Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50190] Thu, 28 December 2006 11:16 Zum nächsten Beitrag gehen
Eduard GM ist gerade offline Eduard GM
Beiträge: 47
Registriert: June 2006
Ort: Gummersbach
Espace Freund
Hallo Feinde des Müßiggangs (oder Freunde des ständigen Schraubens),

Mir ist letztens eingefallen, dass ich noch NIE den Geriebeölstand kontrolliert habe.
Ich wüßte auch nicht wie. Als ich unter dem Wagen lag und nach einer Möglichkeit suchte, habe ich nichts entdecken können. Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Liebe Altjahrsgrüße
Eduard


Espace J635 TD 2,1 l, Bj.1993, 382.000 km,
Espace J635 TD 2,1 l, Bj.1993, 220.000 km,
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50194 antworten auf 50190 ] Thu, 28 December 2006 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seeländer ist gerade offline Seeländer
Beiträge: 567
Registriert: December 2005
Ort: Schweiz, Seeland, Kanton Bern
Espace-Verrückter
Moin Eduard

Auf der Fahrerseite im oberen Bereich vom Getriebe ist eine Schraube mit Vierkanntkopf.
Diese herausdrehen.
Den kleinen Finger rein stecken wenn kein Öl herausläuft.
Hast Du Öl drann ist gut, wenn nicht nachfüllen bis es rausläuft.
Dann ist das Niveau in Ordnung.

Zum nachfüllen benutze ich diese Pumpe.
index.php/fa/6581/0/

Billig in einem (Bau)Markt zu erwerben.

Viel Spass beim Fummeln Wink

Gruss Bruno

  • Anhang: DSC00141.JPG
    (Größe: 52.78KB, 1853 mal heruntergeladen)


Fährt seit Juli '15 Volvo 850 LW, 2.5-20V.
Besitzt seit März '20 wieder einen '92er J638 in Weiss und seit dem 26.10.20 darf er offiziell wieder auf den Strassen fahren!
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50195 antworten auf 50190 ] Thu, 28 December 2006 13:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eduard GM ist gerade offline Eduard GM
Beiträge: 47
Registriert: June 2006
Ort: Gummersbach
Espace Freund
Hallo nochmal,

ist bei dem Öl etwas wichtiges zu beachten?
Muss es eine bestimmte Sorte sein?

Gruß
Eduard


Espace J635 TD 2,1 l, Bj.1993, 382.000 km,
Espace J635 TD 2,1 l, Bj.1993, 220.000 km,
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50196 antworten auf 50195 ] Thu, 28 December 2006 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Eduard,

Zitat:


ist bei dem Öl etwas wichtiges zu beachten?


siehe Handbuch J63 Seite 2:

index.php/fa/6582/0/

Zitat:

Muss es eine bestimmte Sorte sein?

Da Du wahrscheinlich Wink aus der Garantiezeit raus bist, denke ich "Nein". Smile

Gruss, Gerhard

Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50210 antworten auf 50196 ] Thu, 28 December 2006 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Ich nehme da immer einen 1/2zoll Gartenschlauch ca. 2m lang stecke einen Trichter an der einen Seite hinein befestige diesen mit einen dünnen Draht am Aussenspiegel. Und die andere Seite stecke ich in die Nivoöfnung des Getriebe und fülle da das Öl hinein bis es dieses erreicht hat und überläuft. Zwecks vermeidung einer Sauerrei stelle ich unter dem Getriebe einen Behälter der das übergelaufene Öl auffängt! So erspare ich mir das pumpen und schnelller geht es auch. mfg Koppi


