Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Allgemein » Plauderecke » Witze - bitte hier einfüllen, wenn Ihr welche habt
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (15): [ «  <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  >  »] 
Re: Witze...Bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt [message #11572 antworten auf 2207 ] Sun, 05 March 2006 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex aus Nordhessen ist gerade offline Alex aus Nordhessen
Beiträge: 37
Registriert: February 2006
Ort: Nordhessen
Espace Freund
User inaktiv
Na dann will ich auch noch mal:

Ein (Moto-)Biker strandete vor 10 Jahren auf einer einsamen Insel. Eines Tages sitzt er am Strand als sich aus dem Wasser eine hammergeile Blondine im Taucheranzug erhebt. Sie kommt auf Ihn zu und sagt: "Naaa, wann hast Du das letze mal eine geraucht?"
Der Biker überlegt kurz und sagt:"Mmh, das dürfte so etwas 10 Jahre her sein."
Die Blondine öffnet die linke, wasserdichte Tasche des Anzuges und holt eine Schachtel Kippen raus, gibt Sie ihm, steckt ihm eine an und fragt:"Und wann hast Du das letzte Mal so ein richtig schönes kaltes Bier getrunken?" Der Biker:"Schätze mal, das ist auch schon 10 Jahre her."
Die Blondine greift in die rechte, wasserdichte Tasche des Anzuges, holt ein kühles Bier raus, öffnet es und gibt es dem Biker. Der nimmt einen genussvollen Hieb wärend sich die Blonine zu Ihm herunterbeugt, gaaanz langsam und mit erotischer Mimik den Reißverschluß des Anzuges öffnet und sagt mit sehr erotischer Stimme:"Und wann..." - Da fällt ihr der Biker ins Wort und sagt:
"Nee, jetzt sag nich, Du hast auch noch ´n Motorrad da drin!" Gröhler

In diesem Sinne!

Alex
Re: Witze...Bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt [message #11720 antworten auf 2207 ] Mon, 06 March 2006 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7428
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
G a r t e n o r d n u n g
des Schrebergarten-Vereins XXXXXXXX e.V.
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Gegründet am 03. Mai 1909
1) Allgemeines
a) Eine Verwirklichung der staatlich geförderten Bestrebung des Kleingarten
wesens kann nur dann erfolgen, wenn die Kleingärtner einer Anlage gemein
schaftlich zusammenarbeiten, gegenseitig Rücksicht nehmen und ihre Gärten
ordnungsgemäß bewirtschaften.
Die nachstehende Gartenordnung soll hierzu den Weg weisen. Sie ist Bestandteil
des Pachtvertrages und für sämtliche Kleingärtner bindend.
Verstöße gegen sie berechtigen den Verpächter zur Kündigung des Pachtverhältnisses
nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.
b) Die Pachtverhältnisse und die Gemeinschaftseinrichtungen bedingen eine
enge Zusammenarbeit und weitgehende Übereinstimmung unter den Pächtern
der Kleingartenanlage.
c) Kleingartenanlagen sind Bestandteil des öffentlichen Grüns. Sie dienen der
Gesunderhaltung, Erholung und Freizeitgestaltung.
d) Der Verein hat vor allem dafür zu sorgen, daß die im Bereich der Kleingartenanlage
gelegenen Wege, Plätze, Grünflächen, Hecken, Kinderspielplatz, Umzäunung
u.a.m. in sauberem und verkehrssicherem Zustand gehalten und gepflegt
werden.
Diese Aufgabe erfordert vertrauensvolle Zusammenarbeit, ordnungsgemäße
Bewirtschaftung und gegenseitige Rücksichtnahme aller Pächter dieser
Kleingartenanlage.
e) Zum Zweck des Schrebergarten-Verein Coburg-Nord e.V. gehört insbesondere
die Wahrung eines entsprechenden Gesamteindruckes der Kleingartenanlage
Coburg-Nord unter Berücksichtigung sämtlicher für die Beschaffenheit
und Gestaltung der Anlage geltenden Bestimmungen und die Klärung aller
auftretenden Fragen, die mit dem Pachtverhältnis und der Nutzung durch
mehrere Pächter dienenden Anlagen und Flächen zusammenhängen.
f) Auflagen und Vorschriften, die dem Verein aus dem zwischen ihm und der
Stadt Coburg abgeschlossenen Zwischenpachtvertrag für Kleingartenanlagen
gemacht werden, sind auch für den einzelnen Unterpächter verbindlich.
2) Beendigung der Pachtzeit und Entschädigung
a) Im Falle der freiwilligen Aufgabe oder der Kündigung des Kleingartens ist von
dem durch den Vereinsvorstand bestimmten Pachtnachfolger ein Ablösebetrag
für die dem bisherigen Unterpächter gehörenden Sachen (Gartenhaus,
Aufwuchs usw., jedoch ohne Inventar) zu entrichten. Für die Höhe des
Ablösevertrages gilt als Richtwert der von der Schätzkommission ermittelte
Schätzbetrag.

Kommt zwischen dem Vor- und Nachpächter über die Höhe des Ablösungsbetrages
keine Einigung zustande, so ist der Ablösebetrag durch einen vereidigten
Sachverständigen zu ermitteln. Die Kosten trägt der Auftraggeber. Das
Gutachten des Sachverständigen ist für die Beteiligten verbindlich. Der
Rechtsweg ist ausgeschlossen.
b) Der Rechtsweg ist auch dann ausgeschlossen, wenn der Vereinsvorstand bei
Pächterwechsel wegen der Gartenlaube oder sonstiger Bauwerke, Aufwuchs
usw. eine Beseitigung- oder Änderungsanordnung erläßt.
c) Der Anspruch auf Auszahlung des Ablösebetrages an den Vorpächter ruht bis
zur Übergabe des Gartens an den Pachtnachfolger.
d) Der Vereinsvorstand kann der Mitgliederversammlung zur Genehmigung Bestimmungen
vorschlagen, in welchem Umfang der Ablösebetrag zu beschränken
ist (z.B. für aufwendige Bauausführung der Gartenlaube, Aufwuchs usw.
soweit deren Ausführung den kleingartenüblichen Rahmen übersteigt und für
einen Pachtnachfolger nicht zumutbar ist).
3) Eigenmächtige Überlassung und Weiterverpachtung
a) Kann ein Pächter aus gesundheitlichen oder körperlichen Gründen seinen
Garten nicht selbst bearbeiten, so darf er mit schriftlicher Genehmigung des
Vereinsvorstandes einen Betreuer einsetzen. Die Genehmigung muß jährlich
erneuert werden.
b) Eine eigenmächtige Überlassung oder Weiterverpachtung des Kleingartens
an Dritte ist verboten.
4) Bauliche Anlagen
a) Für das Errichten von Gartenlauben gelten die maßgebenden Bestimmungen
der Bayerischen Bauordnung, in den Bebauungsplänen, Grünordnungsplänen,
Satzungen und die Vorschriften der jeweils zuständigen Verwaltungsbehörde.
b) Das ständige Bewohnen der Gartenlauben sowie deren Überlassung an Dritte
ist nicht erlaubt.
Übernachtungen sollten auf einzelne Ausnahmefalle beschrankt werden.
c) Das Aufstellen von Schuppen, Garagen, Kleintierställen, Gewächshäusern
und sonstiger Auf- und Anbauten sowie das Unterkellern der Gartenlauben ist
unzulässig.
d) Kleine Gewächshäuser, die im Baukörper der Laube integriert sind, können
vom Verpächter zugelassen werden.
die Grundfläche der Gartenlaube einschließlich Freisitz und Gewächshaus
darf 24 m2 nicht übersteigen. e)Das Aufstellen von Plastik-
Schwimmbecken und Zelten im Bereich des Kleingartens ist nicht statthaft.
Ausgenommen hiervon ist das vorübergehende Aufstellen von kleinen
Plastikschwimmbecken und Zelten für Kinder.
5) Kompost und Dünger
Die Lagerung und Verwendung von nicht aufbereiteten Hausabfällen sowie das
Düngen mit Fäkalien ist nicht gestattet.

Soweit ihre Kompostierung nicht möglich ist, hat der Pächter für die einwandfreie
Beseitigung selbst Sorgezu tragen.
6)
a)Ein Kleingarten ist ein Garten, der dem Kleingärtner zur nichterwerbsmäßigen
gärtnerischen Nutzung, insbesondere zur Gewinnung von Gartenerzeugnis
sen für den Eigenbedarf und zur Erholung dient.
Beide Merkmale sind also erforderlich. Die reine Erholungsfunktion reicht für
den Kleingartenbegriff nicht aus, wie es der Fall gewesen wäre, wenn statt des
Wortes "und" das Wort "oder" im Bundeskleingartengesetz verwendet worden
wäre.
b)Wald- und Ziergehölze die im ausgewachsenen Zustand eine Höhe von mehr
als 4 m erreichen, dürfen nicht gepflanzt werden.
Werden sie doch gepflanzt, sind diese zu entfernen, wenn sie die Höhe von
4 m erreicht haben.
Vom Vorstand können im Hinblick auf die Besonderheit des Einzelfalles (z.B.
wenn der Schattenwurf überwiegend Gemeinschaftsflächen trifft) Ausnahmen
zugelassen werden.
7) Grenzbepflanzungen
a) Die gesetzlichen Abstandsvorschriften für Pflanzungen sind bezüglich des
Kleingartens so zu beachten, als wenn es ein selbständiges Grundstück wäre.
b) Nach dem Bayerischen Nachbarrecht sind Bäume, Sträucher oder Hecken
(lebende Zäune) bis zu einer Höhe von 2 m mindestens 0,50 m von der Grenze
entfernt, Bäume und Sträucher oder Hecken von mehr als 2 m Höhe mindestens
2 m von der Grenze entfernt zu pflanzen.
Der Abstand ist von der Mitte des Stammes, wo er aus dem Boden tritt, bei
Sträuchern und Hecken von der Mitte der zunächst der Grenze befindlichen
Triebe ab zu messen.
c) Grenzbepflanzungen dürfen mit Einfriedungen nicht verwachsen.
d) Bohnen, Himbeeren, Brombeeren usw. müssen so gepflanzt werden, daß sie
dem Nachbargarten keinen Schaden zufügen.
Cool Wege
Das Anfahren von schweren Lasten ist dem Pächter außerhalb der Zeit des Frostaufbruches
zu seinem Garten mit Zustimmung des Vorstandes gestattet. Der
Parzellenweg (Stichweg) ist von den Pächtern der jeweils angrenzenden Kleingärten
in gutem Zustand zu halten. Wege innerhalb der Parzelle dürfen nicht
mehr mit geschüttetem Beton angelegt werden.
9) Einfriedung der Anlage
Eine Abänderung gemeinsamer Einrichtungen, insbesondere der Einbau von eigenen
Eingangstüren ist nicht gestattet.

