Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Themen, die mehr als eine Baureihe betreffen » E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (4): [ «  <  1  2  3  4  >  »] 
Re: E10 [message #221783 antworten auf 207285 ] Mon, 21 February 2011 00:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
eben gelesen... Volvo hat alle Fahrzeuge ab 1976 für E10 freigegeben. Also auch ALLE mit Euro-V6/PRV-Motor. Das ist DIE Maschine, die bei Renault als Z-Motor lief und in allen J63 V6 sowie den frühen JE V6 (123 kW/167 PS) steckt.

Motor- oder zylinderkopfseitig scheint E10 also keine Schäden hervorzurufen. Was wir aber aus E85-Erfahrungen im Forum eh' schon wußten... aber eben bisher nicht schwarz auf weiß hatten.

Schöne Grüße
Uli

...der erst Ende März mal wieder Benzin tanken muß.


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 [message #221785 antworten auf 207285 ] Mon, 21 February 2011 00:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JohnnyW/J638 ist gerade offline JohnnyW/J638
Beiträge: 67
Registriert: May 2009
Ort: Bayern
Espace Freund
Hey Uli,

hab's eben auch gerade gelesen auf der Seite von Volvo.

Zitat von der Volvo Seite:

"Welche Fahrzeuge von Volvo können bedenkenlos mit Bioethanol (E10) betrieben werden?

Alle Fahrzeugmodelle mit Otto-Motor, die seit 1976 eingeführt wurden, können mit E10 Kraftstoff betrieben werden, sofern die Wartungsvorschriften eingehalten wurden.
Ausgenommen davon sind die Fahrzeuge S40/V40; 1.8i; der Modelljahre 1998-2004 die mit einem GDI Motor ausgerüstet sind."

Das ist mal eine Ansage.

Gruß
Johnny

[Aktualisiert am: Mon, 21 February 2011 00:37]


ESPACE II 2.8 V6 (J638), Bj.10/92, Jamaika-Rot (574), 290000Km
Re: E10 [message #221797 antworten auf 207285 ] Mon, 21 February 2011 09:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
El Magnifico
Beiträge: 29
Registriert: March 2007
Espace Freund
Moin,

hier mal was aus von einem Chemiker einem nicht ganz öffentlichen Forum, deshalb kein Link:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++
Also Grundsätzlich ist bei dem ganzen VIEL Panikmache dabei, weshalb soll sich jeder selbst denken...

Ich bin Chemiker und fahre E85 in meinem Mx5 Bj 92. PUR!
Nix E10, E85!!!

Also einmal ein paar Fakten:

1) Energiegehalt: Ist bei Ethanol geringer als bei Benzin, daher hat man bei festen Kennfeldern das Problem, dass zuviel Sauerstoff für die Verbrennung zur Verfügung steht, das Gemisch ist zu Mager. Also Steuergeräteanpassung oder größere Düsen.
Bei E10 KEIN Problem, der Motor läuft 3% !!!!! magerer.

2) Die armen Gummidichtungen:
Es gibt in der analytischen Chemie die sogenannte elutrope Reihe, die eine Aussage darüber trifft, wie gut eine Substanz als Lösemittel für eine andere Substanz funktioniert. Lustigerweise liegt Ethanol etwa in der Mitte, wäre also ein mäßiges Lösungsmittel sowohl für polare als auch apolare Substanzen. Demgegenüber steht WASSER als fast stärkstes Lösemittel für polare Substanzen und Benzin als Mischung verschiedener kurzkettiger Alkane, Alkene etc. als Extrem starkes Lösemittel für unpolare Substanzen.

Alo wenns für Benzin passt und ihr keine Bedenken habt, dass Wasser GEFÄHRLICH für die Dichtungen und Benzinschläuche ist, muss man mit Ethanol keine Bedenken haben...

2) Die böse böse Ethanolatkorrosion:
Ja, da wird der Zylinderkopf aufgelöst und es kann Benzin austreten und was weiss ich...

Wer sich noch ein wenig an Chemie in der Schule erinnert, wird sich auch an Redoxpotential, elektrochemische Spannungsreihe und Natriumversuche in der Schule erinnern.

Hier die Fakten:

Ja, man kann in Ethanol Metalle z.B. Natrium auflösen,
In WASSER ist die Reaktion aber bedeutend heftiger

Bei der Ethanolatkorrosion fungiert der Ethanol sozusagen als Säure und gibt ein Proton ab, dieses wird dann zu Wasserstoff reduziert, während das Metall oxidiert wird und in Lösung geht.

Die Säurestärke von Wasser ist aber größer!!!als die von Ethanol.
(Wasser: pks=15,74 Ethanol: pks=18) (je größere, desto geringer die Säurestärke)

Und jetzt die große Preisfrage:

In vielen Autos sind Wasserkühler aus Aluminium verbaut, gefüllt mit dem gefährlichen Wasser, das der Logik nach den Kühler Ruck Zuck auflösen müsste...passiert nicht? Sowas aber auch....

Also mit etwas gesundem Menschenverstand kann man viele dieser reißerischen Argumente gegen E10 schnell entkräften.

Einziges Problem ist die allg. Korrosion im Tank sowie die Benzinpumpe. Bei Ethanol ist die Schmierwirkung geringer wurdurch die Membranen schneller verschleißen. bei E10 ist das aber noch kein Problem, bei E85 sollte auf eine robustere Pumpe gewechselt werden.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++

Davon abgesehen wird z. B. in Brasilien seit Jahr und Tag der Sprit mit Ethanol gestreckt, und zwar so stark, daß man keine GFK-Tanks verwenden kann, da das Harz gelöst wird.
Und aus welchen Fabriken kommen die meisten dortigen Autos? Richtig, aus den gleichen wie unsere. Aber wahrscheinlich kommt gleich wieder jemand und erklärt, daß man wahrscheinlich extra für Brasilien andere Spritleitungen und Pumpen verbaut hat...
Re: E10 [message #221800 antworten auf 221797 ] Mon, 21 February 2011 09:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
...also Sorry, aber wenn jener ein diplomierter oder promovierter Chemiker sei, dann sollte er auch wissen, dass der Vergleich mit Wasser ja wohl mal eben VOLL in die Hose geht! Wenigstens erwähnt er grade noch mal den Umstand mit den unpolaren und bipolaren Molekülen! Und Ethanol ist im Gegensatz zu Benzin wasserlöslich, somit hat Benzin sogar eine gewisse (Wasser-)KorrosionsSCHUTZwirkung. Während sich Ethanol und Wasser gegenseitig in gewisser Weise sogar erst so richtig zu aktivieren vermögen - á là Bonnie & Clyde - in dem die Elektronen des Ethanol in der wässrigen Lösung wesentlich freier agieren können, als bei reinem Ethanol! Und noch was erstaunliches: Ethanol in wässriger Lösung neigt dazu, ein chem. Gleichgewicht mit einem Anteil Essigsäure auszubilden! Shocked Jaaaa!
Und Wasser ist tatsächlich ein starkes Lösungsmittel, ganz klar, aber eben tatsächlich für die bipolaren Substanzen! Die findet man im Gummi eher selten. Richtig ist zwar, dass sowohl Benzin als auch Ethanol ein Lösungsmittel für (typischerweise unpolare) organische Substanzen ist, aber dennoch gibt es da Unterschiede - und dabei ist es tatsächlich so, daß in Brasilien andere Werkstoffe eingesetzt werden!!! Einerseits: das stimmt ja sowieso alles nicht - andererseits: aber sie müssen andere Werkstoffe für den Tank verwenden! grübel Finde den Widerspruch! Benzin greift manche Stoffe anders an, als Ethanol und - oh Wunder - als Wasser. Und die Korrosive Wirkung des Ethanol geht zu einem nicht unerheblichen Teil von seinem "ewigen Begleiter" Wasser und dem oben erwähnten chem. Gleichgewicht aus. Wenn ich auch DIESE Wirkung bei E5 und E10 noch nicht wirklich erwarte...

