Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen  (4) 1 Stimmen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
icon3.gif  Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #229440] Mon, 02 May 2011 17:25 Zum nächsten Beitrag gehen
mariob ist gerade offline mariob
Beiträge: 913
Registriert: August 2008
Ort: Ingolstadt/München
Espace-Verrückter
Servus Schrauberfreunde,

da immer wieder danach gefragt wird hab ich mal eine Anleitung zum Thema Peugeot-Buchsen gemacht.

Wen´s interessiert kann sich die PDF-Datei runterladen und Falls unsere Admins diese für richtig und gut befinden könnte man sie zu den anderen Anleitungen stellen.

Viel Spaß bei wechseln

Mario


1993-2008 J117, EZ 11/90, TXE, grünmetallic, 200.000km
2008-2016 J637, EZ 12/96, Atlantic, Klima, blaumetallic, seit 22.04.10 auch mit LPG, Kme Diego G3 von Alex-HX hier ausm Forum eingebaut, mit 250.000km im April verkauft.
Kia Carens 3 CRDI, 2.0 140PS, EZ 08/08
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #229444 antworten auf 229440 ] Mon, 02 May 2011 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kris_Ltd_22 ist gerade offline kris_Ltd_22
Beiträge: 798
Registriert: February 2007
Ort: Berlin
Espace-Verrückter
Hallo,

Wow! Saubere Arbeit. Hut ab.
Da bestätigt sich wieder - gelernt ist gelernt.

kris


Espesianer aller Modelle, vereinigt Euch!!!
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #229453 antworten auf 229440 ] Mon, 02 May 2011 19:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mariob ist gerade offline mariob
Beiträge: 913
Registriert: August 2008
Ort: Ingolstadt/München
Espace-Verrückter
Servus Leute,

hab noch mal etwas nachgebessert und ein Bild von der innenseite der Peugeot-Buchse mit eingefügt in der man deutlich sehen kann wo die Aussparrungen sind wie bei den Originalbuchsen auch.

Entschuldigt bitte wenn Ihr schon runtergeladen habt!

Viele Grüße

Mario


1993-2008 J117, EZ 11/90, TXE, grünmetallic, 200.000km
2008-2016 J637, EZ 12/96, Atlantic, Klima, blaumetallic, seit 22.04.10 auch mit LPG, Kme Diego G3 von Alex-HX hier ausm Forum eingebaut, mit 250.000km im April verkauft.
Kia Carens 3 CRDI, 2.0 140PS, EZ 08/08
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #229524 antworten auf 229453 ] Tue, 03 May 2011 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hypo
Beiträge: 1700
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Grüße an alle, und ein besonderes hallo an Mario- der Zugstrebenmaster! brav brav
Bei uns in der Gegend bekomme ich keine Nachbaulager Crying or Very Sad , also ab zum Löwen. Habe gestern beim Peugeot Achskörpergummilager für Peugeot 309 XU9JA2, 1,9 Diesel 16V 110 PS Serie 10. 1985 – 8. 1989 bestellt. Viermal habe ich gefragt, ob die Lager in Stück oder in Set zu bestellen sind. Antwort: Die gibt‘s nur im Set also 2 Stück um 26,83 ¤. Ich bestelle 2 Sets, betone nochmals, dass es dann 4 Stück Gummilager in der Summe sind. Der Magazinaffe (so werden sie hier genannt) nickte darauf etwas grantig, und bestellt über PC. crazy
Heut hol ich mir die Lager, was bekomme ich, 2 Stück Gummilager um 26,83¤. Freudenschrei!!! rofl crazy urx :motz1: motz Der Magazinaffe hat sich gleich mit der Liane in‘s Lager verdrückt, und schielt zwischen den Regalen feige zu mir rüber. :uw: Wenn ich eine Franzosen gehabt hätte, den hätte ich ihm gleich eine über die …., aber ich bin ja kein Tierquäler. Der Magazinlagerboss hat sich darauf x mal entschuldigt und bot mir eine Banane an. crazy :motz1: :motz1:
Aber jetzt kommt’s
Die original Peugeotbuchsen haben einen 7 mm Überstand urx , da bedeutet: Die Gesamtlänge kommt auf 60 mm, statt die 58 mm wie es bei den febi bilstein –Buchsen der Fall ist! grübel
Dafür ist die Aussparung oder Hohlraum im Gummi kleiner und ich meine auch, dass der Gummi härter ist als bei febi bilstein. Beim Überstand kann man auf beiden Seiten etwa einen halben mm wegfeilen, dann kommt man auf 59 mm Gesamtlänge. Beim Einbau etwas mit den Hammer nachhelfen, :hehe: dann geht’s schon.
Morgen bekomme ich, hoffentlich, die letzten 2 Lager. Twisted Evil
Pfiat eich! Cool
Robert

