Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Themen, die mehr als eine Baureihe betreffen » E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (4): [ «  <  1  2  3  4] 
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #229082 antworten auf 207285 ] Fri, 29 April 2011 03:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich habe von 1995 bis 2003 in Kalifornien gelebt. Dort wurde der Sprit bereits 1997 auf "E10" umgestellt, und zwar radikal: Es gab von heute auf morgen nichts Anderes an der Tankstelle. Ich habe damals mehrere Renault 5 ("LE CAR" in den USA), R 21, VW Passat, BMW 320, Mercedes 280S Bj. 1971, Alfa Romeo Spider und Fiat 124 Spider: Alle haben ausnahmslos und ohne jedes Problem E10 vertragen.
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #232802 antworten auf 207285 ] Wed, 01 June 2011 08:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
floj116polar ist gerade offline floj116polar
Beiträge: 153
Registriert: December 2005
Ort: Rovaniemi, Finland
Alter Hase
Hallo zusammen,

bin grade das erste Mal mit E10 so richtig unter Belastung 2000 km gefahren (Langstrecke, mit Gepaeck)
Mein j116 (2.0 Einspritzer Bj 1990) hat es die ersten 1500 km gut ausgehalten. Auf den letzten 500 km hat er manchmal aus heiterem Himmel angefangen zu ruckeln, so ca bei 3000 Umdrehungen im 5. Gang.
Nun weiss ich natuerlich nicht, ob das nicht vielleicht auch von was anderem kommt. Aber man denkt eben gleich an E10. In Finnland wird weder das 'alte' Normalbenzin (92 Oktan), noch das 'alte' super 95 verkauft. Ich will nicht super 98 tanken und teste daher hiermit freiwillig. Mal sehen.
Am naechsten Tag nach der Langstrecke ist er auch nicht mehr so gut angesprungen, etwas gehustet.
Aber es koennten auch noch zwei andere Sachen gewesen sein:
1) die Batterie war leer komischerweise nach den 2000 km Langstrecke. Nach Aufladen sprang er wieder an aber mit Husten
2) es hat die ganze Langstrecke Regen geschuettet. Wer weiss ob da irgendwas nass geworden ist.

Ich werde weiter berichten, wie es weiter geht, hoffentlich bis zum nicht bitteren Ende...

Florian


j116 Quadra Bj 1990 mit der 2.0 Einspritzermaschine, dunkelblaumetallic, gekauft 2009 bei 250000 km, 2018 - 320000 km
Avantime 2.2 dci Privilege, gekauft 2017 mit 226000km
2002-2008: j116 Bj 1988, dunkelblaumetallic. 150000 - 230000 (Motorschaden nach Zahnriemenriss)
Murena 2.2 (mit S Kit), gekauft 2007 mit 103000 km, 134000 km in 2018

Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240700 antworten auf 232802 ] Mon, 22 August 2011 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Was für ein gejammer, wenn man die ersten Beiträge dieses Threads jetzt nochmal ließt. Und was ist passiert?

Heute kostet E10 mehr als E5, weil die Leute es nicht annehmen. Recht so, der Bürger hat sich ENDLICH mal durchgesetzt! Smile

Teurer ist der Sprit sowieso mal wieder geworden.

Grüße
Buh

...der bis heute KEIN E10 getankt hat...

[Aktualisiert am: Mon, 22 August 2011 13:58]


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240704 antworten auf 240700 ] Mon, 22 August 2011 14:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

buhs je schrieb am Mo, 22 August 2011 13:57


Heute kostet E10 mehr als E5, weil die Leute es nicht annehmen.


Öhm, wo denn???


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240707 antworten auf 240704 ] Mon, 22 August 2011 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1086
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hallo,

habe gute Nachricht für Buh denn lt. Internet fällt der Oelpreis. Alles Schummel oder was?


Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240711 antworten auf 240704 ] Mon, 22 August 2011 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Andreas aus Berlin schrieb am Mo, 22 August 2011 14:34

Hallo,

buhs je schrieb am Mo, 22 August 2011 13:57


Heute kostet E10 mehr als E5, weil die Leute es nicht annehmen.