By the way: ich sehe im E10 auch viel Potential für Panikmache, aber DIESE Argumentation ging ja mal eben VOLL in die Hose! Laughing

Ich hatte schon mal irgendwo geschrieben, wie ich einem Kollegen aus der Berufsschule half, auf den Heimweg zu kommen: Er tankte im Mopped immer "mit Zusatz" aus Vadderns Keller, wir anderen alle brav an der "Minol". Irgendwann kamen wir drauf, Zusatzbenzinfilter einzubauen. Also: Benzinschlauch durchgeschnitten und zwischengesteckt! Jener Einer fasste den Schlauch nur an, und er zersplitterte in eine Handvoll Bruchstücke! Ich konnte ihm mit einem Ersatzschlauch aus meinem Fundus aushelfen... brav

Ciao
Lutz

der in dem Posting des Chemikers verzweifelt den Punkt 3) sucht - nach 1), 2) und 2) Gröhler

...und der als langjähriger Aquarianer auch weiß, dass sogar pures Wasser einen Kunststoffschlauch über die Jahre aushärten kann.

[Aktualisiert am: Mon, 21 February 2011 09:54]


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: E10 [message #221801 antworten auf 221797 ] Mon, 21 February 2011 10:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Und noch was erstaunliches:

El Magnifico schrieb am Mo, 21 Februar 2011 09:20

Davon abgesehen wird z. B. in Brasilien seit Jahr und Tag der Sprit mit Ethanol gestreckt, und zwar so stark, daß man keine GFK-Tanks verwenden kann, da das Harz gelöst wird.
Und aus welchen Fabriken kommen die meisten dortigen Autos? Richtig, aus den gleichen wie unsere. Aber wahrscheinlich kommt gleich wieder jemand und erklärt, daß man wahrscheinlich extra für Brasilien andere Spritleitungen und Pumpen verbaut hat...



Ich weiss, es ist unfassbar, aber die Automobilhersteller schaffen es sogar, am gleichen Band verschiedene Schalterchen einzubauen, um der gewünschten Ausstattungsvariante gerecht zu werden. Oder die Karosse in verschiedenen Farben zu liefern, auch noch am selben Tag. Oder je nach Wunsch einen Benzin- oder Dieselmotor einzubauen. Und da sollen sie es nicht schaffen, je nach Bedarf verschiedene Tanks und Spritleitungen einzubauen?


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Mon, 21 February 2011 10:01]


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: E10 [message #221838 antworten auf 221801 ] Mon, 21 February 2011 17:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kris_Ltd_22 ist gerade offline kris_Ltd_22
Beiträge: 798
Registriert: February 2007
Ort: Berlin
Espace-Verrückter
Hallo,

Andreas, ich bin kein Chemiker, aber zu den Kunststoffschläuchen kann ich nur sagen: die sind aus nicht UV stabilen Materialien, denn Kunststoffe UV widerstandsfähig machen, heißt die zu beschichten, oder lackieren... zumindest, wenn es um die einfachen Thermoplaste handelt. Früher hatte man die aus Weich PVC gemacht, heute gibt es auch andere Varianten... aber die meisten mögen kein Licht und davon gibt es viel im Aquarien Twisted Evil

Kris


Espesianer aller Modelle, vereinigt Euch!!!
Re: E10 [message #221852 antworten auf 221838 ] Mon, 21 February 2011 19:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
kris_Ltd_22 schrieb am Mo, 21 Februar 2011 17:50

Hallo,

Andreas, ich bin kein Chemiker, aber zu den Kunststoffschläuchen kann ich nur sagen: die sind aus nicht UV stabilen Materialien, denn Kunststoffe UV widerstandsfähig machen, heißt die zu beschichten, oder lackieren... zumindest, wenn es um die einfachen Thermoplaste handelt. Früher hatte man die aus Weich PVC gemacht, heute gibt es auch andere Varianten... aber die meisten mögen kein Licht und davon gibt es viel im Aquarien Twisted Evil

Kris


...na los, Andreas, nu sach was dazu Razz Los doch!
grübel schätze mal, das ging in meine Richtung...
Kris, da musste mir jetzt aber auch noch erzählen, wie das Licht in den Schrank gelangt, oder in den Bodengrund eindringt, wo die Schläuche ebenfalls (und ganz besonders) hart geworden sind.

Ciao
Lutz

der auch ein Aquarium ohne Licht betreibt - weil die mexikanischen Höhlensalmler es einfach nicht brauchen - wie auch, so ganz ohne Augen...


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: E10 [message #221870 antworten auf 207285 ] Mon, 21 February 2011 20:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
muescho ist gerade offline muescho
Beiträge: 608
Registriert: November 2007
Ort: Schieder-Schwalenberg
Espace-Verrückter
Hallo an Alle,

nun darf meine Holde.. ja … E10 ja (break) nein Streichen ich meine kann mein Wagen ja E10 laut Liste vertragen. Welche Änderungen oder Materialerneurungen sind den In diesem Zeitraum beim Phase 1 ( BJ 02 auf 03) gemacht worden? Hat da jemand mehr Info. Ich dachte das der Phase 1 Motor bis zur Umstellung auf Phase 2 nicht modifiziert worden ist?

Viele Grüße
Stephan


Von 2001 bis 2003 J117 Problemkind
seit 01.12.2007 JE The Race mit LPG 280.000 Tsd. Bj. 11.11.2002
seit 4.12.2009 GJK Phase I 2.0T Initiale Bj 10.2003 seit 12.09.2010 mit KME Anlage nach Einbau von angeblichen Fachumrüster durch Alex HX eingestellt und seit dem ohne Probleme.
seit 12.12.2013 GJK Phase II 2.0T Initiale Automat BJ 12.2008 in Schwarz KME mit 93 Liter Tank von Alex HX
>ESPACE< Es soll tatsächlich eine Gruppe von Menschen geben die mit so einem Wagen von A nach B fahren!
Re: E10 [message #221885 antworten auf 221870 ] Mon, 21 February 2011 22:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Woher weiß ich denn nun, das mein Avantime BJ 2002 ist, wenn die EZ im April 2003 war? grübel

Nach Aussage von Renault bin ich wohl einer der wenigen bei dem wirklich das E10 nicht in den Tank sollte. grübel

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: E10 [message #221888 antworten auf 221885 ] Mon, 21 February 2011 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
buhs je schrieb am Mo, 21 Februar 2011 22:00

Moin!