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50218 antworten auf 50190 ] Thu, 28 December 2006 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex Gabel ist gerade offline Alex Gabel
Beiträge: 17
Registriert: December 2006
Ort: Darmstadt
Espace Freund
Hallo Eduard,

noch ein paar Tips, weil ichs gerade hinter mir habe:
1) Die Einfüllschraube hat einen Außen-Vierkant mit 10mm. Hierfür benötigts Du einen Vierkant-Aufsteckschlüssel 10 mm nach DIN 904. Schau hierzu mal ins Internet. Die Schraube ist konisch und sitzt gerne bombenfest. Mit dem Engländer manchmal nicht zu machen. Ich habe den Schlüssel nicht auftreiben können und habe mir so beholfen: Einfüllschraube etwas abgeschliffen und 3/8" Vierkant-Nuß aus dem Ratschenkasten aufgehämmert, passende Außensechskantnuß z.B. 14mm drauf und dann auf die Ratsche. Dann ging sie auf.
2) Die Ölsorte heißt auch API GL5. Marke ist absolut wurscht.
Je nach Getriebeversion gehen 2,5L oder 3L (UN-Getriebe vom V6) rein.

Grüsse
Alex



Viele Grüße aus Darmstadt
Alex
_________________________
J638 RT, Bj. 12/94, 2.849ccm V6, 110kW/150PS, 150.000km, blau-metallic
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50222 antworten auf 50218 ] Thu, 28 December 2006 17:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Alex Gabel schrieb am Do, 28 Dezember 2006 17:26

Hallo Eduard,

noch ein paar Tips, weil ichs gerade hinter mir habe:
1) Die Einfüllschraube hat einen Außen-Vierkant mit 10mm. Hierfür benötigts Du einen Vierkant-Aufsteckschlüssel 10 mm nach DIN 904. Schau hierzu mal ins Internet. Die Schraube ist konisch und sitzt gerne bombenfest. Mit dem Engländer manchmal nicht zu machen. Ich habe den Schlüssel nicht auftreiben können und habe mir so beholfen: Einfüllschraube etwas abgeschliffen und 3/8" Vierkant-Nuß aus dem Ratschenkasten aufgehämmert, passende Außensechskantnuß z.B. 14mm drauf und dann auf die Ratsche. Dann ging sie auf.
2) Die Ölsorte heißt auch API GL5. Marke ist absolut wurscht.
Je nach Getriebeversion gehen 2,5L oder 3L (UN-Getriebe vom V6) rein.

Grüsse
Alex




Habe das Problem mit dem Aussenviekant auch gehabt-Sonntagvormittag-keine Geschäfte offen! :heul:
Was tun? Da habe ich mir so einen Schlüssel einfach selbst geschweißt!

index.php/fa/6603/0/

  • Anhang: 2.jpeg
    (Größe: 2.57KB, 1659 mal heruntergeladen)


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50223 antworten auf 50190 ] Thu, 28 December 2006 17:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Helwig ist gerade offline Helwig
Beiträge: 340
Registriert: December 2005
Alter Hase
Hallo,

und an dieser Stelle mal wieder zum Xten-Mal mein Hinweis:

Der Schlüssel für die Renault-Getriebevierkantschrauben ist der Hazet 3822. In jedem guten Fachhandel zu bekommen.

Guten Rutsch,
Helwig

der nicht weiß, warum die Vierkant-verpfusch-vergurk-draufklopp-Hinweise wie oben den nie aufhören...
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50230 antworten auf 50223 ] Thu, 28 December 2006 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Helwig schrieb am Do, 28 Dezember 2006 17:51

Hallo,

und an dieser Stelle mal wieder zum Xten-Mal mein Hinweis:

Der Schlüssel für die Renault-Getriebevierkantschrauben ist der Hazet 3822. In jedem guten Fachhandel zu bekommen.

Guten Rutsch,
Helwig

der nicht weiß, warum die Vierkant-verpfusch-vergurk-draufklopp-Hinweise wie oben den nie aufhören...