10) Einfriedung der Parzelle
a) Die Errichtung von sichtbehindernden Einfriedungen an der Gartengrenze
oder im Kleingarten ist von der vorherigen Genehmigung des Vorstandes des
Schrebergartenverein Coburg-Nord e.V. abhängig.
b) Abgrenzungen zum Nachbarn durch lebende Hecken (mit Ausnahme von
Spalierobst) sind nicht gestattet.
Zäune zum Nachbarn sind nur mit Genehmigung des Verpächters zulässig.
11) Pflege und Instandhaltung der Anlagen
a)Der Pächter ist für die ordnungsgemäße Anlage sowie die laufende Pflege und
Unterhaltung des Gartens nach Maßgabe des Pachtvertrages und dieser Gar
tenordnung selbst verantwortlich.
Er hat zur Sauberkeit und Pflege der Wege und der Grünflächen im Anlagenbereich
mit beizutragen.
b) Jeder Gartenpächter hat für den Schutz und die Pflege der Anlageneinrich
tungen einzutreten, etwaige Mißstände abzustellen oder diese dem Vorstand
des Schrebergarten-Vereins Coburg-Nord e.V. zu melden.
Dem Verpächter gehörender Baum- und Strauchbestand sowie gemeinschaftlich
zu nutzende Rasenflächen im Gesamtbereich der Schrebergarten-
Anlage Coburg-Nord e.V. sind schonend und pfleglich zu behandeln.
Eingriffe an dem Vorgenannten Baum- und Strauchbestand sind nur mit Genehmigung
des Verpächters zulässig. Aus dem Pachtgrundstück dürfen werder
Sand, Erde sowie andere Bodenbestandteile entnommen noch dauerhafte
Veränderungen vorgenommen werden.
12)Gemeinschaftsarbeit
a) Die Gemeinschaftsarbeit dient der Errichtung und Erhaltung von Gemeinschaftsanlagen.
b) Gemeinschaftsarbeit ist Pflicht. Jeder Pächter verpflichtet sich, den Weisungen
des Vorstandes zu gemeinsamen Arbeiter an Gemeinschaftseinrichtungen
im Bereich der Schrebergarten-Anlage Coburg-Nord e.V. Folge zu leisten.
c) Für Gemeinschaftsarbeiten muß Ersatz gestellt werden. Für nicht geleistete
Gemeinschaftsarbeit giltg der Stundensatz, der in der Mitgliederversammlung
durch Beschluß festgesetzt worden ist.
d) Verweigerung der Gemeinschaftsarbeit oder mehrmaliges unentschuldigtes
Fehlen sowie die Nichtbezahlung des Beitrags für nicht geleistete Stunden
führen zur Kündigung des Gartens nach Maßgabe des Bundeskleingartengesetzes.
e) Schwerbehinderte, Kleingärtner über 65 Jahre, desgleichen Invaliden sollen
vom Arbeitsdienst befreit sein.
Härten sollen nach Möglichkeit vermieden werden.
13)Wirtschaftliche Nutzung
Eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit darf im Garten- und Anlagenbereich
nicht ausgeübt werden.
Das Anbringen von Vorrichtungen und Aufschriften zu Werbezwecken sowie Automaten
und Antennen und der gewerbsmäßige Handel mit Getränken, Tabak

und Süßwaren, Zeitschriften, Sämereien, Pflanzen, Düngemitteln, Bäumen und
Sträuchern usw. ist nicht gestattet.
14)Wasserversorgung
a)Die Öffnung und Absperrung der Hauptwasserleitung (Stränge) erfolgt auf
Weisung durch den Vorstand oder eine beauftragte Person (Vorsitzender des
Wasserausschusses).
Die Entleerung und Entlüftung der Wasserstränge bzw. erforderliche Maßnahmen
erfolgen durch den Wasserwart oder eine beauftragte Person.
b) Jeder Wasserabnehmer ist verpflichtet:
1. Dem Wassermann einen leichten, gefahrlosen Zugang zu seiner Zapfstelle
zu schaffen.
Zwischenzaune müssen einen Durchgang in der Nähe der Hauptleitung erhalten.
2.Die Wasserhähne stets geschlossen und in Ordnung zu halten.
Wasserhähne dürfen nur auf Anordnung geöffnet werden.
Schäden an der Leitung sind sofort dem Wassermann und Obmann zu
melden.
3. Die Wasserbehälter auf ihre Dichtheit laufend zu überprüfen, mehrere Behälter
sind so aufzustellen, daß ein automatischer Überlauf in weitere Behälter
möglich ist.
4. Die Verlegung der Wasserzapfstelle ist nicht gestattet.
Mit dem Wasser ist sparsam umzugehen.
5. Für notwendige Instandhaltungsarbeiten ist persönliche Mitarbeit zu
leisten.
6. Den Anordnungen des Vereinsvorstandes, Wasserausschußvorsitzenden,
Wasserwartes und Wassermannes bezüglich der Beschränkung des Wasserverbrauchs
ist Folge zu leisten.
Es ist nicht statthaft, auf vereinseigenen Parkplätzen oder Wegen Kraftfahrzeuge
aller Art zu waschen.
15) Toiletten
Als Toiletten kann in der Gartenlaube, wenn von der Verwaltungsbehörde hierfür
die Genehmigung erteilt wurde, ein Trockenklosett aufgestellt werden.
Spültoiletten oder ähnliches sind nicht erlaubt.
16) Tierhaltung
Tierhaltung ist nicht gestattet. Werden Haustiere, z.B. Hunde, Katzen oder Vögel
mitgebracht, so hat der Pächter des Gartens dafür zu sorgen, daß niemand belästigt
wird.
17) Vogelschutz
a) Der Pächter soll für die Schaffung von Nistgelegenheiten sowie Futter- und
Tränkeplätzen für Vögel sorgen.
b) Während der Brutzeit hat der Schnitt von Hecken und Sträuchern zu unterbleiben.

18) Bienenschutz
a) Für das Aufstellen von Bienenständen ist vorher die Genehmigung beim Vorstand
des Schrebergarten-Vereins Coburg-Nord e.V. zu beantragen.
b) Bei Anwendung bienengefährlicher Pflanzenbehandlungsmittel ist die Verordnung
zum Schutz der Bienen vor Gefahren durch Pflanzenbehandlungsmittel
(Bienenschutzverordnung) genauestens einzuhalten. (Diese Verordnung kann
beim Landesverband angefordert werden).
Grundsätzlich sollten im Kleingarten bienenungefährliche Pflanzenbehandlungsmittel
verwendet werden.
19) Schädlingsbekämpfung
a) Das Anbringen von Pflanzenbehandlungsmitteln ist zu vermeiden. Durch Anbauweise
und Artenwahl soll biologisch einer übermäßigen Vermehrung von
Schadorganismen vorgebeugt werden.
b) Soweit Pflanzenbehandlungsmittel aufgebracht werden müssen (insbesondere
gemäß einer Verordnung, die aufgrund des § 3 Abs. 1 Nr. 3 des Pflanzenschutzgesetzes
ergeht), darf dies nur an windstillen Tagen geschehen. Der
einzelne Pächter hat dabei auf Obst und Gemüse in den benachbarten Gärten
Rücksicht zu nehmen und die angrenzenden Nachbarn rechtzeitig zu verständigen.
Die Gebrauchsanweisung bei Anwendung von Pflanzenbehandlungsmitteln
ist genauestens zu beachten.
20) Ruhe und Ordnung
a)Das Abstellen, Reparieren und Waschen von Kraftfahrzeugen und Wohn
wagen in der Anlage oder im Garten sowie das Befahren der Wege im Anla
genbereich mit Kraftfahrzeugen ist nicht statthaft.
Das Radfahren ist nur dort gestattet, wo es im Hinblick auf die Wegbreite ausdrücklich
zugelassen wurde.
b) Liegen die Kfz-Abstellplätze/Parkplätze innerhalb der Kleingartenanlage, so
ist nur die kürzeste Anfahrt zu benutzen und im Schrrttempo zu fahren.
Kraftfahrzeuge der Kleingartenpächter sind während des Aufenthaltes im Garten
so abzustellen, daß die Nachbarschaft nicht behindert wird.
c) Während des Aufenthaltes in der Kleingartenanlage ist jeder ruhestörende
Lärm zu vermeiden.
Besondere Ruhe ist zu bewahren:
- täglich zwischen 12.00 Uhr und 15.00 UHr
-an Sonn- und Feiertagen ganztägig.
Hand- und Elektrorasenmäher dürfen zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr und
an Sonn- und Feiertagen nicht benutzt werden.
Sollte hinsichtlich der Ausübung lärmerzeugender oder ruhestörender Tätigkeiten
von der Stadt Coburg eine Verordnung über die zeitliche Beschränkung
ruhestörender Haus- und Gartenarbeiten erlassen worden sein, gilt diese in
der jeweils gültigen Fassung.
Die Lautstärke von Rundfunk-, Fernseh- und Phonogeräten ist so abzustimmen,
daß niemand belästigt wird.

Gleiches gilt für das Spielen von Musikinstrumenten jeder Art.
Der Pächter ist dafür verantwortlich, daß sich seine Angehörigen und Besucher
an diese Bestimmungen halten.
d) Der Gebrauch von Schußwaffen jeglicher Art ist im Kleingarten und in der Anlage
verboten.
21) Verwaltung und Aufsicht
a) Verpächter und Vorstand sind berechtigt, den Pachtgarten und die Garten
laube nach vorheriger Ankündigung zu besichtigen soweit Anhaltspunkte vor
handen sind, daß die Gartenordnung oder der Pachtvertrag verletzt wurden.
Bei Feststeilung rechtswidriger Bebauung oder sonstiger rechtswidriger Nutzung
des Gartens ist der Pächter zur unverzüglichen Wiederherstellung des
ordnungsgemäßen Zustandes auf seine Kosten verpflichtet.
b) Diebstähle, Beschädigungen und Schadensfälle sind unverzüglich dem Vorstand
des Schrebergarten-Vereins Coburg-Nord e.V. zu melden.
c) Die Beschlüsse, Anordnungen etc. an den Anschlagtafeln, in Rundschreiben
und im Verbandsorgan sind für jedes Mitglied verbindlich.
22) Verstöße gegen die Gartenordnung
Bei Verstößen gegen die Gartenordnung des Schrebergarten-Vereins Coburg-
Nord e.V. kann auf Beschluß des Vorstandes eine Geldbuße bis 50,- DM verhängt
werden, wenn nicht nach Lage der Dinge die Kündigung des Pächters erfolgen
muß.
23) Schlußbestimmungen
a) Über Änderungen oder in allen in dieser Gartenordnung nicht geregelten Fäl
len entscheidet der Zwischenpächter (Verein) im Einvernehmen mit dem Ver
pächter (Stadt Coburg).
b) Mitglieder und Unterpächter haben sich in allen Vereins- und Kleingartenfra
gen an den Vereinsvorstand zu wenden.

Nur mal so, weil ich auch mal nen drug and drop Witz einfügen wollte.
Gruß
Hartmut



Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Witze...Bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt [message #11757 antworten auf 11720 ] Mon, 06 March 2006 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Toller Witz, Hartmut,

der mich schon einige graue Haare kostete, und fast meinen Kloanbau im Garten Twisted Evil

Aber lass mal, die Kleingartenvereinigungen merken sogar selber, daß sie sich mit den Regelungen das Wasser abgraben. Nur leider ist das wichtigste gesetzlich vorgegeben (Anteil kleingärtnerischer Nutzung, Laubengröße etc.) und war schon oft Bestandteil gerichtlicher Auseinandersetzungen.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Witze...Bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt [message #11795 antworten auf 11757 ] Mon, 06 March 2006 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7822
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,

fernab jedweder kleingeistigen Kleinstgärtchenverordnung habe ich nur einen Link für Euch - dafür mit Bauchschmerzgarantie:
http://www.goermezer.de/component/option,com_rsgallery2/cati d,1/

Ach ja: Auf der Website gibt's auch viele nützliche Dinge - 'durchzappen' lohnt sich.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Schlacht am Bildschirm [message #11850 antworten auf 2207 ] Tue, 07 March 2006 07:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 864
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo zusammen

Nun hab auch ich mal einen:

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #11968 antworten auf 2207 ] Tue, 07 March 2006 16:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex aus Nordhessen ist gerade offline Alex aus Nordhessen
Beiträge: 37
Registriert: February 2006
Ort: Nordhessen
Espace Freund
User inaktiv
und noch einer:

Kommt ein stark Betrunkener in eine Polizeikontrolle.
Der Beamte: "Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!"
Der Betrunke:"Was, mein Fühürerschein habbich Euch doch ersd ledse Woche gegeben! Wenn der wech iss gibt´s ganz schön Ärcher!!!"