Öhm, wo denn???


Gruß, Andreas aB



Moin!

Habe ich gestern gesehen, als ich mit dem Motorrad unterwegs war. Hatte keinen Fotoapparat dabei, war irgendwo bei Melle im Osnabrücker Land. Da stand etwas von Super 1,48.9¤ und SuperE10 1,52.9¤. Hab ich auch erst nicht glauben können, aber SuperPlus war mit 1,54.9¤ ausgezeichnet, also kein "Augenblicksversagen". Wink

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240767 antworten auf 240711 ] Mon, 22 August 2011 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
bei uns kostet E10 meist 2-4 Ct. weniger als E5, nur JET verkauft beides zum gleichen Preis. Einige Tankstellen haben immer noch kein E10, bei den meisten ist es einfach eine von vielen Spritsorten.

Schöne Grüße
Uli


...der die Suppe bedenkenlos fährt - auch mit seinem nicht freigegebenen J638.


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240789 antworten auf 240767 ] Tue, 23 August 2011 07:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6967
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo Cool
bei uns hier in vorarlberg gibt durchs band nur noch:
diesel normal
super 95
super plus
und an manchen tanken gibts nur noch diesel und super 95.

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240791 antworten auf 240767 ] Tue, 23 August 2011 07:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
S.BUS ist gerade offline S.BUS
Beiträge: 94
Registriert: March 2011
Ort: Basel
Espace Freund
Was mir bei der ganzen Geschichte nicht eingehen will: E10 verursacht aufgrund seiner geringeren Energiedichte einen um 1,7% höheren Verbrauch gegenüber E5. Bei einem Spritpreis von rund 1,50 ¤/l müsste E10 also um 2,5 Cent (de facto 3 cent) günstiger sein als E5 um für den Autofahrer kostenneutral zu sein.

Aaaaaangenommen E10 wäre aufgrund steuerlicher Vorgaben (denn Steuern kommt von steuern) immer 5 oder sogar 10 cent günstiger, dann würde sich manch einer wundern wie sehr E10 von der Bevölkerung angenommen würde. Aber da geht dem Saat halt viel Geld durch die Lappen...

Fazit: Ich tanke immer E10 wenn es um mindestens 3 Cent günstiger ist, und ja hier kostets auch so viel wie E5.

Einen schönen Dienstag Euch, Florian


Espace JK | 2.0 T Privilège| 2004 | 112.000 km
seit 2011 (62.000 km)
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Erfahrungsbericht j116 ---- E10 [message #240792 antworten auf 240789 ] Tue, 23 August 2011 08:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

und hier nehmen die meisten Tanken leider wieder unterschiedliche Preise für Super und SuperPlus :heul: Super E5 ca. 3 Cent teurer als E10, SuperPlus nochmal 4 Cent teurer.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #241592 antworten auf 207285 ] Wed, 31 August 2011 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, mal ein Erfahrungsbericht zu E10 und Autogas.
Wobei ich noch einiges an E85 dazugemischt habe.
Ich müsst also so E30 bis E40 im Tank haben.
Springt morgens etwas schlechter an, bzw. länger Orgeln.
Habe die Gasanlage neu eingestellt und seither Springt der Espace wieder gut an.
Habe seitdem Ca 12000 Kilometer gefahren.
Geht also doch.
Gruss
Alexander


Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #241827 antworten auf 207285 ] Sat, 03 September 2011 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

im aktuellen Treppenlift-Werbemagazin mal wieder was technisches zum Thema E10. Der ADAC betankte in einem Langzeitttest einen nicht für E10 zugelassenen Opel Signum mit E10. Nach 27 Tkm monierte der Fahrer starken Benzingeruch: Benzinhochdruckpumpe im Eimer, eine Wand aus Leichtmetallguss ist durchkorrodiert, Benzin tritt unter hohem Druck aus, Feuergefahr. Schlußfolgerung: Ungeeignete Materialien werden tatsächlich durch die höhere Ethanolkonzentration angegriffen.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
E85 -Mein Erfahrungsbericht [message #243305 antworten auf 241827 ] Sun, 18 September 2011 04:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Matthias s. ist gerade offline Matthias s.
Beiträge: 163
Registriert: October 2006
Ort: Berlin
Alter Hase
Hallo,

hier mal mein Erfahrungsbericht mit dem J63 und E85:

von 2006 bis 2008 habe ich zusätzlich zum Autogas E85 getankt, es kostete damels zwischen 0,80 und 0,99ct. Und ab jetzt geht es in den Bereich der Vermutungen:

Ich hatte damals hier Kontakt mit einem J63Fahrer, der sein Steuergerät modifizierte, damit er auch im Winter E85 fahren kann.
Er modifizierte die "Kennkurven" des Zündverhaltens und des geänderten Gemisches. E85 verursacht ein Magereres Gemisch. Irgendwo hier im Forum zu finden.

E85 startet den kalten Motor schlechter. Im Winter kann es unmöglich werden, hier mischte ich E85 mit Normalbenzin 50/50. Er sprang so immer an.

Ich hatte Ende 2009 ziemlich viele Macken an meinen J63, zerlegte u.A. auch den Motor. Z.B.war auch meine Benzinpumpe hin, sie quietschte, E85?
Ich wechselte die Laufbuchsendichtringe. Bei E10 wird ja bhauptet, daß das Ethanol Weichmacher aus Kunststoffen auslösen könnte. Wäre es mir wirklich ernst gewesen, hätte ich Dichtringe aus Viton eingebaut, gibt es auf Maß nach Wunsch, und wird von Rapsölfahrern heraufbeschworen.
Meine Laufbuchsenringe waren aber weich wie Kaugumi geworden. Sie ließen sich dehnen und langziehen, als wären sie extrem weicher geworden. Was ein Glück, daß ich da gerade den Motor auseinander hatte.
Ca 2007 begannen auch mehrfach Probleme mit meinen Einspritzdüsen. Diese, die defekte Benzinpumpe und die Laufbuchsenringe könnten ein Symptom vom E85 sein. Müssen sie aber nicht. Es kann auch alles Zufall sein. Leider habe ich berichte von besagtem J63 Fahrer mit modifiziertem Steuergerät nicht weiter verfolgt. Interessant wäre, was er zu berichten hätte, denn ich fuhr ja zu 95% auf Autogas.

Auf jeden Fall hat es bei mir keine Simmerringe, Spritleitungen und auch nicht den Tank angegriffen. Auch an Ventilen oder Zylinderkopf fiehl mir nichts E85-bezogenes auf. Was E85 an Sensoren wie Kühlwasser-, OT-Geber oder Unterdrucksensor anrichten sollte, bleibt mir ein Rätsel. Auch ist mein Ventilverschleiß seit Autogas zwar deutlicher, aber damals mit E85 nicht vernehmbarer als heute.

Wie gesagt ist dieser Erfahrungsbericht aus dem Reich der Vermutungen, was die Auffälligkeiten betrifft. Was heile geblieben ist, wird sicher auch bei jedem anderen heile bleiben.


Grüße
Matthias s.
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #243405 antworten auf 241827 ] Mon, 19 September 2011 01:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Andreas aus Berlin schrieb am Sa, 03 September 2011 14:59

Hallo,

im aktuellen Treppenlift-Werbemagazin mal wieder was technisches zum Thema E10. Der ADAC betankte in einem Langzeitttest einen nicht für E10 zugelassenen Opel Signum mit E10. Nach 27 Tkm monierte der Fahrer starken Benzingeruch: Benzinhochdruckpumpe im Eimer, eine Wand aus Leichtmetallguss ist durchkorrodiert, Benzin tritt unter hohem Druck aus, Feuergefahr. Schlußfolgerung: Ungeeignete Materialien werden tatsächlich durch die höhere Ethanolkonzentration angegriffen.


Gruß, Andreas aB



Moin Andreas,
Du solltest aber auch erwähnen, dass es sich bei dem Opel um einen Benzin-Direkteinspritzer handelt, der eine (und die benennst Du richtig) Benzin-HOCHDRUCK-Pumpe besitzt. Und genau diese nahm Schaden durch E10.