[Aktualisiert am: Tue, 03 May 2011 14:46]


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #229553 antworten auf 229440 ] Tue, 03 May 2011 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mariob ist gerade offline mariob
Beiträge: 913
Registriert: August 2008
Ort: Ingolstadt/München
Espace-Verrückter
Servas Robert und Schrauberfreunde,

na wie komm ich zu dieser Ehre. Cool

Ich kenne die Originalbuchsen nicht, die für´n Peugeot hab ich aus´m Internet bei den Online-Teilehändlern gesucht/gefunden und aber bei meinem Teilefuzzi hier vor Ort gekauft da ich mir nicht sicher war damals, hab bei dem 7,50.-¤ pro Packung als alter Kunde bezahlt.

Je mehr ich kaufe um so günstiger wird´s! Wink

Mit Deinen 27.-¤ zahlst Du natürlich dem Löwen den Freundlichenaufschlag(Märchensteuer), ist klar.

Ihr könnt doch aus Östereich doch wohl auch online bestellen hier in Deutschland, oder ist der Versand so teuer, ist doch EU?

Die Febi-Buchsen haben diesen 6mm Überstand und sind damit natürlich perfekt weil auch die Originalen genau so weit rasschaun, nur die Länge mußte angepasst werden.

Wenn die Deinen 7mm haben könntest Du besagten 1mm außen wegfeilen, dann mußt Du Dich nicht mim Hammer plagen! brav

Kann sein das Du mit etwas Gewalt auch Deine 60mm reinbekommst, daß Blech ist schon etwas nachgiebig in dem Bereich solange die Schraube nicht hällt.

Diese Aussparrungen machst Du gleich wie bei den Originalen.

Viel Erfolg und Grüße und Spaß mit neuem Fahrgefühl

Mario




1993-2008 J117, EZ 11/90, TXE, grünmetallic, 200.000km
2008-2016 J637, EZ 12/96, Atlantic, Klima, blaumetallic, seit 22.04.10 auch mit LPG, Kme Diego G3 von Alex-HX hier ausm Forum eingebaut, mit 250.000km im April verkauft.
Kia Carens 3 CRDI, 2.0 140PS, EZ 08/08
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #229577 antworten auf 229553 ] Tue, 03 May 2011 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1090
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hej MarioB,

denk doch mal an die 20 Euronen Kurierkosten aus Polen für ein Kabelchen. Dagegen zahle ich für max. 2 kg nach Ecuador im Online-Versand Euro 13,90. Und nun das Geilste - bei uns regnets endlich!
Ist ja auch bald Nordlichtertreffen.

Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #231016 antworten auf 229440 ] Mon, 16 May 2011 23:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Urwaldler ist gerade offline Urwaldler
Beiträge: 305
Registriert: December 2005
Ort: 94357 Konzell
Alter Hase
Hallo Leute,

wieso macht ihr euch die Arbeit mit den Peugeot-Buchsen ?
Hier http://cgi.ebay.de/Zugstrebe-Reaktionszugstrebe-Espace-J63x- Austauschteil-/300558137444?pt=Autoteile_Zubeh%C3%B6r&ha sh=item45faa93864 gibt es das Orginal vom ehemaligen Erstausrüster.

Gruß aus bayrisch Kongo


Urwaldler, seineszeichens Espacedoktor
stephan.treml(ät)t-online.de
Lieferant für Ersatz- und Aufrüstkatalysatoren
Neue Verschleißteile in OEM-Qualität zu günstigen Preisen
Reparaturen aller Art, Spezialist für Zahnriemenwechsel
Einbau von Autogasanlagen
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #231088 antworten auf 229440 ] Tue, 17 May 2011 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mariob ist gerade offline mariob
Beiträge: 913
Registriert: August 2008
Ort: Ingolstadt/München
Espace-Verrückter
Servus Stephan und Schrauberfreunde,

genau diesen Link hat mir auch Andi(Madcom) geschickt neulich da er nur gebrauchte anbietet.

In den letzten Beiträgen zum Thema Zugstreben hab auch immer Deinen Link dazu mit angehängt da´s wesentlich weniger Arbeit macht.

Das mit den Peugeot-Buchsen hab ich im Herbst 2009 gemacht und wußte damals nicht das Du diese auch Runderneuerst, sonst hätt ich mit die Arbeit bei dem Preis bestimmt erspart.

Die neuen Buchsen von Simon-Autoteile sind finde ich nicht zu empfehlen da eindeutig zu weich für unsere Schiffe, zumindest die wo ich geliefert bekommen hab!

Anscheinend fallen diese auch sehr unterschiedlich aus!