Übrigens:
Habt Ihr gewusst, das im Bier weibliche Hormone sind?
Wenn "Mann" zuviel davon trinkt, redet er nur noch Scheiße und kann kein Auto fahren! Gröhler

Gruß

Alex
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #12327 antworten auf 2207 ] Thu, 09 March 2006 18:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ba-n-jo ist gerade offline ba-n-jo
Beiträge: 35
Registriert: March 2006
Espace Freund
Hallo,
auch ein schneller cut&paste aus dem Netz


Softwareanfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Voriges Jahr bin ich von der Version 'Freundin 7.0' auf 'Gattin 1.0' umgestiegen. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten Sohn-Prozess gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen belegt. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt.
Außerdem installiert sich 'Gattin 1.0' in allen anderen Programmen von selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle Aktivitäten der übrigen Systeme gestoppt werden.
Die Anwendungen 'Bordell 10.3', 'Umtrunk 2.5' und 'Fußballsonntag 5.0' funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start ab.
Leider kann ich 'Gattin 1.0' auch nicht minimieren, während ich meine bevorzugten Anwendungen benutzen möchte. Ich überlege ernsthaft, zum Programm 'Freundin 7.0' zurückzugehen, aber bei Ausführen der Uninstall-Funktion von 'Gattin 1.0' erhalte ich stets die Aufforderung, zuerst das Programm 'Scheidung 1.0' auszuführen. Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer.
Können Sie mir helfen?

Danke, ein User


Antwort:

Lieber User, das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern. In den meisten Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegenden Verständnisfehler. Viele User steigen von 'Freundin 7.0' auf 'Gattin 1.0' um, weil sie Zweiteres zur Gruppe der "Spiele & Anwendungen" zählen.
'Gattin 1.0' ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und wurde entwickelt, um alle anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich, von 'Gattin 1.0' wieder auf 'Freundin 7.0' zurückzugehen.
Bei der Installation von 'Gattin 1.0' werden versteckte Dateien installiert, die ein Re-Load von 'Freundin 7.0' unmöglich machen. Es ist nicht möglich, diese versteckten Dateien zu deinstallieren, zu löschen, zu verschieben oder zu vernichten. Einige User probierten die Installation von 'Freundin 8.0' oder 'Gattin 2.0' gekoppelt mit 'Scheidung 1.0', aber am Ende hatten sie mehr Probleme als vorher.
Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel "Warnungen", Alimentezahlungen - fortlaufende Wartungskosten von Kindern ab Version 1.0".
Ich empfehle Ihnen daher, bei 'Gattin 1.0' zu bleiben und das Beste daraus zu machen.
Ich habe selber 'Gattin 1.0' vor Jahren installiert und halte mich strikt an die Gebrauchsanweisung, vor allem in Bezug auf das Kapitel "Gesellschaftsfehler". Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und Probleme übernehmen, unabhängig davon, ob Sie schuld sind oder nicht.
Die beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls:
C:\UM_ENTSCHULDIGUNG_BITTEN.exe.
Vermeiden Sie den Gebrauch der "ESC" Taste, da Sie öfter UM_ENTSCHULDIGUNG_BITTEN einschalten müssten, damit 'Gattin 1.0' wieder normal funktioniert.
Das System funktioniert solange einwandfrei, wie sie für die "Gesellschaftsfehler" uneingeschränkt haften. Alles in allem ist 'Gattin 1.0' ein sehr interessantes Programm - trotz der unverhältnismäßig hohen Betriebskosten. Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Software zu installieren, um die Leistungsfähigkeit von 'Gattin 1.0' zu steigern.
Ich empfehle Ihnen: 'Pralinen 2.1' und 'Blumen 5.0' in Deutsch.

Viel Glück!

Ihr Technischer Dienst

PS: Installieren Sie niemals Sekretärin im Minirock 3.3! Dieses Programm verträgt sich nicht mit Gattin 1.0 und könnte einen nicht wiedergutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen.

Mit freundlichem Gruß / With kind regards
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #12329 antworten auf 2207 ] Thu, 09 March 2006 19:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ba-n-jo ist gerade offline ba-n-jo
Beiträge: 35
Registriert: March 2006
Espace Freund
Weil ich gerade dabei bin, gleich noch einen!
Ist aber "angeblich" ein Tatsachenbericht!!!!


STELLA-LIEBECK-PREIS

Zum ewigen Ruhm der 81-jährigen Stella Liebeck, die sich bei McDonalds einen Becher Kaffee über den Leib schüttete und anschließend 4,5 Millionen $ Schadenersatz erhielt, weil sie nicht auf die Tatsache hingewiesen worden sei, dass der Kaffee heiß ist, wird nun jährlich der

STELLA-LIEBECK-PREIS

an diejenigen verliehen, die im jeweils vergangenen Jahr mit genialer Unverfrorenheit Schadenersatz gerichtlich forderten und erhielten.

Den 5. Platz teilen sich drei Kandidaten:

a) Kathleen Robertson aus Austin/Texas wurden von einer Jury 780.000$ Schadenersatz zugesprochen, weil sie sich in einem Möbelgeschäft den Knöchel gebrochen hatte, nachdem sie über einen auf dem Boden herumkriechenden Säugling gestolpert und gestürzt war. Die Ladenbesitzer nahmen das Urteil gefasst aber ungläubig zur Kenntnis, da der Säugling der Sohn der Klägerin war.

b) Der 19jährige Carl Truman aus Los Angeles erhielt 74.000$ Schmerzensgeld und Ersatz der Heilbehandlungskosten, weil ein Nachbar ihm mit seinem Honda Accord uber die Hand gefahren war. Mr. Truman hatte anscheinend den Nachbarn am Steuer des Wagens ubersehen, als er ihm die Radkappen zu stehlen versuchte.

c) Terence Dickson aus Bristol/Pennsylvanien versuchte das Haus, das er soeben beraubt hatte, durch die Garage zu verlassen. Es gelang ihm jedoch nicht, die Garagentur zu öffnen. Ins Haus kam er ebenfalls nicht mehr, da die Verbindungstur zur Garage in Schloss gefallen war. Mr. Dickson musste 8 Tage in der Garage ausharren, denn die Hausbesitzer waren im Urlaub. Er ernährte sich von einem Kasten Pepsi-Cola und einer großen Tüte Hundefutter.

Das Gericht sprach ihm wegen der erlittenen seelischen Grausamkeit 500.000$ Schmerzensgeld zu, zahlbar von der Einbruchdiebstahl-Versicherung des Hauseigentümers.


4. Platz

Jerry Williams aus Little Rock/Arkansas erhielt 14.500$ Schmerzensgeld und die Heilbehandlungskosten zugesprochen, weil ihn der Beagle des Nachbarn in
den Hintern gebissen hatte. Das Schmerzensgeld erreichte den geforderten Betrag nicht ganz, weil die Jury zu der Auffassung gelangte, Mr. Williams hätte nicht uber den Zaun klettern und mehrfach mit seiner Luftpistole auf den Hund schießen sollen.

3. Platz

Ein Restaurant in Philadelphia musste an Ms. Amber Carson aus Lancaster/Pennsylvanien ein Schmerzensgeld von 113.500$ zahlen, weil diese im Restaurant auf einer Getränkepfütze ausgerutscht war und sich das Steissbein gebrochen hatte. Auf dem Fussboden befand sich das Getränk, weil Ms. Carson es 30 Sekunden zuvor ihrem Freund ins Gesicht geschüttet hatte.

2. Platz

Kara Walton aus Clymont/Delaware stürzte aus dem Toilettenfenster einer Diskothek und schlug sich zwei Vorderzähne aus. Sie erhielt die Zahnbehandlungskosten und 12.000$ Schmerzensgeld zugesprochen. Gestürzt war sie bei dem Versuch, sich durch das Toilettenfenster in die Diskothek zu mogeln und 3.50$ Eintritt zu sparen.

Platz 1 (einstimmig)


Unangefochtener Sieger des Wettbewerbs um den Stella-Award ist: Mr. Merv Grazinski aus Oklahoma City. Der Wohnwagenhersteller Winnebago Motor Homes musste ihm nicht nur ein neues Wohnmobil stellen, sondern auch 1.750.000$ Schmerzensgeld bezahlen. Auf dem Heimweg von einem Football-Spiel hat Mr.Grazinski die Tempomatic seines Gefährts auf 110 km/h eingestellt und danach den Fahrersitz verlassen, um sich im hinteren Teil des Wohnmoblis einen Kaffee zu bereiten. Das Wohnmobil kam prompt von der Strasse ab und überschlug sich. Mr. Grazinski begründete seine Forderung mit der Tatsache,
dass in der Betriebsanleitung des Wohnmobils nicht darauf hingewiesen worden sei, dass man auch bei eingeschalteter Tempomatic den Fahrerplatz nicht verlassen dürfe. Der Hersteller hat - in Erwartung weiterer Trottel - inzwischen die Bedienungsanleitung geändert.



Es lebe Amerika!!! crazy
Doch noch einen Ostfriesenwitz gefunden [message #12470 antworten auf 12329 ] Fri, 10 March 2006 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Espace 17 ist gerade offline Espace 17
Beiträge: 1225
Registriert: December 2005
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Zwei Ostfriesen und ein Berliner wohnen im selben Hotel.
Eines Morgens ist der Berliner verschwunden und die Ostfriesen geben bei der Polizei eine Vermisstenmeldung auf.
"Hat Ihr Freund besondere Kennzeichen ?" fragt der Beamte.
"Ja, er hat zwei Arschloecher.""Wie denn das ?" wundert sich der Beamte.
"Na, immer wenn wir abends in die Hotelbar gingen, rief der
Barkeeper:Da kommt wieder der Berliner mit den zwei Arschloechern!!!"


Gruß Rudi


www.platintuning.at + www.autoservicecenter.at
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #12632 antworten auf 2207 ] Sun, 12 March 2006 10:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fred
Beiträge: 915
Registriert: November 2005
Ort: Rosedale NB CA
Espace-Verrückter
moin moin,
Rudiiiiiiiiiiiiii ihr seit erkannt:

index.php/fa/1328/0/

und noch einer für die Süddeutschen obendrauf, denn

Voooorsicht wenn euer Energieversorger mit Wasserkraft wirbt!!
index.php/fa/1329/0/

Gruß
Fred Gröhler


Angekommen in CA es geht vorran mehr HIER
icon10.gif  Warum Österreich das bessere Deutschland ist [message #12794 antworten auf 12632 ] Mon, 13 March 2006 15:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Espace 17 ist gerade offline Espace 17
Beiträge: 1225
Registriert: December 2005
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Um die Sache noch ein bisschen aufzuheizen hab ich was gefunden:

In Österreich gibt es
weniger Nazis,
weniger Grüne,
weniger Schwule,
weniger Steuerfander,
keine Geldgeschenke an Ossis,
und zum Schluß auch weniger Piefkes. Gröhler

Lustige Grüß von Österreich Laughing


Ps: das wir auch die besseren Autofahrer sind, brauch ich nicht reinschreiben, das wisst ihr ja selbst Very Happy


www.platintuning.at + www.autoservicecenter.at
Re: Warum Österreich das bessere Deutschland ist [message #12816 antworten auf 12794 ] Mon, 13 March 2006 16:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Primusinterpares ist gerade offline Primusinterpares
Beiträge: 1183
Registriert: January 2006
Ort: Kreis Viersen
Espace-Verrückter
Hallo Rudi!