Woher weiß ich denn nun, das mein Avantime BJ 2002 ist, wenn die EZ im April 2003 war? grübel

Nach Aussage von Renault bin ich wohl einer der wenigen bei dem wirklich das E10 nicht in den Tank sollte. grübel

Grüße
Buh


DAS ist ja durchgeknallt!! Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen: Die 2002er 2Liter-Avis dürfen nicht, die 2003er - falls es da wirklich welche geben sollte - dürfen?! grübel Ich gloobs ja woh' nich'!?

Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: E10 [message #222029 antworten auf 221888 ] Tue, 22 February 2011 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kris_Ltd_22 ist gerade offline kris_Ltd_22
Beiträge: 798
Registriert: February 2007
Ort: Berlin
Espace-Verrückter
Hallo Lutz,

na klar habe ich die Poster verwechselt, es ging natürlich um "Deine Schläuche" - sorry. Embarassed Und, es gibt auch andere Faktoren, die die Schläuche, wie auch die meisten Kunststoffe altern lassen.
Was in Deinem Aquarium passiert, ist mir natürlich unbekannt. Es gibt viele organische Verbindungen die darauf Einfluss haben. Licht, insbesondere UV, bezog sich natürlich auf die Benzinleitungen im besagten Moped und "normale", beleuchtete Aquarien.
Ich bezweifle nicht, das auch Ethanol Schläuche und Gummiteile angreift. Es hängt davon ab aus welchen Material die gemacht sind.
Es gibt genug organische Verbindungen, die die Kunststoffe sogar auflösen und übrigens für uns entweder giftig, oder krebserregend sind. Es sind aber auch manchmal völlig unauffällige, alltägliche Stoffe die dies auch tun. Wusste jemand von Euch, dass z.B. Polystyrol mit Kakaobutter reagiert? Ja, im Folge dessen zerbröselt der Kunststoff in kleine Stücke.

Kurz gesagt, ich zweifle nicht daran, dass es in der organischen Chemie Dinge gibt, von denen ich keine Ahnung habe. Twisted Evil Ich wollte nur zu Ausdruck bringen, dass es auch äußere Umwelteinflüsse gibt, die so ein Schlauch völlig unabhängig davon, was drinnen fließt, altern lssen. Sogar die Zeit arbeitet dagegen, denn die meisten Kunststoffe brauchen einige hundert Jahren um in Bestandteile zu zerfallen, aber hart und brüchig werden die sehr schnell, nämlich wenn die Weichmacher entweicht sind (z.Z. recht bekannt ist das Thema über ihren Einfluss auf unseres Erbgut).

Ohnehin werde ich die E10 aus o.g. Gründen, so weit es geht, meiden. Ich finde die ganze Umwelt und CO2 Gerede ist in der ersten Linie Mittel zu Zweck, genau gesagt, der einfachste Griff in die Taschen der Bürger. Erst die Feinstaubplaketten, damit einige ältere Dieselautos ausrangiert werden, dann E10 für die Benziner gleichen Alters und dann werden immer wieder neue Schikanen ausgedacht um uns zum Kauf der neuen Technologien zu zwingen. Dummer weise werden die aber nach und nach eingeführt um erst im Übergangzeit richtig Geld zu verdienen. Erst dann wird der eine oder andere Art die Energie für Fortbewegung zu nutzen als Standard definiert. Das ist wie mit den Computern. Jedes halbes Jahr wird was neues eingeführt und alle machen mit... sieht niemand was hier läuft grübel

Kris


Espesianer aller Modelle, vereinigt Euch!!!
Re: E10 [message #222137 antworten auf 207285 ] Wed, 23 February 2011 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Ich habe mal angefragt, direkt beim großen Renault. Und der hat mir geschrieben, das MEIN Avantime, trotz EZ April 2003 vom Hersteller (! Daran erinnern sie sich wohl noch, obwohl mehrfach "Renault Avantime" in der Mail steht Twisted Evil!) NICHT für den Betrieb mit E10 freigegeben worden ist.

Schade aber auch. Naja, meine Stammtanke hat eh kein E10 und kein SuperPlus... Very Happy

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
link zu E10 verträglichkeit [message #222344 antworten auf 207285 ] Fri, 25 February 2011 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gisi-J63 ist gerade offline Gisi-J63
Beiträge: 507
Registriert: December 2008
Ort: Neunkirchen
Espace-Verrückter
Hi,
habe an der Tanke folgenden Hinweis gefunden
http://www.dat.de/e10
konnte dort die neuesten Hinweise auf die E10 Verträglichkeit
verschiedener Typen (die in der Fam. gefahren werden) finden.
Vieleicht hilfts einigen weiter.
Gisi

link berichtigt; weissJ117

[Aktualisiert am: Fri, 25 February 2011 15:50] vom Moderator

Super E10 und JEON [message #222555 antworten auf 207285 ] Sun, 27 February 2011 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pseudotropheus-saulosi ist gerade offline pseudotropheus-saulosi
Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Langenlonsheim
Espace Freund

Hallo Freunde,
hat jemand Erfahrung wie die Diva auf den neuen E10 Sprit reagiert? Lt. Renault soll es für den Espace JE kein Problem geben. Solltet Ihr Erfahrungen gesammtelt haben bitte ich um Antwort.

Beste Grüße
Oliver

oh eine völlig neue Frage zum Thema E 10 Cool -> ab auf den Haufen mit den anderen 176546836 Fragen dazu Twisted Evil - xjrtina

[Aktualisiert am: Sun, 27 February 2011 14:12] vom Moderator


JE 2.0 16V 03.2003 - 06.2006 (hat jetzt meine Frau),
JK 2.0 16V T Dynamique 06.2006 -
Re: Super E10 und JEON [message #222556 antworten auf 222555 ] Sun, 27 February 2011 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dibbersen ist gerade offline dibbersen
Beiträge: 166
Registriert: November 2009
Ort: Soltau
Alter Hase
Hy Olli,

steht alles im Forum. Einfach mal suchen.

Ich bin es leid daüber zu schreiben.

Der im Winter E50 und im Sommer E70 mit JE fährt.