Es ist genau das, was ich immer wieder betone: Unter hohem Druck zersetzt sich das Ethanol, Wasser entsteht und sorgt an "weichen" Bauteilen wie Aluminium für mechanische Schäden.

Betroffen sind Benzin-Direkteinspritzer und Fahrzeuge mit Turbolader (je nach Ladedruck, gegen den eingespritzt wird).

Bei normalen Einspritzern treten keine kritischen Drücke auf. Gerade bei älteren Autos dieser Bauart sind keine Schäden an metallischen Bauteilen zu erwarten!

Gummis und ähnliches könnten theoretisch betroffen sein - hier baue ich meine Zuversicht auf "keine Probleme" auf

a. die Erfahrungen in Frankreich, wo E10 vor weit über einem Jahr ohne Proteste oder Panik eingeführt wurde und von wo man nichts über plötzlich zunehmende Motorschäden hört

b. die Tatsache, dass die Motoren von J11 und J63 von Volvo (wo die gleichen Aggregate zum Einsatz kamen) ab Baujahr 1976 für E10 freigegeben sind.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
E 10 Verträglichkeit für 140 Ps Motore [message #246602 antworten auf 207285 ] Sat, 22 October 2011 19:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schwarzbaerchen ist gerade offline schwarzbaerchen
Beiträge: 22
Registriert: March 2009
Ort: Lübbecke
Espace Freund
Ich schon wieder Cool
Ich werde mir wohl demnächst einen Zweitwagen zulegen.Soll auch ein Je werden Very Happy
Am liebsten natürlich noch einen V6 Cool Cool
Ich bin am überlegen ob man vielleicht doch vernünftig sein sollte und den 140 Ps Motor nehmen sollte....der Wagen scheint ja in vielen Dingen einfach günstiger Cool Embarassed
Meine Werkstatt sagt nun aber das diese Motore nicht verträglich mit E 10 sind.(oder sein sollen) Die V6 sinds....

Ich tanke das Zeug sowieso nicht da es einfach agressiver als der normale Sprit ist.. ausserdem ist die Energiedichte nicht so hoch wie im herkömmlichen Sprit(Wie mans halt so hört).Ich tanke da einfach lieber das normale Super weiter.
Aber was ist in paar Jahren grübel . Vielleicht gibts dann ja nur noch E 10. grübel grübel

Hat sich da schon jemand mit beschäftigt???
Gruß Volker
Re: E 10 Verträglichkeit für 140 Ps Motore [message #246612 antworten auf 246602 ] Sat, 22 October 2011 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
magic_mp ist gerade offline magic_mp
Beiträge: 992
Registriert: April 2009
Ort: Bayreuth + Erlangen
Espace-Verrückter
Hey ho,

Das Thema hatten wir schonmal;
Meine mich erinnern zu können, dass alle JE eine E10-Zulassung haben. (musst mal die Suche quälen)

Ich tanke aber keinen E10, da ich es nicht gut finde, das Menschen hungern müssen, damit ich E10 tanken kann.
Und aus Umwelttechnischer Sicht sehe ich auch keine echten Vorteile

Gruß
FLOh


"Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.“
Klaus Steilmann (*1929)
Re: E 10 Verträglichkeit für 140 Ps Motore [message #246614 antworten auf 246602 ] Sat, 22 October 2011 20:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tivibv ist gerade offline Tivibv
Beiträge: 245
Registriert: November 2009
Ort: Hannover
Alter Hase
Hallo,stat E10 zu tanken werde ich E85 lieber tanken. Kollege von mit hatte ein 8v und der hat über 1 Jahr nur E85 getankt und hat nie Probleme gehabt.Wenn ich ein Benziner hätte,würde ich nur E85 Tanken.
MFG
Tivi


Grand 2,2 Dci,Bj 01
JK 1,9 Dci
Re: E 10 Verträglichkeit für 140 Ps Motore [message #246640 antworten auf 246614 ] Sat, 22 October 2011 22:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Tivibv schrieb am Sa, 22 Oktober 2011 20:15

Hallo,stat E10 zu tanken werde ich E85 lieber tanken. Kollege von mit hatte ein 8v und der hat über 1 Jahr nur E85 getankt und hat nie Probleme gehabt.Wenn ich ein Benziner hätte,würde ich nur E85 Tanken.
MFG
Tivi



Moin!