Zitat:

In Österreich gibt es
weniger Nazis,


Der eine aus Braunau am Inn war schon zuviel....

Zitat:

weniger Grüne


Da könnte man notfalls mit leben...

Zitat:

weniger Schwule,


Du kennst nur nicht alle Smile

Zitat:

weniger Steuerfander,


Ein echter Standortfaktor!

Zitat:

keine Geldgeschenke an Ossis,
und zum Schluß auch weniger Piefkes.


Dafür habt Ihr die Tiroler Smile

Zitat:

Ps: das wir auch die besseren Autofahrer sind, brauch ich nicht reinschreiben, das wisst ihr ja selbst


Der Anteil derjenigen, die von sich behaupten, ein sehr guter Autofahrer zu sein, ist unter den unterdurchschnittlich Intelligenten erheblich höher, als unter denjenigen mit überdurchschnittlich großen cognitiven Kapazitäten. Lies die Statistik, wie Du willst, stolz musst Du darauf nicht wirklich sein... Smile!

Nix für ungut und viele Grüße!



Stefan
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #12888 antworten auf 2207 ] Tue, 14 March 2006 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fred
Beiträge: 915
Registriert: November 2005
Ort: Rosedale NB CA
Espace-Verrückter
Es sind Betrüger mit einer neuen Masche unterwegs, auf die ich bereits
reingefallen bin, und ich wollte euch warnen!!!!

So funktioniert der Trick:

2 sehr gut aussehende 18-jährige Mädchen kommen auf den Supermarkt-Parkplatz
zu deinem Auto während Du damit beschäftigt bist, deine Einkäufe in den
Kofferraum zu packen.
Beide fangen dann an mit Fensterspray und Lappen deine
Windschutzscheibe zu reinigen wobei ihnen fast die Brüste aus den BH's fallen.

Wenn Du dich mit einem Trinkgeld bedanken willst dann weisen sie es ab,
bitten Dich aber sie zu einem anderen Kaufhaus zu fahren.
Du willigst ein und beide steigen auf den Rücksitz.

Während der Fahrt fangen Sie an, es miteinander zu treiben.
Dann klettert eine von beiden auf den Beifahrersitz und fängt an Dir einen
zu bl.... während die andere deine Brieftasche stiehlt.

Meine Brieftasche wurde letzten Dienstag, Mittwoch, zweimal am Donnerstag,
am Freitag UND am Samstag auf diese Art gestohlen!!

Seid also auf der Hut !!!!!


Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy


Angekommen in CA es geht vorran mehr HIER
Blondienenalarm [message #12938 antworten auf 2207 ] Tue, 14 March 2006 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Espace 17 ist gerade offline Espace 17
Beiträge: 1225
Registriert: December 2005
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Wollen drei Blondinen als blinde Passagiere auf einem Schiff
mitfahren! Sie verstecken sich im Frachtraum in 3 Säcken!
Kommt ein Matrose und schlägt auf den ersten Sack!
Blondine: "Miau, Miau"! Der Matrose vermutet eine Katze.
Er schlägt auf den zweiten Satz! Blondine:"Wuff, Wuff"!
Der Matrose vermutet einen Hund! Schlägt er auf den dritten Sack,die Blondine: "Kartoffel, Kartoffel"!!!

Gruß Rudi


www.platintuning.at + www.autoservicecenter.at
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13038 antworten auf 12888 ] Wed, 15 March 2006 09:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Fred,

seltsam, las gerade in einem Hurenforum:

Liebe Kolleginnen,
die ersten Erfolge unserer neuen Supermarkt-Masche "Blowjob als Nebenjob" waren unerwartet hoch. Doch nun gilt es, Euch vor einem Betrüger zu warnen!

Er ist ca. 1,85 groß, dunkelhaarig, und lädt Euch bereitwillig ein. Aber steigt auf keinen Fall zu ihm in den schrottigen Espace!!! In seiner Brieftasche steckt nur ein Fünfer!!!!

Chantal und ich sind bereits letzten Dienstag, Mittwoch, zweimal am Donnerstag, Freitag und Samstag auf diesen Betrüger hereingefallen.

Nicole



Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13041 antworten auf 13038 ] Wed, 15 March 2006 10:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raiuno ist gerade offline raiuno
Beiträge: 337
Registriert: January 2006
Ort: A-1230 Wien
Alter Hase
Gröhler


... aber Andreas, was machst du in so einem Forum? grübel :bann:

Grüße, Rainer


Booyakasha!
2004 - 2013: JE 2.0 16V | 140PS | Bj 2000
ab 07/2013: JK 2.0 dCI | 150PS | Automatik | Bj 2008
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13044 antworten auf 13041 ] Wed, 15 March 2006 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
raiuno schrieb am Mi, 15 März 2006 10:07


... aber Andreas, was machst du in so einem Forum? grübel


Embarassed Mich über einige F***berichte amüsieren und interessante Sachen lesen...(z.B. Freds Witz, der da seit einigen Tagen steht rofl )


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13048 antworten auf 13044 ] Wed, 15 March 2006 10:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raiuno ist gerade offline raiuno
Beiträge: 337
Registriert: January 2006
Ort: A-1230 Wien
Alter Hase
Andreas aus Berlin schrieb am Mi, 15 März 2006 10:16

...amüsieren und interessante Sachen lesen...


ahja, dachte schon du bist dort auch Admin oder Moderator ... rofl

Grüße, Rainer


Booyakasha!
2004 - 2013: JE 2.0 16V | 140PS | Bj 2000
ab 07/2013: JK 2.0 dCI | 150PS | Automatik | Bj 2008
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13049 antworten auf 13048 ] Wed, 15 March 2006 10:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Rainer,

raiuno schrieb am Mi, 15 März 2006 10:20


ahja, dachte schon du bist dort auch Admin oder Moderator ...


Au nee, lass mal, die Anfeindungen sind dort deutlich härter als hier. Ein Grund, da reinzuschauen - da weiss man, was einem hier (Gott sei Dank) entgeht Smile
Ausserdem sollte ein Admin/Mod mit der Materie vertraut sein, regelmässig mit ihr zu tu haben rofl (wie manche das finanziell machen, ist mir ein Rätsel..)


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Wed, 15 March 2006 10:26]


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13051 antworten auf 13049 ] Wed, 15 March 2006 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raiuno ist gerade offline raiuno
Beiträge: 337
Registriert: January 2006
Ort: A-1230 Wien
Alter Hase
Hallo Andreas,
Andreas aus Berlin schrieb am Mi, 15 März 2006 10:25

... wie manche das finanziell machen, ist mir ein Rätsel ...

auf jeden Fall nicht Espace fahren! Gröhler

Oder im Umkehrschluss: alle Espacefahrer sind ganz treue Ehemänner bzw Lebensabschnittspartner! Wink

Grüße, Rainer


Booyakasha!
2004 - 2013: JE 2.0 16V | 140PS | Bj 2000
ab 07/2013: JK 2.0 dCI | 150PS | Automatik | Bj 2008
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13056 antworten auf 13051 ] Wed, 15 March 2006 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ripcord ist gerade offline ripcord
Beiträge: 148
Registriert: January 2006
Ort: Trossingen
Alter Hase
Guten Morgen Rainer,

nachdem Du mich und den deutschen Fußball beleidigt hast, hier speziell einer für dich:

Ein Deutscher und ein Österreicher sind zum Tode verurteilt.
zuerst holen sie den Deutschen.
Als letzten Wunsch darf er wählen zwischen elektrischem Stuhl und Gaskammer.
Er wählt den elektrischen Stuhl und wird angeschnallt.
Der Henker schaltet den Strom ein - es tut sich nichts.
Alles wird überprüft, er schaltet nochmal ein - kein Strom.
Der Gefängnisdirektor entscheidet: "Das ist ein Gottesurteil, den müssen wir laufen lassen!"
Auf dem Weg zurück begegnet ihm der Österreicher, der sich wundert warum er zurück kommt.
Der Deutsche meint: "Der elektrische Stuhl ist kaputt"
Jetzt darf der Österreicher wählen zwischen elektrischem Stuhl und Gaskammer.
Der sagt empört: "Was habe ich für eine Wahl; der elektrische Stuhl ist ja kaputt!"

Gruß
Eckes


Eckes, GJK 2,2 dci, BJ. 06/04
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13059 antworten auf 13056 ] Wed, 15 March 2006 11:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raiuno ist gerade offline raiuno
Beiträge: 337
Registriert: January 2006
Ort: A-1230 Wien
Alter Hase
Hallo Eckes,
Ripcord schrieb am Mi, 15 März 2006 11:17

...nachdem Du mich und den deutschen Fußball beleidigt hast ...


Nachdem du im angesprochenen thread ja nicht mehr geantwortet hast dann eben hier meine Frage:
Hast du meine Bemerkungen zum deutschen Fussball wirklich ernstgenommen? In dem Fall ... naja, weiss nicht was ich sagen soll ... ich denke, dass ich meine Ausführungen ausreichend mit smileys gekennzeichnet habe, damit jeder erkennt, dass das Spass war!
Falls du das aber richtig verstanden hast, und zwar als Scherz meinerseits, vermisse ich wie jetzt schon öfter erwähnt deine smileys motz

Übrigens, den Witz kannte ich schon ...

Grüße, Rainer


Booyakasha!
2004 - 2013: JE 2.0 16V | 140PS | Bj 2000
ab 07/2013: JK 2.0 dCI | 150PS | Automatik | Bj 2008
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13062 antworten auf 13056 ] Wed, 15 March 2006 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fred
Beiträge: 915
Registriert: November 2005
Ort: Rosedale NB CA
Espace-Verrückter
Ripcord schrieb am Mi, 15 März 2006 11:17


nachdem Du mich und den deutschen Fußball beleidigt hast,



moin,

rofl rofl Gröhler Gröhler Gröhler Gröhler


deutschen Fussball beleidigen


rofl rofl Gröhler Gröhler Gröhler rofl


Mann wo lebst du ??????????

Das kann man doch nicht mehr Fußball nenne Meisterschaften > Versagen auf gesamter linie.

Nationalmanschaft ?? Die sollte man prügeln bis die Fußballspielen können.

Die herren können doch nur jammern und Kohle für schlechte bis keine Leistung kassieren. Eigentlich sollte es eine Ehre sein is der manschaft zu spieln!

Aber die Geldsäcke habens ja nicht nötig.