Mit Dank und Grüßen von Ober nach Niederbayern

Mario


1993-2008 J117, EZ 11/90, TXE, grünmetallic, 200.000km
2008-2016 J637, EZ 12/96, Atlantic, Klima, blaumetallic, seit 22.04.10 auch mit LPG, Kme Diego G3 von Alex-HX hier ausm Forum eingebaut, mit 250.000km im April verkauft.
Kia Carens 3 CRDI, 2.0 140PS, EZ 08/08
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #231163 antworten auf 231088 ] Wed, 18 May 2011 09:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hypo
Beiträge: 1700
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Servus Stephan winkent
Ich habe dir 2x ein E-Mail gesandt

1. Mail:
Hallo urwaldler, guten Tag!
Verkaufen Sie auch die Zugstrebengummis für Espace J63 für Selbsteinbau?
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Robert
Antwort:
Hallo,aufgrund von Reklamationen von Leuten, die einfach nicht im Stande waren die Teile fachtgerecht zu montieren, nicht mehr.
urwaldler

2. Mail:
Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich habe….eine große Bitte:
…..Sie bieten Generalüberholte Reaktionszugstreben für Espace J63 an. Würden Sie mir ausnahmsweise 2 Gummis für die Zugstreben zusenden?
Einpressen würde es die Fa. xxxxx in xxxxx. Diese Reparatur erfolgt auf meine persönlichen Risiko und Verantwortung, ich verzichte auf das Rückgaberecht und ich werde auch keine Reklamation durchführen falls die Gummis bei der Reparatur beschädigt oder kaputt gehen.
In der Hoffnung auf eine positive Antwort und mit freundlichen Grüßen!
Robert
Bis heute keine Antwort


Lieber Stepan, warum versendest du nicht einfach die Stabigummis an die die sie wollen? Wenn jemand die Gummis beim Einbau vermurksen, dann sind sie selber schuld. Da gibt es keine Garantie oder Rückgaberecht. Die anderen Gummis für die Querlenker werden ja auch von verschieden Firmen verkauft zum Selbsteinbau. Ich habe alle Gummilager selber eingepresst, notfalls hätte die Fa. xxxxx in xxxxx sie eingepresst, aber ich weiß wie gedankenlos manche Werkstätten arbeiten. Die wissen oftmals nicht einmal in welchem Winkel das hinter Querlager aufgepresst gehört.
Wer die Stabigummis von dir reparieren lassen möchte, soll es machen und finde dein Angebot gut. Thumbs Up
Für mich dauert es viel zu lange das Gestänge zu dir zu senden und zu warten bis ich sie wieder habe. 2 Wochen Versandt nach Österreich, mit was soll ich dazwischen fahren? Ich kann doch keinen Besenstiel als Zugstange inzwischen einbauen. Mir ist es wurscht was die Zugstrebenbuchsen kosten, schlag einfach 100% darauf oder mehr plus Versandt und sende sie an die die sie selber einbauen möchten.
Nochmals dein Angebot ist sehr gut, aber der Faktor Zeit macht es vielen unmöglich es anzunehmen, weil heutzutage jeder schnell wieder auf 4 Rädern unterwegs sein möchte.
Mit freundschaftlichen Grüßen Smile
Robert

[Aktualisiert am: Wed, 18 May 2011 09:29]


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #231174 antworten auf 231163 ] Wed, 18 May 2011 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7111
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo robert Very Happy
ich glaube in der einen antwort ist eh schon alles angeführt warum keine versendet werden. Twisted Evil
hypo schrieb am Mi, 18 Mai 2011 09:27

....
Antwort:
Hallo,aufgrund von Reklamationen von Leuten, die einfach nicht im Stande waren die Teile fachtgerecht zu montieren, nicht mehr.
urwaldler
...



euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #231179 antworten auf 231016 ] Wed, 18 May 2011 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hypo
Beiträge: 1700
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Urwaldler schrieb am Mo, 16 Mai 2011 23:56

Hallo Leute,

wieso macht ihr euch die Arbeit mit den Peugeot-Buchsen ?


Grüß dich Werner Smile
Ich wollte nur erklären warum ich mir die Arbeit mit den Peugeot-Buchen gemacht habe.
Baba Cool
Robert


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #231200 antworten auf 231179 ] Wed, 18 May 2011 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7111
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo robert Very Happy
dann geh halt den umgekehrten weg...
frag ihn was bei ihm die neu bestückten kosten und schlag ihm dann ein pfand auf die von ihm gesendete ware im austausch gegen die alte ware vor.
vielleicht hilfts...
oder
mach einen termin mit ihm aus wann du bei ihm einschlagst und lässt ihn oder gemeinsam die zugstrebe ausbauen und neu bestücken


euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #231232 antworten auf 231200 ] Wed, 18 May 2011 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hypo
Beiträge: 1700
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Grüß dich Werner Very Happy
Ich habe bereits Peugeot-Buchsen vom Lagerhaus eingebaut. 2 Stunden Arbeit –fertig Smile .
Nach 10 oder 15 Jahren werde ich nach bayrisch Kongo fahren und die abgenudelten Peugeot-Buchsen gegen die von Stephan tauschen - wenn ich da noch lebe Very Happy
Wie lange die Peugeot-Buchsen halten, werde ich berichten.
Viele Grüße aus dem Schilf und die Gelsen kommen auch schon, arrgh motz motz motz motz
Robert