Hallo!
Wozu soll ich mir diesen Schlüßel kaufen?
Das bischen schweißen hat sich sicher gelohnt!
Wie zu sehen ist.
mfg Koppi


der nicht weiß warum sich manche über solche Fragen so äusern.
Ausserdem habe ich keine"Vierkant-verpfusch-vergurk-draufklopp-Hinweise" von mir gegeben! Twisted Evil


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50243 antworten auf 50230 ] Thu, 28 December 2006 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7179
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

Helwig schrieb


der nicht weiß, warum die Vierkant-verpfusch-vergurk-draufklopp-Hinweise wie oben den nie aufhören...


Koppi77 schrieb

der nicht weiß warum sich manche über solche Fragen so äusern.
Ausserdem habe ich keine"Vierkant-verpfusch-vergurk-draufklopp-Hinweise" von mir gegeben! Twisted Evil



hallo koppi Cool
nicht alles was in einem postig von helwig ist, ist nur für eine person bestimmt! brav
sein beitrag bezog sich auf den anderen!!!
also kein grund gleich ein wenig :heul: zu werden. mit humor gehts leichter und einfacher. brav

der grund ist -so glaube ich es- auch zu begreiflich. ist mal der 4-kant beim ar... fängt es an teuer zu werden und das muss wirklich nicht sein. notlösungen sollte man bei sich behalten oder nur bei wirklichen notfällen bekannt geben.

im übrigen schaut dein schlüssel echt super aus. also hast du nicht das erstemal ein schweissgerät in den händen aber hier sind die mehrzahl hobbyschrauber unterwegs die nicht mal eine schweisspistole mal in den händen hatten.

euer werner aus dornbirn, der sich nur noch eins von dir wünschen würde, den namen am schluss Very Happy


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50248 antworten auf 50243 ] Thu, 28 December 2006 18:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Hallo! Das ist ja der Sinn an einem Forum von anderen die Meinungen zu lesen und vielleicht daraus zu lernen. Das Alex wahrscheindlich nichts anderes zur Hand gehabt hatte und in der Not es auf diese Weise gelöst hat-was ihm ja auch anscheinend gelungen ist, er wusste es halt nicht besser was ja auch ok ist! brav
Wie du sagtest jeder hat nun mal kein Schweißgerät zur Hand! Aber mit solchen Thread`s (@Helwig)ist ja auch keinen geholfen? motz
Außerdem regte ich mich ja auch nicht auf-was auch nicht notwendig ist! Cool
mfg Koppi
PS.: Danke für die positive Bewertung des Pfuscherschlüßel`s! Bin auch ganz stolz drauf*gg* Laughing brav

[Aktualisiert am: Thu, 28 December 2006 19:01]


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50252 antworten auf 50248 ] Thu, 28 December 2006 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7179
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

Koppi77 schrieb am Do, 28 Dezember 2006 18:59

Aber mit solchen Thread`s (@Helwig)ist ja auch keinen geholfen? motz



hallo koppi Cool
doch, da er das getriebeöl ja nicht auf der stelle kontrollieren muss! also hat er auch die zeit sich um einen schlüssel zu besorgen. und sich dabei nicht noch eine teure reparatur beim freundlichen einzuheimsen. Razz
euer werner aus dornbirn


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50253 antworten auf 50252 ] Thu, 28 December 2006 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Das ist klar aber das muss doch jeder selber wissen obman sollche Vorschläge annimmt oder nicht.
zb.: Ich zum Beispiel habe bis dato (obwohl ich ja keinen mehr brauche)keine Firma gefunden wo man mir so einen Teil verkaufen konnte! Also so leicht ist es anscheinend doch nicht(oder ist das nur in Österreich so?).....
mfg Koppi


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50255 antworten auf 50253 ] Thu, 28 December 2006 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7179
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