Fred


Angekommen in CA es geht vorran mehr HIER
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13065 antworten auf 13059 ] Wed, 15 March 2006 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ripcord ist gerade offline ripcord
Beiträge: 148
Registriert: January 2006
Ort: Trossingen
Alter Hase
Hallo Rainer,

Very Happy Embarassed Natürlich habe ich das nicht ernst genommen; ich muß Dir dummerweise ja recht geben :heul:


Ein Österreicher rettet eine Fee vor dem Ertrinken und hat einen Wunsch frei.
Er wünscht sich einen Schniedel bis auf den Boden.
"Wooohm" machts und er hat nur noch 10 cm lange Beine!


Muß gleich mal schauen auf welchen Thread ich nicht geantwortet habe!

Gruß
Eckes


Eckes, GJK 2,2 dci, BJ. 06/04
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13067 antworten auf 13062 ] Wed, 15 March 2006 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ripcord ist gerade offline ripcord
Beiträge: 148
Registriert: January 2006
Ort: Trossingen
Alter Hase
Hallo Fred,

Du hast es viel zu nobel ausgedrückt!!!

Gruß
Eckes


Eckes, GJK 2,2 dci, BJ. 06/04
Re: Blondienenalarm [message #13107 antworten auf 12938 ] Wed, 15 March 2006 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Primusinterpares ist gerade offline Primusinterpares
Beiträge: 1183
Registriert: January 2006
Ort: Kreis Viersen
Espace-Verrückter
Hallo Rudi!

Wenn Du schon (völlig gerechtfertigt Smile) auf den Blondinen herumhackst, dann mache ich noch mal einen über Deine Landsleute:

Drei Haie treffen sich auf offener See. Sagt der erste: "Mann, ich habe vorgestern einen Russen gefressen. Der war vielleicht mit Wodka abgefüllt! Ich bin jetzt noch so besoffen davon, dass ich gar keine Fische fangen kann!" Sagt der zweite Hai: "Ist ja gar nicht so schlimm! Ich habe letzte Woche einen Türken verspeist. Der Kerl hatte aber vorher soviel Knoblauch gefuttert, dass mir von dem Gestank seitdem alle Fische abhauen, bevor ich sie fressen kann!" Sagt der dritte Hai: "Ihr seid ja noch gut dran! Ich habe vor zwei Wochen einen Österreicher gefressen. Der Kerl war so hohl, dass ich seitdem nicht mehr tauchen kann!"


Viele Grüße!




Stefan
Re: Blondienenalarm [message #13142 antworten auf 13107 ] Wed, 15 March 2006 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Servus!

Mit solchen Witzen würde ich vorsichtig sein, vor allem wennst einmal bei uns Bahn fahrst.

In einem Zugabteil sitzt eine Nonne, ein junges hübsches Mädel, ein Deutscher und ein Österreicher. Der Zug fährt in einen Tunnel; im nunmehr finsteren Abteil ist ein Klatschen zu hören. Als es nach dem Tunnel wird hell wird, sieht man, daß der Deutsche ein rote Wange hat, also offensichtlich eine Watschn abgefangen hat.
Die Nonne denkt sich "der wird im Finsteren das junge Fräulein begrapscht haben und die hat sich zur Wehr gesetzt - recht so!".
Die junge Dame glaubt, daß der Deutsche sie angreifen wollte, aber die Nonne erwischt hat und deshalb eine abgefangen hat und freut sich daher. Der Deutsche ärgert sich, weil er glaubt, daß der Österreicher im Finstern unsittlich wurde und das Mädchen dem Falschen die Ohrfeige gab.
Und was denkt der Österreicher? "Und im nächsten Tunnel schmier i dem Piefke wieda ane".

lg
Peter
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13143 antworten auf 2207 ] Wed, 15 March 2006 22:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tobias HD ist gerade offline Tobias HD
Beiträge: 870
Registriert: January 2006
Espace-Verrückter
Jetzt Hostsawagsogt Isogsglei! Gröhler

Gruß
Tobias


"Every man owns a car, not every man really flies"
JE 2.0 16V - 10/99 - Modell 2001 - DIVA
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13476 antworten auf 2207 ] Sat, 18 March 2006 22:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Espace 17 ist gerade offline Espace 17
Beiträge: 1225
Registriert: December 2005
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Hallo

Weil ich das gerade hier (message #10987) gelesen habe.


Ein junges Mädchen geht mit ihren Kinderwagen durch den Park.
Da kommt eine alte Frau vorbei uns schaut in den Kinderwagen und sagt:Oh ist das Baby süß ist wie geleckt.
Die Mutter wird rot und antwortet, na ja ein bisschen bumsen war auch dabei Laughing


Gruß Rudi


www.platintuning.at + www.autoservicecenter.at
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13774 antworten auf 2207 ] Tue, 21 March 2006 08:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nordlicht ist gerade offline nordlicht
Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Espace Freund
Treffen sich zwei Jungmütter mit Kinderwagen im Park.
Sagt die eine voller Stolz: "Mein Sohn hat heute sein erstes Wort gesprochen!"
- Kommt das Baby im anderen Kinderwagen hoch und fragt: "Was hat er denn gesagt?"
Very Happy



Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13776 antworten auf 2207 ] Tue, 21 March 2006 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raiuno ist gerade offline raiuno
Beiträge: 337
Registriert: January 2006
Ort: A-1230 Wien
Alter Hase
Very Happy

Ein Mann und eine Frau lernen sich in der Disco kennen. Flirten heftig miteinander und nach 1 Stunde ist alles klar. Die beiden gehen zusammen zu ihm nach Hause und dort wird dann heftig weitergemacht.
Daraufhin sagt die Frau zu dem Mann: "Hör mal, ich geh mal kurz ins Bad!" Die Frau steht im Badezimmer und bemerkt, dass sie ihre Tage bekommen hat und denkt sich: 'Mist, was mach ich denn jetzt?' Sagt sich dann aber:'Der merkt das eh nicht, der ist viel zu besoffen!' und geht daraufhin wieder ins Schlafzimmer. Die beiden ziehen die ganze Nacht durch.
Am nächsten Morgen wacht der Mann auf und die Frau ist weg. Er hat einen schweren Kopf und kann sich an die vergangene Nacht überhaupt nicht erinnern. Er weiss nur, dass er eine Frau mit nach Hause genommen hat. Er schaut neben sich unter die Bettdecke und sieht eine riesige Blutlacke!
Scheisse, was hab ich letzte Nacht gemacht? Er steht auf und stürzt erstmal zu seinem Waffenschrank. Er kontrolliert sämtliche Waffen und stellt fest: Erschossen hab ich sie nicht! Danach rennt er in die Küche und kontrolliert seinen Messerblock. Die Messer sind alle vollzählig und es klebt an keinem Blut dran. Er stellt fest: Erstochen hab ich sie auch nicht! Danach weiss er nicht mehr weiter und geht erstmal ins Bad. Er schaut in den Spiegel und stellt voller Panik fest:
GEFRESSEN HAB ICH SIE !


Grüße, Rainer


Booyakasha!
2004 - 2013: JE 2.0 16V | 140PS | Bj 2000
ab 07/2013: JK 2.0 dCI | 150PS | Automatik | Bj 2008
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13800 antworten auf 2207 ] Tue, 21 March 2006 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fred
Beiträge: 915
Registriert: November 2005
Ort: Rosedale NB CA
Espace-Verrückter
Jetzt haben wir den Salat, nachdem ich heute einige Zeit am Forum gebastelt habe, kam auf einmal folgende Meldung:

http://www.camperboard.de/s2ly.jpg


Wenn ich dem Rechner jetzt noch eine Frühstücks und Mittagspause genehmigen muß, dann muß ich mir ernsthaft Gedanken machen.
Wie sieht es eigentlich mit einem Sozialraum für ihn aus?
Gruß Fred


Angekommen in CA es geht vorran mehr HIER
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13805 antworten auf 13800 ] Tue, 21 March 2006 12:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Fred,

siehste, das kommt davon wenn man den falschen Arbeitsspeicher kauft. Habe in meinen Rechnern nur noch asiatische und alle 3 Bänke belegt, d.h. Bei uns herrscht 3Schichtbetrieb und Pause gibts nicht, kennen wir nicht, haben wir nicht und wollen wir auch nicht. Laughing

Solche Probleme mit Streiks und dergleichen hatte ich auch schon, einzige Abhilfe: Schmeiss die Infinion-Dinger raus und besorg dir anständige. rofl

Gruss Gerhard J.
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13810 antworten auf 2207 ] Tue, 21 March 2006 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tastenzeux ist gerade offline tastenzeux
Beiträge: 429
Registriert: December 2005
Ort: 63179 Obertshausen
Alter Hase
Nochmal was für die Musiker:

Du willst einen R'n'B-Hit schreiben? Kein Problem mit dem Microsoft Hit Wizard - R'n'B-Edition:


index.php/fa/1527/0/

Viele Grüße
Stefan


>>> Gott sei Dank! Wem sonst? <<<
-----------------------------
fuhr: von 8/2004 bis 9/2011 Espace 'The Race' 2.0 16V, Bj. 08/2001, natürlich in silber
jetzt: seit 05/2016 Opel Astra Sports Tourer 2.0 CDTI, natürlich in silber
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13897 antworten auf 13810 ] Tue, 21 March 2006 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Recycler ist gerade offline Recycler
Beiträge: 162
Registriert: January 2006
Alter Hase
"Do the girls have to shake their asses? Yes/Yes" rofl

Langsam wieder auf den Stuhl kletternd,
Frank


Probleme mit Windows -> reboot
Probleme mit Linux -> be root

Der Rechner macht mir keine Sorgen, der Typ an der Tastatur ist das Problem!
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #13964 antworten auf 13810 ] Wed, 22 March 2006 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Primusinterpares ist gerade offline Primusinterpares
Beiträge: 1183
Registriert: January 2006
Ort: Kreis Viersen
Espace-Verrückter
Hallo Stefan!

Ich sag nur: Laughing

Jetzt weiss ich endlich, warum sich diese gequirlte Kacke, äh.. Mucke immer gleich anhört!

Viele Grüße!



Stefan
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14036 antworten auf 2207 ] Wed, 22 March 2006 21:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Festus JE ist gerade offline Festus JE
Beiträge: 390
Registriert: December 2005
Ort: Göttingen
Alter Hase

Na dann gebe ich jetzt auch mal einen zum besten


Wo ist der Unterschied zwischen einem
sächsischem Rechtsradikalen und einem Türken aus Bochum ???

Der Türke kann deutsch und hat Arbeit rofl rofl rofl


undjetztganzschnellweg


Renault Espace JE0A
Renault Twingo
Yamaha FJ 1200
BMW R 1100 R
Montesa Cota 348
Daimler Benz 814 D WOMBI
GUSTAV ( insider kennen Ihn Smile )
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14037 antworten auf 14036 ] Wed, 22 March 2006 21:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
carstele ist gerade offline carstele
Beiträge: 393
Registriert: December 2005
Ort: Leipzig
Alter Hase

Festus JE schrieb am Mi, 22 März 2006 21:42

Na dann gebe ich jetzt auch mal einen zum besten


Wo ist der Unterschied zwischen einem
sächsischem R..... und einem Türken aus Bochum ???

Der Türke kann deutsch und hat Arbeit rofl rofl rofl





Ich als sachse kann da nur sagen: Scheisswitz.