Wenn ich einen Benziner habe, werde ich Gas tanken und die E85 Fahrer an der Tankstelle angrinsen... Very Happy

Grüße
Buh


...der das mal zum anderen E10-Gedöns verschiebt...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #251740 antworten auf 207285 ] Wed, 07 December 2011 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CaraVan16v ist gerade offline CaraVan16v
Beiträge: 75
Registriert: July 2011
Ort: FFM
Espace Freund
So nun nochmal Futter bei die Fische, kann ich meinen JE 2.0 16v mit E10 füttern? Dachte so auf langen Strecken könnte das doch funktionieren, wird doch eh fast in einem Rutsch durch geblasen. Wollte von FFM nach HH und wieder zurück. Es dürfte doch auch kein Problem sein, bei einem halbvollen Tank SUPER noch den Rest mit E10 aufzufüllen? Sozusagen E7,5 Very Happy

Gruß CaraVan16v


Espace 2.0 16v CampVan
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #251759 antworten auf 207285 ] Wed, 07 December 2011 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
HAllo, ist kein Problem ich tanke als Startbenzin ein Gemisch Ca E30 im Sommer bis E40.
Dadurch kommt dann ein Benzinpreis von Ca 1,30 euro raus.
Im Laguna seit Fast 40 Tkm.
Ist als Gasfahrer zwar Pfennigzählerei aber geht.
Ersparniss dürfte so im Monat bei 3 bis 5 euro liegen.
gruss
Alexander


Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #253527 antworten auf 251740 ] Wed, 28 December 2011 21:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Psychomilhouse ist gerade offline Psychomilhouse
Beiträge: 369
Registriert: January 2009
Alter Hase
CaraVan16v schrieb am Mi, 07 Dezember 2011 19:55

So nun nochmal Futter bei die Fische, kann ich meinen JE 2.0 16v mit E10 füttern? Dachte so auf langen Strecken könnte das doch funktionieren, wird doch eh fast in einem Rutsch durch geblasen. Wollte von FFM nach HH und wieder zurück. Es dürfte doch auch kein Problem sein, bei einem halbvollen Tank SUPER noch den Rest mit E10 aufzufüllen? Sozusagen E7,5 Very Happy

Gruß CaraVan16v



Zitat Renault:

Fast alle RENAULT Benzin Fahrzeuge, die seit Januar 1997 vermarktet werden und die mindestens die Abgasnorm Euro2 erfüllen, sind in werkseitigem Auslieferungszustand für E10 Kraftstoff geeignet. Bei nachträglich motor- oder kraftstoffseitig veränderten Fahrzeugen ist eine zusätzliche Freigabe durch den jeweiligen Systemhersteller erforderlich.

Ist er Jünger sollte es gehen.

greetz
Psychomilhouse


Espace JE "The Race" Dead by Getriebe

Projekt JE 2008


jetzt Audi Q7
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #253554 antworten auf 253527 ] Thu, 29 December 2011 00:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
alle JE sind samt und sonders von Renault für E10 freigegeben.

Für den JK und den Avantime gilt das mit einer Einschränkung: 2.0L-Turbos mit Bj. 2002 und älter (den Avi gabs ja schon 2001) sind expizit NICHT freigegeben.

Für alle J11 und J63 gilt: Es gibt KEINE Freigabe von Renault, aber auch keinen Grund, Probleme zu befürchten. Ich fahre meine J63-V6 seit der Einführung von E10 NUR mit dieser Suppe und habe weder einen Verbrauchsanstieg messen können noch irgendwelche Probleme bekommen.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #253564 antworten auf 207285 ] Thu, 29 December 2011 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
S.BUS ist gerade offline S.BUS
Beiträge: 94
Registriert: March 2011
Ort: Basel
Espace Freund
Hallo Uli,
Zitat:

2.0L-Turbos mit Bj. 2002 und älter (den Avi gabs ja schon 2001) sind expizit NICHT freigegeben.