Grüße Kai



R19 Cabrio Phase 1 für den Alltag
R19 Cabrio Phase 1 Bj 91 1,7 90 PS für den Sommer z.Z in Restauration
Mercedes 190e 2,6 160 PS Bj 89 Modell 90

Re: Super E10 und JEON [message #222937 antworten auf 222556 ] Wed, 02 March 2011 20:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fozzie-bear ist gerade offline fozzie-bear
Beiträge: 266
Registriert: November 2008
Ort: Giengen
Alter Hase
servus zusammen

Bericht von 2007 über umbau J637 auf E85

http://www.ethanol-tanken.com/index.php?dat=6&action=sho w_theme&id=129&topic=4&sub_topic_id=1

Grüße Gerhard


von 1982 bis jetzt
HondaCB200N,Scirocco I,BMW R75/5,KadettB,Capri II V6,KadettD,VW T2,Volvo245,Econovan(ford-mazda),Mazda E2000,Fiesta,VW T4,Mazda626,Golf II,VW T3,Mazda323F,Escord,Transit,Passat32B,J637 2,2 Bj1993 233753km (07.06.09);J637 Bj93 165000km (zum ausschlachten),Toyota Yaris, Ford Fokus, VW Polo, Simson Habicht , JE 2,0 16V
1998 205000km


---Was nicht passt, wird passend gemacht--geht nicht gibts nicht--
Frage Super E10 tanken ja oder nein [message #223062 antworten auf 207285 ] Thu, 03 March 2011 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fanatik1 ist gerade offline fanatik1
Beiträge: 263
Registriert: June 2007
Alter Hase

Hi an alle JK ler

hab mal eine Frage an euch kann ich mit unserem Espi IV BJ12/02
2.016V über das Super E10 Tanken ?

Da wir hauptsächlich mit Autogas fahren macht sich das bemerkbar

ist das E10 minerwertiger als das Normale?



wollte ich mal wissen

Danke schon mal an alle

Gruß

Fanatik1


BMW X5 4.8Is LPG
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223193 antworten auf 207285 ] Fri, 04 March 2011 10:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herbert aus der Steiermark ist gerade offline Herbert aus der Steiermark
Beiträge: 236
Registriert: May 2010
Ort: St.Johann ob Hohenburg
Alter Hase
Hallo an alle

Besitze zwar einen Avi mit V6-Motor aber trotzdem interessiert mich das Thema, da der 2.0 Turbo ja nicht für E10 geeignet ist, und ich mir gedanken mache warum.
Weiß jemand also zufällig, was E10 im 2.0 Turbo angreift?
Wenns die Kraftstoffleitungen sind: Hat der V6 etwa andere? grübel
Hätte nämlich gerne Erfahrungen, ob man es trotz offensichtliher Freigabe durch Renault beim V6 tanken soll.
Möchte mir mein Kraftstoffsystem oder den Motor nämlich nicht schrotten.

Danke schonmal für eure Antworten

MFG
Herbert


Renault (Matra) Avantime Bj:02 (Nummer:3048) (seit Februar 2011)
Privilege, Marsrot, Exception Pack 2, 3.0 V6, Handschalter
FOX Sportauspuffanlage. New Bodykit
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223223 antworten auf 223193 ] Fri, 04 March 2011 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Herbert,
wissen tue ich's nicht, aber meine Vermutung geht in Richtung Einspritzsystem. Keine Ahnung, wie weit sich das vom 2.0 Sauger (z.B. in JE oder JK) unterscheidet, aber eines ist klar: Der Einspritzdruck muß höher sein, weil ja im Ansaugtrakt Über- statt Unterdruck herrscht.
Und auffallend ist ja, dass es zwei "indizierte" Motoren gibt: Den Turbo (Einspritzung gegen Überdruck) und den Direkteinspritzer (Einspritzung gegen Überdruck). Alle normalen Benziner spritzen in den Unterdruck... weshalb ich das problematische Bauteil dort verorte.

Wäre jetzt spannend zu erfahren, was dort 2002 geändert wurde - denn die jüngeren Turbos dürfen ja E10 tanken.

Da wären hier sicher etliche User dankbar, wenn jemand DAS in Erfahrung bringen könnte!

Schöne Grüße
Uli


P.S.
Bei uns gibt's eine Tanke, die schon E10 hat (Aral) - die beiden anderen noch nicht. Zuerst war das E10 ein paar Cent teurer als das "normale" Super bei den anderen Tanken - und 5 Ct. unter deren Raketentreibstoff. Dann hob erst der Preis des Raketentreibstoffs ab, bis er 10 Ct. über dem E10 lag... und dann fiel der Preis für E10, gestern abend 5 Ct. billiger als das Super an der Total nebenan. Die beiden "Über-Sprits" lagen dann wieder gleichauf. Bis gespannt, ob die ARAL mit E10 Überleben kann, wenn die anderen beiden jetzt vorerst kein E10 einführen müssen...


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223259 antworten auf 223223 ] Fri, 04 March 2011 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Ich habe bei Renno angefragt, WAS denn geändert werden müsste, damit mein Avi E10-Tauglich werden würde. Darauf konnte man mir keine Antwort geben.

Meine Vermutung geht in ähnlicher Richtung wie Ulis --> Einspritzsystem.

Grüße
Buh

...der hofft, die Gasanlage im Avantime bald wieder ans Laufen zu bekommen und dann können die mich mit ihrem E10 anne Füsse fassen...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223373 antworten auf 223259 ] Sat, 05 March 2011 22:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
So, ich hab jetzt eine Füllung E10 hinter mir und heute wieder E5 getankt. Ist ganz sicher nur Einbildung, aber ich finde, mit E5 läuft mein 2.0 8V ruhiger, seidiger....bin ich mit dieser Einbildung alleine? Über den Verbrauch mag ich mir nach einer Füllung kein Urteil bilden, dafür schwankt der ohnehin zu stark.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223489 antworten auf 207285 ] Sun, 06 March 2011 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chlodie ist gerade offline Chlodie
Beiträge: 198
Registriert: January 2011
Ort: Rhauderfehn
Alter Hase
Naja, war Donnerstag bei der Generalvertretung von Renault für Niedersachsen. Die sagten mir, das der J637 definitiv keinen E10 verträgt. Toll. Also das teure Super Plus rein.

Die Krönung von Renault, war der Tipp des Meisters dort: "E10 geht nicht bei dem alten Ding, kaufen sie sich nen neues Auto!". Ok, Portomonai aufgemacht, reingeschaut... Neeee geht nicht! Smile

Also, E10 und J637 = Motor tot!

mfg
Karsten


- R.I.P Espace J63 BJ 1994 2.2Ltr 247500 Km und 2 Jahre!
- R.I.P via TüV : R19 BJ1994 1.7Ltr 175200 km
- Espace JE 2.0 8V BJ 1997 180 tsnd, TüV 12/2016


http://www.feelinggood24.de/rauchstopticker/ticker-75805.png
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223493 antworten auf 223489 ] Sun, 06 March 2011 14:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fozzie-bear ist gerade offline fozzie-bear
Beiträge: 266
Registriert: November 2008
Ort: Giengen
Alter Hase
Servus zusammen,

kuckt mal da

http://www.kfz-monitor.de/?dat=8&fhz_id=49

5 Espace auf E85!

Was wurde denn da umgebaut?