Koppi77 schrieb am Do, 28 Dezember 2006 19:11

Das ist klar aber das muss doch jeder selber wissen obman sollche Vorschläge annimmt oder nicht.
zb.: Ich zum Beispiel habe bis dato (obwohl ich ja keinen mehr brauche)keine Firma gefunden wo man mir so einen Teil verkaufen konnte! Also so leicht ist es anscheinend doch nicht(oder ist das nur in Österreich so?).....
mfg Koppi


hallo thomas Very Happy
ich bin auch ein österreicher und hab überhaupt keine probleme mir so ein schlüssel zu besorgen. einer der 5 zubehörhändler hat sicher so einen rumliegen.
oder
ich geh zu einem und frag ihn um den schlüssel auf leihgabe + trinkgeld brav

euer werner aus dornbirn, der immer komplett begrüsst und verabschiedet Razz

ps. du hast ne PN (privatnachricht, oben links zum lesen)

[Aktualisiert am: Thu, 28 December 2006 19:21]


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50256 antworten auf 50195 ] Thu, 28 December 2006 19:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seeländer ist gerade offline Seeländer
Beiträge: 567
Registriert: December 2005
Ort: Schweiz, Seeland, Kanton Bern
Espace-Verrückter
Eduard aus Gummersbach schrieb am Do, 28 Dezember 2006 13:19


ist bei dem Öl etwas wichtiges zu beachten?
Muss es eine bestimmte Sorte sein?



Hallo Ihr diskusionsfreudige Espacefahrer Smile

Dass mit dem richtigen Öl habe ich nicht erwähnt, da ich davon ausgegangen bin, dass Du dich zuerst informieren würdest beim Profi oder im Handbuch wenn es nicht schon gespeichert ist auf Deiner persönlichen Festplatte Wink

Ist für mich automatisch dass ich die richtigen Infos so reinhole.

Vom Rest der Diskusion enthalte ich mich Cool

Schönen Abend Euch allen!

Gruss Bruno

der beim anstehen von unlösbaren Probs beim Mech. im Dorf das richtige Wz. holt


Fährt seit Juli '15 Volvo 850 LW, 2.5-20V.
Besitzt seit März '20 wieder einen '92er J638 in Weiss und seit dem 26.10.20 darf er offiziell wieder auf den Strassen fahren!
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50261 antworten auf 50255 ] Thu, 28 December 2006 20:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Hy!
Sicher würde ich nach eifrigen suchen so einen Schlüssel bekommen aber (bin aus Nö nähe Wien) habe sicher in fünf verschiedenen Fachgeschäften ausgenommen Stahlgruber der was ich inzwischen auch weiß so etwas sicher hat nachgefragt. Da es ja Sonntag Vormittag wahr konnte ich mir ja keinen ausborgen-deswegen der schweißpfusch am Wochenende*gg*
Aber lass ma das sonnst verwässere ich den Thread noch*gg*
mfg Koppi

[Aktualisiert am: Thu, 28 December 2006 20:07]


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50279 antworten auf 50190 ] Thu, 28 December 2006 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex Gabel ist gerade offline Alex Gabel
Beiträge: 17
Registriert: December 2006
Ort: Darmstadt
Espace Freund
Hallo Ihr Profischrauber,

natürlich hätte ich Zeit gehabt den Schlüssel zu besorgen,

1) wenn ich gewußt hätte, dass das Getriebeöl raus muß beim Ausbau. Beide Anleitungen haben geschrieben, dass für die Demontage des Getriebes und der AT-Wellen das Getriebeöl nicht raus muß, da die AT-Wellen Anschlüsse auch ohne Wellen dicht sind. Sind sie nicht, ...und raus kam die Brühe. motz

2) wenn man bei uns im Umkreis per Fahrrad einen Händler für den Hazet 3822 finden würde. Denn der Espace war ja wegen Kupplungsschaden nicht fahrbar. Habe im Fachhandel nachgefragt, und auf Franzosen sind die Meisten nicht eingerichtet. grübel

Da stand ich also in meiner Top-Hobbywerkstatt in unserem Hof, die auch öfter mal Oldtimer, Engländer und Italiener fertig macht und keiner hatte einen 10mm Vierkant-Aufsteckschlüssel grübel

Ich HATTE also Notstand (Mea Culpa) Bitte Kinder macht das zu Hause nicht nach. brav Und noch was: Ich habe natürlich den 3/8" Vierkant aufgesteckt (3/8" = 9,52mm).