Bist Du Dir sicher? Meiner hat eine Freigabe.

Gruss Florian


Espace JK | 2.0 T Privilège| 2004 | 112.000 km
seit 2011 (62.000 km)
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #253565 antworten auf 253564 ] Thu, 29 December 2011 09:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Florian,

S.BUS schrieb am Do, 29 Dezember 2011 09:07

Hallo Uli,
Zitat:

2.0L-Turbos mit Bj. 2002 und älter (den Avi gabs ja schon 2001) sind expizit NICHT freigegeben.

Bist Du Dir sicher? Meiner hat eine Freigabe.


gugg Dir nochmal die Sesamstrassen-Folge an, wo "jünger" und "älter" erklärt wird Wink


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #253566 antworten auf 207285 ] Thu, 29 December 2011 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
S.BUS ist gerade offline S.BUS
Beiträge: 94
Registriert: March 2011
Ort: Basel
Espace Freund
grübel ähm, sorry.


Espace JK | 2.0 T Privilège| 2004 | 112.000 km
seit 2011 (62.000 km)
E 10 für espace Bj 95 ? [message #256343 antworten auf 207285 ] Sun, 22 January 2012 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
manni4158 ist gerade offline manni4158
Beiträge: 56
Registriert: January 2012
Ort: 73630 Remshalden
Espace Freund
Hallo an alle Spezialisten,

ist etwas bekannt, ob man mit obigem Fahrzeug bedenkenlos E 10 tanken kann?

Für eure, wie immer hilfreichen Antworten dankt euch

Manni


Renault Espace J 63 Automatik
Baujahr 1995
2,2 Liter
KM 173000
2165 cm3 108 PS - Klima
Re: E 10 für espace Bj 95 ? [message #256353 antworten auf 256343 ] Sun, 22 January 2012 12:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christoph192 ist gerade offline christoph192
Beiträge: 311
Registriert: July 2010
Ort: München
Alter Hase
Tag auch,

renault sagt nein (siehe auch Suchfunktion hier im Forum)


Hab aber schon paar mal ohne weitere Folgen E10 getankt. Was aber natürlich nichts über mögliche Langzeitauswirkungen besagt. Meiner meinung nach ist das aber alles ziemlich übertrieben. Denn warum ein Motor klaglos 5% Ethanol verkraften soll, es ihn aber bei 10% angeblich dahinrafft erschließt sich mir nicht unbedingt.

Schöne Grüsse

Christoph


Komm wir essen Opa
- Satzzeichen können Leben retten -

J637 mit 340.00 km und Gasanlage
Re: E 10 für espace Bj 95 ? [message #256354 antworten auf 256343 ] Sun, 22 January 2012 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7428
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo Leuts
Scahut euch die alten Gummibenzinleitungen an, zB um den Krafstofffilter, bei den meisten J63 gehören die eh erneuert, wenn es nicht schon geschehen ist. wenn die jetzt wie üblich irgendwann kaputtgehen ist natürlich das E10 schuld.
Ich tanke es selbst nicht weil Benzin wohl um so schneller verdirbt, je höher der Ethanolanteil ist und bei mir bleibt das lange im Tank, weil ich wegen der Gasanlage nur selten und geringe Mengen nachtanke.
Im Benzinbetrieb hätte ich da keine Bedenken, ausser das es eh nichts bringt bei dem geringen Preisunterschied und dem aus E 10 resultierenden geringfügig höherem Spritverbrauch.
gruß
Hartmut


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: E 10 für espace Bj 95 ? [message #256362 antworten auf 256343 ] Sun, 22 January 2012 15:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

den gelb hinterlegten Hinweis oben in der Forenübersicht hast Du gelesen?
Ich verschieb dann mal und friemel zusammen...


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: E 10 für espace Bj 95 ? [message #256411 antworten auf 256353 ] Sun, 22 January 2012 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
avantupper
Beiträge: 66
Registriert: November 2009
Espace Freund
christoph192 schrieb am So, 22 Januar 2012 12:58

Denn warum ein Motor klaglos 5% Ethanol verkraften soll, es ihn aber bei 10% angeblich dahinrafft erschließt sich mir nicht unbedingt.


