku rasch leeren.
Keine Ahnung, was das MSG aktiv mit den daran angeschlossenen Sensoren an Strom zieht.

Hier, beim 2.0 dCi summt und klickt es noch einige Sekunden nach Motorabstellen aus dem AGR-Ventil.
Schätze einmal, das MSG führt währenddessen einige Öffnungs- und Schließvorgänge aus, damit das Ventil möglichst lange gängig bleibt.
--
tom


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Leere Batterie, Lima prüfen [message #402568 antworten auf 402561 ] Sat, 13 January 2018 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4239
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Gast schrieb am Sat, 13 January 2018 11:01

Hallo mein Name ist Jens

Und ich kenne das Problem auch mit einer leeren Batterie ich konnte das Problem auch erst nicht finden
Das Problem ist bei der Lima die Dioden Platine da sind sechs Dioden drauf ist davon eine oder zwei davon defekt entlädt sich die Batterie über Nacht über die lichtmaschine und dazu kommt noch das der ladestrom nicht über 13 volt kommt bei einer heilen Lima wäre ladestrom im stand bei 13,59 volt
Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen lieben Gruß Jens


Auf den 6 Jahre alten Fred bin ich auch "hereingefallen".
Wenn dei Lima in Verdacht gerät: Bei abgeschalteten Motor(!) die Plusleitung von dort an der Batterie abklemmen und ein amperemeter dazwischenklemmen.
Rückstrom sollte - wenn überhaupt - im einstelligen Milliamperebereich sein.
--
tom

[Aktualisiert am: Sat, 13 January 2018 12:29]


seit 4/2009 GJK04 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Suche im EPC was
Nächstes Thema:Doppelt so hoher Benzinverbrauch
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Apr 25 19:59:48 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02283 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software