Grüße Gerhard


von 1982 bis jetzt
HondaCB200N,Scirocco I,BMW R75/5,KadettB,Capri II V6,KadettD,VW T2,Volvo245,Econovan(ford-mazda),Mazda E2000,Fiesta,VW T4,Mazda626,Golf II,VW T3,Mazda323F,Escord,Transit,Passat32B,J637 2,2 Bj1993 233753km (07.06.09);J637 Bj93 165000km (zum ausschlachten),Toyota Yaris, Ford Fokus, VW Polo, Simson Habicht , JE 2,0 16V
1998 205000km


---Was nicht passt, wird passend gemacht--geht nicht gibts nicht--
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223603 antworten auf 223223 ] Mon, 07 March 2011 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herbert aus der Steiermark ist gerade offline Herbert aus der Steiermark
Beiträge: 236
Registriert: May 2010
Ort: St.Johann ob Hohenburg
Alter Hase
Classic Uli schrieb am Fr, 04 März 2011 15:23

Hallo Herbert,
wissen tue ich's nicht, aber meine Vermutung geht in Richtung Einspritzsystem. Keine Ahnung, wie weit sich das vom 2.0 Sauger (z.B. in JE oder JK) unterscheidet, aber eines ist klar: Der Einspritzdruck muß höher sein, weil ja im Ansaugtrakt Über- statt Unterdruck herrscht.
Und auffallend ist ja, dass es zwei "indizierte" Motoren gibt: Den Turbo (Einspritzung gegen Überdruck) und den Direkteinspritzer (Einspritzung gegen Überdruck). Alle normalen Benziner spritzen in den Unterdruck... weshalb ich das problematische Bauteil dort verorte.

Wäre jetzt spannend zu erfahren, was dort 2002 geändert wurde - denn die jüngeren Turbos dürfen ja E10 tanken.

Da wären hier sicher etliche User dankbar, wenn jemand DAS in Erfahrung bringen könnte!

Schöne Grüße
Uli


P.S.
Bei uns gibt's eine Tanke, die schon E10 hat (Aral) - die beiden anderen noch nicht. Zuerst war das E10 ein paar Cent teurer als das "normale" Super bei den anderen Tanken - und 5 Ct. unter deren Raketentreibstoff. Dann hob erst der Preis des Raketentreibstoffs ab, bis er 10 Ct. über dem E10 lag... und dann fiel der Preis für E10, gestern abend 5 Ct. billiger als das Super an der Total nebenan. Die beiden "Über-Sprits" lagen dann wieder gleichauf. Bis gespannt, ob die ARAL mit E10 Überleben kann, wenn die anderen beiden jetzt vorerst kein E10 einführen müssen...



Hallo Uli
Danke für deine Antwort.
Bei mir in Ösiland gibt es in meiner Umgebung noch keine Tanke die E10 führt.

Stehe aber dem Zeug mit etwas Skepsis gegenüber, denn Chris hat gemeint, dass er es z.B trotz Freigabe nicht tankt (wenn er überhaupt noch Benzin tankt, da er ja fast nur mehr auf Gas fährt Laughing )

Aber eigentlich dürfte beim V6 ja nichts sein, oder doch? Schon irgendwelche Erfahrungen hier?

MFG
Herbert


Renault (Matra) Avantime Bj:02 (Nummer:3048) (seit Februar 2011)
Privilege, Marsrot, Exception Pack 2, 3.0 V6, Handschalter
FOX Sportauspuffanlage. New Bodykit
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #223948 antworten auf 223603 ] Wed, 09 March 2011 10:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
zur allgemeinen Info: Habe eben die Beiträge, bei denen es um die ökologisch-politische Seite der ganzen Geschichte geht, in einen separaten Thread in die Plauderecke verschoben.

Wir wollen hier doch bei der Technik bleiben...

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #224150 antworten auf 223948 ] Thu, 10 March 2011 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6967
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo deutschland Twisted Evil
es gibt ausser euch auch noch andere länder und die haben keine beschießen kaba usw.
gibt es denn keine grenzüberschreitende liste grübel
da ja die autos auch grenzüberschreitend gefertigt wurden und gehandelt

euer gefrusteter
werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #224169 antworten auf 224150 ] Thu, 10 March 2011 21:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Werner,
wo ist denn hier von KBA-Nummern die Rede?

Renault Deutschland sagt doch ganz simpel:
- Autos, die bei Erstzulassung Euro 1 oder schlechter hatten: KEIN E10.
- Autos, die bei Erstzulassung Euro 2 oder besser hatten: E10. Ausnahmen: weniger Benzin-Direkteinspritzer und der 2.0 Turbo bis zu einem (offenbar nicht exakt spezifizierten) Zeitpunkt.


Ich habe keine Ahnung, wie Renault Frankreich (wo es E10 schon seit 2 Jahren gibt!) das abgegrenzt hat - französisch-sicherer Espace-Freunde könnten das doch mal in Erfahrung bringen!?
Kann mir vorstellen, dass es da völlig andere Angaben gibt...

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #224174 antworten auf 224169 ] Thu, 10 March 2011 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6967
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

Classic Uli schrieb am Do, 10 März 2011 21:04


wo ist denn hier von KBA-Nummern die Rede?
...


hallo uli Cool
also eure nummerfanatismuss bei fahrzeugen ist nicht nach vollziehbar.
einmal KBA einmal fahrzeugschein einmal ein anderer schein.
irgendwie alles aus der luft gegriffen so kommt es einem nicht deutschen vor und auch manchen deutschen. wie war das gestern bei stern-tv? da hat ein deutscher politiker sogar den falschen schein als den richtgen bezeichent.

na egal.
wir rund um euch können mit euren bezeichnungen überhaupt nichts anfangen -basta.

bei uns gibts den typenschein und die zulassung und die müssen datenmäßig übereinstimmen. der typenschein ist bei manchen bei der bank und bei anderen zuhause und die zulassung ist beim fahrer oder im auto deponiert.

bei allen links sind da 4 stellige zahlen (sind doch die KBA, oder?) und dann noch ne reihe an zahlen die an würfelspiele erinnern. gibts da mal ne motorenbezeichung dann sind die alle um jahrzehnte jüngernen datums wie meiner spazieren fährt.

in guter hoffnung, dass man sich in Ö eines besseren besinnt und erst gar nicht das E10 einführt. gesagt wurde mal so was von den herren politikern in Ö. grübel

EURO1, EURO2 grübel nach EU oder nach D gesetz grübel
da sind dann auch viele deutsche und auch ich überfragt nach dem unterschied. Twisted Evil Embarassed

euer werner ad

[Aktualisiert am: Thu, 10 March 2011 21:26]


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #224228 antworten auf 207285 ] Fri, 11 March 2011 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
joemoeh je
Beiträge: 42
Registriert: August 2007
Ort: Berlin
Espace Freund
Tach alle miteinander!

Hier die Auskunft von Renault zu unserem Schmuckstück:

"Nach Rücksprache mit unserer zuständigen Fachabteilung ist für den Benzinmotor Ihres Renault Espace III mit der Fahrzeugidentnummer VF8JE0L.......... in werkseitigem Auslieferungszustand die erhöhte Beimischung von bis zu 10 % Ethanol freigegeben."

Ob wir´s nun auch tanken, ist natürlich eine andere Frage...(o;

...LPG-Umbau ist im Zweifel nicht mehr "werkseitiger Auslieferungszustand", oder?