Gruß, Carsten


Dieser Text wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift.
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14038 antworten auf 14037 ] Wed, 22 March 2006 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Festus JE ist gerade offline Festus JE
Beiträge: 390
Registriert: December 2005
Ort: Göttingen
Alter Hase

Hi Carsten,

nicht alles persönlich nehmen brav brav brav

ist doch nur ein Witz
Gruß Matthias


Renault Espace JE0A
Renault Twingo
Yamaha FJ 1200
BMW R 1100 R
Montesa Cota 348
Daimler Benz 814 D WOMBI
GUSTAV ( insider kennen Ihn Smile )
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14071 antworten auf 2207 ] Thu, 23 March 2006 08:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Witzigerweise kein Witz.


http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?nr=7966 25&firmaid=12415&keygroup=


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14097 antworten auf 2207 ] Thu, 23 March 2006 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Franz - JE 2,2dt ist gerade offline Franz - JE 2,2dt
Beiträge: 123
Registriert: March 2006
Ort: Österreich
Alter Hase

Hallo Espace Freunde!

Angeblich so im Österr. Bundesland Kärnten geschehen:

Smile

So geschehen in einem Dorf Nähe Villach.


Ein Polizeiwagen steht abends routinemässig vor einer Kneipe.

Plötzlich öffnet sich die Tür der Kneipe und ein offensichtlich sturzbetrunkener Gast torkelt auf den Parkplatz heraus. Der Polizeibeamte beobachtet grinsend wie der Mann von Auto zu Auto schwankt und jedes Mal versucht den Wagen aufzuschliessen. Nach fünf Versuchen hat er endlich sein Auto gefunden, öffnet die Fahrertür und legt sich erstmal flach auf
Fahrer- und Beifahrersitz.

In der Zwischenzeit verlassen einige Gäste die Bar, steigen in ihre Autos und fahren weg. Der Betrunkene rappelt sich auf und schaltet die Scheibenwischer ein (obwohl es ein schöner trockener Sommerabend ist) danach betätigt er den Blinker, schaltet den Scheibenwischer auf schnell, macht Licht und das Radio an, den Blinker wieder aus und drückt die Hupe.

Schliesslich startet er den Motor und macht den Scheibenwischer wieder aus.

Er fährt ganz langsam einen halben Meter vorwärts und dann wieder einen halben Meter rückwärts und steht dann wieder für ein paar Minuten als weitere Gäste das Lokal verlassen und wegfahren.

Endlich fährt er langsam auf die Strasse. Der Polizist, der das Schauspiel geduldig und amüsiert beobachtete fährt dem Mann hinterher, schaltet das Blaulicht ein und stoppt den Betrunkenen, welcher sogleich einen Alkoholtest machen muss.

Zu der grossen Überraschung des Polizisten ist der Test negativ, worauf er den Mann bittet auf den Polizeiposten mitzukommen da etwas mit dem Alkoholtestgerät nicht stimmen könne.

"Das bezweifle ich" sagte der scheinbar Betrunkene "denn heute war ich als Lockvogel dran, damit alle andern besoffen wegfahren konnten."


lg Franz


Kottan in der Metzgerei: "Is des Herz frisch?"
Metzger: "Wolln`s a EKG mochen?"

----------------------------------------
Dacia Logan MCV Laureate 1,6 16V
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14145 antworten auf 2207 ] Thu, 23 March 2006 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Franz - JE 2,2dt ist gerade offline Franz - JE 2,2dt
Beiträge: 123
Registriert: March 2006
Ort: Österreich
Alter Hase

Hallo Espace Freunde!

nocheiner....

Ein Jugo (= Abkürzung für: junger, unerfahrener, gewalttätiger Osteuropäer) bricht nachts in ein Haus ein.
Als er gerade durch das stockfinstere Wohnzimmer schleicht, hört er eine
Stimme: "Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch !"
Er erschrickt zu Tode, schaltet seine Taschenlampe ein und sieht auf
einer Stange in der Ecke einen Papagei sitzen:
"Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch !"
Meint der Jugo* erleichtert: "Has Du mig aber erschrecken. Wie heissen Du?"
"Elfried !"
"Elfried isch krasse blöder Name für einen Papagei !
Grinst der Vogel: "Na und, Jesus ist auch ein selten blöder Name für einen
Rottweiler."

lg Franz


Kottan in der Metzgerei: "Is des Herz frisch?"
Metzger: "Wolln`s a EKG mochen?"

----------------------------------------
Dacia Logan MCV Laureate 1,6 16V
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14147 antworten auf 2207 ] Thu, 23 March 2006 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Franz - JE 2,2dt ist gerade offline Franz - JE 2,2dt
Beiträge: 123
Registriert: March 2006
Ort: Österreich
Alter Hase

Hallo Espace Freunde!

Hier eine (echte)Versicherungsmeldung:


Unfallbericht eines Dachdeckers

Der folgende Brief eines Dachdecker ist an die SUVA (Schweizerische Unfallversicherung Anstalt) gerichtet und beschreibt die Folgen einer unüberlegten Handlung (Originalbericht – nicht erfunden !):

„ In Beantwortung Ihrer Bitte um zusätzliche Informationen möchte ich Ihnen folgendes mitteilen: Bei Frage drei des Unfallberichtes habe ich „ungeplantes Handeln“ als Ursache angegeben. Sie baten mich, dies genauer zu beschreiben, was ich hiermit tun möchte.

Ich bin von Beruf Dachdecker. Am Tag des Unfalles arbeitete ich allein auf dem Dach eines sechsstöckigen Neubaus. Als ich mit meiner Arbeit fertig war, hatte ich etwa 250 kg Ziegel übrig. Da ich sie nicht die Treppe hinunter tragen wollte, entschied ich mich dafür, sie in einer Tonne an der Außenseite des Gebäudes hinunterzulassen, die an einem Seil befestigt war, das über eine Rolle lief. Ich band also das Seil unten auf der Erde fest, ging auf das Dach und belud die Tonne. Dann ging ich wieder nach unten und band das Seil los. Ich hielt es fest, um die 250 kg Ziegel langsam herunterzulassen. Wenn Sie in Frage 11 des Unfallbericht – Formulare nachlesen, werden Sie feststellen, dass mein damaliges Körpergewicht etwa 75 kg betrug. Da ich sehr überrascht war, als ich plötzlich den Boden unter den Füßen verlor und aufwärts gezogen wurde, verlor ich meine Geistesgegenwart und vergaß, das Seil loszulassen.
Ich glaube, ich muss hier nicht sagen, dass ich mit immer größerer Geschwindigkeit am Gebäude hinaufgezogen wurde. Etwa im Bereich des dritten Stockes traf ich die Tonne, die von oben kam. Dies erklärt den Schädelbruch und das gebrochene Schlüsselbein. Nur geringfügig abgebremst, setzte ich meinen Aufstieg fort und hielt nicht an, bevor die Finger meiner Hand mit den vorderen Fingergliedern in die Rolle gequetscht waren. Glücklicherweise behielt ich meine Geistesgegenwart und hielt mich trotz des Schmerzes mit aller Kraft am Seil fest.

Jedoch schlug die Tonne etwa zur gleichen Zeit unten auf dem Boden auf und der Tonnenboden sprang aus der Tonne heraus. Ohne das Gewicht der Ziegel wog die Tonne nun etwa 25 kg. Ich beziehe mich an dieser Stelle wieder auf mein in Frage 11 angegebenes Körpergewicht von 75 kg. Wie Sie sich vorstellen können, begann ich nun einen schnellen Abstieg. In der Höhe des dritten Stockes traf ich wieder auf die von unten kommende Tonne. Daraus ergaben sich die beiden gebrochenen Knöchel und die Abschürfungen an meinen Beinen und meinem Unterleib. Der Zusammenstoß mit der Tonne verzögerte meinen Fall, so dass meine Verletzungen beim Aufprall auf dem Ziegelhaufen gering ausfielen und so brach ich mir nur drei Wirbel.

Ich bedaure es jedoch, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich, als ich da auf dem Ziegelhaufen lag und die leere Tonne sechs Stockwerke über mir sah, nochmals meine Geistesgegenwart verlor. Ich ließ das Seil los, womit die Tonne diesmal ungebremst herunterkam, mir drei Zähne ausschlug und das Nasenbein brach.

Ich bedaure den Zwischenfall sehr und hoffe, Ihnen mit meinen präzisen Angaben dienen zu können. Für genaue Auskünfte bitte ich Sie, mich anzurufen, da es mir manchmal schwer fällt, mich schriftlich auszudrücken.“



Entnommen aus der Zeitschrift „EXEKUTIVE“


Cool


Jaja Versicherungsformulare ausfüllen ist nicht leicht...

lg Franz


Kottan in der Metzgerei: "Is des Herz frisch?"
Metzger: "Wolln`s a EKG mochen?"

----------------------------------------
Dacia Logan MCV Laureate 1,6 16V
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14577 antworten auf 2207 ] Mon, 27 March 2006 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ripcord ist gerade offline ripcord
Beiträge: 148
Registriert: January 2006
Ort: Trossingen
Alter Hase
Guten Morgen,

Habt Ihr schon von dem Aborigini-Häuptling in Australien gehört, der einen neuen Boomerang geschenkt bekommen hat?
Den alten wollte er wegwerfen!

-

Er ist verückt geworden!


Eckes


Eckes, GJK 2,2 dci, BJ. 06/04
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #14784 antworten auf 2207 ] Tue, 28 March 2006 23:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musher Ralf ist gerade offline musher Ralf
Beiträge: 35
Registriert: December 2005
Ort: Engelskirchen
Espace Freund
Hallo Gemeinde,
jetzt muß ich auch mal einen, natürlich aus der Schlittenhundescene Smile

Womit befriedigen sich Eskimofrauen selber ???

Mit frisch rasierten Pinguinen!!!

Warum frisch rasiert ???

Die bibbern so schön. Gröhler

Gruß Ralf


Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.
(Winston Churchill)
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #15614 antworten auf 14784 ] Wed, 05 April 2006 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
carstele ist gerade offline carstele
Beiträge: 393
Registriert: December 2005
Ort: Leipzig
Alter Hase

Was für Nazis.
index.php/fa/1740/0/

Gruß, Carsten

  • Anhang: Nazi.jpg
    (Größe: 23.50KB, 14606 mal heruntergeladen)


Dieser Text wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift.
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #15645 antworten auf 15614 ] Thu, 06 April 2006 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Primusinterpares ist gerade offline Primusinterpares
Beiträge: 1183
Registriert: January 2006
Ort: Kreis Viersen
Espace-Verrückter
Hallo Carsten!

Jau, Perscheid ist echt Klasse!

index.php/fa/1744/0/



Viele Grüße!



Stefan

Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #15750 antworten auf 2207 ] Fri, 07 April 2006 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ripcord ist gerade offline ripcord
Beiträge: 148
Registriert: January 2006
Ort: Trossingen
Alter Hase
Warum hat Bill Clinton nur eine Tochter?

Weil Monica Levinsky die anderen verschluckt hat.

eckes


Eckes, GJK 2,2 dci, BJ. 06/04
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #16110 antworten auf 2207 ] Mon, 10 April 2006 20:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Leute, das ist das Beste, was ich seit ewiger Zeit gelesen habe. Ich habe mich kaputt gelacht.


....Eigentlich ein seriöses Forum. Der Beitrag entwickelte aber eine ganz
eigene Dynamik.