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #234590 antworten auf 231232 ] Fri, 17 June 2011 23:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kris_Ltd_22 ist gerade offline kris_Ltd_22
Beiträge: 798
Registriert: February 2007
Ort: Berlin
Espace-Verrückter
Hallo,


ich habe Marios Anleitung gefolgt. Die Blisteinbuchsen sind etwas weich, aber die Lager sind wieder i.O. !!!
Ich habe die nicht abgesägt, sondern vorsichtig abgedreht. Und, das geht problemlos. Die Teile sind dann auch richtig plan und 100%tig auf Maß geplant. Habe jetzt etwa 1500km mit denen gemacht und es ist schon Unterschied, besonders bei Vollgas auf der Autobahn mit Seitenwind Gröhler
Die Idee ist wirklich Klasse gewesen.
DANKE!!!

Kris


Espesianer aller Modelle, vereinigt Euch!!!
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #234697 antworten auf 229440 ] Sat, 18 June 2011 20:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mariob ist gerade offline mariob
Beiträge: 913
Registriert: August 2008
Ort: Ingolstadt/München
Espace-Verrückter
Servus Kris,

freut mich das es gut geklappt hat, Wer die natürlich abdrehen kann ist natürlich um so besser da absolut gerade und erleichtert es um einiges, muß ich mir merken. brav

Die Buchsen wirken weich, sie lassen zwar leichter Drehbewegungen zu was dem Ein/Ausfedern entspricht, aber bei Vor/Hinterbewegungen sind´s recht fest was ja so sein soll und damit ne Alternative zu den Originalen. brav

Die Simon-Buchsen waren in alle Richtungen gleich weich, meiner Meinung nach für unsere Espen unbrauchbar, die Espe zog in alle möglichen Richtungen. motz

Viele Grüße

Mario


1993-2008 J117, EZ 11/90, TXE, grünmetallic, 200.000km
2008-2016 J637, EZ 12/96, Atlantic, Klima, blaumetallic, seit 22.04.10 auch mit LPG, Kme Diego G3 von Alex-HX hier ausm Forum eingebaut, mit 250.000km im April verkauft.
Kia Carens 3 CRDI, 2.0 140PS, EZ 08/08
Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #327174 antworten auf 229453 ] Fri, 04 July 2014 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirco207 ist gerade offline mirco207
Beiträge: 1
Registriert: July 2014
Einmalposter
Hallo Renault-Freunde

mein Name ist Mirco und befinde mich sonst auf Renault25.de

Ich habe vor beim 25er die Querlenker oben und unten sowie die Zugstreben zu überarbeiten.

Was die Zugstrebenbuchsen betrifft, habe ich noch welche liegen die normalerweise bei Peugoet verwendet werden.

Hat jemand noch eventuell die Anleitung zum Anpassen dieser Buchsen?

Hier im Espace Forum sind die PDF-Dateien nicht mehr zu öffnen.

http://www.espace-freunde.net/forum/inde...rebe#msg_234283

http://www.espace-freunde.net/forum/index....9/?srch=Peugeot

Vielen Dank für eure Mühe.

Gruß, Mirco.

[Aktualisiert am: Thu, 27 October 2016 13:49] vom Moderator

Re: Anleitung zum wechseln d. Zugstreben-Buchsen [message #327206 antworten auf 327174 ] Sat, 05 July 2014 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
hypo
Beiträge: 1700
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Servus Mirco, herzlich willkommen bei den Espace-Verrückten Smile
Wenn du zu den ersten Beitrag dieses Freds raufkurbelst, findest du eine PDF angehängt (Anleitung Peugeot-Buchsen einbau.pdf.
Das ist eine gute Anleitung mit Peugeot-Buchsen von Febi.
Original Peugeot-Buchsen sind um 2mm länger (siehe meinen Beitrag message #229524) aber das macht nichts.
Der Gummi ist sogar etwas fester als die originalen Zugstrebengummis von Renault.
Wenn du die Zugstrebe als ganzes ausbaust (li und re kennzeichnen), brauchst du nach dem Tausch der Gummis den Nachlauf nicht neu einstellen
Schöne Grüße Smile
Robert


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:unterer Querlenker fest
Nächstes Thema:Hinterachsgummis wechseln
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Apr 9 21:09:46 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01642 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software