Gruß
Jörn


Espace JE 2.0 16V Expression EZ 03/01 silber, LPG Prins seit 25.08.08
Re: welche Motoren vertragen den kommenden E10 Sprit [message #224316 antworten auf 216357 ] Sat, 12 March 2011 00:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mamataxi ist gerade offline Mamataxi
Beiträge: 56
Registriert: March 2011
Ort: Flonheim
Espace Freund

Sorry das ich es vorher im falschen Bereich eingestellt hatte.

Aber jetzt bin ich ja richtig Embarassed

Hallo an alle,

ich bin mir fast sicher, dass dieses Thema sicherlich schon hier im Forum angesprochen wurde. Leider habe ich aber nichts dazu gefunden.

Deshalb gebe ich einfach mal meinen Senf dazu.

Da ich mir trotz Blick auf die Renault - Seite nicht sicher war ob ich E10 tanken kann oder nicht, habe ich einfach mal unter der Hotlinenummer angerufen.

Zuerst teilte mir zwar ein Band mit, dass es eine lange Warteschelife geben würde, dies entsprach dann aber zum Glück nicht der Wahrheit und ich hatte wirklich schnell jemandem am Telefon.

Nach dem ich die Fahrgestellnummer unserer Diva durchgegeben hatte teilte man mir mit, dass ich bedenkenlos E10 tanken kann.

Was mich dann sehr verblüffte war, dass man meine Daten aufgenommen hatte um zu vermerken das ich heute die Freigabe dazu erhalten habe.

Der Grund hierfür ist der, das der Gesellschaft, bei der wir die Gebrauchtwagengarantie haben eine Info zugesendet wird, dass der Wagen freigegeben ist. Sollte also in der Garantie etwas mit dem Motor sein müsse ich keine Bedenken haben, dass die GW-Garantie erlischt weil jemand behaupten könnte, dass wir den falschen Sprit getankt hätten.

Wer sich also trotz der ZU VIELEN Infos nicht sicher ist, einfach mal dort anrufen.

Liebe Grüße


Jürgen


Liebe Grüße

Liane & Jürgen

************************************************
Unser Blog
http://familienmitglied-espace.blogspot.com/
************************************************
Espace JE 2.0 16V Bj. 1999

Verbrauch E10 http://images.spritmonitor.de/445251_3.png
icon14.gif  Re: welche Motoren vertragen den kommenden E10 Sprit [message #224908 antworten auf 224316 ] Wed, 16 March 2011 16:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jmsprivat ist gerade offline jmsprivat
Beiträge: 109
Registriert: February 2010
Ort: Stödtlen
Alter Hase
User inaktiv
Espace 2.2 l

fahre in Schweden nur mit E 85 ohne Probleme
Schlüsselnummer 3218 328003 1
79 kw 02165 cm³
Nachrüstkat ( Minikat ) auf Euro 2

Verbrauch leicht erhöht bei 12,18 l/100 Autobahn und durchschnittlich 140km / h und einfacher Fahrstrecke 2860 km am Stück ....

Null Probleme brav

grüßle



Joerg-Michael Schwarz
http://www.swedhome.eu

meine Diva: Espace II 3128 328
MATRA F J 63
VF8J637050
2165 cm³
79kw

und Peugeot 806
und Golf III TDI Kombi

und trotzdem liebe ich meine kleine Französin !

Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #225032 antworten auf 207285 ] Thu, 17 March 2011 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Twins Daddy ist gerade offline Twins Daddy
Beiträge: 23
Registriert: August 2009
Ort: BVB-City
Espace Freund
Moin zusammen Cool

kurzes Memo an die Nachwelt:
fahre nun die 6. Füllung mit E10
Kann selbst bei Verwendung des Spritmonitors und gleichem Fahrstil keine Verbrauchs- oder Leistungsabweichung feststellen. Letztens bin ich auch einmal auf V-max 221km/h für 30 sec gedüst...

Diva hält noch. Tanke weiter Very Happy

Habe Spaß mit´m Ökosprit (welch Ironie, ...3.0 24V! voll Öko)


T5 Multivan 2.5 TDI Comfortline
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #225594 antworten auf 207285 ] Tue, 22 March 2011 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1086
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hallöchen und guten Tag,

war ja nun am Wochenende um den 13. März im Raum Detmold und konnte sehen, dass an den Tanken E 85 für 99 Cent angeboten wurde, und zwar durchgängig gleicher Preis bei allen Konzernen. Jetzt bewege ich mich wieder im Norden und finde auf Kraft in diesem Naturreservat für Biokraftstoffe bisher noch kein E 85. Aber man muss sich doch an den Kopf fassen beim Gedanken an dieses Subventionsprocedere.

Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #226093 antworten auf 207285 ] Sun, 27 March 2011 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
S.BUS ist gerade offline S.BUS
Beiträge: 94
Registriert: March 2011
Ort: Basel
Espace Freund
Hallo, bin neu im Forum und seit einer Woche Espace Besitzer. Bisher sehr glücklich.

Auf der Renault E10 (Auschluss-)Liste erscheint mein Wagen/Motor:
Espace 4 mit 2,0 l Turbo (F4R 794) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002

Baujahr ist allerdings 2004. Demnach lässt sich E10 bedenkenlos tanken. Es irritiert mich nur, dass es nach meinem Verständnis vor 12/2002 gar keinen JK gab - oder täusche ich mich?

Was denkt Ihr E10 oder E5?

Gruss, Florian

http://www.renault.de/service-privatkunden/mobilitat/e10/#


Espace JK | 2.0 T Privilège| 2004 | 112.000 km
seit 2011 (62.000 km)
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #226108 antworten auf 226093 ] Sun, 27 March 2011 14:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Hallo Florian,

wäre vielleicht gut, Dich doch mal direkt mit Renó in Verbindung zu setzen - wir haben hier einen (bestätigten) Fall eines 2003er 2l-T Avi's, der formal und laut Liste E10 tanken dürfte (weil nur bis 2002 als "no go" aufgeführt), bei direktem Nachfragen aber von Renó vom E10-Club ausgeschlossen wurde.

Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
icon10.gif  Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #226227 antworten auf 226108 ] Mon, 28 March 2011 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jmsprivat ist gerade offline jmsprivat
Beiträge: 109
Registriert: February 2010
Ort: Stödtlen
Alter Hase
User inaktiv
was für eine Aufregung


ich fahre meine Diva mit E 85 ..bis dto 10.000km ohne Probleme
und das im Winter und in Lappland ... teilweise bis 6000km am Stück ....
fahre in Schweden nur E 85 !

Ihr dürft die Kisten halt net so scheuchen ..immer gemütlich und piano..und immer schön den Ölwechsel machen ....

und wenn die Kiste nicht mehr will ..dann liegt das oftmals mehr an Wasser im Verteiler und anderen Kleinigkeiten

meine Diva : Espace II 3128 328
MATRA F J 63
VF8J637050
2165 cm³
79kw

Grüßle


[Aktualisiert am: Mon, 28 March 2011 17:40]


Joerg-Michael Schwarz
http://www.swedhome.eu

meine Diva: Espace II 3128 328
MATRA F J 63
VF8J637050
2165 cm³
79kw

und Peugeot 806
und Golf III TDI Kombi

und trotzdem liebe ich meine kleine Französin !

Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #226257 antworten auf 226227 ] Mon, 28 March 2011 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Grüßle,

jmsprivat schrieb am Mo, 28 März 2011 17:32

//snip//
meine Diva : Espace II 3128 328
MATRA F J 63
VF8J637050
2165 cm³
79kw

Grüßle



Du hast schon mitbekommen, unter welchen Umständen und bei welcher Art von Motoren das Ethanol Probleme verursachen kann?

Es geht um hohe Drücke in Alu-Bauteilen. Sobald Du also gegen einen Überdruck einspritzt bist Du gefährdet - und das ist bei KEINEM J11, J63 oder JE der Fall - nur bei (Benzin-)Motoren mit Turbolader oder Direkteinspritzung. Und genau das ist der Grund für die o.g. Sorge - offenbar darf man die Definition 12/2002 nicht so eng sehen, die potentiellen Probleme reichen zumindest beim Avantime auch in das Jahr 2003 hinein.

Ich vermute, dass anschließend andere Einspritzdüsen zum Einsatz kamen.

Schöne Grüße
Uli


...der seinen J638 auch ohne Freigabe durch Renault bedenkenlos mit E10 geflutet hat.

[Aktualisiert am: Mon, 28 March 2011 22:14]


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #226272 antworten auf 207285 ] Mon, 28 March 2011 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
S.BUS ist gerade offline S.BUS
Beiträge: 94
Registriert: March 2011
Ort: Basel
Espace Freund
hab an Renault geschrieben und lasse Euch natürlich wissen soblad ich eine Antwort bekomme.

Gruss Florian


Espace JK | 2.0 T Privilège| 2004 | 112.000 km
seit 2011 (62.000 km)
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #226338 antworten auf 226257 ] Tue, 29 March 2011 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jmsprivat ist gerade offline jmsprivat
Beiträge: 109
Registriert: February 2010
Ort: Stödtlen
Alter Hase
User inaktiv
hej Ulli

wollte damit nur sagen daß selbst bei größerer Ethanol Beimischung ( E 85 ) keine größeren Probleme auftauchen ... des wegen mag ich meine Diva auch so besonders.... und mal im Ernst wer Düsenreiniger und Ventilsitzreiniger im Tank verträgt ....
oder noch besser eine Lachgaseinspritzung ..... sorry das ist wohl mehr als Panikmache ....

Grüßle


Joerg-Michael Schwarz
http://www.swedhome.eu

meine Diva: Espace II 3128 328
MATRA F J 63
VF8J637050
2165 cm³
79kw

und Peugeot 806
und Golf III TDI Kombi

und trotzdem liebe ich meine kleine Französin !

Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #226355 antworten auf 226338 ] Tue, 29 March 2011 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin Uli!

Da ich nun im Januar bereits 1 Einspritzdüse ausgetauscht habe, wäre nun meine Frage bei Renno, ob mein Avantime zu 1/4 "E-10 tauglich" ist? Wink Razz

Soll ich die mal anschreiben? Laughing

Grüße
Buh

...der an den E10-Säulen noch vorbeifährt...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #227896 antworten auf 207285 ] Fri, 15 April 2011 19:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Nachdem ich meinen Fahrzeugschein an Renault gemailt hatte (wurde nach meiner ersten Email darum gebeten) hat sich Renault inzwischen bei mir gemeldet:

Nach Rücksprache mit unserer zuständigen Fachabteilung ist für den Benzinmotor Ihres Renault Espace IV mit der Fahrzeugidentnummer VF1JK0BB632790017 in werkseitigem Auslieferungszustand die erhöhte Beimischung von bis zu 10 % Ethanol freigegeben.

Die Bearbeitung dauert zurzeit anscheinend etwas, da sehr viele E10 Anfragen vorliegen. Nur so hat man m.E. aber eine 100% verbindliche Antwort.

Gruss Florian
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #227902 antworten auf 227896 ] Fri, 15 April 2011 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
joemoeh je
Beiträge: 42
Registriert: August 2007
Ort: Berlin
Espace Freund
Hallo alle miteinander,
spannend dürfte die Passage "im werkseitigen Auslieferungszustand" sein, war bei mir auch dabei.
Damit fallen Standheizung und LPG ja wohl durch, oder?
Gruß
Jörn


Espace JE 2.0 16V Expression EZ 03/01 silber, LPG Prins seit 25.08.08
Re: E10 ---- EEEEEEEEE ZEHN ---- Alles um den neuen Kraftstoff ---- E10 [message #227905 antworten auf 227902 ] Fri, 15 April 2011 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
...nurmalso

LPG fiel auch schon vor E10 "durch", oder hat irgendein JE-8V-auf-LPG-Fahrer mit durchgebrannten Ventilen Ersatz von Renó bekommen?!

Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
GJK 2.0 Turbo Bj. 2003 und E10 Benzin??? [message #228177 antworten auf 207285 ] Tue, 19 April 2011 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JWJN
Beiträge: 125
Registriert: February 2011
Alter Hase
Kollegen Espace Fahrer,

Ich haette nun doch so langsam gerne mal gewusst ob unser GJK 2.0 Turbo nun E10 vertraegt oder nicht.

Die Erstzulassung unserer GJK ist 11.08.2003. Die Fahrzeug Identnummer VF1JK0BC628589541.

Weiss jemand da vielleicht genaueres?

Die Info hier unten von der Renault Web-Seite traue ich nicht da die offensichtlich Fehler beinhaltet (in 2000 gab es noch kein Espace IV). Ich finde es schon ziemlich peinlich und sehr unpraktisch das Renault nicht mal eine solche Liste ohne Fehler machen kann.
------------------
MODELLE, DIE GENERELL NICHT FÜR DIE BETANKUNG MIT E10-KRAFTSTOFF GEEIGNET SIND
Renault 19 alle
Megane 1 mit 2,0 l mit Benzin-Direkteinspritzung (F5R 740)
Laguna 2 mit 2,0 l mit Benzin-Direkteinspritzung (F5R 700)
Laguna 2 mit 2,0 l Turbo (F4R 764) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Laguna 2 mit 2,0 l Turbo (F4R 765) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Espace 4 mit 2,0 l Turbo (F4R 790) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Espace 4 mit 2,0 l Turbo (F4R 794) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Velsatis mit 2,0 l Turbo (F4R 762) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Velsatis mit 2,0 l Turbo (F4R 763) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Avantime mit 2,0 l Turbo (F4R 760) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Avantime mit 2,0 l Turbo (F4R 761) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
------------------

Schon vielen Dank im voraus.

gruss

Jint Nijman



08/2016 - heute GJK IV Privilege 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2007 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung, Panorama-Glashubdach, Separat zu öffnende Heckscheibe, Tempomat, Sitzheizung, Standheizung
03/2011 - 02/2016 GJK IV 2.0T (2x Motorschaden)

Re: GJK 2.0 Turbo Bj. 2003 und E10 Benzin??? [message #228183 antworten auf 228177 ] Tue, 19 April 2011 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
JWJN schrieb am Di, 19 April 2011 20:18


Die Erstzulassung unserer GJK ist 11.08.2003. Die Fahrzeug Identnummer VF1JK0BC628589541.