"Große Haufen"

Stefan E. (Beitrag im Sanitär-Forum bei haustechnik-dialog.de / 27.
April 2005 09:57)>

Wir sind momentan am Bad renovieren und wollen in diesem Zuge auch alle
Sanitärobjekte erneuern.
Als ich mich jetzt nach einem neuen WC umschaute, fiel mir auf, daß die
meisten neuen WCs zwar alle sehr schön aussehen, aber vom
Durchflußquerschnitt sehr eng bemessen sind. Ich sehe darin ein Problem,
> weil wir in unserer Familie alle ziemlich große Haufen scheißen. Unser
> altes WC, ein Flachspüler von Villeroy & Boch hatte eine wesentlich
> größere Abflußöffnung, und selbst da gab es manchmal Probleme, daß die
> Haufen vernünftig durchrutschten.
>
> Bei welchen WC Herstellern ist die Durchflussöffnung besonders groß
> ausgeführt? Bzw.welchen Hersteller/Typ könnt ihr mir empfehlen?
>
> Gruß Stefan
>
>
> --- nachfolgend - aus einer Flut von Antworten darauf - eine Auswahl
---
>
>
> esst halt mehr Sauerkraut dann passt`s schon durch!
> Sachen gibt`s......
>
> Benjamin
>
>
> +++
>
>
> sorry wenn ich Fehler tippe aber ich hab noch Tränen in den Augen..
> Um Dich zu beruhigen, sämtliche Toiletten namhefter Hersteller sind
> bauartgeprüft und müssen den sogenannten "Normschiss" (ja den gibts
>
> wirklich) durchlassen ...
> ( 2. Lachanfall)
> Die Größe des Durchlasses hat nicht unbedingt mit der Spülleistung zu
tun,
> diese kann sogar besser sein wenn die Dimension etwas geringer ist.
>
> Erklärung dauert zu lang, glaub's einfach. Es sei denn? Ja es sei
denn,
> deine großen Haufen wären von einer so massiven Konsistenz, daß nee
nee
> nee ... finaler Lachanfall, kann nich mehr sorry gacker kreisch
>
>
> +++
>
>
> ACHTUNG! In Tailand stellen sie jetzt WC´s für Elefanten auf!!! Mit
> Wasserspülung!
> Ist kein Witz, war bei uns in der Zeitung inkl. Foto, hab nur im
Moment
> keinen Link zur Hand!
>
> Ansonsten würd ich mal dazu raten die Backen etwas zusammen zu
kneifen!
>
> Eine gute Keramik sollte mit den Haufen von Mitteleuropäern schon
zurecht

> kommen, vielleicht haut ihr einfach nur zuviel Papier mit rein!
>
> Mfg. me. S. Hohwiller
>
>
> +++
>
>
> Wenn ich´s mir recht überlege und den Innendurchmesser des WC-Abgangs
> bedenke, so dicke Haufen (7 - 8cm im Durchmesser!)... da ging ich
schon
> mal zum Arzt!
>
> Da ist die Sitzung auf´m Klo bei euch wohl eher eine "Geburt"?
>
> Mfg. me. S. Hohwiller, DÜW
>
>
> +++
>
>
> Alles was durch eine 1" Rosette passt,
>
> das passt bestimmt auch durch ein 3" Rohr ...
>
> Hab noch niemals einen Topf gesehen, der nur durch einen Haufen
verstopft

> wurde.
> Dazu muss schon was anderes rein.
>
>
> +++
>
>
> Nur zum besseren Verständnis: Es geht nicht um den Durchmesser der
Haufen,
> sondern eher um deren Volumen/Masse. Einlagen von 2-3Kg sind bei uns
keine
> Seltenheit! Mir ist das schon klar, das man Würste mit 8cm nicht durch
den
> Schließmuskel bekommt.
>
> Zudem sollte mein Beitrag nicht der allgemeinen Belustigung dienen,
> sondern war durchaus ernstgemeint.
>
>
> Stefan E.
>
>
> +++
>
>
> Tschuldigung, aber wunderst du dich? Ein Brüller jagd den anderen.
> Hasste die Sch... nu auch noch gewogen?
> (Habe mittlerweile Bauchweh vom vielen lachen).
>
> Benita
>
>
> +++
>
>
> Was 2-3 Kilo,kann ich nicht glauben .Glaube man will uns hier
verar.....
>
>
> +++
>
>
> Bei allem Ernst, aber es ist wohl einem Menschen nicht möglich Haufen
mit

> 2 bis 3 kg zu schei...!
> Da muß man schon Blei fressen!
>
>
> +++
>
>
> Falls die Haufen ein wenig größer wären als der Durchschnitt, sollte
man
> eventl. eine "Zwischenspülung" machen!
>
> 2-3 kg ist doch Größenwahnsinn!
> Das wäre was für´s Guinnesbuch der Rekorde!
>
> Mfg. me. S. Hohwiller
>
>
> +++
>
>
> AUFHÖREN! BITTE! WIR KÖNNEN NICHT MEHR! Hier liegt schon ne ganze
> Abteilung flach! Gröhl!
>
> An den Fragesteller: Bitte mehrmals in der Woche abdrücken und nix
> ansammeln oder eine Güllepumpe kaufen!
>
> R. Bogner
>
>
> +++
>
>
> 3 Kilo? Das sind um es mal zu veranschaulichen 6 Pfund Hackfleisch.
Die
> lass dir mal abpacken und guck Dir den Haufen an!!!
>
> Ich würde mir keine Gedanken um den Abfluss sondern um das
> Fassungsvermögen der Schüssel machen.In weiß nicht welche Traditionen
bei

> euch gepflegt werden, aber vielleicht sollte man den monatlichen
Klogang
> ja auf viele einzelne Sitzungen verteilen. Es gibt Leute die gehen
sogar
> jeden Tag.
>
> Nee mal ehrlich, kein gesunder Mensch kackt 3 Kilo.Und dann gleich die
> ganze Familie?
> Oder wart mal, geht Ihr nacheinander und spült zum Schluß?
>
> Sorry wennn das ganze zur Lachnummer wird. Bin eigentlich immer bemüht
> vernünftig zu antworten und auch für allen Scheiß zu haben aber
>
> (Lachkrampf) hier gehen einige Angaben etwas an der Realität vorbei.
>
> Gruß Max
>
>
> +++
>
>
> Bei den Gewichten wohl eher ne Betonpumpe.
>
> Benita (der mittlerweile Schmerzmittel nimmt)
>
>
> +++
>
>
> Da fällt mir noch ein:
> Bei Al Bundy (ein Mitstreiter der Kilo Fraktion) gabs mal ein Klo das
> nannte sich Ferguson 1000.
> Einziger Nachteil:Wenn es gespült wird fallen in der ganzen Stadt die
> Brunnenfontainen zusammen.
>
>
> +++
>
>
> Hallo Fragensteller,
> welcher von den Wildecker Herzbuben bist du?
>
>
> +++
>
>
> 3 Kg, ich würde gerne mal eine Volumenberechung machen, kennt jemand
die
> spezifische Dichte von Sch...? *lol*
>
>
> +++
>
>
> @Benita:
> Gewogen hab ich noch keinen Haufen, eher rechnerisch ermittelt. Hab
mich
> vorher auf die Waage gestellt.
> Stolze 115,4 kg, nach dem Geschäft waren es noch 113,6 kg. Das macht,
wenn
> mann mal vernachlässigt was ich in den 20 min rausgeschwitzt hab, nach
> Adam Riese 1,8 Kilo.
>
> Ja okay, 2-3 Kilo sind etwas übertrieben gewesen, ich wollte damit nur
> verdeutlichen, das die Haufen wirklich groß sind!
>
> Stefan E.
>
>
> +++
>
>
> Also bei der Dichte würde ich mal auf irgendwas in der Nähe von 1
tippen
-
> is doch bei fast allem so was mit Tieren und Menschen zu tun hat.
>
> Stefan Herzbube, was zeigt die Waage bei drei kurz hintereinander
> durchgeführten Wäägungen an (ohne Schiss zwischendurch, Zeitabstand
nur
> ein paar Sekunden) - Thema 'Nachvollziehbarkeit der Messung'
>
> Falls dieses 1. Experiment ermutigend verläuft, könntest du noch
ermitteln
> wieviel du in 20min verschwitzt ...
>
> Hab mal was von Biogas-BHKWs gelesen, ausgezeichnete CO2-Bilanz,
> vielleicht wär das was, wenn Ihr gerade renoviert ...
>
>
> +++
>
>
> Dichte = 1, mal sehen:
>
> 3000g entsprechen 3000qcm.
> 1 Zoll-Rohr
> r*r*Pi * h = 3000
> r = 1,27
> h = 600cm (?)
>
> Eine 6-Meter-Wurst? Oder habe ich mich verrechnet?
>
>
> +++
>
>
> Also durch wiegen herausgefunden?
> Mhhmmm deine Berechnung mit dem vorher nacher wiegen würde natürlich
> voraussetzen, dass du während des Geschäftes auch keinen Tropfen Pipi
> verloren hast. Meistens geht das aber zusammen ab. So dass bei 1,8
Kilo
> Gewichtsverlust durchaus 800 Gramm Flüssigkeit dabeigewesen sein
können.
>
> Dann bliebe noch immer ein stolzer Zweipfünder als Häufchen. Mir
machen
> mittlerweile andere Dinge sorgen. Wenn du wie du sagtest einen
Flachspüler
> von V&B hast, stelle ich mir gerade vor wie das Wasser beim Spülen
gegen
> diesen Fels brandet. Da heißt es aber Deckel zu und zurücktreten.
>
> Max
>
>
> +++
>
>
> Bei diesen Volumina sind entsprechende Flatulenzen zu vermuten. Wie
wär's

> denn mit einer thermischen Nutzung derselben? Wäre doch schade wenn
die
> Gase so ungenutzt entweichen! Bei der Gelegenheit würde ich den
Brennwert

> gleich noch mit verwursten.
>
>
> +++
>
>
> Hallo Max,
> nicht den Deckel zumachen.
> Der haut dir ein Loch in die Decke.
>
>
> +++
>
>
> Oh Mann, der Tag ist gerettet ...
> 3Kg im Flachspüler, das kann man doch nur in Etappen 'machen' mit
> Zwischenspülungen.
> Nehmen wir mal an, das seien 3 Liter, bei einem W-Durchmesser von ca
4cm,