Hallo Christoph,

genau diese Frage hat mich bei der E10-Einfürung auch umgetrieben und ich konnte sie vergangenes Frühjahr einem Motorenentwickler eines großen süddeutschen Automobilerfinders stellen. Der gute Mann hatte eine verblüffende und verdammich logische Antwort: Laut Definition darf E5-Sprit eine Ethanolbeimischung von 0 bis 5 Prozent haben; E10-Sprit muss hingegen 5 bis 10 Prozent haben.
Weil es billiger ist, den Super-Stoff pur zu verkaufen als ihn in einem zusätzlichen Arbeitsschritt mit - seinerseits nicht kostenlosem - Ethanol zu vermengen, hatte das bis dahin logischerweise keine Raffinerie freiwillig gemacht, und sie tun es wohl bis heute nicht.
Weil nun (und das hat der Mann dann schon nicht mehr so bereitwillig rausgelassen) die Hersteller große Stücke auf diese Streckmaßnahme setzen, um mit wenig Aufwand auf einen Schlag die Emissionswerte deutlich zu senken (der geringere Energiegehalt des Benzin-Alkohol-Gemischs und damit verbunden der um etwa 2 bis 3 Prozent höhere Realverbrauch auf 100km ist auf der Prüfrolle wohl zu vernachlässigen) konnte die Autoindustrie die Politik sehr wahrscheinlich davon überzeugen, im Frühjahr 2011 die E10-Rakete zu zünden.
Ob letzteres wirklich so war oder nicht: Logisch zu Ende gedacht, tanken nun also alle, die E10 tanken dürfen, mindestens 5 Prozent Ethanol - und sehr wahrscheinlich kaum arg viel mehr. Ziemlich sicher ist aber: Wer wie ich nur E5 tanken darf, jagt nach wie vor keinen Alkohol durch nicht dafür freigegebene Schläuche und Einspritzkomponenten.

Viele Grüße an alle wünscht ein inzwischen Super-plus tankender
Lars J


2007-2014 - AVANTIME 2.0T (DEOV06) - Privilège - Nautik-Blau (544) - Vulkan-Grau (PE 2) - EZ 03/04
ab 2014 - MB C 200 CGI T-Modell (S204) - Avantgarde - Tenorit-grau metallic EZ 04/10
Re: E 10 für espace Bj 95 ? [message #256436 antworten auf 256411 ] Mon, 23 January 2012 08:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

ausserdem, ich habe es schon mal angebracht, kann die Konzentration den Unterschied machen. Auch der menschliche Körper enthält im Verdauungstrakt so manche Säure. Trotzdem nähme er Schaden, wenn ich diese in höherer Konzentration zu mir nehmen würde.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: E 10 für espace Bj 95 ? [message #256695 antworten auf 256436 ] Wed, 25 January 2012 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Andreas,
pienz hier nicht rum und gönn Dir einen guten Schluck Alk. Nicht 5%, wie bei Bier. Nicht 10% wie bei Wein. Nicht 40% wie bei Schnaps. Nimm gleich 80%igen Strohrum.

Und dann kannst Du aus eigener Anschauung das Thema "Konzentration von Zusatzstoffen in Flüssigkeiten" beschreiben...

Schöne Grüße
Uli


...der weiß, dass er da bei Dir genau beim richtigen ist! Gröhler


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #266061 antworten auf 207285 ] Tue, 17 April 2012 13:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5308
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hi

für die, die das nicht gelesen haben:

Zoffente

Hi, ich habe einen J117 BJ.1988
347 tkm Rot und ist im täglichem gebrauch.
Seit einem Jahr fahre ich damit E10 und habe keinerlei Probleme damit.