0,5mm pro Seite runtergeschliffen und der 3/8" Viekant saß sauber auf der Schraube, nix gemurkst. Und da der Wagen jetzt nach 12 Jahren und 150.000 km zum ersten Mal neues Getriebeöl gesehen hat, wird das wohl auch das letzte Mal gewesen sein.
Natürlich möchte ich niemanden dazu anleiten, irgenwelchen Murks zu machen, oder unfachmännisch zu arbeiten. Aber Notfalltipps sind immer mal gut. Ob ich mir jetzt den Hazet 3822 nachträglich noch kaufe??? grübel

Obwohl die Schaltung etwas mehr hakt als vorher (Slick50 soll da helfen?).

Grüße
Alex


Viele Grüße aus Darmstadt
Alex
_________________________
J638 RT, Bj. 12/94, 2.849ccm V6, 110kW/150PS, 150.000km, blau-metallic
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50298 antworten auf 50279 ] Thu, 28 December 2006 23:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Hallo!
Naja musst auch nicht das Öl auslassen-das ist schon richtig! Ich stopfe da immer Fetzen in die offenen Öffnungen dadurch vermeide ich die Sauerei!*gg*
mfg Koppi


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50344 antworten auf 50190 ] Fri, 29 December 2006 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martin "NiceIce" ist gerade offline Martin "NiceIce"
Beiträge: 1695
Registriert: December 2005
Ort: Klagenfurt- Kärnten
Espace-Verrückter
Hallöchen.

ICh weiss ja nicht, ob Ihr es wusstet.......


Aber mit einem Hammer und einem alten Vielzahn-Ringschlüßel hat man die Schraube ratz fatz aufgedreht.......zumindest hats bei mir so geklappt.

Und WENN, würde ich mir eher eine Gripp-Zange zulegen.

Und so gesehen......Schweißgerät hat ja auch nicht jeder. grübel

LG
Martin


Renault.........Kreatur de Automobile. *sfg*

Mistubishi Carisma 1.8 GDI, Baujahr 98.

Toyota Previa Linea Sol, 2,0 D4D, BJ: 2001
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50345 antworten auf 50344 ] Fri, 29 December 2006 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hy!
Also einen Aluschraube mit einer Grippzange zu öffnen ist schon ein gewagtes Spiel??
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50349 antworten auf 50345 ] Fri, 29 December 2006 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

hy!
Der Vorgänger meines Benziner Espaces hat es auch mit einer Grippzange probiert-ging schief(brach ab) und jetzt darf ich den Stand des Öls immer beim Sensor(Schalter für Rückfahrleuchte) gegenüber kontrollieren und nachfüllen.
Fazit: Solche Ratschläge gehören nur im äußersten Notfall befolgt was ja in diesem Falle nicht so ist. Getriebeöl gehört ja nur alle 60.000 km gewechselt also genug zeit sich um ein passendes Werkzeug um zuschauen. Gibt genug Schlösser in der Gegend die so etwas erzeugen können-oder was billiger ist kauft euch diese passende Vierkantnuss.
mfg Koppi

Ps.: Langsam verstehe ich dich Werner(weissJ117)-wegen der letzten Aussage zu mir! ( grübel )

[Aktualisiert am: Fri, 29 December 2006 14:19]


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50365 antworten auf 50349 ] Fri, 29 December 2006 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Helwig ist gerade offline Helwig
Beiträge: 340
Registriert: December 2005
Alter Hase
Moin,
ich wollte gestern abend keinem auf die Füße treten,
aber

1. habe ich den Hinweis zum Schlüssel hier wirklich schon oft getätigt.

2. rege ich mich schon seit 30 Jahren über verpfuschte/abgerissene Getriebestopfen auf. 75% aller Renaults, an denen ich bastel, weisen solche Schäden auf. Ist immer ärgerlich, auch wenn die Autos alle mindestens 15 Jahre alt sind. Wenn man dann noch als "Tipp" liest, wie man solche Schäden verursacht...