> bekommt man eine W-Länge von 238,7 cm - unfaßbar!
>
>
> +++
>
>
> Man könnte die Version aus Verkehrsflugzeugen nutzen.Allerdings
müssten
> dann auch die Druckverhältnisse und die Geschwindigkeit stímmen. Die
> Kurvenlage eines in einem normalen Badezimmer auf 10.000 Km/h
> beschleunigten Villeroy & Boch Flachspülers mit einem 115 Kilo
Fahrgast
> oben drauf würde mich aber eher beunruhigen.
>
> (Endgültiger Nervenzusammenbruch, mitlesende Kundendienstmonteure
> bewegungsunfähig zusammengebrochen)
>
>
> +++
>
>
> Moin,
> Ist schon Klasse,bei dem Volumen im Flachspüler sitzt man irgendwann
in
> der eigenen Sch ... !
> Ich schmeiß mich hin ...
>
>
> +++
>
>
> Hört auf, ich kann nicht mehr. (Bauchvorlachenhalt)
>
>
> +++
>
>
> Salut,
>
> Volumen einer Säule: Pi * r * r * h
>
> h = Volumen / (Pi * r * r)
>
> Annahmen:
> a) Dichte 2 (Scheiße schwimmt nicht im Wasser, sondern geht sofort
unter)
> b) Durchmesser einer Wurst ist der Einfachheit 2cm
>
> Folgerungen:
> a) 1 kg Masse ensprechen 500 cm³ Volumen
> b) Radius ist 1 (halber Durchmesser)
>
> h = 500 / (3.14 * 1 * 1) = 159 cm
>
> Stramme Leistung, das.
>
> Gruß Jörg
>
>
> +++
>
>
> Tja da bekommt der Begriff "brauner Bomber" ne neue Bedeutung.
>
>
> +++
>
>
> Hallo Ihr tollen Rechner...
>
> Sch ... schwimmt ... immer!!!!
>
> Sonst würd unser gesamtes Kanalnetz nie und nimmer funktionieren ...
>
>
> +++
>
>
> habs gerade probiert. meine ging unter!
>
>
> +++
>
>
> Steine zum Frühstück gehabt?
>
>
> +++
>
>
> Ich glaube, du solltest mehr Ballststoffe essen.
>
>
> +++
>
>
> muhahahah GRÖÖÖÖHHHL
>
> Ich kann nicht mehr ...
>
> kann mal bitte jemand vorbeikommen, und mich wieder an meinen
Schreibtisch
> tragen und mich auf dem Stuhl heben ... ich kann nicht mehr.
>
> Gruß Alfons
>
>
> +++
>
>
> Übrigens wird in Sri Lanka aus Elefantendung Papier hergestellt. Da
kommen
> ja bei Euch schon mal so 17-32 Telefonbücher die Woche bei rum.
>
>
> +++
>
>
> Hoffentlich kein Brotpapier!!!
>
> Ich wisch mir schon die ganze Zeit die Tränen aus den Augen, mit
TEMPO´s,

> die sind doch auch aus gebleichtem Papier?
>
> Ich lach mich wech!
>
> Mfg.me. S. Hohwiller
>
>
> +++
>
>
> Stefan E.,
> wer soviel sche ... braucht kein großes Klo, sondern ein zweites
> Arschloch.
>
> Dann kann man sich alles besser einteilen.
>
>
> +++
>
>
> S T O P
>
> Hier kommt die Lösung.
>
> DIXI
>
> Der DIXI, der DIXI-Fresh und der DIXI-Classic haben jeweils 250 Liter
> Fassungsvermögen.
>
> Das reicht bei 2,5 Liter Einlage pro Gang bei einer 4 Köpfigen Familie
> (4*2,50=10Ltr/Tag) dann für knapp 25 Tage.
>
> Gruß Alfons
> Der mittlerweile echt Bauchschmerzen hat.
>
>
> +++
>
>
> @Alfons: Du hast da einen Fehler!
> Die 2,5 Liter Einlage bläht sich mit der Zeit auf!
> Da is dann bei 25 Tagen schon längst der Pegel überschritten!
>
> Und einen stabilen Boden brauchs auch zur Aufstellung, bei 600kg/m² an
> möglicher Last!
>
>
> +++
>
>
> Nach dem Kacken den Betonrüttler reinhalten, das hilft bei mir auch
immer!
>
>
> +++
>
>
> Da Scheiße oben schwimmt ist die Dichte wohl deutlich kleiner als 1.
>
> Ich werd nicht mehr ...
>
>
> +++
>
>
> Also, ich freue mich jemanden mit einem ähnlichen Problem gefunden zu
> haben. Ich habe bereits auf 4 Kontinenten Toiletten verstopft, und bei
der
> Arbeit bin ich nach einigen unangenehmen Erfahrungen zur
Zwischenspülung
> übergegangen. Und dabei wiege ich gerade mal 80kg. Am Klopapier lag
das
> nie, denn z.B. in Mexico kommt das Papier in einen Extrabehälter.
>
> Wer kennt ein wirklich belastbares Klo????
> Gruß
> Euer Zockmann
>
>
> +++
>
>
> Also wie jetzt, alles noch mal von vorne für Zockman?
>
>
> +++
>
>
> Es gibt tatsächlich für solche Zwecke ZERHÄXLER!
>
> Bei uns in der Firma sitzt hinter dem Klo ein kleiner Automat der die
> Scheisse (Im wahrsten Sinne des Wortes) in kleine Stücke schneidet und
> anschliessend durch ein ca. 3cm dickes Rohr stückchenweise pumpt!
>
>
> +++
>
>
> Ich denke auch, das ganze Problem rührt eher von der Spühlung her, als
vom
> Abgang. Ein Kumpel von mir hat 'nen Flachspüler mit Druckspülung. Das
Ding
> hatte auch arge Probleme meine Bämbel überhaupt vom Tabelau zu
drücken,
> geschweige denn wegzuspülen.
>
> Wie sagte schon ein begnadeter Sitcom-Darsteller:
> "Gebt mir eine männliche Spülung und nicht so ein Gesäusel, gebt mir
eine

> Fergusson. Kawuuuusch!!!"
>
>
> +++
>
>
> In Plauen im Vogtland gibt es heute noch Plumsklos wo ein mindestens
200er
> Steinzeugrohr aus dem 3 oder 4 Stock bis hinunter in die Grube reicht.
Bei
> dieser Fallhöhe würden alle Wissen wer grad gek... hat. Der im
Erdgeschoß

> würde regelmäßig an Erdstöße denken.
>
> Kann aber in keinem Fall verstopfen, egal wie groß die Einlage ist.
Also
> nach Plauen umziehen.
>
>
> +++
>
>
> Diesen Bericht über den A380 hab ich zufällig gefunden: Spülung mit
einem

> Glas Wasser
>
> Flugzeugtoiletten nutzen den Druckunterschied zwischen Kabine und
> Außenluft. Durch das Öffnen eines Ventils im Abwassertank entsteht ein
> Sog, der die Kloschüssel leert. Das spart Wasser und damit auch
Gewicht.
> Für den A380 wurde extra eine Toilette entwickelt, die besonders
sparsam
> mit dem Wasser umgeht. Für das "Normalgeschäft" spült die Toilette mit
> 0,15 Liter Wasser, also etwas weniger als ein Glas voll. Mehr Wasser
ist
> auch nicht nötig, weil die Teflonbeschichtung der Schüssel dafür
sorgt,
> dass nichts haften bleibt. Teflon wird auch als Antihaftbeschichtung
für
> Bratpfannen benutzt.
>
>
> +++
>
>
> Habe gerade mit einem Kollegen das Thema angesprochen.
> Der leidet auch unter der s.g. "Häufigkeit" im Volksmund auch
> "Großhäufigkeit" genannt.
> Er wird mir mal seinen Haufen per jpg zur Begutachtung übermitteln.
>
> Ferner kenn ich auch jemanden, der 2 Wochen im Urlaub nicht kackt und
zu
> Hause dann Steine fallen lässt.
>
> Das scheint alles nicht selten zu sein!
>
>
> +++
>
>
> Ich finde das Problem gar nicht uninteressant und ich habe sogar schon
die
> Unterdruckspülung im ICE zugeschissen. Der verläßliche Freund des
> Turbo-Haufen-Scheißers ist das Ami-Klo! Der zumeist schwimmende Schiss
> landet in einem 10L Becken. Beim Spülen entsteht so erst ein Strudel
der
> dann den Schiss in Stücken mitreißt. Die Euroschüssel sammelt den
Haufen
> ja erst zu einer kompakten Masse und versucht ihn dann durchs
nachlaufende
> Wasser durchs dünne Röhrchen zu quetschen. Der Vorteil der Ami
Schüssel
> ist außerdem, dass die Schüssel nicht überläuft, wenn der Schiss dann
doch
> mal nicht durch geht und die Fallhöhe ist geringer was einen
deutlichen
> Beitrag zum Spritzschutz leistet.
>
> Ich hab schon alles zugeschissen aber noch nie ein Ami-Flugplatzklo!
> Wichtig ist nur dass man auch wirklich die gewerbliche Schüssel nimmt
und

> nicht solch ein Home-Produkt. Das Ding mutet zwar an wie eine
Badewanne
> aber der Schiss läuft super das Rohr runter.
>
> mc shit
>
>
> +++
>
>
> Hi,
>
> sorry, aber musste mich hier kurz einloggen... wollte nur schreiben,
dass

> ich Stefans Bedenken / Probleme durchaus nachvollziehen kann ... Ich
wiege
> auch so um die 115 Kilos und hatte mir über 1-2 Tage mal ne
Familienpizza

> und einiges mehr gegönnt ... Nee ehrlich. Ich schätze den daraus
> resultiernden Haufen auf 40 cm Länge bei einem Durchmesser von 6-7
cm...
>
> Zum Schluß parkte auf dem Haufen in der Schüssel mein durchhängender
> Pimmel ... War unangenehm das...
> Das Teil hat sich beim Spülen Null bewegt ... Mußte es mit der Bürste
> weghieven ...
>
>
> +++
>
>
> Leute bleibt mal sachlich, ich möchte schließlich zu einer Lösung
meines
> Problemes kommen.
>
> UND BITTE:
> Keine Texte / Links / Bemerkungen posten, welche die Regeln dieses
Forums

> verletzen!
>
> Gruß Stefan
>
>
> +++
>
>
> Mal darüber nachgedacht, ins Ruhrgebiet zu ziehen? Schöne kühle
> Höhlenwohnung, Aufzug vorhanden...
> Ihr könntet mithelfen, verlassene Steinkohleflöze zu zuscheissen!
>
>
> +++
>
>
> Mann Leute selten so gelacht, Krämpfe, Tränen dass volle Programm
eben.
Oh
> Mann, ich möchte nicht wissen was im Haus los ist wenn du mal
Dünnschiss
> hast
>
> mfG Bob
>
>
> +++
>
>
> Das gleiche Problem wie der Initiator dieses Threads habe ich auch.
> Es ist vielmehr die Konsistenz als das Volumen.
> Bei mir verkantet sich die Fäkalie und verstopft mit nur wenigen
Blättern

> Papier das Klo. Auch bei meinen Eltern steht der "Stampfer" immer
daneben.
>
> Möglicherweise ist auch "nur" der Durchmesser zugekalkt und ein neues
> Becken die Lösung.
>
> Gruß
> Wild Bill
>
>
> +++
>
>
> Bevor das Niveau noch weiter sinkt, schliessen wir dieses Thema.
> Schade, der Auftakt war sicher ernst gemeint.
>
> Redaktion HTD


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
Re: Witze... bitte hier einfüllen wenn ihr welche habt. [message #16112 antworten auf 16110 ] Mon, 10 April 2006 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
manfred ist gerade offline manfred
Beiträge: 916
Registriert: November 2005
Ort: Walbecke NRW
Espace-Verrückter
Hallo Claus

das hättest du auch einfacher haben können. Razz
jemand den du sogar in Langendingsbums persönlich kennenlernen konntest der aber (leider) selten hier postet (Espaceentzug Laughing ) hat schonmal hier (oderwoanders Wink ) gelinkt.
hier in "echt"

gruß
manfred


ALT + F4 ...... und der Tag gehört dir!

"Am Ende wird alles gut!
Wenn´s noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende".


1998 - 2016: JEOA 2-1997 in Granat-Rot RIP :heul:
2016 - ... JKOA 5-2008 in Karmin Rot. Smile
Seiten (15): [ «  <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:"Der besondere Espace" - Entdeckungen in Ebay & Co.
Nächstes Thema:wer wirklich mal herzhaft lachen will....
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Oct 23 17:16:33 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03083 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software