Weiss jemand da vielleicht genaueres?


Ja, die Renault-Hotline.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: GJK 2.0 Turbo Bj. 2003 und E10 Benzin??? [message #228273 antworten auf 228177 ] Wed, 20 April 2011 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AGS7750 ist gerade offline AGS7750
Beiträge: 61
Registriert: November 2009
Espace Freund
Hallo zusammen,
ich habe vor einiger Zeit mal bei der Hotline nachgefragt. Die Motoren ab (Juli?) 2003 sollen E10-tauglich sein. Mein GJK ist EZ Sept. 2003.

Da ich aber dieser Pseudo-Ökoplörre grundsätzlich abgeneigt bin, kommt mir das Zeug defiitiv NICHT in den Tank. Die 4-5 Tankfüllungen im Jahr bekommt er das gute Super+. Wozu habe ich den ne LPG-Anlage? Gröhler Gröhler Gröhler

Edit sagt "Du hast den Gruß vergessen!

Gruß Manfred

[Aktualisiert am: Wed, 20 April 2011 20:23]

Re: GJK 2.0 Turbo Bj. 2003 und E10 Benzin??? [message #228289 antworten auf 228273 ] Wed, 20 April 2011 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Was steht denn oben im Forum? IN GELB!!! Razz


Grüße
Buh

...der diesen Thread mal verschiebt, damit er an die anderen angehängt werden kann...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: GJK 2.0 Turbo Bj. 2003 und E10 Benzin??? [message #228305 antworten auf 228289 ] Wed, 20 April 2011 22:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JWJN
Beiträge: 125
Registriert: February 2011
Alter Hase
Ich habe von Renault (innerhalb von 24-Stunden!) folgende Antwort bekommen:

--------------------------
Nach Rücksprache mit unserer zuständigen Fachabteilung ist für den Benzinmotor Ihres Renault Espace IV mit der Fahrzeugidentnummer VF1JK0BC628589541 in werkseitigem Auslieferungszustand die erhöhte Beimischung von bis zu 10 % Ethanol freigegeben.
--------------------------

Es waere schon wenn Renault jetzt auch noch die Fehlerhafte Info auf Ihre Web-Seite anpassen wuerde.

Gruss

Jint



08/2016 - heute GJK IV Privilege 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2007 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung, Panorama-Glashubdach, Separat zu öffnende Heckscheibe, Tempomat, Sitzheizung, Standheizung
03/2011 - 02/2016 GJK IV 2.0T (2x Motorschaden)

Re: GJK 2.0 Turbo Bj. 2003 und E10 Benzin??? [message #228307 antworten auf 228305 ] Wed, 20 April 2011 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
JWJN schrieb am Mi, 20 April 2011 22:30

Ich habe von Renault (innerhalb von 24-Stunden!) folgende Antwort bekommen:

--------------------------
Nach Rücksprache mit unserer zuständigen Fachabteilung ist für den Benzinmotor Ihres Renault Espace IV mit der Fahrzeugidentnummer VF1JK0BC628589541 in werkseitigem Auslieferungszustand die erhöhte Beimischung von bis zu 10 % Ethanol freigegeben.
--------------------------

Es waere schon wenn Renault jetzt auch noch die Fehlerhafte Info auf Ihre Web-Seite anpassen wuerde.

Gruss

Jint


Moin!

Die Info, das Dein Auto E10-Verträglich sein soll, ist doch korrekt? Und wo in der Welt, Wann genau, Welcher Motor produziert wurde, das weiß nur Renault allein. Vielleicht hat jemand einen JK aus der Vorserie irgendwo laufen und dessen Motor ist schon ein Jahr vorher gebaut worden? Wie lange werden die einzelnen Komponenten getestet? Das weiß nur Renno allein.

Daher würde ich das auch so stehen lassen. Zu berichtigen wäre höchstens, das offenbar alle Avantime 2.0T betroffen sind (meiner, EZ 04/03 ist NICHT freigegeben). Produktionsende war irgendwann im Mai 2003. Somit sind die Motoren schon ein halbes Jahr im vorhinein Hergestellt worden? Und vielleicht ist das bei den Espace-Motoren genauso?

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: GJK 2.0 Turbo Bj. 2003 und E10 Benzin??? [message #228312 antworten auf 228307 ] Wed, 20 April 2011 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
JWJN
Beiträge: 125
Registriert: February 2011
Alter Hase
>>
Die Info, das Dein Auto E10-Verträglich sein soll, ist doch korrekt?
<<
Das hoffe ich doch. Pruefen kann ich das nicht. Aber was hat das damit zu tun das die folgende Liste grobe Fehler beinhaltet die zu Verwirrung fuehrt?

----------------------
MODELLE, DIE GENERELL NICHT FÜR DIE BETANKUNG MIT E10-KRAFTSTOFF GEEIGNET SIND
Renault 19 alle
Megane 1 mit 2,0 l mit Benzin-Direkteinspritzung (F5R 740)
Laguna 2 mit 2,0 l mit Benzin-Direkteinspritzung (F5R 700)
Laguna 2 mit 2,0 l Turbo (F4R 764) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Laguna 2 mit 2,0 l Turbo (F4R 765) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Espace 4 mit 2,0 l Turbo (F4R 790) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Espace 4 mit 2,0 l Turbo (F4R 794) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Velsatis mit 2,0 l Turbo (F4R 762) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Velsatis mit 2,0 l Turbo (F4R 763) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Avantime mit 2,0 l Turbo (F4R 760) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
Avantime mit 2,0 l Turbo (F4R 761) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
----------------------

>>>
Und wo in der Welt, Wann genau, Welcher Motor produziert wurde, das weiß nur Renault allein.
<<<
Genau, und die wissen natuerlich auch genau ab welches Chassisnummer, d.h. ab welches Produktionsdatum, welche Motoren in welche Autos eingebaut wurden.

Dieses Wissen in korrekte Weise zu veroeffentlichen waere sehr Hilfreich, in Gegensatz zu der fehlerhafte Liste hieroben die nur zur Misstrauen fuehrt.

gruss

Jint



08/2016 - heute GJK IV Privilege 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2007 (Phase II) mit 6-Gang-Handschaltung, Panorama-Glashubdach, Separat zu öffnende Heckscheibe, Tempomat, Sitzheizung, Standheizung
03/2011 - 02/2016 GJK IV 2.0T (2x Motorschaden)

Seiten (4): [ «  <  1  2  3  4  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Sitz- und andere Kompatibilitäten der Espace-Baureihen
Nächstes Thema:Reperaturbetrieb bei Getriebeproblemen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Oct 19 18:42:46 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02518 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software