Ich gebe zu, früher wars noch schlimmer: Am R4/R5/R6 mit 800ccm-Motoren wurde mit dem gleichen Schlüssel auch die Vorderradbremse nachgestellt: Die Bremsnockenschrauben waren bei 8jährigen R4 zu 100% im Eimer, dank Engländer, Rohrzange oder dergleichen Spezialwerkzeug.

Auf den R4-Bremsnocken konnte man aber elegant die 22m -Überwurfmutter der damaligen Renault-Scheibenwischerbefestigung schweißen. Dabei wurde auch (der sowieso meist festgegammelte) Einstellnocken wieder gängig.

Bei den Metall-Getriebeschrauben bietet sich diese Lösung auch an, sofern noch genug "Futter" der vergurkten Schraube vorhanden ist. Zumindest die alten Ausführungen der NG3-Getriebeschrauben sind gut schweißbar.

Also nichts für ungut!

Guten Rutsch.
Helwig

dessen Ablaß/Nachfüllgetriebeschraubensammlung schon sehr ausgesucht ist...
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50370 antworten auf 50365 ] Fri, 29 December 2006 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

hy!
Passt eh !
Ich kenne dieses Forum erst seit gestern-deswegen konnte ich dein verhalten nicht nachvollziehen. Aber als ich die nachfolgenden Beiträge gelesen habe-habe ich erst verstanden warum du so reagierst. Ist wirklich ein Wahnsinn was sich manche Pfuscher alles trauen*gg*. Und ich ärgere mich auch immer wieder wenn ich solche unnötig verursachte Schäden zu bearbeiten habe..
mfg


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50419 antworten auf 50370 ] Fri, 29 December 2006 23:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

hy!
Will mich aber nicht als Besserwisser hinstellen!
Soll nicht arrogant klingen - wenn es so rüber kommt dann Sorry!
Habe auch solche Ideen manchmal die mir schon viel unnötige Arbeit beschert haben!*seufzt*
mfg

[Aktualisiert am: Fri, 29 December 2006 23:20]


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50651 antworten auf 50190 ] Sun, 31 December 2006 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eduard GM ist gerade offline Eduard GM
Beiträge: 47
Registriert: June 2006
Ort: Gummersbach
Espace Freund
Hallo Freunde,

ich hätte nicht gedacht, dass eine kleine Frage so viele Hände bewegen kann und so viele Gemüter erhitzen kann.

Vielen Dank für die Tipps. Jetzt bin ich bestens gerüstet und informiert.
War interessant das Wortgefecht mitzuverfolgen.

Einen guten eisfreien Rutsch wünscht euch allen
Eduard Martens aus Gummersbach


Espace J635 TD 2,1 l, Bj.1993, 382.000 km,
Espace J635 TD 2,1 l, Bj.1993, 220.000 km,
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #50968 antworten auf 50279 ] Wed, 03 January 2007 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bazi ist gerade offline Bazi
Beiträge: 258
Registriert: May 2006
Ort: Landshuter Umland
Alter Hase
Hallo Ihr,

wo soll da was rauslaufen?

Ich habe vor 1 Woche das Getriebe gewechselt, da lief nichts.

Sollte ich mir jetzt Sorgen machen?


GJE 2,2 dci 300.000Km
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #51085 antworten auf 50190 ] Wed, 03 January 2007 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martin "NiceIce" ist gerade offline Martin "NiceIce"
Beiträge: 1695
Registriert: December 2005
Ort: Klagenfurt- Kärnten
Espace-Verrückter
Bazi......JAAAAAAAAAAAAAAAA.

Wenns beim WECHSEL nicht gesabbert hat....... brav

Wo kein Öl drin, kann auch nix rauslaufen.......finde ich.