VG
Alex

PS: aus dem "Who is who?" Bereich

[Aktualisiert am: Tue, 17 April 2012 13:29]


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #266765 antworten auf 266061 ] Fri, 27 April 2012 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hypo
Beiträge: 1686
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Patchworker schrieb am Di, 17 April 2012 13:28

Zoffente

Hi, ich habe einen J117 BJ.1988
347 tkm Rot und ist im täglichem gebrauch.
Seit einem Jahr fahre ich damit E10 und habe keinerlei Probleme damit.



Servus Very Happy
Gilt das auch für andersfärbige Espen grübel
Oder soll man seine Espe besser rot streichen, wenn man E10 tanken möchte Gröhler
Baba Smile
Robert
Der seit der Ethanolbeimischung brennende Augen von den Abgasen bekommt :motz1:

[Aktualisiert am: Fri, 27 April 2012 23:13]


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #338171 antworten auf 207285 ] Mon, 16 February 2015 06:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jeepmann2 ist gerade offline Jeepmann2
Beiträge: 13
Registriert: February 2015
Ort: Gelsenkirchen
Espace Freund
Hallo
ihr Tankt doch jetzt schon alle Ethanol (Bioalkohol)in jedem liter Super sind 5% Ethanol
also ob E10 oder E5 ist egal nur der verbrauch bei E10 ist etwas höher

gruss Stephan
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #338172 antworten auf 338171 ] Mon, 16 February 2015 07:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
avantupper
Beiträge: 66
Registriert: November 2009
Espace Freund
Hallo Stephan,

das ist keine zehn Posts weiter oben schon beantwortet worden. Hier nochmal die Kurzform:

E5 darf bis 5% Ethanol enthalten, enthält in der Praxis aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen.
E10 muss mindestens 5% Ethanol enthalten, aber nicht mehr als 10%.
Und weil wahrscheinlich keine Raffinerie mehr reinkippt als sie muss, gilt wohl die einfache Gleichung: E10 (rechtl.) = E5 (real) Wink

Grüße,
LarsJ

[Aktualisiert am: Mon, 16 February 2015 07:41]


2007-2014 - AVANTIME 2.0T (DEOV06) - Privilège - Nautik-Blau (544) - Vulkan-Grau (PE 2) - EZ 03/04
ab 2014 - MB C 200 CGI T-Modell (S204) - Avantgarde - Tenorit-grau metallic EZ 04/10
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #345650 antworten auf 338172 ] Fri, 26 June 2015 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
da jüngst das Thema wieder nachgefragt wird... ein kleines Update.

Ich fahre seit Jahren 99% mit E10 und habe keine Probleme damit.
Das galt für meine J63 V6 und gilt jetzt seit 3 Jahren für meinen aktuellen J63 2.2L.

Als kürzlich die Differenz zwischen Super und E10 von 4 auf 2 Ct./l fiel, da dachte ich: Mensch, jetzt ist die Preisdifferenz geringer als die Differenz im Energiegehalt, da lohnt sich der teurere Sprit. Pustekuchen - ich habe einen halben Liter MEHRVERBRAUCH mit Super gegenüber dem E10 gehabt!

Meinen J637 fahre ich im Sommer auf Benzin mit ca. 9L, im Winter geht er leicht über 10L. Das ist das Niveau seit 1,5 Jahren, vorher hat er aufgrund verschiedener Defekte (u.a. verstopfter Auspuff durch defekten Kat, vermutlich schon beim Kauf vor 3 Jahren) 10-12L gebraucht.

Ich kann also jetzt nach weit über 100.000 km (allein mit meinem aktuellen Auto 80.000 km) auf E10 sagen: Ihr könnt bedenkenlos die bis zu 4 Ct./l sparen.

Schöne Grüße
Uli


...der nur bei stillgelegten Autos kein E10 einfüllt, weil sich die beiden Phasen des Gemisches bei längerer Lagerdauer im Tank trennen können und das Ethanol dann Wasser ziehen kann. Damit würde der Motor bei der Wiederinbetriebnahme Probleme machen.


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Seiten (4): [ «  <  1  2  3  4]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Sitz- und andere Kompatibilitäten der Espace-Baureihen
Nächstes Thema:Reperaturbetrieb bei Getriebeproblemen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Oct 21 04:51:45 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02257 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software