LG
Martin


Renault.........Kreatur de Automobile. *sfg*

Mistubishi Carisma 1.8 GDI, Baujahr 98.

Toyota Previa Linea Sol, 2,0 D4D, BJ: 2001
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #51093 antworten auf 50968 ] Wed, 03 January 2007 23:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

hy!
Hast du den Niveauschrauben offen gehabt und auch dort eingefüllt? Denn dort soll wenn genug Öl drinnen ist auch das Öl auslaufen.
mfg Koppi

  • Anhang: koppi.bmp
    (Größe: 784.04KB, 170 mal heruntergeladen)


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #51275 antworten auf 51093 ] Fri, 05 January 2007 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
holger aus NMS ist gerade offline holger aus NMS
Beiträge: 9
Registriert: March 2006
Ort: neumünster
Grünschnabel
frohes neues jahr erstmal
ich habe auch leider das problem mit dieser blöden vierkanntschraube mein freundlicher schrauber hat sie leider nicht losbekommen und sie dann schön zerledert so das kein schlüssel mehr paßt aber das ist sein problem gruß an alle espace freunde
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #51296 antworten auf 50190 ] Fri, 05 January 2007 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bazi ist gerade offline Bazi
Beiträge: 258
Registriert: May 2006
Ort: Landshuter Umland
Alter Hase
Hallo Ihr,

ich bin nervös geworden.

Da ich keinen passenden Schlüssel habe, und auch nichts vergurken wollte, bin ich heute morgen zu ATU gefahren.

Bitte einmal Getriebeöl kontrollieren, und ggf. nachfüllen.

Bin dann mit in die Werkstatt gegangen.
Die hatten den passenden Schlüssel nicht, haben die Kontrollschraube mit der Grippzange aufgedreht.

Getriebeöl haben die 0,6L nachgefüllt.

Demzufolge müssten noch 1,9 L drin gewesen sein.

Fühle mich jetzt wieder besser.
4,70 ¤ war mir das wert.


Gruß Christian


GJE 2,2 dci 300.000Km
Re: J63 Getriebeöl auffüllen- wie geht das? [message #51310 antworten auf 51296 ] Fri, 05 January 2007 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Koppi ist gerade offline Koppi
Beiträge: 222
Registriert: December 2006
Ort: Austria NÖ Nähe Wien
Alter Hase

Hy!
Gleich komplett wechseln währe besser gewesen..
mfg Koppi


Renault Espace J635CZ Bj.:94 Turbodiesel 2068cm³ Renault Senic´JA0405 Bj.:00 Benzin 16V 1598cm³ 79kw Honda CBR 900RR Bj.:05 115kw, VW Bora ARL Bj.:06 Pumpe-Düse 1896cm³ 110kw
Re: J63 Kaputte Getriebeölschraube öffnen [message #245460 antworten auf 51310 ] Mon, 10 October 2011 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
hypo
Beiträge: 1703
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Grias eich Smile
Die Ablass- Einfüllschrauben hatte ich bereits abgeschrieben, es war kein Fleisch mehr dran um sie irgendwie raus zu bekommen. Total abgenudelt. Eine Mutter anschweißen ging nicht mehr. Crying or Very Sad
Beim Simmeringtausch mussten sie dann doch raus und es ging.
Draufschweißen was nur geht, dann mit einer Wasserpumpenzange und viel Schmalz ging‘s dann doch. Laughing
index.php/fa/40924/0/
index.php/fa/40925/0/

Ein Meisterwerk gleich Hundertwasser. Very Happy

Dank der Hilfe von einem Forum - Mitglied sind nun schöne vierkantschrauben im Getriebegehäuse und Ölflecken gibst auch nicht mehr am Parkplatz.
Danke RHL brav
Liebe Grüße Smile
Robert


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Past das Getriebe aus dem R 21 in den Espace J637 ?
Nächstes Thema:Rohrdurchmesser Mittelschalldämpfer J637
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Jan 21 13:27:56 CET 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01943 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software